Home / Forum / Liebe & Beziehung / Beziehung ja oder nein

Beziehung ja oder nein

10. Dezember 2016 um 17:06

Hallo ihr Lieben,

ich habe derzeit eine on- off-Beziehung. Ich (33), er (28) sind seit 5 Monaten zusammen. Mein Problem ist, dass er Bindungsangst hat- wir sehen uns 2 mal die Woche im Schnitt- das ist mir zu wenig und was mich auch noch stört ist, dass er manchmal stichelt. Ich habe das alles schon mit ihm besprochen. Er gibt sich bzgl des Stichelns große Mühe. 
Unser beider Hintergrund: wir hatten beide ein 8-Jährige Beziehung, wurden jeweils beide verlassen. Ich bin sehr froh- weil mein Ex ein Narzisst ist. Die Ex meines Freundes war seine große Liebe und sie wollten ein Haus bauen. Sie verließ ihn wegen einer Frau. 
Hm, weil ich so unter der Distanz (zeitlich) und Stichelei leide, habe ich mich jetzt schon 3 mal getrennt- er kam immer wieder an.
Was soll ich tun? Bin ich zu empfindlich? Ich bin ein eher ängstlicher Typ und lasse mir normalerweise viel gefallen (siehe Beziehung zu Narzissten). Aber jetzt sage ich, was mir nicht passt. Dieses ständige Alleinsein passt mir aber nicht! Er weiß das alles. Er will mit mir zusammen sein- das beteuert er mir immer wieder. 
Soll ich gehen? 

Mehr lesen

10. Dezember 2016 um 19:25

Wenn du so unzufrieden bist und sich trotz mehrerer Trennungen nichts ändert, wäre es nur konsequent zu gehen. Er nimmt dich wahrscheinlich nicht mal mehr ernst, nachdem du ihn jedesmal wieder zurück genommen hast.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Dezember 2016 um 23:13
In Antwort auf lefra2014

Wenn du so unzufrieden bist und sich trotz mehrerer Trennungen nichts ändert, wäre es nur konsequent zu gehen. Er nimmt dich wahrscheinlich nicht mal mehr ernst, nachdem du ihn jedesmal wieder zurück genommen hast.

Lieben Dank für die Antwort. Er nimmt mich ernst und versucht sich zu verändern. Aber ich habe so riesig Schiss. Er ja auch.
Sein bester Freund meinte zu mir, dass er ein Lieber ist und mir nie Fremdgehen würde. Nur hat er es nicht so mit der Freundlichkeit- er meinte immer, dass er ein Klotz ist.😳

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Dezember 2016 um 23:13

Warum?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Dezember 2016 um 23:17
In Antwort auf annahoch

Hallo ihr Lieben,

ich habe derzeit eine on- off-Beziehung. Ich (33), er (28) sind seit 5 Monaten zusammen. Mein Problem ist, dass er Bindungsangst hat- wir sehen uns 2 mal die Woche im Schnitt- das ist mir zu wenig und was mich auch noch stört ist, dass er manchmal stichelt. Ich habe das alles schon mit ihm besprochen. Er gibt sich bzgl des Stichelns große Mühe. 
Unser beider Hintergrund: wir hatten beide ein 8-Jährige Beziehung, wurden jeweils beide verlassen. Ich bin sehr froh- weil mein Ex ein Narzisst ist. Die Ex meines Freundes war seine große Liebe und sie wollten ein Haus bauen. Sie verließ ihn wegen einer Frau. 
Hm, weil ich so unter der Distanz (zeitlich) und Stichelei leide, habe ich mich jetzt schon 3 mal getrennt- er kam immer wieder an.
Was soll ich tun? Bin ich zu empfindlich? Ich bin ein eher ängstlicher Typ und lasse mir normalerweise viel gefallen (siehe Beziehung zu Narzissten). Aber jetzt sage ich, was mir nicht passt. Dieses ständige Alleinsein passt mir aber nicht! Er weiß das alles. Er will mit mir zusammen sein- das beteuert er mir immer wieder. 
Soll ich gehen? 

Ich bin in Therapie und meine Therapeutin meinte, dass ich nicht schon wieder Schluss machen soll. Wir sollen einfach mehr Zeit miteinander verbringen.
Er zeigt mir ganz eindeutig, dass er mit mir zusammen sein will, will meine Familie kennenlernen. Steht vor der Tür, wenn ich mich trennen möchte. Glaubt ihr wirklich, dass er nichts für mich ist?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Dezember 2016 um 8:28

Du blendest ein Thema ganz deutlich aus, nämlich dass man einen Menschen nicht oder nur begrenzt ändern kann! Entweder liebst du einen Menschen so wie er ist, mit all seinen Macken oder du lässt es sein. Wenn du in Therapie bist, warum auch immer, und dir dort ein Rat gegeben wird, warum meinst du dann, dass wir dir hier einen besseren geben können, obwohl wir ja die gesamten Umstände niemals so wissen können, wie deine Therapeuten? Suchst du nach einer Bestätigung für eine Trennung, vielleicht auch unterbewusst?!  Verstehe dich nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Dezember 2016 um 8:52
In Antwort auf lefra2014

Du blendest ein Thema ganz deutlich aus, nämlich dass man einen Menschen nicht oder nur begrenzt ändern kann! Entweder liebst du einen Menschen so wie er ist, mit all seinen Macken oder du lässt es sein. Wenn du in Therapie bist, warum auch immer, und dir dort ein Rat gegeben wird, warum meinst du dann, dass wir dir hier einen besseren geben können, obwohl wir ja die gesamten Umstände niemals so wissen können, wie deine Therapeuten? Suchst du nach einer Bestätigung für eine Trennung, vielleicht auch unterbewusst?!  Verstehe dich nicht.

Hallo,

ich meine auch, dass ich einen Menschen nicht ändern kann. Jedoch glaube ich, dass man sagen kann, was einen nicht passt. Und der andere hat die Möglichkeit sich zu ändern. 
ich habe mich entschlossen ihm noch eine Chance zu geben. Wenn es dann nicht passt, lass ich es.
Er plant halt schon so weit für uns: Urlaub, Haus etc. Das macht mir manchmal Angst, dass wir soweit in die Zukunft sehen und dabei vergessen jetzt zu leben. 
Hmm, warum ich euch hier frage? Weil ich noch andere Meinungen hören will. Ich denke, dass ein Therapeut auch nur bedibgt Einsicht hat und eine Meinung hat.
Ehrlich gesagt, weiß ich nicht, was bei mir unbewusst abgeht!
lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Dezember 2016 um 12:04

Hey,

danke für diese positiven Worte! Ich finde es auch nicht gut, wenn ich gleich gehe. Und du hast Recht- wir haben beide unsere Probleme👍.

Danke für deine Gedanken, die mich sehr positiv stimmen.😚

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Dezember 2016 um 12:32

Ok, straighte Meinung von dir. 

Es stimmt, dass wir ein unterschiedliches Bedürfnis haben bzw. auch Zeitkonto. Er arbeitet voll und ich nicht. Und wir haben beide ein Kind. 
Als er mal krank war und somit nicht arbeiten konnte, war er fast jeden Tag bei mir. Da kippte für einmal die Situation- da war es für mich zuviel.😅🙈.
Grundsätzlich ist es aber andersherum- -
-aber vielleicht ändert sich ja noch meine berufliche Situation und dann ist unser Bedürfnis wieder ausgeglichen?🤔

Vielen Dank, dass du deine Meinung kundgetan hast😊

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Dezember 2016 um 12:45
In Antwort auf annahoch

Ok, straighte Meinung von dir. 

Es stimmt, dass wir ein unterschiedliches Bedürfnis haben bzw. auch Zeitkonto. Er arbeitet voll und ich nicht. Und wir haben beide ein Kind. 
Als er mal krank war und somit nicht arbeiten konnte, war er fast jeden Tag bei mir. Da kippte für einmal die Situation- da war es für mich zuviel.😅🙈.
Grundsätzlich ist es aber andersherum- -
-aber vielleicht ändert sich ja noch meine berufliche Situation und dann ist unser Bedürfnis wieder ausgeglichen?🤔

Vielen Dank, dass du deine Meinung kundgetan hast😊

Möchte dir damit nicht zu nahe treten, aber es macht in der Tat den Eindruck, als würdest du alles so drehen wie du es in dem Moment brauchst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Dezember 2016 um 12:59
In Antwort auf lefra2014

Möchte dir damit nicht zu nahe treten, aber es macht in der Tat den Eindruck, als würdest du alles so drehen wie du es in dem Moment brauchst.

Es zeigt nur meine Zerrissenheit. Ich bin sehr hin- und hergerissen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Dezember 2016 um 14:25

Hi- ja, ich bin gerade dabei mich zu bewerben für eine volle Stelle. Er arbeitet voll und ist nach der Arbeit auch ziemlich fertig. Es liegt tatsächlich bei mir auch eine Unzufriedenheit vor, weil ich gerne voll arbeiten möchte. Ich denke, ich wäre dann auch zufriedener.
Wir haben noch kleine Kinds und haben aber aller 2 Wochen die Mglk unter der Woche als Paar etwas zu unternehmen. 

Hmm, ist alles nicht so einfach. Er hat mir gerade geschrieben, dass er sehr verletzt ist.😔

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Dezember 2016 um 18:11

So leid es mir tut, aber meiner Meinung nach hast du mehr negative Gedanken im Kopf als Schmetterlinge im Bauch,...
Somit würde ich dir zu einem Schlussstrich raten.

MfG
Daniel

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Dezember 2016 um 18:12

Wir sehen uns im Schnitt 2-3 mal die Woche. Ich genieße dann Zeit total. 

Wenn er stichelt, ist es eher sarkastisch, nicht garstig. Er möchte mich damit nicht verletzen. Er sagte letztens im Spaß, dass ich keinen Geschmack hätte. Dann konterte ich, dass ich dann auch einen schlechten Männergeschmack hätte!?😊😜. Dann meinte er, dass eher sich korrigieren müsste, dass ichceinen schlechten Klamottengeschmack hätte. Sowas verletzt mich halt. Obwohl ich weiß, dass er meinen Stil mag.
Verstehst du, was ich damit meine?

ja, ich bin grad unterfordert. Also ich habe schon meine Aufgaben wie Haushalt, bewerben, arbeiten- aber ich möchte mehr arbeiten. 

Danke, dass du mich da zum Nachdenken anregst- ich weiß und fühle auch, dass ich unzufrieden bin!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Dezember 2016 um 18:17

Er mag deinen Stil aber unterstellt dir schlechten Klamottengeschmack? Sarkasmus bedeutet, dass es der Wahrheit entspricht, nur überzogen geäussert.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Dezember 2016 um 18:31
In Antwort auf lefra2014

Er mag deinen Stil aber unterstellt dir schlechten Klamottengeschmack? Sarkasmus bedeutet, dass es der Wahrheit entspricht, nur überzogen geäussert.

Deswegen habe ich es Stichelei genannt😉

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Dezember 2016 um 18:39
In Antwort auf annahoch

Deswegen habe ich es Stichelei genannt😉

Du verwirrst mich immer mehr. Eben hast du geschrieben "sarkastisch" und dass es dich verletzt. Kleine,offensichtlich nicht ganz ernst gemeinte Sticheleien verletzen einen doch nicht ernsthaft. Wie auch immer. Versuch es weiter und viel Glück dabei. Vielleicht schafft ihr es, euch aneinander anzunähern ohne dass einer von euch sich selbst aufgibt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Dezember 2016 um 9:17

Im Moment geht es mir einfach nicht so gut. Sicherlich drehe ich Dinge so wie ich sie brauche. Aber ich denke, dass ich mich um mich selber kümmern muss- aufatmen, aufrichten und durch das Leben streiten. Durch meine Frustration bin ich zur Zeit einfach nicht glücklich😞

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen