Home / Forum / Liebe & Beziehung / Beziehung-geld

Beziehung-geld

3. April 2007 um 8:59

geld verdirbt den charakter. auch den charakter einer beziehung.
ich weiß so gut wie von allen sachen, die mein freund oder auch seine familie besitzt, wie viel sie gekostet haben, oder wie viel sie wert sind. Und ich weiß, wie oft sein vater sein auto wechselt. ich weiß, wo seine mama die vorräte einkauft. ich weiß, wo man das beste essen bekommt. ...
irgendwann wird einem das zuviel. ich habs bis jetzt noch nicht angesprochen. ich muss ehrlich sagen, dass es mir bis jetzt auch noch gar nicht so extrem aufgefallen ist. aber gestern war das wieder ein beliebtes thema. ich wurd richtig übellaunig davon. hab dann drüber nachgedacht, warum. und festgestellt, dass es wegen dem geld ist.
ich weiß einfach alles über ihn, was das finanzielle angeht. obwohl mich das wirklich null interessiert.

man könnte jetzt meinen, ich wäre neidisch oder eifersüchtig auf sein vieles geld.
bin ich aber gar nicht.
es verletzt mich bloß, dass er es mir dauernd unter die nase reibt, dass er besser situiert ist, als ich. ... ja, es macht mich sogar ein bisschen traurig. schließlich muss ich ja z.B. wenn er vom neuen Auto seines Vaters redet, gezwungenermaßen an unseren alten karren denken. und dass da ein neues nicht wirklich drin is. oder letztens hab ich ein t-shirt nicht gekauft, weil ich 50 euro doch etwas zu viel finde. er hat sich eins für 80 gekauft. ... vielleicht doch ein wenig neidisch..
kann er ja gerne machen, aber muss er mir dann gleich erzählen, wieviels gekostet hat!?
ich weiß (hoffe), dass er das nicht mit absicht macht. schließlich scheint sein ganzer freundeskreis genauso viel geld zu besitzen. und wenn mans hat, dann redet man halt gerne darüber. wenn aber nicht,...

hmm, was wollte ich jetzt eigentlich!?
vielleicht einen gleinen rat, wie ich besser damit umgehen kann?

LG, ipub

Mehr lesen

3. April 2007 um 9:16

Geld...
hat hierzulande eine Wichtigkeit bekommen, die ihm nicht zusteht. Selbstverständlich ist es wichtig um zu leben, doch sagt es kaum etwas über den persönlichen Charakter eines Menschen aus.

Er scheint, trotz des Geldes, eine Art Minderwertigkeitskomlpex zu haben. Richtig Reiche leben mit ihrem Geld und reiben eben nicht jedem ihren Reichtum unter die Nase. Ob ich die Ansammlung von riesigen Vermögen bei weingen Menschen ok finde oder nicht, mag ich hier gar nichts diskutieren.

Die Traurigkeit die du empfindest, hängt evtl. damit zusammen, dass in seiner Familie die Gefühle und das Leben eines Menschen erst irgendwann nach den materiellen Werten kommen.

Nö, glaube nicht, dass du neidisch bist. Und wer viel Geld hat und nicht gerade neureich ist, wird einen Teufel tun und überall darüber zu reden. Also, bleibe bei dir,deinen Qualitäten und Fähigkeiten, denn die sind es, die DEIN Lebem ausmachen und dich befähigen es zu meistern. Vielleicht ist er auch neidisch auf dich und das was du drauf hast und meint,er müsse mit seinem Geld dagegen halten. Alles Möglich.
Bleibe hübsch bei dir und
liebe Grüße



1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. April 2007 um 9:28

Geld regiert die welt...
ach ipub,
wenn man geld hat, kann es einem vieles erleichtern, aber ist es denn alles?

ich denke in der heutigen zeit ist es am besten es nicht zu zeigen das man welches hat..nicht nur das es tatsächlich schnell vorbei sein kann, sondern auch um falsche freunde zu vermeiden oder überfallen zu werden.

ich finde es primitiv und prollig mit geld "herum zu prahlen". außerdem...was hat dein freund oder seine freunde im leben bereits vollbracht?


sie verpulvern papi's hart erarbeitete kohle...darauf wäre ich nicht unbedingt stolz

"bescheidenheit ist eine zier"


also bleib wie du bist- bleib auf dem boden der tatsachen(50,-euro ist definitiv zu viel für ein t-shirt- ich könnte es mir auch leisten, aber ich finde so etwas ist so viel geld nicht wert!), spare dein geld und wenn du dir etwas teures leistest, sei stolz darauf, denn du hast es dir selbst erarbeitet!

alles gute

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. April 2007 um 9:31
In Antwort auf loreto_12857172

Geld regiert die welt...
ach ipub,
wenn man geld hat, kann es einem vieles erleichtern, aber ist es denn alles?

ich denke in der heutigen zeit ist es am besten es nicht zu zeigen das man welches hat..nicht nur das es tatsächlich schnell vorbei sein kann, sondern auch um falsche freunde zu vermeiden oder überfallen zu werden.

ich finde es primitiv und prollig mit geld "herum zu prahlen". außerdem...was hat dein freund oder seine freunde im leben bereits vollbracht?


sie verpulvern papi's hart erarbeitete kohle...darauf wäre ich nicht unbedingt stolz

"bescheidenheit ist eine zier"


also bleib wie du bist- bleib auf dem boden der tatsachen(50,-euro ist definitiv zu viel für ein t-shirt- ich könnte es mir auch leisten, aber ich finde so etwas ist so viel geld nicht wert!), spare dein geld und wenn du dir etwas teures leistest, sei stolz darauf, denn du hast es dir selbst erarbeitet!

alles gute

"bescheidenheit ist eine zier"...
doch besser lebts sich ohne ihr.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. April 2007 um 10:24

Weißt Du....
... ich bin der Meinung, dass Leute, die Geld haben und damit prahlen (müssen) auf einer anderen Seite ein Defizit haben. Gefühlsmäßig? Seelisch? Selbstwertgefühl? Ich weiß es nicht.... Geld macht nicht immer glücklich.

Warum fragst Du Deinen Freund nicht mal, warum ihm das Geld SO WICHTIG ist?


LG
Pluster

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. April 2007 um 12:12

Hmm
reden werd ich auf alle fälle darüber. danke für deinen ansatz.

auf mich wirken seine eltern schon sehr liebevoll.
das wird es also nicht sein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. April 2007 um 13:56

Ich betrachte das sehr kritisch
Mir (Mann) ging es in meiner Ehe ebenso, nur war ich derjenige, der nicht so viel Geld hatte. Nach mehreren Jahren kam ich mir gekauft vor. Am Anfang war das alles wunderbar, aber irgendwann fand ich den Geldsegen der Eltern der Frau nicht mehr schön. Es hat mich beklemmt. Da planst du eine größere Anschaffung, sparst fleißig Geld und dann kommt da einer daher und kauft und schenkt dir das Ding in der doppelten Größe. Auf den ersten Blick klingt das cool, aber ich bin ein Typ Mensch der sich gern selber etwas schaffen will, mit seinen eigenen Händen. Etwas schaffen, nicht etwas haben (was ein sehr großer Unteschied ist).

Was aber für mich viel schwerwiegender war: Durch die notorischen teuren Geschenke bekommt man eine Art, die mir nicht liegt, eine Art Rückverpflichtung. Man sagt gegenüber den Schenkern oft ja aus Höflichkeit, man widerspricht nicht weil man denkt man sollte nicht widersprechen. Ich habe dadurch einen großen Teil meines Charakters verloren und fand das einfach nur Schei**e. Heute bin ich wieder ich. Unverkäuflich und mit eigener unkaufbarer Meinung.

Was dein T-Shirt betrifft: Ich weiß was es für ein Scheißgefühl ist, wenn man sich etwas nicht kauft weil man es sich nicht leisten kann (oder will) und sich der Partner es sich besorgt bzw. geschenkt bekommt. Mich hat das zermürbt und das war einer der Gründe, weshalb es meine Ehe nicht mehr gibt.

BTW: Laut Scheidungsstatistik werden mehr Ehen geschieden, wenn es große Unterschiede zwischen den Einkünften der Partner gibt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. April 2007 um 14:16
In Antwort auf loreto_12857172

Geld regiert die welt...
ach ipub,
wenn man geld hat, kann es einem vieles erleichtern, aber ist es denn alles?

ich denke in der heutigen zeit ist es am besten es nicht zu zeigen das man welches hat..nicht nur das es tatsächlich schnell vorbei sein kann, sondern auch um falsche freunde zu vermeiden oder überfallen zu werden.

ich finde es primitiv und prollig mit geld "herum zu prahlen". außerdem...was hat dein freund oder seine freunde im leben bereits vollbracht?


sie verpulvern papi's hart erarbeitete kohle...darauf wäre ich nicht unbedingt stolz

"bescheidenheit ist eine zier"


also bleib wie du bist- bleib auf dem boden der tatsachen(50,-euro ist definitiv zu viel für ein t-shirt- ich könnte es mir auch leisten, aber ich finde so etwas ist so viel geld nicht wert!), spare dein geld und wenn du dir etwas teures leistest, sei stolz darauf, denn du hast es dir selbst erarbeitet!

alles gute

Off topic ...
" ... ich denke in der heutigen zeit ist es am besten es nicht zu zeigen das man welches hat ... "

Kommst Du aus Baden-Württemberg?

LG

Larsen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. April 2007 um 14:31

Es könnte daran ...
liegen, dass seine Familie gewohnt ist, sich über Geld oder das, was man dafür erwerben kann, zu definieren.

Ganz platt: Dinge viel wert -> Mensch viel wert ...

Wer es plakativ nach außen trägt, braucht dies in der Regel, um sich anerkannt und 'wert' fühlen zu können. Wer sich aber innerlich schon 'wert' fühlt, kommt nicht so schnell auf die Idee, dies - wie auch immer - nachweisen zu müssen.

Ich kann mir vorstellen wie Du Dich fühlst. Es gibt Menschen, die bei sehr vielem, worüber sie reden, sehr schnell einen wie auch immer gearteten Bezug zum Geld herstellen können, so als sei es DAS Thema.

Stört es Dich, dass durch das liebe Geld andere Dinge, die Dir eigentlich wichtiger wären, aber eben nicht in Heller und Pfennig zu berechnen sind, in den Hintergrund treten?

Er hat es vermutlich von Kindesbeinen so gelernt und deshalb könnte er große Augen machen, wenn Du ihn darauf ansprichst. Versuch ihm mal zu vermitteln, wie die Welt des Geldes in Deinen Augen ausschaut, aber ich befürchte, es könnte schwierig werden ...

LG

Larsen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Januar 2018 um 9:44

Ach ich verstehe dich voll und ganz....
mein Bester Freund muss mir immer unter die Nasereiben...wie scheisse sein Job sei und nicht fair bezahlt....er aber mehr als das 4fache von mir hat....und wie ein Arzt verdient....und erst Mitte 20ig ist....

Da komme ich mir immer vor wie das letzt stückchen eländ auf dieser Welt und denke mir....dass ich nie was erreichen kann....
 
Er jammert immer über alles und ist nicht wirklich zufrieden mit dem was er hat....
Der Mensch will halt immer mehr und mehr und mehr....

Geld allein macht nicht Glücklich...aber trotzdem ertappe ich mich auch immer wieder wie traurig ich vor dem Laptop sitze und denke..wie bezahle ich diese Rechnung....

Und dann kommt er und jammer wieder und ich hätte mir halt einen reichen Partner angeln sollen wie Er ist....dannn wäre ich ja jetzt mit 24ig auch Mama und hätte mein Traum vom Haus....

Ich verstehe dich....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Januar 2018 um 16:11

Schade dass man nicht mehr normal kritik, sorgen oder anliegen äussern kann... habe ich jetzt schon öfters bemerkt....
Ich dachte man kann hier über alles diskutieren....

aber in anscheinend nicht...schade

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Januar 2018 um 16:12
In Antwort auf anonymus771

Schade dass man nicht mehr normal kritik, sorgen oder anliegen äussern kann... habe ich jetzt schon öfters bemerkt....
Ich dachte man kann hier über alles diskutieren....

aber in anscheinend nicht...schade

sollte nicht an dich sorry

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen