Home / Forum / Liebe & Beziehung / Beziehung

Beziehung

2. Januar um 12:24 Letzte Antwort: 2. Januar um 13:31

Hallo liebe Community, 

ich wünsche euch ein Frohes neues.


Nun aber zu meinem Thema. Vor kurzem habe ich eine Frau kennengelernt, erst hatte ich etwas bedenken. Meine letzte Beziehung war noch nicht lange her und ging 5 Jahre, mittlerweile bin ich 25 J. und meine neue Partnerin 19 J. 

Kennengelernt haben wir uns im Internet und es hat auch nicht lange gedauert, da haben wir uns auch gleich getroffen und hatten ohne wenn und aber Sex. Jetzt sind wir gut 3 Monate zusammen und verstehen uns auch super, die Gemeinsamkeiten sind da und wir lassen es einfach locker ruhig angehen. Dazu muss ich aber auch sagen uns trennen 250 Kilometer Luftlinie.
Eine Fernbeziehung dachte ich, never keine Lust mehr drauf, *das war ja schonmal so*.... Okay aufgeatmet und na gut, so schlimm ist es jetzt auch nicht. Für die Liebe ist kein Weg zu weit. 

Nun zu den eigentlichen Problemen,
Silvester war der Kracher könnte man gut sagen, dass erste mal gestritten. Den Vortag habe ich mich noch um essen und trinken gekümmert bzw Plätze abgesucht wo man evtl. romantisch sich das Feuerwerk anschauen kann, weil an Silvester logischerweise fast jeder Platz belegt ist und das gerade am Wasser.

Zu dem Vorhaben kam es aber nicht.
Es fing alles an mit, ich hätte sie dazu gedrängt Silvester mit ihr zu verbringen und das sie eigentlich mit Freunden verabredet war. 
Diese Situation war mir vorher nicht bewusst, wir haben alles abgesprochen und geplant, am Ende stand ich bei ihr in der Wohnung und wir diskutierten.
Dann habe ich sie gefragt ob es denn schlimm wäre das man nicht zusammen hätte feiern können oder mir mal sinnvolle Informationen gegeben hätte, dann wäre ich auch Zuhause oder selbst bei Freunden geblieben.
Auf das zusammenfeiern kam nur das ich mich die Tage schon daneben benommen habe und sie hat keine Lust darauf das ich mitkomme zu den genannten Personen um ggf. eben Streit oder sonstige Diskussionen zu vermeiden.
Deshalb hat sie sich darauf eingelassen den Abend mit mir zu verbringen.
In der Tat hat die Veranstalterin (ihre Freundin) mitbekommen das es zwischen uns Meinungsverschiedenheiten gegeben hat. 

Damit war aber nicht genug, sie begründete ihr Verhalten damit das ich sie einenge und überfordere. Einenge insofern das ich meine Zeit und den Urlaub jetzt nur für uns geopfert habe, ich rede hier nicht von 24/7 jeder brauch seinen Freiraum absolut verständlich. Zwischen Weihnachten und Silvester bin ich daraufhin auch für eine Woche wieder nach Hause gefahren.
Es ging im Streit aber auch noch um Sachen wie ich würde dauernd schreiben und mich erkundigen wie es ihr geht und was sie macht. Ja das stimmt, ich schreibe öfters, meine Begründung, ich möchte an ihrem Leben teilhaben und damit sie nicht denkt es wäre einsam um uns. Das schien ihr alles Zuviel gewesen zu sein, sie fühle sich nicht wohl. 
Der Sex sei ihr zu schmerzhaft und sie ist damit überfordert, nun möchte ich garnicht weiter ins Detail gehen, sonst war er auch gut. Mit mir kann man über alles reden, Probleme kann man lösen, reden hilft. Vielleicht hatte sie aber auch nur Angst und hat sich deshalb drauf eingelassen.



Wir waren nun kurz am Ende und die Situation war sehr unangenehm und ich fragte sie was diese Beziehung denn jetzt nun sei und was wir tun können. Daraufhin kam nur das sie schwer Gefühle aufbauen kann und ihr das momentan alles Zuviel sei und wir uns darauf geeinigt haben das wir eben nicht die Zeit miteinander verbringen.
Der Abend war natürlich gelaufen, ich packte meine Sachen in mein Auto und fuhr geradewegs Richtung Heimat. Das erste Feuerwerk sah ich schon auf der Autobahn, war auch romantisch. 
Ich möchte so langsam zum Ende kommen, jedenfalls hat sie mich danach noch angerufen und gesagt wie leid ihr das alles tut und sie mich liebt. Wir sollten uns doch nochmal zusammensetzen bzw miteinander reden. Wann das nun ist steht in den Sternen, ich habe nur gesagt nimm dir die Zeit. Meine Bedenken sind da aufgrund des Altersunterschiedes. Vielleicht sollte man auch die Beziehung beenden. Ich möchte nicht zur Notlösung werden, den Stress würde ich gerne vermeiden. 




Ich wäre dankbar für jeden Tipp. 
Gerne auch per PN.
 

Mehr lesen

2. Januar um 13:31

scheint bisschen unreif zu sein die gute...
wenn sie was will / nicht will muss sie den mund aufmachen !!!!!!!!!! und nicht im nachhinein so rumspinnen!!

sie hätte lieber party gemacht... junges mädel halt

ABER

die frage ist auch:
engst du sie wirklich ein?
ich mein, andauernd nachfragen was sie macht geht gar nicht!

und was meint sie mit: du hast dich daneben benommen?

weswegen streitet ihr dauernd?

Gefällt mir