Home / Forum / Liebe & Beziehung / Beziehung ist nicht mehr so wie sie mal war

Beziehung ist nicht mehr so wie sie mal war

4. April 2017 um 14:19 Letzte Antwort: 4. April 2017 um 17:21

Hi alle zusammen,
ich brauche ein paar Ratschläge, weil ich selber nicht mehr weiter weiß.
Seit einem halben Jahr ungefähr bin ich mit meinem Freund zusammen. Eigentlich ist alles sehr schön gelaufen und wir haben uns super verstanden!obwohl wir die Beziehung direkt als Fernbeziehung gestartet haben. Letzen Monat hatten wir uns 4 Wochen lang nicht gesehen; so lange wars noch nie. Bei unserem Wiedersehen war dann alles so komisch und ist bis jetzt nicht besser geworden. Er sucht nicht mehr nach meiner Nähe, wir lachen weniger zusammen und irgendwas fühlt sich falsch an. Ich habe ihn auch schon gefragt, ob alles in Ordnung ist und er meinte nur ja klar warum denn nicht? Trotzdem kann ich ihm das nicht so glauben und manchmal denke ich wir sind zwei Fremde. Ich liebe ihn und will alles versuchen, damit das mit uns funktioniert. Und vielleicht liegt es auch an mir und ich bin einfach anders oder sehe die Beziehung anders als zuvor...? Ich will nur, dass er glücklich ist und habe großen Angst,dass er das mit mir nicht mehr ist, weil es mir nicht so vorkommt. Natürlich bin ich dann auch geknickt und nicht super glücklich, was er vielleicht auch merkt. Ich möchte ihn wirklich nicht verlieren.

Was sagt ihr dazu? Ich würde mich sehr über ein paar Meinungen freuen 

Mehr lesen

4. April 2017 um 14:47

Ich habe das Gefühl, ihr befindet euch da gerade in einer Abwärtsspirale. Am Anfang war es wahrscheinlich etwas zurückhaltend zwischen euch, weil ihr euch so lange nicht gesehen habt. Da kann es schon passieren, dass man erst mal eine Weile braucht, bis die Nähe wieder aufgebaut wird. Dadurch dass du das gemerkt hast und jetzt krampfhaft versuchst dagegen zu steuern, bist du wahrscheinlich recht verkrampft und dadurch wird alles noch krampfiger.
Versuch mal, in dich selbst Ruhe und Entspannung rein zu kriegen. Versuch ihm zu glauben, dass für ihn alles okay ist und fang an, wieder mehr zu genießen! Und dann warte mal ab was passiert.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. April 2017 um 15:06

Aber die ersten fünf Monate haben wir uns trotz der Entfernungziemlich oft gesehen und würde schon sagen, dass ich ihn kenne. Habe ihn ja auch nicht nur einmal darauf angesprochen und will im Endeffekt nicht damit nerven, deshalb hab ich Angst nochmal zu reden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. April 2017 um 16:33

Jede Woche meistens.
Nerven, weil ich mir oft Gedanken machen die ich ihm mitteile und er sagt ich bilde mir das ein es wäre nicht so. Wenn ich das dann wieder und wieder frage, weil ich eben nicht das Gefühl habe, dass alles in Ordnung ist und er immer das gleiche sagt gehe ich ihm irgendwann auf die Nerven.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. April 2017 um 16:51

Mein Freund würde nach einer langjährigen Beziehung von seiner Freundin verlassen. Nach zwei Monaten ist er dann mit mir zusammengekommen und hab das Gefühl, dass ich nur Trostpflaster war, vor allem nachdem er jetzt über sie hinweg zu sein scheint und mich nicht mehr braucht. Dass er lieber wieder zu ihr will, mit ihr glücklicher war und solche Sachen zum Beispiel 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. April 2017 um 17:21

Ich habe das Gefühl, weil als die Trennung noch frischer war hat er immer meine Nähe und Aufmerksamkeit gesucht. Jetzt wo er es einigermaßen abgeschlossen hat interessiert er sich auch nicht mehr für mich. Kontakt haben die beiden nur manchmal wegen finanziellen Dingen, die noch geklärt werden mussten oder neu aufkommen.

Anfangs war es das schönste Gefühl bei ihm zu sein, jetzt empfinde ich mich nur noch als "Last" für ihn, also wohl eher weniger.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest