Home / Forum / Liebe & Beziehung / Beziehung eingeschlafen

Beziehung eingeschlafen

12. September um 14:02

Hallo ihr lieben,

mein FFreund und ich sind 2 Jahre zusammen und haben schon eine Tochter. Die bindung zueinander war am Anfang immer sehr stark. Seit Ende der Schwangerschaft ist meiner Meinung nach die bindung nicht mehr so fest. Wir unternehmen nichts zusammen und wenn doch dann sind immer Freunde dabei. Abends auf der Couch richtig intensiv kuscheln ist auch nicht mehr. Eher legt er den arm über mich, schaut tv oder ist mal am Handy. Krault mich manchmal dabei. Kommunizieren ist bei uns auch nicht so gut. Sei es über "Probleme" oder tiefgründige Gespräche. Ich weiss dass er gerne mit einem Freund was unternimmt wo er spontan sein kann und er mit ihm auch über Gott und Die Welt reden kann. Ich habe oft das Gefühl von angespanntheit, wenn wir uns gegenüber sitzen und wir keine Ablenkung haben. Wir reden über belanglose Sachen...
letztens da kamen wir iwie über Ecken in ein gutes Gespräch, wo er einige Missverständnisse dadurch geklärt waren und ich mich dadurch wieder gut ihm gegenüber und näher gefühlt habe. Das Problem was mich sehr traurig macht ist, dass unsere Bindung keine tiefe mehr hat. Alles nur noch Alltag. Wir nix mehr zusammen machen und nicht wirklich spass haben. Er hat auch so seine Lasten und muss meiner Meinung nach auch noch lernen Verantwortung zu tragen. Er hatte eine schreckliche Kindheit. Hat keine Mutter mehr, keine Oma mehr. Die waren die einzigen aus seiner Familie.
Mich zerreißt es dass er mir das Gefühl nicht geben kann wie am Anfang... mich macht es Unglücklich..er wirkt auf mich sehr emotional distanziert. Auch wenn es mir schlecht geht kann er nicht mich umarmen oder aufmuntern. Eher ist er der jenige der Aufmunterung braucht...

ich weiß nicht...vllt verlange ich zu viel.. vllt sollte ich einfach meine Erwartung zurück stellen und für ihn da sein...

Hat jemand Tipps wie man die Bindung gegenseitig aufbauen kann?...

Mehr lesen

12. September um 14:55

Hast du ihm das denn mal so gesagt? Hast du vorgeschlagen was zu unternehmen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. September um 14:57
In Antwort auf melonchen1

Hast du ihm das denn mal so gesagt? Hast du vorgeschlagen was zu unternehmen?

Ja habe was vorgeschlagen. Er meint dann ja können wir machen aber iwie kommt es nie zustande. Entweder verplant er sich dann anders oder ist müde.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. September um 15:04

Dann mach doch mal was fix aus mit ihm. Kümmer dich darum dass es auch stattfindet wenns dir wichtig ist.
Und erklär ihm deine Gefühle!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. September um 17:15
In Antwort auf lady_r

Hallo ihr lieben,

mein FFreund und ich sind 2 Jahre zusammen und haben schon eine Tochter. Die bindung zueinander war am Anfang immer sehr stark. Seit Ende der Schwangerschaft ist meiner Meinung nach die bindung nicht mehr so fest. Wir unternehmen nichts zusammen und wenn doch dann sind immer Freunde dabei. Abends auf der Couch richtig intensiv kuscheln ist auch nicht mehr. Eher legt er den arm über mich, schaut tv oder ist mal am Handy. Krault mich manchmal dabei. Kommunizieren ist bei uns auch nicht so gut. Sei es über "Probleme" oder tiefgründige Gespräche. Ich weiss dass er gerne mit einem Freund was unternimmt wo er spontan sein kann und er mit ihm auch über Gott und Die Welt reden kann. Ich habe oft das Gefühl von angespanntheit, wenn wir uns gegenüber sitzen und wir keine Ablenkung haben. Wir reden über belanglose Sachen...
letztens da kamen wir iwie über Ecken in ein gutes Gespräch, wo er einige Missverständnisse dadurch geklärt waren und ich mich dadurch wieder gut ihm gegenüber und näher gefühlt habe. Das Problem was mich sehr traurig macht ist, dass unsere Bindung keine tiefe mehr hat. Alles nur noch Alltag. Wir nix mehr zusammen machen und nicht wirklich spass haben. Er hat auch so seine Lasten und muss meiner Meinung nach auch noch lernen Verantwortung zu tragen. Er hatte eine schreckliche Kindheit. Hat keine Mutter mehr, keine Oma mehr. Die waren die einzigen aus seiner Familie. 
Mich zerreißt es dass er mir das Gefühl nicht geben kann wie am Anfang... mich macht es Unglücklich..er wirkt auf mich sehr emotional distanziert. Auch wenn es mir schlecht geht kann er nicht mich umarmen oder aufmuntern. Eher ist er der jenige der Aufmunterung braucht...

ich weiß nicht...vllt verlange ich zu viel..  vllt sollte ich einfach meine Erwartung zurück stellen und für ihn da sein...

Hat jemand Tipps wie man die Bindung gegenseitig aufbauen kann?...

der Freund der sich für eine Freundin mehr interessiert als für dich? 

Hast du ihn schon mal gefragt ob er die Beziehung wirklich noch will?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. September um 20:31
In Antwort auf jasmin7190

der Freund der sich für eine Freundin mehr interessiert als für dich? 

Hast du ihn schon mal gefragt ob er die Beziehung wirklich noch will?

Das mit der Freundin hat sich aufgelöst.. der kann die nicht mehr so leiden 

Er sagt er will die Beziehung.. in sein Kopf gucken kann ich aber nicht 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. September um 20:56
In Antwort auf lady_r

Hallo ihr lieben,

mein FFreund und ich sind 2 Jahre zusammen und haben schon eine Tochter. Die bindung zueinander war am Anfang immer sehr stark. Seit Ende der Schwangerschaft ist meiner Meinung nach die bindung nicht mehr so fest. Wir unternehmen nichts zusammen und wenn doch dann sind immer Freunde dabei. Abends auf der Couch richtig intensiv kuscheln ist auch nicht mehr. Eher legt er den arm über mich, schaut tv oder ist mal am Handy. Krault mich manchmal dabei. Kommunizieren ist bei uns auch nicht so gut. Sei es über "Probleme" oder tiefgründige Gespräche. Ich weiss dass er gerne mit einem Freund was unternimmt wo er spontan sein kann und er mit ihm auch über Gott und Die Welt reden kann. Ich habe oft das Gefühl von angespanntheit, wenn wir uns gegenüber sitzen und wir keine Ablenkung haben. Wir reden über belanglose Sachen...
letztens da kamen wir iwie über Ecken in ein gutes Gespräch, wo er einige Missverständnisse dadurch geklärt waren und ich mich dadurch wieder gut ihm gegenüber und näher gefühlt habe. Das Problem was mich sehr traurig macht ist, dass unsere Bindung keine tiefe mehr hat. Alles nur noch Alltag. Wir nix mehr zusammen machen und nicht wirklich spass haben. Er hat auch so seine Lasten und muss meiner Meinung nach auch noch lernen Verantwortung zu tragen. Er hatte eine schreckliche Kindheit. Hat keine Mutter mehr, keine Oma mehr. Die waren die einzigen aus seiner Familie. 
Mich zerreißt es dass er mir das Gefühl nicht geben kann wie am Anfang... mich macht es Unglücklich..er wirkt auf mich sehr emotional distanziert. Auch wenn es mir schlecht geht kann er nicht mich umarmen oder aufmuntern. Eher ist er der jenige der Aufmunterung braucht...

ich weiß nicht...vllt verlange ich zu viel..  vllt sollte ich einfach meine Erwartung zurück stellen und für ihn da sein...

Hat jemand Tipps wie man die Bindung gegenseitig aufbauen kann?...

ihr habt ein kleines kind? das ist doch die zeit der familienausflüge!

zusammen spazieren gehen, zusammen ausflüge machen, zusammen freunde oder bekannte besuchen... alles zu viel für ihn? dann hat er irgend einen stress, ob mit dir, im job, den leben allgemein, keine ahnung... red mit ihm!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. September um 9:58
In Antwort auf lady_r

Das mit der Freundin hat sich aufgelöst.. der kann die nicht mehr so leiden 

Er sagt er will die Beziehung.. in sein Kopf gucken kann ich aber nicht 

na da hast du sozusagen glück gehabt... sonst würde er die freunde vermutlich noch immer vorziehen.

schlimm finde ich nur dass ihr eben eine Tochter habt und er als familie nichts unternehmen will...
beschäftigt er sich wenigstens mit der Kleinen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen