Home / Forum / Liebe & Beziehung / Beziehung, Drogen

Beziehung, Drogen

17. August 2017 um 9:30 Letzte Antwort: 17. August 2017 um 9:50

Hallo Leute ich weiss nicht ob es gut ist das ich hier rein schreibe obwohl ich meine eigenen Entscheidungen treffe aber aus einer Sache komm ich nicht raus und zwar meine Beziehung.

Ich fasse es kurz ich bin 23 Jahre alt und habe alle jeglichen Drogen konsumiert damals ausser was man sich einspritzt sozusagen. Amphetamin und Canabis waren regelmäßig mit dabei, daraufhin stand mein Leben auf Kippe und ich habe mich entschlossen ins Ausland zu fliegen um mein Leben wieder in Griff zu bekommen. 1,5 Jahre war ich in der Türkei als Rezeptionist in einem 5sterne Hotel und so langsam war ich wieder gesund und fit, so habe ich mich auch gefühlt. Mein Motto lautet wie du mir, so ich dir. Als ich dann meine Freundin kennengelernt habe und wir kennen uns seit der 7.ten Klasse und damals hatten wir schon was aber sie war von heute auf morgen weg was mir auch Gedanken gemacht hat. Naja wir haben 1monat lang miteinander geflirtet und konnten es kaum aushalten uns zu sehen deswegen bin ich von heute auf morgen innerhalb 1.tag nach deutschland geflogen und hab mir gedacht bist sowieso weg von Drogen und hast dir sowieso immer eine Beziehung gewünscht also warum nicht? Ein Neustart!!?   

Mir wurde so langsam klar ich habe garnicht so krass Probleme sondern meine Freundin. Seit 31.03.2016 sind wir (ein paar) natürlich bin ich frisch verliebt und erfülle bedingungslos jeden Wunsch von ihr.. manchmal schon so hart das ich es von ihren Lippen ablesen kann. Naja sie nimmt und nimmt und nimmt und nimmt aber es kommt nichts zurück. Das Leben ist ein geben und nehmen. Sie hat mir ins Ohr so schöne Sachen versprochen. Eine Wohnung eine tolle Beziehung irgendwann heiraten und alles drum und dran. Am 1.6.2016 haben wir unsere gemeinsame Wohnung gemietet. Und aufeinmal war sie 1 Jahr lang nicht arbeiten geschweigedenn ist sie zum Amt ihren sozialgeld beantragen gegangen. Sie war putzen 2mal in der Woche!!! Ihr Argument!!! So tägliches konsumieren von Amphetamin wir werden respektlos zueinander beleidigen uns werfen mit elektro sachen rum machen gegenstände kaputt und oftmals waren schon die herr blaumänner auch schon bei uns.
Aber irgendwie kriegt sie mich immer pudelweich sodass ich alles vergesse ich glaube weil ich so viel auf diese Beziehung gesetzt habe. Aber trotzdem fühle ich mich verletzt und durch das tägliche Konsum von dieser scheisse entwickelt man hassliebe aber man kann auch nicht ohne. Unser sexleben geht auch den bach runter sodass sie vor der Freundin was sie im Nachhinein nicht so gemeint hat? Hat sie aufjedenfall nach 4monaten Beziehung gemeint wir sind ausgesext ? Ich hab ehrlich gesagt kein Bock weiter zu schreiben weil es echt zu viel ist. Obwohl sie es nicht verdient hat hab ich sie behandelt wie eine Königin und hab immer das getan was sie will. Aufjedenfall hatten wir jetzt seit mehreren Monaten nur 1-2 mal Sex und dabei ist sie schwanger geworden und ist schon im 3. Monat klar hat sie von heute auf morgen mit dem Konsum aufgehört aber schon allein mit mir ein mündliches irgendwas ansprechen sie will noch 1 mal oder noch 2-3 mal im Jahr oder ne sie will ganz damit aufhören. Nur das Ding ist ich bin ein loyaler und ehrlicher Mann und wenn jemand unkorrekt zu mir ist bin ich immernoch korrekt weil es um meine Taten geht. Und jetzt ist es zwar alles wieder ein Neuanfang oder eine totale unkontrollierte Achterbahnfahrt.
Die Nacht konnte ich nicht schlafen bin ins Wohnzimmer Fifa 17 spielen eine Runde... plötzlich höre ich gestöhne vom Schlafzimmer und es geht so lange das ich mir Sorgen gemacht habe. Als sie dann zu rede kam meinte sie, hat ein Monster gesehen am Fenster und hat es zugemacht und danach so ein dreckiges lachen. Ich liebe sie aber mittlerweile hab ich Angst die Bestätigung zu haben das sie nur mit mir ist weil sie nicht allein sein will. 

Und wenn ich dann anfange meine Bedürfnisse zu erfüllen wieder mich mit Freundin treffen will und so ohne sie. Will Sie das nicht. 

Mehr lesen

17. August 2017 um 9:50

Ich kann der Story nicht ganz folgen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Frühere Diskussionen
Liebesbrief
Von: fluss123
neu
|
16. August 2017 um 22:56
Verliebtheit und Liebe. Das eine hat wenig mit dem Amderen zu tun.
Von: 6rama9
neu
|
16. August 2017 um 21:28
Teste die neusten Trends!
experts-club