Home / Forum / Liebe & Beziehung / Beziehung in einer nicht Beziehung

Beziehung in einer nicht Beziehung

12. November 2019 um 0:03 Letzte Antwort: 12. November 2019 um 10:22

Hallo meine Lieben,

ich schreibe euch um eine neutrale und unabhängige Meinung zu erlangen. Seit Juli date ich einen jungen Mann. Es ist sehr schwierig ihn einzuschätzen. Erst hieß es, er könne sich eine Beziehung vorstellen und dann, er wäre mental nicht bereit. Er wollte es locker weiterführen, wenn ich zustimme. Hab ich dann auch, mit der Hoffnung er könnte seine Meinung ändern. Wir unternehmen viel gemeinsam und er will mich jedes Wochenende sehen. Es fühlt sich wie in einer Beziehung an, doch es ist keine. Das verwirrt mich alles zu sehr. Ich wollte schon oft den Kontakt einfach abbrechen, weil ich keine Geduld für so etwas habe, doch dann kommt immer was von ihm und ich werde schwach. Hat eventuell vll jemand auch solche Erfahrungen gemacht? Wie hat das geendet? Was wäre euer Ratschlag?
Vielen Dank für das Lesen und die Mühe.

Mehr lesen

12. November 2019 um 0:54

Das ist das verrückte an der heutigen Zeit. Man kann alles machen was auch Pärche machen, solange man nicht EXPLIZIT sagt, dass man "zusammen" ist, ist es keine Beziehung allem Anschein nach.

So in etwa denkt wohl auch dein junger Mann und ohne Beziehung hat man keine Verantwortung zu tragen.
Damit mein ich jetzt nicht, dass er was mit anderen Frauen hat, sondern einfach machen kann was er will ohne, dass er dich berücksichtigen muss (Kino, Konzert, ausgehen, etc...)
Eine Beziehung muss ja doch gepflegt werden und dafür ist er wohl noch nicht bereit.

Sowas kann sich doch ordentlich in die Länge ziehen und da sollte dir bewusst sein was du willst bzw. wie lange du warten kannst.

Hoffe ich konnte dir etwas Klarheit verschaffen ^^

1 LikesGefällt mir
12. November 2019 um 6:44
Beste Antwort
In Antwort auf teddy90

Hallo meine Lieben,

ich schreibe euch um eine neutrale und unabhängige Meinung zu erlangen. Seit Juli date ich einen jungen Mann. Es ist sehr schwierig ihn einzuschätzen. Erst hieß es, er könne sich eine Beziehung vorstellen und dann, er wäre mental nicht bereit. Er wollte es locker weiterführen, wenn ich zustimme. Hab ich dann auch, mit der Hoffnung er könnte seine Meinung ändern. Wir unternehmen viel gemeinsam und er will mich jedes Wochenende sehen. Es fühlt sich wie in einer Beziehung an, doch es ist keine. Das verwirrt mich alles zu sehr. Ich wollte schon oft den Kontakt einfach abbrechen, weil ich keine Geduld für so etwas habe, doch dann kommt immer was von ihm und ich werde schwach. Hat eventuell vll jemand auch solche Erfahrungen gemacht? Wie hat das geendet? Was wäre euer Ratschlag?
Vielen Dank für das Lesen und die Mühe.

Ich habe auch schon so eine Aussage gemacht wie dein Bekannter und ganz klar hinzugefügt was ich mir vorstellen kann. Bei dem einen war es bloss der Wunsch nach Freizeitgestaltung, wie Wandern oder Sporteln. Beim anderen eher das gemeinsame Ausgehen abends mit anderen Single Frauen und Männern. Wenn sie mir zu emotional wurden, habe ich meine Absichten noch einmal klar formuliert. Dabei fiel mir auf, dass manche recht seltsam unterwegs sind. Manche wollen nur F+, andere (nicht wenige) wollen sich interessant machen mit der Aussage: bei mir geht nur F+ . Im Grunde sind sie total  verzweifelt, sie versuchen durch Taktik eine Bindung herzustellen...

Dein Bekannter ist wie lange Single? Völlig egal, weshalb er diese Aussage dir gegenüber macht, nimm sie an als solche. Akzeptiere sie. Zieh dich zurück, sag ihm wonach dir der Sinn steht. Jedoch kurz und knapp. Halte dabei gut Abstand und lass ihn auf dich zukommen. Du hast erstmal keine Zeit für ihn, weil du verplant bist. Idealerweise unternimnst du in der Tat mit Freunden und Bekannten demnächst etwas, nicht mit ihm.
 

Gefällt mir
12. November 2019 um 6:48
In Antwort auf teddy90

Hallo meine Lieben,

ich schreibe euch um eine neutrale und unabhängige Meinung zu erlangen. Seit Juli date ich einen jungen Mann. Es ist sehr schwierig ihn einzuschätzen. Erst hieß es, er könne sich eine Beziehung vorstellen und dann, er wäre mental nicht bereit. Er wollte es locker weiterführen, wenn ich zustimme. Hab ich dann auch, mit der Hoffnung er könnte seine Meinung ändern. Wir unternehmen viel gemeinsam und er will mich jedes Wochenende sehen. Es fühlt sich wie in einer Beziehung an, doch es ist keine. Das verwirrt mich alles zu sehr. Ich wollte schon oft den Kontakt einfach abbrechen, weil ich keine Geduld für so etwas habe, doch dann kommt immer was von ihm und ich werde schwach. Hat eventuell vll jemand auch solche Erfahrungen gemacht? Wie hat das geendet? Was wäre euer Ratschlag?
Vielen Dank für das Lesen und die Mühe.

Habt ihr Sex? 

Gefällt mir
12. November 2019 um 6:54
In Antwort auf teddy90

Hallo meine Lieben,

ich schreibe euch um eine neutrale und unabhängige Meinung zu erlangen. Seit Juli date ich einen jungen Mann. Es ist sehr schwierig ihn einzuschätzen. Erst hieß es, er könne sich eine Beziehung vorstellen und dann, er wäre mental nicht bereit. Er wollte es locker weiterführen, wenn ich zustimme. Hab ich dann auch, mit der Hoffnung er könnte seine Meinung ändern. Wir unternehmen viel gemeinsam und er will mich jedes Wochenende sehen. Es fühlt sich wie in einer Beziehung an, doch es ist keine. Das verwirrt mich alles zu sehr. Ich wollte schon oft den Kontakt einfach abbrechen, weil ich keine Geduld für so etwas habe, doch dann kommt immer was von ihm und ich werde schwach. Hat eventuell vll jemand auch solche Erfahrungen gemacht? Wie hat das geendet? Was wäre euer Ratschlag?
Vielen Dank für das Lesen und die Mühe.

Das nennt sich Freundschaft plus und meistens weint die Frau bitterste Tränen der Enttäuschung  

er sagt doch dass er nicht will. Warum akzeptierst du das nicht? Keine selbstachtung? 

Gefällt mir
12. November 2019 um 7:15
In Antwort auf sonnenwind4

Ich habe auch schon so eine Aussage gemacht wie dein Bekannter und ganz klar hinzugefügt was ich mir vorstellen kann. Bei dem einen war es bloss der Wunsch nach Freizeitgestaltung, wie Wandern oder Sporteln. Beim anderen eher das gemeinsame Ausgehen abends mit anderen Single Frauen und Männern. Wenn sie mir zu emotional wurden, habe ich meine Absichten noch einmal klar formuliert. Dabei fiel mir auf, dass manche recht seltsam unterwegs sind. Manche wollen nur F+, andere (nicht wenige) wollen sich interessant machen mit der Aussage: bei mir geht nur F+ . Im Grunde sind sie total  verzweifelt, sie versuchen durch Taktik eine Bindung herzustellen...

Dein Bekannter ist wie lange Single? Völlig egal, weshalb er diese Aussage dir gegenüber macht, nimm sie an als solche. Akzeptiere sie. Zieh dich zurück, sag ihm wonach dir der Sinn steht. Jedoch kurz und knapp. Halte dabei gut Abstand und lass ihn auf dich zukommen. Du hast erstmal keine Zeit für ihn, weil du verplant bist. Idealerweise unternimnst du in der Tat mit Freunden und Bekannten demnächst etwas, nicht mit ihm.
 

Er ist schon seit 3 Jahren Single.
 

Gefällt mir
12. November 2019 um 7:45

Sorry mein Mitleid hält sich in Grenzen. Er will was lockeres, du hast zugestimmt obwohl du etwas ernsthaftes möchtest.

 

Gefällt mir
12. November 2019 um 7:51
In Antwort auf teddy90

Er ist schon seit 3 Jahren Single.
 

Íhr habt also Sex?.. Naja, du hast dich auf das Spiel eingelassen. Damit hält er dich an der "Leine", weil er entweder sich nicht anders zu helfen weiß aufgrund seiner eventuellen Bindungsangst oder aber, um dich quasi abhängig zu machen. Denn bist du erstmal emotional und/oder körperlich (Sex...) abhängig von ihm, behält er die Macht über eure "Beziehung"...

Nun denn, was willst du? Eine gleichberechtigte Liebesbeziehung oder sein Spiel spielen? Aufmerksamkeit in Verbindung mit Sex kannst du als Frau sehr leicht haben, dafür finden sich viele Männer, sehr leicht...

Hör auf für ihn mitzudenken. Er trägt die Verantwortung für eure Weiterentwicklung mit, d.h., wenn er aus irgendwinem Grund sich widersprüchlich verhält, lass ihn ziehen. Du hattest dein Vergnügen bis hierhin, und gut. 

Kennst du seine Freunde oder seine Familie, weißt du wo er arbeitet? Habt ihr euch über euer beider Lebenslauf unterhalten?

1 LikesGefällt mir
12. November 2019 um 8:37
In Antwort auf sonnenwind4

Íhr habt also Sex?.. Naja, du hast dich auf das Spiel eingelassen. Damit hält er dich an der "Leine", weil er entweder sich nicht anders zu helfen weiß aufgrund seiner eventuellen Bindungsangst oder aber, um dich quasi abhängig zu machen. Denn bist du erstmal emotional und/oder körperlich (Sex...) abhängig von ihm, behält er die Macht über eure "Beziehung"...

Nun denn, was willst du? Eine gleichberechtigte Liebesbeziehung oder sein Spiel spielen? Aufmerksamkeit in Verbindung mit Sex kannst du als Frau sehr leicht haben, dafür finden sich viele Männer, sehr leicht...

Hör auf für ihn mitzudenken. Er trägt die Verantwortung für eure Weiterentwicklung mit, d.h., wenn er aus irgendwinem Grund sich widersprüchlich verhält, lass ihn ziehen. Du hattest dein Vergnügen bis hierhin, und gut. 

Kennst du seine Freunde oder seine Familie, weißt du wo er arbeitet? Habt ihr euch über euer beider Lebenslauf unterhalten?

Ja, wir haben Sex.

Freunde und Familie kenne ich nicht, aber seinen Arbeitsstelle kenne ich.
Er wollte auch in den Urlaub mit mir.

Nun ja, danke für deine Antwort und Meinung. Das gibt mir einen anderen Blickwinkel

Gefällt mir
12. November 2019 um 8:51
Beste Antwort
In Antwort auf teddy90

Hallo meine Lieben,

ich schreibe euch um eine neutrale und unabhängige Meinung zu erlangen. Seit Juli date ich einen jungen Mann. Es ist sehr schwierig ihn einzuschätzen. Erst hieß es, er könne sich eine Beziehung vorstellen und dann, er wäre mental nicht bereit. Er wollte es locker weiterführen, wenn ich zustimme. Hab ich dann auch, mit der Hoffnung er könnte seine Meinung ändern. Wir unternehmen viel gemeinsam und er will mich jedes Wochenende sehen. Es fühlt sich wie in einer Beziehung an, doch es ist keine. Das verwirrt mich alles zu sehr. Ich wollte schon oft den Kontakt einfach abbrechen, weil ich keine Geduld für so etwas habe, doch dann kommt immer was von ihm und ich werde schwach. Hat eventuell vll jemand auch solche Erfahrungen gemacht? Wie hat das geendet? Was wäre euer Ratschlag?
Vielen Dank für das Lesen und die Mühe.

Ich wuerde das abbrechen, er hat klar gemacht das er keine feste Beziehung will, du aber schon. Es ist beidseitige Zeitverschwendung daran etwas aendern zu wollen, einer macht sich ungluecklich.

Gefällt mir
12. November 2019 um 9:41
In Antwort auf teddy90

Hallo meine Lieben,

ich schreibe euch um eine neutrale und unabhängige Meinung zu erlangen. Seit Juli date ich einen jungen Mann. Es ist sehr schwierig ihn einzuschätzen. Erst hieß es, er könne sich eine Beziehung vorstellen und dann, er wäre mental nicht bereit. Er wollte es locker weiterführen, wenn ich zustimme. Hab ich dann auch, mit der Hoffnung er könnte seine Meinung ändern. Wir unternehmen viel gemeinsam und er will mich jedes Wochenende sehen. Es fühlt sich wie in einer Beziehung an, doch es ist keine. Das verwirrt mich alles zu sehr. Ich wollte schon oft den Kontakt einfach abbrechen, weil ich keine Geduld für so etwas habe, doch dann kommt immer was von ihm und ich werde schwach. Hat eventuell vll jemand auch solche Erfahrungen gemacht? Wie hat das geendet? Was wäre euer Ratschlag?
Vielen Dank für das Lesen und die Mühe.

nennt man F+

ohne verplfichtungen

und auf mehr wirds vermutlich nicht hinauslaufen


so darf er ohne schlechtem gewissen auch andere frauen treffen

Gefällt mir
12. November 2019 um 10:22
Beste Antwort
In Antwort auf teddy90

Hallo meine Lieben,

ich schreibe euch um eine neutrale und unabhängige Meinung zu erlangen. Seit Juli date ich einen jungen Mann. Es ist sehr schwierig ihn einzuschätzen. Erst hieß es, er könne sich eine Beziehung vorstellen und dann, er wäre mental nicht bereit. Er wollte es locker weiterführen, wenn ich zustimme. Hab ich dann auch, mit der Hoffnung er könnte seine Meinung ändern. Wir unternehmen viel gemeinsam und er will mich jedes Wochenende sehen. Es fühlt sich wie in einer Beziehung an, doch es ist keine. Das verwirrt mich alles zu sehr. Ich wollte schon oft den Kontakt einfach abbrechen, weil ich keine Geduld für so etwas habe, doch dann kommt immer was von ihm und ich werde schwach. Hat eventuell vll jemand auch solche Erfahrungen gemacht? Wie hat das geendet? Was wäre euer Ratschlag?
Vielen Dank für das Lesen und die Mühe.

Ganz genau so scheinen viele heutzutage zu denken. Bloß keine Bindung eingehen, keine Verantwortung übernehmen, keine persönlichen Einschränkungen hinnehmen. Lieber unverfänglich Spaß haben und sich alle Optionen offen halten. Das erinnert mich an meine letzte Singlezeit. Da hat man sogar versucht, mir einzureden, dass jede Beziehung mit Sex beginne und (Lieblingssatz vieler Männer, die so denken) "sich der Rest mit der Zeit ergebe".

Grundsätzlich spricht ja nichts dagegen, etwas offenes laufen zu lassen. Voraussetzung ist jedoch, dass beide Parteien damit einverstanden sind. Ich verstehe dich allerdings so, dass du dir mehr als das erhoffst und befürchte, dass du am Ende als Verliererin dastehst. Die Gefahr ist zu groß, dass du mehr und mehr Gefühle entwickelst, die im schlimmsten Fall nicht erwidert werden. Und dann ist es bereits zu spät und Liebeskummer ist vorprogrammiert.

Meine ehrliche Meinung dazu ist, dass er nicht der richtige für die Beziehung ist, die du suchst. Wäre er daran interessiert, dann würde er klare Worte dafür finden und dich nicht in der Luft hängen lassen. Dann bräuchte er keine weiteren Optionen, die er sich offen hält. Für mich klingt das eher nach warm halten. Sobald er spürt, dass du dich zurückziehen könntest, schmiert er dir Honig ums Mäulchen, damit du bleibst. 

Du musst für dich entscheiden, was du suchst und womit du dich arrangieren kannst. V.a. musst du damit rechnen, dass er rein theoretisch in absehbarer Zeit eine andere kennenlernen und dich fallen lassen könnte. Wäre das in Ordnung für dich? Würdest du damit klarkommen?
Natürlich kann auch das Gegenteil der Fall sein, er bekennt sich zu dir, aus etwas lockerem wird etwas ernstes. Aber aktuell stehen beide Möglichkeiten im Raum, da er sich nicht festlegen will.
Ich bin allerdings der Meinung, dass man innerhalb von ~4/5 Monaten schon wissen sollte, was man möchte.

Ich hatte ähnliche Situationen und habe mich stets für mich entschieden. Wenn du nach etwas festem suchst, dann klammere nicht an womöglich aussichtslosen Geschichten. Du wirst am Ende nur enttäuscht.

Gefällt mir