Home / Forum / Liebe & Beziehung / Beziehung beendet - Benötige Hilfe!

Beziehung beendet - Benötige Hilfe!

25. März 2016 um 16:07 Letzte Antwort: 2. April 2016 um 0:08

Guten Tag erstmal,
ich melde mich hier weil ich nach Hilfe und Rat suche um mit der momentanen Situation evtl. besser klar zu kommen.

Ich war mit meiner Freundin 2,5 Jahren zusammen.
Es lief immer alles super gut, kein Streit gehabt garnichts, jeder hatte seine Freiräume und konnten offen miteinander reden, waren wie für einandender bestimmt, konnten Kindisch sein aber auch wenn es ernste Themen gab auch ernst bleiben und reden.

Sie sagte immer ich sei ihre große Liebe, seit gut 3/4 Jahr hatten wir schon das Gespräch zusammenzuziehen, Urlaub haben wir auch zusammen geplant und alles.
Für sie war ich auch ihr erster Freund wo sie so sein konnte wie sie wirklich ist ohne sich zu verstellen, das Gefühl der Geborgenheit und diese richtige Liebe war da, das selbe gilt für mich, sie ist die erste Person die ich richtig Liebe und die Gefühle mehr als stark sind.

Nun die Probleme kamen vor ca. 5 Wochen wo sie sagte dass sie sich nicht sicher ist ob das das richtige für Sie ist, sie weiß nicht wirklich ob sie ihre Zukunft mit mir zusammen planen kann.
Sie ist sich generell nicht sicher was sie will, zB auch mit dem Studium die sie im 4. Quartal anfangen wird.
Vor 3 Wochen war sie alleine am Wochenende unterwegs bei Bekannten, dort wurde ihr gesagt das sie ein ganz anderer Mensch ist wenn ich nicht dabei bin, also viel lockerer und alles, und die sagte mir auch das sie das selber gemerkt hat als sie auf Seminare war , das es einfach anders ist, die Stimmung bei ihr und alles.

Auf jeden Fall vor 2 Wochen war es soweit, sie sagte das sie nicht wirklich diese Liebesgefühle für mich hat, dass es nicht so ist wie am Anfang, das zusammen einschlafen oder Kuscheln fühle sich zwar anvertraut an aber irgendwie auch unwohl.
Ich bin ihr aber so wichtig dass sie es allerdings versuchen will, einfach die Gefühle wieder zu bekommen...
Mitte dieser Woche habe ich ihr geschrieben dass ich wirklich Angst habe sie zu verlieren, dass ich auch das Gefühl habe das es nicht wirklich besser wird.
Daraufhin haben wir uns gestern getroffen und sie hat dann Schluss gemacht, sie war ziemlich überrascht mich zum ersten Mal weinen zu sehen, wir haben ausgemacht noch Kontakt zu halten und Freunde zu bleiben, und ich liebe sie noch über alles , mir geht es scheiße einfach schlimm und weiß nicht was ich machen soll, ich will sie einfach wieder haben.
Ich meinte , dass wenn sie es nach 1 Monat oder 6 Monaten oder wann auch immer merkt, dass es die falsche Entscheidung war dass wir uns treffen können und drüber reden wie es dann weitergeht.

Es tut ihr auch leid und es geht ihr auch nicht gut, ich bin für sie auch sehr wichtig.

Naja es tut mir leid das es ein extrem langer Text ist, aber ich weiß nicht was ich machen soll...ich will sie wieder gewinnen aber es ist schwer wenn bei Ihr die Gefühle nicht da sind,
was soll ich machen?!

Vielen Dank im Vorraus

LG

Mehr lesen

25. März 2016 um 17:02

Vorschlag gefunden
Ich hab mich ein bisschen im Internet zum Thema Kontaktsperre schlau gemacht,
da steht unter anderem dass man ca 2 Wochen kein Kontakt zum ex haben soll und dann abwartet ob er sich meldet oder nicht, ca 80% melden sich wieder,
was meint ihr? Ich will sie unbedingt haben!!

Oder habt ihr andere Tips?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
25. März 2016 um 19:05

Was aber?
Was aber wenn sie nach 1-2-3 Wochen merkt, oh scheiße ich vermisse dieses zusammen einschlafen, dieses schöne Gefühl jemand zu haben mit dem ich kuscheln kann und auch so sein kann wie ich will?
Das sie einfach diese gemeinsame Zeit vermisst?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. März 2016 um 0:19

Ich weiß nicht...
Vielleicht hilft es doch vielleicht realisiert sie alles und will es nochmal versuchen ...keine Ahnung bin einfach nur total verzweifelt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. März 2016 um 13:47

Idee
Ich kann nicht damit weiter Leben indem ich sage, okay die Gefühle sind bei ihr weg und es ist mit uns vorbei.
Auch wenn ich dabei noch mehr verletzt werde will ich es noch einmal versuchen, auch wenn die Chancen sehr gering sind dass wir wieder zusammenkommen.

Ich schreibe schon seit 2 Tage nicht mehr mit ihr nur das letzte Mal kurz um zu fragen wie es ihr geht (ja was für eine bescheuerte Frage!!) und was sie noch die Tage machen wird.

"Mein Plan":

- Meinerseits kein Kontakt mehr zu ihr - ca. 2 Wochen?
- Abwarten ob sie sich bei mir meldet -> zeigt interesse, neugier, auch wenn ein "wie gehts" , "was machst du?" nichts persönliches ist sondern eher formalität und alles ohne große Bedeutung.

-Ich brauche jemand zum Reden - hab ein guten Kollege aber ich will und kann mich nicht ganz bei ihm ausheulen irgendwie, er will das beste für mich aber er meint auch das es meine Entscheidung ist was ich schließlich mache.

- Mit der Mutter reden? Unser Verhältnis war sehr gut, sie hat mich sehr gerne als Schwiegersohn gehabt usw.
->Sie kennt sie besser als jeder andere und kann mir vielleicht sagen was ihre Tochter denkt,sagt und was sie fühlt. Daraus kann ich besser entscheiden und alles verarbeiten.

Ich weiß, die Chancen sind vlcht. 9 zu 95 das wir wieder zusammenkommen aber bei mir stirbt die Hoffnung zuletzt.
Und das ist alles komisch, kenne manche die schon in solcher Situation waren und ich mir immer dachte sowas wird bei mir nicht passieren, wir passen einfach so gut miteinander, nie Stress gehabt und waren wie die perfekte Hälfte für den anderen.


Aus diese 2 oder mehr Wochen ohne Kontakt habe ich nur Angst dass es für immer endgültig vorbei ist, dass sie auch denkt okay er will auf Abstand gehen und anscheind bin ich für ihm nicht mehr so wichtig und schließt auch ganz ab.
Ich kenne sie gut genug, auch wenn die Gefühle nicht so stark sind wie am Anfang etwas kleines ist noch da..

Was meint ihr? Was würdet ihr machen?

Danke für eure Unterstüzung!

Sie hat mir vor 4 Std geschrieben und gefragt ob mir geholfen hat gestern mit mein Kumpel geredet zu haben.
Hab ihr noch nicht geantwortet

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. April 2016 um 0:08

Selbe Situation
Hallo
Ich bin der vom Beitrag Trennung nach 24 Jahren. Meine Frau hat mich seit Oktober gestern zum 3 mal verlassen und ist zu einem Mann gefahren den sie kennengelernt hat. Sie sagte das noch nichts zwischen ihnen ist, aber es könnte was werden. Auch ich komme damit nicht klar und habe wegen dem hin und her schon einen Selbstmordversuch begangen. Da meine Frau und Tochter jeden Tag im Krankenhaus waren und gelitten haben, habe ich mir Psychologische Hilfe geholt. Muß beisagen das wir kurz nach der Trennung unsere älteste Tochter verloren haben und ich dann meine Arbeit verloren habe. Zudem wurde dann noch Krebs festgestellt. Trotzdem gebe ich nicht auf. Bevor du dich verrückt machst such Hilfe. Es frisst ein langsam auf. Bei mir ist es noch nicht zuende, da sie immer noch offengelassen hat ob es noch eine Chance geben wird
Viel Glück

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest