Home / Forum / Liebe & Beziehung / Beziehung ist irgendwie am Ende.??

Beziehung ist irgendwie am Ende.??

31. Mai 2014 um 20:50

Hallo ich weiß mittlerweile nicht mehr was genau los ist.
Bin 33 verheiratet habe einen 10 Jährigen Sohn.

Die Beziehung ist jetzt seit 12 jahren und verheiratet bin ich seit 8 Jahren.
Ich bin meiner Frau untreu gewesen und aus dieser Untreue ist ein weiteres Kind entstanden. Das habe ich auch meiner Frau gestanden sofort.
Das ist 9 jahre her.
Sie hat mir verziehen gehabt aber jetzt nach sovielen Jahren merke ich das es irgendwie nicht weiter geht. Wir leben nur aneinander vorbei und es gibt auch weiter nur ein Thema und das ist Eifersucht.
Ich weiß das ich die scheisse damals gemacht habe aber jetzt merke ich das ich selber damit kaum noch klar komme. Es gibt immer wieder Spitzen zu mir die mich treffen und verletzen. Ich möchte ja auch trotzdem frei sein und mal was unternehmen aber es wird immer gleich gesagt: Dann treff dich mal wieder schön mit deinen Frauen: dabei ist es garnicht mehr so.
Aber ich werde das gefühl nicht los das ich immer mehr eingeengt werde und kaum noch luft holen kann.

Was kann ich da nur machen???
Ich weiß nicht mehr weiter.

Mehr lesen

31. Mai 2014 um 21:57

Wahrscheinlich nicht mehr viel
Wenn das Vertrauen einmal zerstört würde ist es in einer Beziehung sehr schwer neues aufzubauen.
Für mich wäre das unmöglich und ich würde es daher auch nie überhaupt auch nur erneut versuchen.
Deine Frau scheint dir auch nicht mehr vertrauen zu können und wird es wahrscheinlich auch nicht mehr können.
Denn wenn sie es nach so langer Zeit nicht geschafft hat,wird es in den nächsten Jahren wohl auch nichts mehr.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juni 2014 um 9:50

So siehts wohl aus
Hallo und danke erstmal für eure antworten.

Zu dem anderen Kind bzw. Frau habe ich bis heute nie wieder kontakt gehabt. Es war ein Abend mit dieser Frau und das war es.
Ich zahle Unterhalt und mehr habe ich noch nicht gehört.
Das will die andere Seite aber auch garnicht.

Ansonsten habe ich wirklich das gefühl das wir nur noch Aneinander vorbei Leben. Es dreht sich alles um unseren Sohn.
Ich habe da auch schon versuche gestartet um das irgendwie zu ändern, aber irgendwie habe ich das gefühl das das vertrauen weg ist aber die sagt immer das es nicht stimmt.

Ich weiß nicht so recht weiter.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juni 2014 um 10:04

Therapie?
Was hältst du von einer Eheberatung? Du hast wohl solange in " Schuld" gelebt das du dich selber bisschen verloren hast und das bricht so langsam durch. Du wirst ihr Grade wegen deinem Fehler immer wieder bestätigen müssen das sie die einzige ist, aber du musst auch klar sagen was dich stört und das sie es abhaken muss. Wenn du ihr das vermitteln kannst, kann es besser werden, aber unklar ob das ohne Hilfe geht. Sag ihr das du lang genug gebüßt hast und das sie dich so wegtreibt, sie muss es einfach klar sehen das euer leben so nicht glücklich ist, und ihr beide ein Problem habt. Und ganz ehrlich du solltest dich um dein Kind kümmern, Kinder können nichts für ihre Eltern! Das du zahlst in allen Ehren aber jedes Kind hat ein recht auf seinen Vater. Ich versteh das das für deine Frau sehr schlimm war, aber ein Kind ist wichtiger als das Ego einer Frau. Gut du hast meiner Meinung nach damals die falsche Entscheidung getroffen und das Kind nicht in dein Leben gelassen aber du solltest, wenn ihr euer leben wirklich neu aufstellen wollt, darüber nachdenken.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juni 2014 um 10:22

??
Zu den anderen Kind besteht ja von der anderen Seite kein bedarf mich da zu integrieren. Ich habe es nie gesehen und die Frau auch nie wieder.
Ich werde wenn es mal auf mich zu kommt natürlich dasein aber im Moment habe ich hier genug Probleme.
Meine Liebe ist im Moment auch irgendwie erloschen.
Es ist eigentlich seit dem nie wieder so gewesen wie vorher was auch verständlich ist.
Der fehler von damals hängt mir nach und bei Gesprächen kommt da nichts weiter rüber. Kein plan.
ich hänge da irgendwie völlig in so einem Vakuum.
Meine Gefühle sind völlig auf eis gelegt und meine Gedanken drehen sich nur noch darum. Ob man das so durchstehen kann ist die Frage. Es könnte besser sein für beide das man vielleicht getrennte wege geht.


Ich danke euch aber für eure Antworten die mir schon einiges aufgezeigt haben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juni 2014 um 10:39

Von der anderen Seite kein bedarf...
Ego der Frauen, Sry da habt ihr alle 3 versagt. Auch die Mutter des anderen Kindes, aber war nicht dabei. Kann nur erkennen du warst jung, und du sagst die Liebe ist erloschen, das ist etwas was man nich beheben kann. Aber du kannst das nichts durchstehen, weißt? Es is nich so das ein vorübergehender Zustand eingetreten ist sondern ihr seit festgefahren..so lassen wird Trennung bedeuten. Du kannst natürlich dir ne Auszeit nehmen und ausziehen und erstmal feststellen vermisst und liebst du sie noch, willst du deine Familie und Zuhause behalten? Dann kann man kämpfen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juni 2014 um 16:47

Ja
Ich weiß das ich es verkackt habe aber das kann ich nun nicht mehr rückgängig machen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook