Home / Forum / Liebe & Beziehung / Beziehung beenden-ja oder nein?

Beziehung beenden-ja oder nein?

14. September 2010 um 20:36

Hallo zusammen,

ich befinde mich momentan in einer sehr schwierigen Situation im Bezug auf meine Beziehung und auch auf mein Studium und wäre froh, wenn ich ein paar Meinungen oder Ratschäge dazu hören könnte...tut mir Leid für die Länge, aber es ist alles sehr kompliziert!

Wo fang ich am besten an? Ich bin 21 und seit 4 Jahren mit meinem Freund zusammen. Die ersten 3Jahre waren auch wirklich sehr schön, ich war meistens zufrieden und wäre niemals auf die Idee gekommen auch nur einen anderen Mann toll zu finden.
Seit fast einem Jahr ist das jetzt alles anders...Ich fühle mich nicht erfüllt in dieser Beziehung. Ich habe meine Bedürfnisse lange zurückgestellt, bin immer nur bei ihm gewesen und hab sogar kaum noch was mit Freundinnen unternommen. Seit ungefähr einem Jahr, habe ich auch wieder angefangen wegzugehen, nicht jedes Wochenende, aber ab und zu. Ich genieße das immer so sehr. Mein Freund hat da kein Verständis für und kommt absolut nicht damit klar...er klammert extrem, nimmt mir die Luft zum atmen und jedes Mal wenn ich mal was alleine machen möchte, gibts Stress und er wirft mir vor, ich hätte kein Interesse mehr an ihm..mich strengen diese Konflikte sehr an und ich bin nicht dazu in der Lage mich frei zu bewegen...wenn ich mich dann durchgesetzt habe, ist es schon vorgekommen, dass er mich mit sms zuhaut, mir ein schlechtes Gewissen macht, solange bis ich wieder bei ihm auf der Matte stehe.
Wir hatten eigentlich immer eine gute Beziehung als ich noch zur Schule ging usw., aber ich habe mich weiterentwickelt und will mehr vom Leben...ich werde in ein paar Tagen wegziehen und studieren, womit er überhaupt nicht zurecht kommt. Ich habe jetzt schon Angst, das er mich solange zutexten wird, bis ich jedes Wochenende nach Hause komme und so keine neuen Kontakte aufbauen kann. Ich kann verstehen, dass es ihm schwerfällt mich gehen zu lassen, aber es geht um meine Zukunft und da kann ich keine Rücksicht nehmen.
Er wäre auch mit jmd zufrieden, der vllt nen Hauptschulabschluss hat und irgendeine Ausbildung macht...das er stolz ist merke ich gar nicht.
Auch beim Abitur selbst hat er mir nur Drcuk gemacht, hatte kein Verständnis das ich mich aufs Lernen konzentrieren musste und warf mir vor, dass ich keine Zeit habe. Das war wirklich alles super anstrengend für mich, diese ständigen Auseinandersetzungen zusätzlich zum Abistress. Er unterstützt mich in keinster Weise und steht nicht hinter mir was meine Zukunft betrifft. Auch unsere Vorstellungen vom Leben sind sehr verschieden.
Er hat mittlerweile schon 3mal mit mir Schluss gemacht, immer nur nach kleinsten Kleinigkeiten, wie z.B., dass ich mich nicht sofort melde, wenn ich mit meinen Eltern unterwegs bin und an dem Ort angekommen bin..
Jedes Mal hat er das sofort wieder zurückgezogen und mir gesagt er meine es nicht so, aber dreimal ist einfach zu viel..beim ersten Mal Trennung war ich total fertig, mir gings sehr schlecht und hab gezittert...aber beim zweiten und dritten Mal war ich nur noch wütend. Trotzdem bin ich immer wieder zu ihm gefahren und bin bei ihm geblieben.
Aber das Problem ist nun, dass sich in meinem Inneren etws verändert hat seit diesen heftigen Situationen..ich weiß nun nicht, ob ich diese Beziehung noch will?! Er hat mich in den letzen Monaten so oft enttäuscht und verletzt, so dass sich bei mir eine gewisse Blockade entwickelt hat..ich mag seine Nähe nicht mehr, bin nicht traurig wenn er nicht da ist und habe auch keine Lust mehr mit ihm Intim zu sein. Sogar seine Küsse und Umarmungen sind mir zu viel und ich würde ihn am liebsten von mir stoßen...er hat selbst gemerkt, dass er die letzten Monate richtig scheiße gebaut hat mit uns und klammert nun noch viel extremer als vorher...er sagt mir 20 mal wie sehr er mich liebt, dass er mich nicht verlieren will und das er angst vor der neuen Situation hat, wenn ich in ne 200km entfernte Stadt zum studieren gehe.

Ich bin total verunsichert, weil ich einfach nicht mehr weiß, ob ich diese Beziehung noch will. Habe Angst dass ich es zutiefst bereuen werde, wenn ich den letzten Schritt gehe. Auch habe ich Angst davor alleine zu sein, da viele oder die meisten meiner Freunde von seiner Seite her sind. Ich hab Angst den Kontakt zu verlieren und keinen Menschen mehr zum reden zu haben...

Eine weitere Sache ist, dass ich vor einigen Wochen in einer Disco war alleine mit einer Freundin von mir. Dort habe ich dann wiederrum Freunde von meiner Freundin kennengelernt...mir ist sowas während meiner Beziehung noch nie passiert..ich habe an dem Abend einen Mann kennengelernt, mit dem ich seither sehr viel schreibe...er ist fertig mit dem Studium, was ich bald anfangen werde und ich kann mit ihm ganz anders über diese Dinge sprechen. Und auch über viele andere Sachen, was ich mit meinen Freund absolut nicht kann...wir haben keine Gespräche mehr..entweder er möchte Sex von mir, oder wir schauen Fernsehen...das ödet mich so extrem an, ich kanns gar nicht in Worte fassen. Auf der anderen Seite hat mein Freund auch viele gute Seiten. Er ist treu, lieb, hilft mir immer und ist immer für mich da. Er spürt auch, dass etwas nicht stimmt und fragt mich immer, ob ich ihn noch liebe. Ich sage immer natürlich lieb ich dich, aber ich weiß nicht ob ich mich da nicht selbst belüge...
Jedenfalls hätte ich das nie von mir gedacht, aber die Mails mit dem Mann aus der Disco wurden immer mehr und ich hab nur noch an ihn gedacht, obwohl ich ihn erst einmal gesehen hatte. Das war schon nach dem ersten Abend so. Er ist einfach wahnsinn und so hab ich mich dann letztes Wochenende überwunden, mich mit ihn zu treffen. Meinen Freund habe ich angelogen, ich würde was mit ner Freundin machen, er war zu der Zeit nicht in der Stadt. Ich weiß das das nicht ok ist und ich erkenne mich selbst nicht wieder, aber ich habe dieses Treffen so sehr genossen. Wir haben uns nur unterhalten usw., er wollte mich am ende auch küssen, aber das konnte ich nicht zulassen..ich will nicht fremdgehen! Ich weiß das dieser Mann mehr möchte, aber er hat gerade erst ne lange Beziehung hinter sich und ich kann einfach nicht einschätzen, ob er es ernst meint und ob ich für eine "Schwärmerei" meine Beziehung beenden soll.
Wir haben uns auch 2Tage später nochmal getroffen, da war er aber wieder sehr zurückhaltend, weil er gemerkt hat dass es zu schnell für mich war.
Für ihn ist das auch ne blöde Situation, er weiß über alles Bescheid das ich vergeben bin und das ich diese Beziehung eientlich nicht mehr möchte...

Ich bin einfach total verwirrt, und weiß nicht was ich mit meinen Gefühlen machen soll..ich will meinen Freund nicht verletzten, er ist mir natürlich sehr wichtig und ich hab Angst davor ihn nicht mehr zu haben..Ich weiß nicht ob ich diese Beziehung beenden soll, oder nicht? Das schlimme ist, dass ich mehr über den Mann aus der Disco nachdenke als über meinen Freund...wir schreiben jeden Tag und er will mehr..

Hoffe ihr könnt mir etwas weiterhelfen.

Mehr lesen

14. September 2010 um 20:53

...
...beende die Beziehung, denn du beginnst bereits, unfair zu sein deinem Freund gegenüber.

Aber beende sie nicht für den neuen Mann - sondern für dich und deine Zukunft. Und nicht zuletzt für deinen Freund, wenn er dir wirklich etwas bedeutet.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Teste die neusten Trends!
experts-club

Hydro Boost

Teilen

Das könnte dir auch gefallen