Home / Forum / Liebe & Beziehung / Beziehung, in der nur einer liebt

Beziehung, in der nur einer liebt

21. April 2015 um 13:24

Hallo liebe Community,

ich (20) und mein Freund (28) kennen uns nun schon seit über einem Jahr und sind seit etwa 10 Monaten ein Paar. Er wohnt mit zwei Freunden in einer WG in Hamburg. Diese beiden Freunde haben ebenfalls jeder eine Freundin. Ich wohne im 150 km entfernten Hannover. Wir führen also eine Fernbeziehung.

Eigentlich müsste auch alles gut sein. Wir verstehen uns sehr gut, streiten uns nur wenig und wenn, ist das Thema oftmals auch schnell wieder aus der Welt. Er ist sehr lieb zu mir, versucht mir immer Verständnis entgegen zu bringen, hört mir zu und ist da, wenn ich ihn brauche. Ich liebe ihn sehr, er mich jedoch nicht!
Er schafft es nicht, Gefühle zuzulassen. Er blockt dahingehend häufig ab. Mehr als ein "Hab dich lieb" gibt es nicht. Irgendwann habe ich darauf bestanden, dass er mir sagt, warum dass so ist und solange gedrängelt, bis er es mir gesgat hat. Er ist sich nicht sicher, ob das mit mir langfristig funktioniert, kann sich also keine Zukunft vorstellen. Er schafft es nicht, sich gänzlich auf mich einzulassen, er wäre da blockiert. Er hat wohl Angst enttäuscht zu werden. Ob von anderen oder von sich selber kann er nicht sagen.
Er möchte aber dennoch weiter mit mir zusammen bleiben.

Dieses "Geständnis" hat mir natürlich den Boden unter den Füßen weggezogen. Er war von Anfang an jemand besonderes für mich, ich liebe ihn mehr als alles andere und kann mir vorstellen, später einmal eine Familie mit ihm zu gründen. Ich habe tagelang geweint, er saß nur hilflos neben mir und konnte nichts machen. Er sagt zwar, dass er optimitisch ist, dass bringt mir aber auch nicht wirklich viel. Letzten Endes habe ich ihm gesagt, dass ich versuchen werde damit umzugehen und er die Zeit bekommen soll, die er braucht.

Das ganze ist nun 2 Monate her und ja, es geht mir verdammt beschissen damit. Auch wenn sich sonst nichts geändert hat. Aber das Wissen, dass er mich nicht liebt, das schmerzt unendlich doll. Immer wieder werde ich irgendwie daran erinnert. Ich sitze fast jeden Tag Zuhause in meinem Bett und weine ganz bitterlich. Ich bin wirklich ein sehr sensibler und emotionaler Mensch. Ich lasse das sehr nah an mich ran, zu nah, wie ich selber finde.
Ich beneide die Freundinnen seiner beiden Mitbewohner. Der eine geht nun bald für ein halbes Jahr ins Ausland und zieht danach zu seiner Freundin. Der andere ergreift dann direkt die Initiative und zieht auch aus. Ich werde diesen Sommer ebendalls nach Hamburg ziehen. Nur mein Freund möchte sich dann lieber alleine eine Wohnung suchen, anstelle mit mir zusammen. Warum sollte man auch mit jmd zusammen ziehen, den man nicht liebt? Also auch da wird mir das ganze wieder schmerzlich bewusst. Ich würde so gerne mit ihm zusammen wohnen..

Letzten Endes weiß ich weder ein noch aus. Oft denke ich darüber nach, einfach Schluss zu machen. Aber das kann ich einfach nicht, solange ich zumindest merke, dass da von seiner Seite aus auch etwas da ist. Er nimmt mich oft in den Arm, küsst mich, knuddelt mich, lächelt mich an. Manchmal kommt es mir sogar so vor, als würde er mich lieben, aber seinen Angaben zufolge ist er ja nicht mal verliebt..

Ich weiß einfach nicht mehr was ich machen soll, es tut so unendlich weh. Er ist ein sehr schwieriger Mensch. Das bin ich jedoch auch.

Ich habe schon viel mit meiner besten Freundin darüber gesprochen, sie spricht mir immer Mut zu, es weiter zu versuchen.
Falls sich das hier jmd bis zum Schluss durchgelesen hat, würde ich gerne mal um eine außenstehende Meinung bitten und vllt sogar Erfahrungen, die ähnlich sind.

Ich wäre euch sehr dankbar.

Mehr lesen

21. April 2015 um 13:38

...
Das stimmt so nicht. Er ist ein wirklich sehr lieber Mensch. Und das ich schwierig bin, heißt, dass ich ein paar psychische Probleme aufgrund meiner Vergangenheit habe.
Er tut mir, bis auf diese eine, doch sehr große Sache, ja eigentlich auch wirklich gut. Wir haben ja auch eine schöne zeit, so ist das nicht. Nur das er mich aus welchen Gründen auch immer nicht Lieben kann, dass zerreist mir das Herz.

Ich glaube nicht, dass ich nur ein Lückenfüller bin. Er ist ein von grund auf ehrlicher Mensch. Er ist nicht jmd, der mit den Gefühlen anderer Leute spielt. (Wobei das jz auch wieder widersprüchlich ist)..

Ich weiß auch nicht mehr, was ich noch denken soll.
Ob er mich irgendwann noch Lieben lernt. Hoffnung ist ja noch da, wenn auch gering, aber sie ist noch da.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. April 2015 um 15:58

Nein
Für eine reine Sexbeziehung will er aber deutlich zu wenig Sex.

Er mag mich ja, sehr sogar, das merke ich ja. Er hat nur dieses Problem, was eben durch seine Vergangenheit kommt und es ist extrem schwer, damit umzugehen.

Hatte eher auf Tipps gehofft, wie man am Besten damit umgehen könnte. Das er mich sehr mag und mich niemals betrügen würde, steht außer Frage!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. April 2015 um 16:34

Ich verstehe dich...
Ich bin auch ein Mensch der keine Liebe an sich ranlassen kann. Auch mein Freund ist so.
Wir tun alles für einander und ich würde ALLES für ihn machen, aber ich weiß nicht ob das was ich empfinde Liebe ist.Ich fühle mich wohl bei ihm, denke immer an ihn aber ich habe dieses 'verliebtgefühl' nicht. Dennoch weiß ich, dass er mein perfektes Gegenstück ist. Wir ergänzen uns sehr gut, haben über Kinder usw. gesprochen, ABER wir haben uns nie gesagt dass wir uns lieben. Ich kann das nicht und er auch nicht. Wenn man Zeit miteinander verbringen will, den anderen glücklich machen will, dann ist das für mich schon Grund genug an einer Beziehung festzuhalten.

Vll ist dein Freund einfach noch nicht bereit, seine 'Unabhängigkeit' aufzugeben und mit dir zusammen zu wohnen.
Und vll fehlt auch ihm so wie bei meinem Freund und mir einfach die Schmetterlinge im Bauch. Jeder interpretiert Liebe anders und vll meint er, dass nur wenn er nicht blind vor Liebe ist dich nicht liebt.

Viel Glück und alles Liebe!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. April 2015 um 18:53

Das hab ich nicht gesagt
Nur das er eben nicht nur das will.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. April 2015 um 19:37

Ablehnung..
.. widerfährt mir nicht. Eher im Gegenteil. Er ist meldet sich jeden Tag von selbst, ist wie gesagt immer da, wenn ich ihn brauche.

Und manchmal fühle ich mich ja auch geliebt. Aber er behauptet ja von sich selber, er hätte da dieses Problem..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. April 2015 um 19:38

Nein, er ist ein treues Seelchen
.. und es muss ja nicht auch gleich immer mit sowas zutun haben. Es geht ihm ja ebenfalls auch schlecht wegen diesem Problem, eben weil er gerne mehr empfinden würde und mich nicht verletzen will..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. April 2015 um 19:40

...
Das kann mir mit jedem anderen Kerl genauso passieren. Kann ja auch passieren, dass ich mich in jmd anderes verliebe. So ist das nun mal. Eine Garantie hat man nie.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. April 2015 um 19:43
In Antwort auf mina_12633265

Ich verstehe dich...
Ich bin auch ein Mensch der keine Liebe an sich ranlassen kann. Auch mein Freund ist so.
Wir tun alles für einander und ich würde ALLES für ihn machen, aber ich weiß nicht ob das was ich empfinde Liebe ist.Ich fühle mich wohl bei ihm, denke immer an ihn aber ich habe dieses 'verliebtgefühl' nicht. Dennoch weiß ich, dass er mein perfektes Gegenstück ist. Wir ergänzen uns sehr gut, haben über Kinder usw. gesprochen, ABER wir haben uns nie gesagt dass wir uns lieben. Ich kann das nicht und er auch nicht. Wenn man Zeit miteinander verbringen will, den anderen glücklich machen will, dann ist das für mich schon Grund genug an einer Beziehung festzuhalten.

Vll ist dein Freund einfach noch nicht bereit, seine 'Unabhängigkeit' aufzugeben und mit dir zusammen zu wohnen.
Und vll fehlt auch ihm so wie bei meinem Freund und mir einfach die Schmetterlinge im Bauch. Jeder interpretiert Liebe anders und vll meint er, dass nur wenn er nicht blind vor Liebe ist dich nicht liebt.

Viel Glück und alles Liebe!

Vielen Dank..
.. für deine Antwort und den Blick aus deiner Sicht!
Ich kann das, was du schreibst sehr gut verstehen. Ich werde mal darüber nachdenken, es wird mich bestimmt mit meinem Verständnis ihm gegenüber weiter bringen! Danke.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. April 2015 um 20:04

Das ist die Preisfrage
Er sagt, er wäre blockiert. Ich weiß, dass er von einer Ex Freundin bitterlich enttäuscht wurde und seitdem denkt er viel nach, scheinbar so viel, dass er selber die Gefühle nicht richtig zulässt.
Seine Freunde jedoch sagen zu mir, dass ich jmd besonderes für ihn sei und er sich, seitdem wir uns kennen, auch zum positiven verändert hat.

Und ehrlich, Verhalten tut er sich nicht seines Alters entsprechend. Das ist aber absolut nichT schlimm.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. April 2015 um 20:11

Jedes Wochenende
Er will mich immer bei sich haben und sagt auch, dass er mich gerne bei sich hat.
Februar bis März war ich komplett da, weil ich Berufsschule hatte. Unser Zusammenleben ist sehr harmonisch.
In der Woche zocken wir oft zusammen oder telefonieren.

Da ist gar keine Zeit für eine andere.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. April 2015 um 20:52

Hab jetzt nicht...
die anderen Antworten gelesen, aber ganz ehrlich: GEH weg von ihm.
Er zerstört Dich und ihm selber tut das nicht einmal weh, da er Dich ja eh nicht liebt.
Du hast das nicht verdient und wenn er ein STück weit Anstand hätte, würde er Dich doch freigeben und Dich glücklich werden lassen mit einem Partner, der würdig ist und der Dich ebenso liebt wie du ihn.
Tu Dir doch so etwas nicht an.
Das hat doch keiner verdient.
Und wenn er dich nicht liebt, dann ist das die eine Sache, aber wenn er dich HÄLT (wie einen Zeitvertreib), dann ist das m. E. schon eine ausgedachte Frechheit und Dir gegenüber an Respektlosigkeit nicht mehr zu überbieten.
Bitte trenn Dich! Tu es um Deiner selbst Willen!
Du musst wieder auf die Beine kommen und wieder lachen können und nicht den ganzen Tag und die ganze Nacht weinen um eine Sache, die keine (und das mein ich ehrlich) KEINE Hoffnung hat. Er wird Dich nicht lieben.
Ehrlich gesagt bin ich richtig sauer auf diesen Mann.
Egoistischer Mensch, der noch nicht einmal respektieren kann, dass Du ihn liebst und somit einfach auch seine Hilfe brauchst, Dich von ihm lösen zu können.
Was ist denn das bloß für ein Mensch???
Aufgebrachte Grüße
Kat

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. April 2015 um 21:29
In Antwort auf jennie_12936732

Vielen Dank..
.. für deine Antwort und den Blick aus deiner Sicht!
Ich kann das, was du schreibst sehr gut verstehen. Ich werde mal darüber nachdenken, es wird mich bestimmt mit meinem Verständnis ihm gegenüber weiter bringen! Danke.

Gerne
eben denk daran, dass die ganze Umwelt auf einen einredet, dass man nur verliebt ist wenn man blind vor Liebe ist, Schmetterlinge im Bauch hat, die Beziehung wie eine Romantikkomödie abläuft usw.
Wenn man das unter 'Liebe' versteht, ist klar dass viele Menschen glauben, dass sie nicht lieben. Man wird von der Außenwelt praktisch gezwungen, dass du diese Person vergöttern musst und reine Zuneigung und Vertrauen nicht reichen.
Aber wie gesagt, es reicht doch wenn man will dass der andere glücklich ist, sich vertraut und die gemeinsame Zeit genießt.

Vielleicht hat dein Freund einfach zu hohe Erwartungen an seine Gefühle dir gegenüber und will so verliebt sein, wie es jeder im TV zu sein scheint.

glg und Kopf hoch!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. März 2016 um 12:58

Update
Tja was soll ich sagen, manchmal lohnt sich das warten eben doch. wir wohnen nun seit August zsm (ich habe ihn mehr oder weniger überredet, die positiven Seiten aufgezeigt) und ich könnte glücklicher nicht sein. Es läuft alles so super und harmonisch und selbst er sagt er hätte es sich schlimmer vorgestellt.
Er konnte sich mir gegenüber auch komplett öffnen.

Und auch wenn er mir bis heute nicht gesagt hat, dass er mich liebt, merke ich trotzdem und in jeder Sekunde, dass er es tut. Er sagt, er wird es mir zu gegebener Zeit sagen. Wobei ich mittlerweile auch fast darauf verzichten kann, weil ich es ja sowieso weiß.

Also, ich wollte einfach mal von einem Happy End berichten. man sollte nicht immer gleich den Kopf in den Sand stecken.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper