Forum / Liebe & Beziehung

Beziehung beendet im Februar ---> Ex komisch, was jetzt?

30. August 2012 um 16:24 Letzte Antwort: 30. August 2012 um 20:32

Hallo,
Meine Gefühle spielen momentan völligst verrückt.
Ich habe mich im Februar von meinem Ex getrennt (die gemeinsame Firma blieb einsteweilen weiterbestehen).
Auch die Zusammenarbeit funktionierte nicht mehr worauf ich auch auf eine geschäftliche trennung bestand.
Die Trennung sieht so aus dass die Firma umgeschrieben wird auf ihn, und ich draussen bin, denn alleine würde ich das neben dem Studium sowieso nicht schaffen. War ein Riesenkampf weil er keine geschäftliche trennung wollte,.... schliesslich und endlich habe ich mich dann durchgesetzt, weil ich mich nicht mehr täglich streiten wollte, hatte keine nerven mehr. Jedenfalls war abgemacht dass ich ab 1. sept draussen bin.
Seitdem wir das datum fixiert haben, haben wir uns auch wieder "verstanden" was heissen soll wir konnten normal miteinander umgehen, ohne nach 5 minuten zu streiten.
Er hat mir auch vor kurzem von einer Frau erzählt die er total nett un anziehend fand, meine Gedanken dazu kann ich nicht sortieren, irgendwo im letzen hinterwinkel war ich etwas eifersüchtig, trogtzdem habe ich ihm gegönnt eine nette kenengelernt zu haben die zu ihm passt.
vorgestern habe ich die Buchhaltung vom Juli abgeschlossen, und wurde zum ersten mal wehmütig. Die Buchhaltung erinnerte mich irgendwie an unsere schönen Zeiten, den spass den wir miteinander hatten. Naja, ich hab das dann irgendwie wieder weggewischt, weil es hatte ja einen Grund dass ich mich getrennt hatte.
Gestern haben wir dann Mittag gegessen, während wir die Abrechnung vom Juli besprochen hatten,... war ganz nett.zu tun sei.
Allerdings hat er mich gebeten das firma umschreiben noch um ein monat zu verschieben, da angeblich seinerseits soviel papierkram
Heute hat er mich angerufen und gebeten ich solle ihn in die Autowerkstatt bringen um sein auto azuholen (sind 30km),... als ich dann mit seinem wagen alleine zurück fuhr übermannten mich wieder die erinnerungen, da dieses auto uns damals vor 7 Jahren zusammengebracht hat. Ausserdem prahlt er bei seinen Kumpels wieder mit meinen Leistungen (was er vor 3 Jahren zuletzt gemacht hat)
Ich weiss nicht was ich denken soll. Mir ist schon der Gedanke gekommen, dass er mich mit der erzählung von der Frau eifersüchtig machen wollte, und dass er die firma noch nicht umschreiben will um nicht das letzte band zwischen uns zu zerschneiden.
Auf der einen Seite bin ich froh dassdie Beziehung, die im letzten Jahr nurmehr aus streit bestanden hat vorbeiist, auf der anderen seite waren die letzten beiden Tage fast so wie in unseren gutenZeiten (ausser dem sexuellen)
Was soll ich machen? Die letzten Tage haben mich total verwirrt.

Mehr lesen

30. August 2012 um 16:59

Re: 'Beziehung beendet im Februar ---> Ex komisch, was jetzt?'
hi slk230isa,

was du jetzt machen sollst? nicht hals über kopf handeln. dieses zurückträumen in schöne zeiten wird immer wieder kommen. daher solltest du dich erstmal darauf besinnen, was denn zur trennung geführt hat.
sind das dinge, die sich überhaupt ändern lassen oder wäre es nur wunschdenken? willst du ihn momentan nur zurück, weil dir ein bisschen die geborgenheit und zweisamkeit einer beziehung fehlt oder weil es wirklich er ist? willst du nicht loslassen, weil das bedeuten würde, dass ein neuer lebensabschnitt ohne ihn (vielleicht ein bisschen auf der hinterhand, auch wenn nicht bewusst) beginnen würde?

was du machen sollst, wird dir hier keiner sagen können. du musst definieren was du eigentlich willst und herausfinden, warum du momentan so in erinnerungen schwelgst. vielleicht ist das nur das typische zurücksehnen, wenn man weiß, dass er abschied endlich da ist.

lg lovely0435

Gefällt mir

30. August 2012 um 18:13
In Antwort auf

Re: 'Beziehung beendet im Februar ---> Ex komisch, was jetzt?'
hi slk230isa,

was du jetzt machen sollst? nicht hals über kopf handeln. dieses zurückträumen in schöne zeiten wird immer wieder kommen. daher solltest du dich erstmal darauf besinnen, was denn zur trennung geführt hat.
sind das dinge, die sich überhaupt ändern lassen oder wäre es nur wunschdenken? willst du ihn momentan nur zurück, weil dir ein bisschen die geborgenheit und zweisamkeit einer beziehung fehlt oder weil es wirklich er ist? willst du nicht loslassen, weil das bedeuten würde, dass ein neuer lebensabschnitt ohne ihn (vielleicht ein bisschen auf der hinterhand, auch wenn nicht bewusst) beginnen würde?

was du machen sollst, wird dir hier keiner sagen können. du musst definieren was du eigentlich willst und herausfinden, warum du momentan so in erinnerungen schwelgst. vielleicht ist das nur das typische zurücksehnen, wenn man weiß, dass er abschied endlich da ist.

lg lovely0435


Ich weiss es eben nicht.
So wie die Beziehung bisher war kann sie ohnehin nicht mehr werden, Jeder Funken in meinen grauen Zellen oben sagt mir dass das ohnehin keine Zukunft hat, dass ich dieses Leben hinter mir lassen soll und mir ein neues aufbauen soll.
Nur 70% der Fasern meines Herzens vermissen ihn seit einer Woche,... wollen das alte Leben zurück,... den Spass den wir miteinander hatten, das Gefühl des 100% Zussamenhaltens, "wir gegen den Rest der Welt", in seinen Armen zu liegen,... das Gefühl zu leben, sich nicht verstellen müssen,...
die grauen Zellen sagen: Bloss die streiterei nicht mehr, keinen Stress, keine Rechenschaft ablegen, machen wonach mir ist, und dass die Beziehung sowieso nicht funktionieren kann.

Gefällt mir

30. August 2012 um 18:41

Hi
Ich habe die Erfahrung gemacht, dass wenn etwas endet, die Menschen dazu neigen an das Gute zu denken. Sei es in einer Freundschaft oder Partnerschaft. Man "vergisst" dann oft, warum es nicht gehalten hat und denkt an alles Positive was war.

Davon solltest du dich nicht blenden lassen. Zwei Tage, die gut waren, sagen über nichts aus.

Denk an die Erleichterung die du gespührt hast, als die Beziehung endete.

Gefällt mir

30. August 2012 um 20:32
In Antwort auf


Ich weiss es eben nicht.
So wie die Beziehung bisher war kann sie ohnehin nicht mehr werden, Jeder Funken in meinen grauen Zellen oben sagt mir dass das ohnehin keine Zukunft hat, dass ich dieses Leben hinter mir lassen soll und mir ein neues aufbauen soll.
Nur 70% der Fasern meines Herzens vermissen ihn seit einer Woche,... wollen das alte Leben zurück,... den Spass den wir miteinander hatten, das Gefühl des 100% Zussamenhaltens, "wir gegen den Rest der Welt", in seinen Armen zu liegen,... das Gefühl zu leben, sich nicht verstellen müssen,...
die grauen Zellen sagen: Bloss die streiterei nicht mehr, keinen Stress, keine Rechenschaft ablegen, machen wonach mir ist, und dass die Beziehung sowieso nicht funktionieren kann.

Und glaubst du...
...dass du das mit keinem anderen haben kannst?

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers