Home / Forum / Liebe & Beziehung / Beziehung in Not!!!!

Beziehung in Not!!!!

27. März 2009 um 14:08

Hallo liebe Leute
ich bin jetzt neu hier in dem Forum, weil ich mein Herz gerne mal ausschütten möchte und außer von meinen Freunden, die nicht ganz neutral sind, Rat brauche.

Also ich habe folgendes Problem, ich werde demnächst 21 und bin seit fast vier Jahren mit meinem Freund zusammen, der genauso alt ist wie ich. (für uns beide war es die erste feste Beziehung)
Ich fühle mich von ihm schon längere Zeit etwas vernachlässigt und merke dass sich der Alltag einschleicht.( gehen nicht mehr so oft weg, sind viel zu Hause..) -->daher bin in der Beziehung teilweise sehr unglücklich. Er schenkt mir nicht mehr so viel Aufmerksamkeit wie am Anfang, natürlich weiß ich dass es nicht mehr ganz genau wie am Anfang bleibt, das ist ja klar aber totale Routine nach vier Jahren muss jawohl auch nicht sein! Ich bin der Meinung dass wenn man jemanden liebt, es doch selbstverständlich ist dass man sich immernoch liebevolle Gesten, wie mal ne liebe SMS zukommen lässt,.. ich mache das ja auch ständig. Wenn ich Ihn dann darauf anspreche, kommt nur sowas wie "wir sind schon so lange zusammen, da muss ich wissen dass er mich liebt und er möchte des dann nicht noch beweisen müssen. Außerdem telefonieren wir jeden Tag, wenn wir uns nicht sehen und daher findet er das unnötig ".Ich versteh natürlich auch dass er viel Stress auf der Arbeit hat, das macht bestimmt auch nochmal viel aus, aber ein bisschen entgegenkommen könnte er mir doch trotzdem?!
Ich meine bis zu einem gewissen Grad verstehe ich das ja alles, aber wenn er doch von mir schon so oft gesagt bekommen hat wie wichtig mir sowas ist und ich mich so, wie es jetzt ist unglücklich fühle, müsste er doch was ändern wollen... und das macht er einfach nicht. Ich fühl mich so verzweifelt, dass ihm das komplett egal zu sein scheint, was ich fühle,... oder reagiere ich da über? Seiner Meinung nach ist mein Verhalten total unnötig... Ich hab mir überlegt mein Verhalten mal zu ändern und Seinem anzupassen, also ihm zu zeigen wie es ist, wenn ich mir auch nicht mehr so viel Mühe gebe,.. vielleicht versteht er dann oder erkennt dann, dass man in einer Beziehung von beiden Seiten arbeiten muss.. Ich meine es ist ja nicht so dass alles an der Beziehung schlecht wäre, sein Verhalten mir gegenüber ist lieb, wir kuscheln auch viel, reden ansonsten über alles und verstehen uns gut wenn wir beieinander sind...
Manchmal denke ich einfach, dass er beziehungstechnisch sehr unreif ist, er geht überhaup keine Kompromisse ein( ich zum Beispiel soll bei seinen Freunden immer mit dabei sein, ist ja auch normal, aber wenn ich dann mal was mit ihm und meinen Freunden unternehmen will, blockt er einfach ab und sagt dass er keine Lust darauf hat und das hab ich zu akzeptieren--> das kann ich an einer Hand abzählen wie oft wir was mit meinen Freunden unternommen haben). So kann des doch in einer Beziehung nicht laufen?!? Und ich weiß nicht wie ich ihm das endgültig mal klar machen kann. Ich möchte so wie es jetzt ist, einfach nicht mehr weitermachen. Ich liebe ihn ja wirklich über alles, sonst würd ich mir das Ganze ja einfach ersparen aber wie soll ich denn vorgehen um die Beziehung zu retten? Und das will ich auf jeden Fall...

Ich würde mich freuen wenn Ihr mir Ratschläge geben könntet.

Liebe Grüße, Christina

Mehr lesen

27. März 2009 um 14:34

Hallo....
ich kann jetzt nur von mir sprechen, aber ich entsinne mich dass ich in meiner damaligen beziehung irgendwie auch solche gedanken hatte, und viele andere sicher auch. aber mal ehrlich: willst du eine beziehung bewerten anhand von sms und telefonaten? früher gab es kein handy, da hat man abends mal telefoniert und das war es. und wenn dr andere nicht da war hatte man pech. diese erwartungshaltung an sms hatte ich auch...ich habe eine liebe süße sms geschrieben und zurück kam nix oder nur blabla....das hat mich verrückt gemacht und ich fühlte mich total bescheuert. irgendwann habe ich das mal angesprochen und was mein damailiger freund dann sagte machte schon sinn. wenn ich eine liebe sms nur schreibe weil ich etwsa ähnliches zurück erwarte, dann sollte ich es ganz lassen. wenn ich ihm gesagt hab dass ich ihn liebe dann hat er oft nichts dazu gesagt oder nur "dankeschön".....aber was ist daran schlimm? ich meine, er sollte dir dann liebe und schöne dinge wenn er das möchte, und nicht wenn man ihn indirekt dazu auffordert. wenn natürlich seinerseits nix kommt, also auch nicht mal so von allein, dann ist das natürlich schon blöd und schade. da solltest du in die frauentrickkiste greifen und dir was überlegen um ihn aus der reserve zu locken...bei mir hat das immer gut funktioniert. männer sind doch an sich sowieso in der regel nicht diejenigen, die große liebeserklärungen auffahren oder knuddelwuddelichhabdichsolieb- sms schicken. aber ab und zu sollte schon was kommen, da gab ich dir recht. wenn er nicht aktiv wird, du aber diese beziehung "retten" willst oder neuen dampf reinbringen willst, dann tu es. überrasch ihn mal mit ner sms der ganz anderen sorte, oder mach es spielerisch...ich hab da echt meine kreativität neu entdeckt, und es hat fast immer gut funktioniert. und irgendwann hat er dann auch gefallen daran gefunden und da kam dann ab und an mal was schönes und tolles. aber dass muss man dann auch erkennen, und nicht noch kritisieren oder nachhaken. hinnnehmen, dran erfreuen, weitermachen.....
ich sags ja, diese handys haben auch echt ihr schlechtes. man ruft sich hundert mal am tag an und schreibt sms, und abends hat man sich nix mehr zu erzählen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. März 2009 um 14:59

Ich weiß wie ihr das meint,...
... ich beziehe das ja aber nicht nur auf die sms, das sollte nur ein beispiel sein,... ich fühle mich ansich nicht mehr so geliebt und vernachlässigt,..
wegen meinem Studium bin ich unter der Woche seit letzten Oktober nicht mehr zu Hause und deshalb können wir ja nur telefonieren... er sagt mir aber zum Beispiel nie von sich aus dass er mich vermisst oder sonst was... ich hab einfach Angst dass ihm die Beziehung nicht mehr wichtig ist oder wieso er sich so verhält..
wenn ich sage dass ich ihn vermisse erwidert er es auch aber von sich kommt nicht viel...

Denkt ihr also wenn ich mal die andere Schiene fahre, merke ich ob ihm noch was an der Beziehung liegt?
Ich fühl mich wirklich so traurig zur Zeit....

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. März 2009 um 15:55

Ja
Das hab ich ja schon wie oft versucht,... aber dann blockt er ja nur ab oder es kommt sowas wie "ja", nur dass ich Ruhe gebe,.. hab schon so oft versucht ihm meinen Standpunkt klarzu machen,.. sei es mit den Aufmerksamkeiten, dem weggehen oder egal was.. dann schaltet er nur auf stur und versucht noch nicht mal mich zu verstehen... alles muss nur nach seinem Kopf gehen,... so läuft des doch nicht.

vlg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen