Home / Forum / Liebe & Beziehung / Beziehung - Ist das ein Schritt in die falsche Richtung?

Beziehung - Ist das ein Schritt in die falsche Richtung?

9. März um 12:29

Hallo Forumianer ,

ich bin zur Zeit am verzweifeln und brauche drigend Meinungen von Außenstehenden Personen.
Es geht um folgende Situation. Vielleicht erstmal eine kleine Einleitung in unsere Vorgeschiche : Ich und meine Freundin sind mittlerweile seit fast 7 Jahren zusammen. Wir führen seitdem eine Fernbeziehung . Unsere Beziehung lief die ersten Jahre extrem gut dafür das wir soweit voneinander entfernt gewohnt haben . Doch langsam fing ich an in mein altes Raster zu verfallen , die Eifersucht. In den Beziehungen davor wurde ich mehrfach betrogen und in meinem Elternhaus ging es nicht anders zu, irgendwie hat mich das alles geprägt und wieder alte Wunden aufgekratzt und irgendwie fing ich an Sie damit zu belasten und Vorwürfe zu machen. Die Entfernung machte es nur schwerer. Ich hatte nie ein gutes Gefühl wenn sie weg ging und das hab ich sie auch spüren lassen. Sie hat irgendwann einen innerlichen Schutzwall aufgebaut, was verständlich ist und die Dinge abgeblockt. Nicht mehr zurückgeschrieben oder angerufen wenn ich wieder anfing , alles schön und gut. Ich wusste ich muss etwas ändern, also habe ich diese Dinge einfach versucht aus meinem Kopf zu löschen und Sie nicht mehr damit zu belasten. Klar , in meinem Kopf hab ich mir weiter Geschichten ausgemalt , aber versucht es nicht mehr zu zeigen. Es hat nicht immer geklappt, es kam soweit das wir kurz vor dem Aus waren. Dies war vor etwa 4 Monaten. Wir haben uns Zeit gegeben nachzudenken und wie wir weiter machen. Sie fing an mich mit anderen Männern zu vergleichen um zu sehen was diese denn für Interessen haben und Ziele im Leben. Besonders mit einem Mann hat sie mich verglichen.
Meine Freundin hat zu der Zeit angefangen im Fitnessstudio zu arbeiten, als wir diesen Streit hatten. Dort ist ein Mitarbeiter mit dem Sie anscheinend in einem sehr guten Kontakt steht und der zu diesem Zeitpunkt in ihr Leben trat.
Jedenfalls habe ich mitbekommen das Sie viel hin und her schreiben , auch über private Dinge mit denen man üblicherweise nicht mit seinen Arbeitskollegen spricht. Ich habe die Lage beobachtet und meinen Mund gehalten , weil ich Sie nicht verlieren wollte und wieder mit der Eifersucht anfangen wollte. Sie ging immer zu seinen Trainings, sie schickten sich Fotos von ihren Haustieren und anderen Dingen wie Essen etc. Ich dachte vielleicht verstehen Sie sich nur gut. In diesen 4 Monaten haben wir uns natürlich wieder getroffen und wir haben es als einen Neustart gesehen , es war wieder alles relativ gut zwischen uns. Wir hatten guten Sex, wie immer, küssten und liebten uns. So war es auch im Skiurlaub den wir vor 1 Woche zusammen gemacht haben. Wir hatten wirklich eine schöne Zeit. Jedenfalls dachte ich es.
Noch an dem Tag als ich nach Hause gefahren bin , ist Sie auf eine Party gefahren. Wo sie , wie Sie mir mittlerweile gesagt hat , Ihren Arbeitskollegen getroffen hat. Sie haben sich wohl nur gegrüßt und sind dann weitergezogen. Jedenfalls ein paar Tage später schrieb Sie zu Ihm , das Sie sich zu ihm angezogen fühlt und eine gewisse Energie spürt. Und das sie manchmal in Ihren Träumen träumt Affären zu haben und die Gefühle wie am Anfang einer Beziehung so magisch findet. Danach verlief das Gespräch weiter über Sex im allgemeinen, nicht im Sinne zwischen den beiden, aber halt über Sex.
Ich habe Sie daraufhin sofort angerufen und gefragt was da zwischen Ihr und Ihm los ist?
Sie hat es zugegeben das Sie es zu Ihm gesagt hat. Das Sie es loslassen musste, weil Sie es so sehr beschäftigt, aber Sie nie was mit Ihm gemacht hätte wenn Sie noch mit mir in einer Beziehung war. Sie hat mir gesagt nachdem Sie es zu Ihm geschrieben hat , hat sie sich besser gefühlt.
Die Frage die sich hier bei mir stellt und was ich bis jetzt nicht verstehe , was war denn dort der Hintergedanke , wenn Sie nicht darauf aus war was mit Ihm zu haben ?  Klar ich verstehe das irgendwann die Magie verfliegt und alles nicht mehr ist wie es einmal war und das man andere Frauen/Männer attraktiv findet , aber behält man sowas nicht für sich , wieso spricht man so etwas aus wenn es keine richtige Bedeutung hat.
Sie sagt mir es sei normal , das man sich zu manchen Personen angezogen fühlt und das Sie nichts von Ihm möchte. Nur wenn wir nicht mehr zusammen sein sollte, könnte es passieren..
Ich liebe Sie noch weiterhin , aber ich weiß nicht wie ich mit dieser Situation umgehen soll. Wie würdet Ihr das aus meiner Lage oder vielleicht auch aus Ihrer Lage betrachten ?
Ich bin gespannt auf eure Meinungen.

Mehr lesen

9. März um 15:08

Woher weißt du denn, dass und worüber sie miteinander geschrieben haben?

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März um 15:10

Die Frage, woher du das alles weißt, interessiert mich auch.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März um 16:02

Weil Sie sich das letztes Mal als Sie bei mir war vergessen hatte auszuloggen.
Und da ich schon die Vorahnung hatte , weil ich es einmal gesehen habe , das er Ihr geschrieben hat , habe ich dies natürlich ausgenutzt. Klar es ist ein Unding und eigentlich macht man sowas nicht, aber wenn man es wirklich wissen möchte ist dies ein gefundes Fressen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März um 16:22

Ehm nein , sicher nicht ?

Erstens habe ich keinen Laptop und sobald man bei Facebook/Insta eingeloggt ist , ist man so lange eingeloggt bis man auf abmelden geht..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Hat er mir falsche Zeichen gegeben oder habe ich sie falsch bewertet?
Von: lululiebtbass
neu
9. März um 13:24
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper