Home / Forum / Liebe & Beziehung / Beziehung eingeschlafen

Beziehung eingeschlafen

18. Juni 2017 um 12:33

Hallöchen erstmal 
Ich entschuldige mich jetzt schonmal falls es länger werden sollte.. aber ich möchte mal eure Meinung/ ähnliche Erfahrungen dazu wissen.

Kurze Info bevor ich anfange
Mein Freund (23) und ich (19) sind seit 3 jahren zusammen und wohnen auch 1 Jahr zusammen.. Davor haben wir eine Fernbeziehung geführt..

Nun zu meinem Problem.
Bevor wir zusammen gezogen sind haben wir viel unternommen (zb sind wir ins Kino gegangen,sind spazieren gegangen, haben zusammen gekocht) und auch der Sex war unglaublich schön 

Doch jetzt wo wir zusammen wohnen ist  alles anders, da der Alltag langsam aber sicher eingeschlichen da ist..
Der Ablauf ist eig. immer gleich.. Er kommt von der Arbeit (er hat eine 5 tages woche), isst was, schaut entweder was im TV läuft oder zockt bis spät abends (oft bis 22/23 Uhr).. an kuscheln Bzw 'intimen Momenten' ist nicht zu denken.. bzw werde ich beim Versuch mich an meinem Freund ranzukuscheln meist nur abgewiesen was auf Dauer echt Mist ist..
auch an seinen freien tagen ist "tote Hose".. Zocken von früh bis spät.. er sagt auch, dass er seit staplerfahrer arbeitet fauler geworden ist.. Dem kann ich nur zustimmen.. Ich kann ihn oft nur schwer überreden das wir etwas untenehmen.. selbst bei schönen wetter will er oft nur zocken oder einen film gucken..Und wenn wir dann mal was machen (zb spazieren) fragt er mich spätestebs nach einer halben stunde wann wir wieder nach hause gehen..
Das einzige was wir mal machen ist der Einkauf und danach wird sofort die Konsole angemacht..
Ich hab zwar auch schon mit ihm drüber geredet das es mich einfach nur nervt da ihm scheinbar seine Konsole wichtiger ist als ich.. aber gebracht hat es nichts..

Ich weiss nicht was ich tun soll.. auf der einen Seite Liebe ich ihn, aber auf der anderen seite will ich nicht jetzt schon wie ein altes Ehepaar leben.. 


Danke für's durchlesen und tut mir leid das es so viel ist..

Mehr lesen

18. Juni 2017 um 13:58

Sprich das problem an und zwar sachlich aber in voller härte. Sag ihm, dass dir in der Beziehung etwas fehlt und auch ganz konkret was es ist. Sag ihm, dass du dir eine Beziehung auf diese art und Weise nicht dauerhaft vorstellen kannst. Eine Beziehung will gepflegt werden, sonst stirbt sie und das solltest du ihm mal ganz klar sagen.

1 LikesGefällt mir

18. Juni 2017 um 22:03

Ich kann coquette nur zustimmen. Sag ihm klar und deutlich, ohne Vorwürfe, was dir fehlt. Sprich es deutlich aus damit er es auch versteht.
Kümmere dich gleichzeitig auch mehr um dich. Wenn er nichts unternehmen viel, sein Problem. Du kannst trotzdem was machen. Nur weil er sein Leben vor dem TV wählt, heißt es nicht dass du es mitleben musst.  Verabrede dich vermehrt mit Freundinnen, gehe alleine spazieren, tue das was dir gut tut. Irgendwann wird er sicher merken dass du viel ohne ihn unternimmst und anfangen nachzudenken..

1 LikesGefällt mir

18. Juni 2017 um 23:00

furchtbar, ich kann dich sehr gut verstehen. hatte das gleiche mit meinem exfreund. alles bitten und reden und streiten hat nichts gebracht, ich bin ausgezogen. anfangs hatte ich noch hoffnung, dass wenn wir wieder getrennt leben, alles wieder wie vor dem zusammenzug wird. das war aber nix. er hat höchstens mal eine nacht bei mir verbracht und ist dann mittags sofort wieder heim gefahren um zu zocken.

das bedeutet nicht, dass es bei euch gleich laufen muss! aber ich habe da draus gelernt, dass du selbst da gar nichts ändern kannst. ER muss es wollen und auch tun. bei deinem freund scheitert es schon am wollen.

ich würde auch damit anfangen, dich auf dich zu konzentrieren und was mit freunden zu unternehmen. ob sich dadurch etwas ändert? ich bezweifle es leider. ihm scheint es ja an nichts zu fehlen, dir aber schon.

1 LikesGefällt mir

Frühere Diskussionen
Hhh
Von: dxmixd
neu
18. Juni 2017 um 22:05
Schwierige Zeit
Von: lamiram
neu
18. Juni 2017 um 21:06

Geschenkbox

Teilen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen