Forum / Liebe & Beziehung

Beziehung beenden?

Letzte Nachricht: 9:53
U
user1819850807
22.06.22 um 23:18

Hallo!

Ich bin nun seit ca. 14 Monaten mit meinem Freund zusammen.. im Bett läuft es sehr schlecht.. 
Kennen und daten tun wir uns nun seit 20 Monaten.
Seit 10 Monaten läuft bei uns im Bett nichts mehr! Und ein paar Monate davor nur 1 oder 2x im Monat.
Er hat immer gesagt er ist so faul, aber Vor einem halben Jahr sagte er mir es liegt an mir, da ich zugenommen habe, so ca 6kg...
Ich kann ihn wohl verstehen, aber dass er so gar nicht ran mehr will tut sehr weh.. ich probiere wohl abzunehmen aber der Gedanke daran dass er mich gar nicht mehr angreifen will macht mich etwas depressiv und da bleibt meine Motivation aus. 
ich probierte mehrmals mit ihm reden aber er blockt bei dem Thema nur ab und ich bat ihn einen Schritt auf mich auch zuzugehen und es zu probieren, sodass ich mich auch besser fühle und mehr Motivation bekomme. Ich will natürlich abnehmen, aber ich will es nicht nur damit er dann wieder mit mir schlaft. Ich weiss dass er mich liebt, aber ich kann mit dieser Situation nicht mehr umgehen und weiss nicht mehr was ich tun soll?
 Habt ihr Tipps?
Lg

Mehr lesen

E
ella71
Gestern um 8:47

Wo ist das denn Liebe?
Wer sich über 6 Kilo aufregt, hat einfach einen Grund gesucht.
Außerdem kommen die 6 Kilo auch nicht über Nacht und Du schreibst, es läuft schon länger nichts mehr.

Das hört sich so an, dass die Beziehung vor dem Aus steht.
Und nimm bitte nur ab, wenn Du Dich dann wohler fühlst. Nicht für Deinen Freund.
Seine Aussage zeugt von schlechtem Charakter! 

Gefällt mir

H
holzmichel
Gestern um 9:04

Ich frage mich wie du auf die Idee komst das er dich liebt?

Wenn ihm läppische 6kg so dermaßen die Lust verhageln ist er entweder total optisch orientiert oder er schiebt deine leichte Gewichtszumahme vor um nicht mit dir ins Bett zu müssen.

Er hat absolut kein Interesse auf deine Bedürfnisse einzugehen, sagt er sei zu fauf.....Hallo was ist denn das für ein Käse...

Mein Rat, wenn idr dein Leben so gefällt dann mach weiter, wenn nicht dann musst du was ändern.
Damit meine ich nicht einige Kilos abzunehemen.

Gefällt mir

U
user1819850807
Gestern um 9:29
In Antwort auf holzmichel

Ich frage mich wie du auf die Idee komst das er dich liebt?

Wenn ihm läppische 6kg so dermaßen die Lust verhageln ist er entweder total optisch orientiert oder er schiebt deine leichte Gewichtszumahme vor um nicht mit dir ins Bett zu müssen.

Er hat absolut kein Interesse auf deine Bedürfnisse einzugehen, sagt er sei zu fauf.....Hallo was ist denn das für ein Käse...

Mein Rat, wenn idr dein Leben so gefällt dann mach weiter, wenn nicht dann musst du was ändern.
Damit meine ich nicht einige Kilos abzunehemen.

Nun ja, er will mich überall dabei haben und freut sich wenn er mich sieht, er sagt mir sehr oft dass er mich lieb hat etc. Ich bin mir sehr sicher dass er mich liebt, und wenn nicht dann ist er der beste Schauspieler überhaupt.

Er legt sich natürlich auch darauf aus, dass ich "ständig" mit dem Thmea anfange und dann hat er natürlich noch weniger Lust. natürlich sag ich mal wieder was wenn ein paar Wochen vergangen sind und nichts passiert.  
Aber wenn man eigentlich frisch zusammen ist und dann nichts passiert, natürlich hackt man nach..

Ich habe bereits probiert, dass wir einen Kompromiss finden. Ich werde schauen, dass ich mich nicht mehr dazu äußern und er sollte halt auch einen Schritt auf mich zugehen.
Mit dieser ganzen Ablehnung ist es so schwierig umzugehen. 
Aber nach 10 Monaten ist das halt noch immer nicht passiert. 

Gefällt mir

E
ella71
Gestern um 9:41
In Antwort auf user1819850807

Nun ja, er will mich überall dabei haben und freut sich wenn er mich sieht, er sagt mir sehr oft dass er mich lieb hat etc. Ich bin mir sehr sicher dass er mich liebt, und wenn nicht dann ist er der beste Schauspieler überhaupt.

Er legt sich natürlich auch darauf aus, dass ich "ständig" mit dem Thmea anfange und dann hat er natürlich noch weniger Lust. natürlich sag ich mal wieder was wenn ein paar Wochen vergangen sind und nichts passiert.  
Aber wenn man eigentlich frisch zusammen ist und dann nichts passiert, natürlich hackt man nach..

Ich habe bereits probiert, dass wir einen Kompromiss finden. Ich werde schauen, dass ich mich nicht mehr dazu äußern und er sollte halt auch einen Schritt auf mich zugehen.
Mit dieser ganzen Ablehnung ist es so schwierig umzugehen. 
Aber nach 10 Monaten ist das halt noch immer nicht passiert. 

Du bist sicher, dass er Dich liebt, kannst aber mit seiner Ablehnung nicht umgehen...

Wo liegt hier der Fehler??

Ich glaube, Du hängst so sehr an ihm, dass Du die Tatsache nicht erkennen willst...

2 -Gefällt mir

U
user1819850807
Gestern um 9:42
In Antwort auf ella71

Du bist sicher, dass er Dich liebt, kannst aber mit seiner Ablehnung nicht umgehen...

Wo liegt hier der Fehler??

Ich glaube, Du hängst so sehr an ihm, dass Du die Tatsache nicht erkennen willst...

Du meinst die Tatsache, dass er mich eigentlich nicht wirklich liebt?

Gefällt mir

cefeu1
cefeu1
Gestern um 9:51

Hallo,

ich finde die Vorstellung schwierig, dass ein Mann unter 40 mit ner einigermaßen normal ausgeprägten Libido diese in einer Beziehung einfach abstellt, nur weil die Partnerin angeblich 6 Kilo "zuviel" auf den Rippen hat, und so gar keinen Ausweg aus der Situation sucht. Eine physische Affäre kann man wahrscheinlich ausschließen, nach dem, wie du sein Verhalten beschreibst.
Ist er denn schon älter, also in nem Alter, in dem die Libido öfters sowieso nachlässt?
Wenn nicht: Gibt es Hinweise darauf, dass er sehr viele Pornos schaut oder Ähnliches, also sein Verlangen auf virtuelle Weise abbaut?
Wenn das auch nicht der Fall ist: Du schreibst, er verweist auf seine "Faulheit" ... ist er denn tatsächlich faul?
Und was die 6 Kilo angeht: Hat er das in einer Situation gesagt, wo du ihn (für ihn gefühlt) mit dem Thema bedrängt hast? So dass er womöglich nur schnell irgend nen Grund gesucht hat, den er dir hinklatschen kann, damit du ihn mit dem Thema in Ruhe lässt?

lg
cefeu
 

Gefällt mir

U
user1819850807
9:57
In Antwort auf cefeu1

Hallo,

ich finde die Vorstellung schwierig, dass ein Mann unter 40 mit ner einigermaßen normal ausgeprägten Libido diese in einer Beziehung einfach abstellt, nur weil die Partnerin angeblich 6 Kilo "zuviel" auf den Rippen hat, und so gar keinen Ausweg aus der Situation sucht. Eine physische Affäre kann man wahrscheinlich ausschließen, nach dem, wie du sein Verhalten beschreibst.
Ist er denn schon älter, also in nem Alter, in dem die Libido öfters sowieso nachlässt?
Wenn nicht: Gibt es Hinweise darauf, dass er sehr viele Pornos schaut oder Ähnliches, also sein Verlangen auf virtuelle Weise abbaut?
Wenn das auch nicht der Fall ist: Du schreibst, er verweist auf seine "Faulheit" ... ist er denn tatsächlich faul?
Und was die 6 Kilo angeht: Hat er das in einer Situation gesagt, wo du ihn (für ihn gefühlt) mit dem Thema bedrängt hast? So dass er womöglich nur schnell irgend nen Grund gesucht hat, den er dir hinklatschen kann, damit du ihn mit dem Thema in Ruhe lässt?

lg
cefeu
 

Er ist 33 Jahre und das bezüglich Pornos schließe ich eigentlich aus.
und ja, es war in solch einer Situation. Er hat auch gemeint ich setze ihn unter Druck, was ich auch irgendwo verstehen kann.. jedoch fühle ich mich auch unter Druck gesetzt und diese Situation macht mir psychisch zu schaffen. 
Daher war auch von mir der Vorschlag wir gehen beide einen Schritt aufeinander zu, nur kommt nicgts von ihm

Gefällt mir

U
user1819850807
9:58
In Antwort auf cefeu1

Hallo,

ich finde die Vorstellung schwierig, dass ein Mann unter 40 mit ner einigermaßen normal ausgeprägten Libido diese in einer Beziehung einfach abstellt, nur weil die Partnerin angeblich 6 Kilo "zuviel" auf den Rippen hat, und so gar keinen Ausweg aus der Situation sucht. Eine physische Affäre kann man wahrscheinlich ausschließen, nach dem, wie du sein Verhalten beschreibst.
Ist er denn schon älter, also in nem Alter, in dem die Libido öfters sowieso nachlässt?
Wenn nicht: Gibt es Hinweise darauf, dass er sehr viele Pornos schaut oder Ähnliches, also sein Verlangen auf virtuelle Weise abbaut?
Wenn das auch nicht der Fall ist: Du schreibst, er verweist auf seine "Faulheit" ... ist er denn tatsächlich faul?
Und was die 6 Kilo angeht: Hat er das in einer Situation gesagt, wo du ihn (für ihn gefühlt) mit dem Thema bedrängt hast? So dass er womöglich nur schnell irgend nen Grund gesucht hat, den er dir hinklatschen kann, damit du ihn mit dem Thema in Ruhe lässt?

lg
cefeu
 

Wir sind viel auf Reisen, unternehmen sehr viel, aber weites gehen mag er nicht, also würd ich ihn auch als etwas faul bezeichnen.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

E
ella71
Gestern um 10:03

Das meine ich.

Gefällt mir

S
sisik
Gestern um 10:59
In Antwort auf user1819850807

Hallo!

Ich bin nun seit ca. 14 Monaten mit meinem Freund zusammen.. im Bett läuft es sehr schlecht.. 
Kennen und daten tun wir uns nun seit 20 Monaten.
Seit 10 Monaten läuft bei uns im Bett nichts mehr! Und ein paar Monate davor nur 1 oder 2x im Monat.
Er hat immer gesagt er ist so faul, aber Vor einem halben Jahr sagte er mir es liegt an mir, da ich zugenommen habe, so ca 6kg...
Ich kann ihn wohl verstehen, aber dass er so gar nicht ran mehr will tut sehr weh.. ich probiere wohl abzunehmen aber der Gedanke daran dass er mich gar nicht mehr angreifen will macht mich etwas depressiv und da bleibt meine Motivation aus. 
ich probierte mehrmals mit ihm reden aber er blockt bei dem Thema nur ab und ich bat ihn einen Schritt auf mich auch zuzugehen und es zu probieren, sodass ich mich auch besser fühle und mehr Motivation bekomme. Ich will natürlich abnehmen, aber ich will es nicht nur damit er dann wieder mit mir schlaft. Ich weiss dass er mich liebt, aber ich kann mit dieser Situation nicht mehr umgehen und weiss nicht mehr was ich tun soll?
 Habt ihr Tipps?
Lg

Hallo meine Liebe, 
keine Tipps !!! Mach Schluss bitte! 

Gefällt mir

cefeu1
cefeu1
Gestern um 11:18
In Antwort auf user1819850807

Wir sind viel auf Reisen, unternehmen sehr viel, aber weites gehen mag er nicht, also würd ich ihn auch als etwas faul bezeichnen.

Dann würd ich insgesamt davon ausgehen, dass er kein Problem mit dir speziell hat, sondern eins mit Sex im Allgemeinen. Es gibt nicht nur Frauen, sondern auch Männer, die einfach über keine ausgeprägte Libido verfügen oder sogar asexuell sind.
Weißt du was über seine Beziehungs-Vorgeschichte - hatte er mit früheren Partnerinnen (falls vorhanden) vielleicht das gleiche Problem?
Gibt's noch die Möglichkeit, dass er irgendein großes Problem hat, das ihm die Lust auf Sex vers@ut - was weiß ich, finanzielle Sorgen, psychische Probleme, ...?
Dann gibt's noch die Typen, die eigentlich homosexuell empfinden, aber ganz gern ne Partnerin als Normalitäts-Deckmäntelchen haben ... verbunden mit ner sowieso geringen Libido, kann dabei auch sowas rauskommen wie bei euch. Ich erwähn das nur der Vollständigkeit halber, weil ich es ohne weitere Anhaltspunkte für Homosexualität nicht als tatsächliche Erklärung in Betracht ziehen würde.
Und wenn man ganz tief in die Küchenpsychologie eintauchen möchte, dann könnte man noch nach Anhaltspunkten für eine ungesunde Mutterbindung bei ihm schauen ... Männer haben manchmal solche Probleme, wenn sie von ihrer Mutter warum-auch-immer als ne Art Ersatzpartner betrachtet werden (z.B. weil der tatsächliche Partner sich verdünnisiert hat), dann betrachten sie die Beziehung zu ihrer Mutter als ein Modell für ihre Beziehungen zu Frauen, aber weil in der Mutterbeziehung Sex ja tabu ist, haben sie dann auch Probleme mit Sex in ihren Partnerschaften. So ganz grob verkürzt.

lg
cefeu

Gefällt mir

H
holzmichel
Gestern um 11:37
In Antwort auf user1819850807

Nun ja, er will mich überall dabei haben und freut sich wenn er mich sieht, er sagt mir sehr oft dass er mich lieb hat etc. Ich bin mir sehr sicher dass er mich liebt, und wenn nicht dann ist er der beste Schauspieler überhaupt.

Er legt sich natürlich auch darauf aus, dass ich "ständig" mit dem Thmea anfange und dann hat er natürlich noch weniger Lust. natürlich sag ich mal wieder was wenn ein paar Wochen vergangen sind und nichts passiert.  
Aber wenn man eigentlich frisch zusammen ist und dann nichts passiert, natürlich hackt man nach..

Ich habe bereits probiert, dass wir einen Kompromiss finden. Ich werde schauen, dass ich mich nicht mehr dazu äußern und er sollte halt auch einen Schritt auf mich zugehen.
Mit dieser ganzen Ablehnung ist es so schwierig umzugehen. 
Aber nach 10 Monaten ist das halt noch immer nicht passiert. 

Wenn er dich lieben würde dann würde er deine Wünsche und Bedürfnisse sehen und sie nicht abtun.

Es ist sehr einfach zu sagen "Ich liebe Dich", sich so zu verhalten ist ne ganz andere Sache.

Selbst wenn wir mal annehmen das er dich liebt, dann hat das Ganze doch einen riesigen Haken.
Eure Bedürfnisse sind sehr unterschiedlich, seine Libido ist fast gar nicht vorhaden und seine Lösungen für Probleme die du ansprichst sind Ausreden und verdrängen.

Willst du so einen Partner haben?

Gefällt mir

M
michael0970
Gestern um 15:09

Ich würde auch sagen dass euer Bedürfnis nach Sex einfach nicht zusammen passt. Ich weiß jetzt natürlich auch nicht wie bislang der Sex bei euch abgelaufen ist. Ob du selbst zum Orgasmus gekommen bist, ob das durch ihn geschehen ist oder ob du nachgeholfen hast, ob vielleicht sogar der Eindruck bei ihm entstanden ist du könntest den Orgasmus vorgetäuscht haben etc. Sowas könnte ich mir noch vorstellen dass ihm da etwas nicht gefällt. Wenn das aber nicht der Fall sein sollte passt es einfach nicht.

Gefällt mir

U
user1819850807
Gestern um 15:34
In Antwort auf cefeu1

Dann würd ich insgesamt davon ausgehen, dass er kein Problem mit dir speziell hat, sondern eins mit Sex im Allgemeinen. Es gibt nicht nur Frauen, sondern auch Männer, die einfach über keine ausgeprägte Libido verfügen oder sogar asexuell sind.
Weißt du was über seine Beziehungs-Vorgeschichte - hatte er mit früheren Partnerinnen (falls vorhanden) vielleicht das gleiche Problem?
Gibt's noch die Möglichkeit, dass er irgendein großes Problem hat, das ihm die Lust auf Sex vers@ut - was weiß ich, finanzielle Sorgen, psychische Probleme, ...?
Dann gibt's noch die Typen, die eigentlich homosexuell empfinden, aber ganz gern ne Partnerin als Normalitäts-Deckmäntelchen haben ... verbunden mit ner sowieso geringen Libido, kann dabei auch sowas rauskommen wie bei euch. Ich erwähn das nur der Vollständigkeit halber, weil ich es ohne weitere Anhaltspunkte für Homosexualität nicht als tatsächliche Erklärung in Betracht ziehen würde.
Und wenn man ganz tief in die Küchenpsychologie eintauchen möchte, dann könnte man noch nach Anhaltspunkten für eine ungesunde Mutterbindung bei ihm schauen ... Männer haben manchmal solche Probleme, wenn sie von ihrer Mutter warum-auch-immer als ne Art Ersatzpartner betrachtet werden (z.B. weil der tatsächliche Partner sich verdünnisiert hat), dann betrachten sie die Beziehung zu ihrer Mutter als ein Modell für ihre Beziehungen zu Frauen, aber weil in der Mutterbeziehung Sex ja tabu ist, haben sie dann auch Probleme mit Sex in ihren Partnerschaften. So ganz grob verkürzt.

lg
cefeu

Nun ja, ich kann mich erinnern dass er mal erwähnt hat dass es mit einer Ex Freundin auch nicht so gut lief. Da war die Cellulite Schuld.

Geldsorgen, psychische Probleme, Drogen oder Alkoholsucht, sowie Homosexualität schließe ich vollkommen aus.

Ich würde ja gerne mit ihm selbst reden aber er blockt total bei allem ab! Es heißt dann ich mache ihm Druck und dann bewirke ich eben das Gegenteil von dem was ich will. Nur bin ich auch zu stur um ehrlich zu sein und wenn sich dann nach ein paar Wochen nichts tut, dass ich dann auch Stress deswegen mache.
Ich nehme mich zurück ein paar Wochen so wie er das will, nur passiert von seiner Seite nichts und ich besitze da einfach kein Verständnis mehr dafür, dass ich mich Wochen zurück halte und trotzdem nichts kommt.. 

Bezüglich der Küchenpsychologie - er hatte kein gutes Verhältnis zu seiner Mutter. Er hatte sogar Jahre lang keinen Kontakt. Erst seit 8 Monaten wieder und auch eher durch mich. Er hat knapp 8 Jahre lange keine Freundin mehr den Eltern vorgestellt, nur mich jetzt.

Nun ja ich bin da wirklich mit meinem Latein am Ende und ich habe echt kein Verständnis mehr, dass seine Bedürfnisse im Vordergrund stehen.

Er plant romantische Sachen, bzw. Wenn wir auf Urlaub fahren zB schöne Zimmer mit Meerblick, obwohl er kein Romantiker ist. Er gibt mir oft n Klapps aufn HHintern etc. Ich gehe wohl von Liebe aus aber anscheinend sind die Vorstellungen und Bedürfnisse zu verschieden 

Gefällt mir

H
holzmichel
9:53
In Antwort auf user1819850807

Nun ja, ich kann mich erinnern dass er mal erwähnt hat dass es mit einer Ex Freundin auch nicht so gut lief. Da war die Cellulite Schuld.

Geldsorgen, psychische Probleme, Drogen oder Alkoholsucht, sowie Homosexualität schließe ich vollkommen aus.

Ich würde ja gerne mit ihm selbst reden aber er blockt total bei allem ab! Es heißt dann ich mache ihm Druck und dann bewirke ich eben das Gegenteil von dem was ich will. Nur bin ich auch zu stur um ehrlich zu sein und wenn sich dann nach ein paar Wochen nichts tut, dass ich dann auch Stress deswegen mache.
Ich nehme mich zurück ein paar Wochen so wie er das will, nur passiert von seiner Seite nichts und ich besitze da einfach kein Verständnis mehr dafür, dass ich mich Wochen zurück halte und trotzdem nichts kommt.. 

Bezüglich der Küchenpsychologie - er hatte kein gutes Verhältnis zu seiner Mutter. Er hatte sogar Jahre lang keinen Kontakt. Erst seit 8 Monaten wieder und auch eher durch mich. Er hat knapp 8 Jahre lange keine Freundin mehr den Eltern vorgestellt, nur mich jetzt.

Nun ja ich bin da wirklich mit meinem Latein am Ende und ich habe echt kein Verständnis mehr, dass seine Bedürfnisse im Vordergrund stehen.

Er plant romantische Sachen, bzw. Wenn wir auf Urlaub fahren zB schöne Zimmer mit Meerblick, obwohl er kein Romantiker ist. Er gibt mir oft n Klapps aufn HHintern etc. Ich gehe wohl von Liebe aus aber anscheinend sind die Vorstellungen und Bedürfnisse zu verschieden 


Er kann anscheinend keine Porbleme disskutieren, will sie nicht sehen und sucht Vorwände.

Ihr passt nicht besonders gut zusammen, damit solltest du dich abfinden.

Wenn dir ein Klaps auf den Hintern und ein Zimmer mit Meerblick reichen, dann mach weiter so.....

Gefällt mir