Home / Forum / Liebe & Beziehung / Beziehung beenden? Bitte helft mir.

Beziehung beenden? Bitte helft mir.

4. Oktober 2014 um 1:11

Hallo ihr Lieben,

ich hätte niemals gedacht, dass ich das einmal schreiben werde. Doch ich bin tatsächlich dabei zu überlegen, ob ich (23) die Beziehung mit meinem Freund (26) noch weiterführen kann.

Gestern ist etwas passiert, das mich vollkommen aus de Bahn geworfen hat. Ich habe sein Kennwort für sein Smartphone aus dem Augenwinkel gesehen. Als er weg war, habe ich nachgeschaut. Ja ich weiß, Privatsphäre, Vertrauen usw. Ich kann nur sagen: ich hätte es nicht gemacht, wenn ich nicht meine Gründe hätte.

Er hat mit einem Typen per WhatsApp geschrieben. Dieser hat meinem Freund Bilder seiner Freundin geschickt, in Unterwäsche. Sie wollten sich zu einem Dreier verabreden. Beim Anblick der Bilder meinte mein Freund "heiß! oh Gott, da werd ich ganz heiß". Mein Freund hat nach einem Treffen gefragt. Er hat sogar ein Bild von sich geschickt! Das hat er alles an dem Tag gemacht, als ich für 2 Tage mit einer Freundin unterwegs war. Zu einem Treffen ist es nicht gekommen - das Paar hat sich nicht mehr gemeldet. Angeblich hätte er sich aber "NIEMALS!" in Echt getroffen - alles nur Fantasie usw. bla bla bla

Witzig ist, dass das vor 3 Jahren schon mal war. Er war auf so einer "Erotik-Dating-Seite" angemeldet. Hat mit Frauen gechattet, Treffen ausgemacht, Bilder von sich verschickt (sogar nackt!). Getroffen hat er sich nie. Er liebt mich, würde alles für mich tun, das ist nur seine Fantasie, er würde das nie in der Realität tun - das übliche Gerede eben. Ich hab ihm also noch eine Chance gegeben.

So, jetzt sind wir fast 4 Jahre zusammen, sind vor einem Monat zusammengezogen .... und der ganze Mist geht von vorne los!

Ich bin gestern ausgerastet, hab ihn angeschrien, hab auf der Couch geschlafen, hab ihm gesagt, dass ich ihn nie wieder sehen will, dass ich mich vor ihm ekle! Das er für mich krank ist!

Jetzt stehe ich vor einem großen Scherbenhaufen und weiß nicht weiter. Übers Wochenende bin ich bei meinen Eltern. Doch was mach ich dann?
Ich reiche ihm scheinbar nicht. Scheinbar bin ich nicht attraktiv genug für ihn.

Ich weiß, dass ich die Beziehung nicht einfach beenden kann. Wir wollten mal heiraten, ein Haus bauen. Wir sind gerade frisch in eine neue Stadt gezogen (ca. 3 Stunden von zu Hause weg), wir haben einen Hund zu uns genommen. Ich will ihn nicht verlieren. Aber so kann ich einfach nicht. Kann ich mir mit einem Mann, der sowas macht, wirklich ernsthaft etwas aufbauen?! Ich möchte ihn nicht sehen, möchte nicht, dass er mich anfasst. Möchte nicht im gleichen Bett schlafen. Möchte einfach nichts hören!

Bitte helft mir!

Mehr lesen

4. Oktober 2014 um 1:36

Danke für die lieben Worte!
Um ehrlich zu sein, kann ich ihm wirklich nichts mehr glauben. Mein Vertrauen ist dahin und wird es wohl auch immer sein.

Ich finde es so wahnsinnig schrecklich. Unsere Beziehung war super. Gerade das Zusammenziehen hat uns noch mehr zusammengeschweißt. Ich weiß, dass er mich liebt und dass er mich nicht verlieren will - ich weiß das. Und genau deswegen gehe ich an meinen Gedanken kaputt. Warum mache ich sowas wenn ich jemanden liebe?
Wenn ich glücklich bin, dann gehen mir andere doch total am Hintern vorbei, oder? So ist es zumindest bei mir.

Für mich ist das gerade wahnsinnig schwierig. Ich kenne ihn so nicht. Ich möchte ihn so auch nicht kennen. Er ekelt mich wirklich an. Scheinbar habe ich mich wirklich getäuscht und wir haben unterschiedliche Vorstellungen vom Leben.

Er meinte mittlerweile schon 973747484x, dass er mich nicht aufgibt und um mich kämpft. Das ich die Frau bin, die er mal heiraten will und mit der er Kinder haben will. Das er nicht weiß, warum er sowas macht - dass es ihm leid tut und es dumm von ihm war. Ich soll ihm eine Chance geben, er wird es mir zeigen usw usw usw. Ich will es gar nicht hören!

Dieser Mensch war mein Leben. Doch scheinbar sind ihm seine sexuellen Vorlieben und Fantasien wichtiger als eine Beziehung mit mir. Sonst hätte er das alles doch nicht noch einmal gemacht, oder?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Oktober 2014 um 1:40

Um ehrlich zu sein
hab ich nicht einmal eine Ahnung woher er die Nummer von diesem Typen hat! Ich war zu geschockt und fand das wirklich abartig.

Wie ich das im Nachrichtenverlauf sehen konnte, wollten die sich treffen. Dann hat sich das Paar aber nicht mehr gemeldet. Und er hat dann mehrmals hintereinander gefragt, ob denn kein Interesse mehr besteht.

Krass. Jetzt wird mir das erst nochmal so richtig klar. Hätte das Paar keinen Rückzieher gemacht, hätte er sich mit Sicherheit mit ihnen getroffen oder? Immerhin hätte ich ja nichts davon mitbekommen, ich war ja nicht da. Krass, ich komm nicht drauf klar.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Oktober 2014 um 2:11
In Antwort auf sandwich91

Um ehrlich zu sein
hab ich nicht einmal eine Ahnung woher er die Nummer von diesem Typen hat! Ich war zu geschockt und fand das wirklich abartig.

Wie ich das im Nachrichtenverlauf sehen konnte, wollten die sich treffen. Dann hat sich das Paar aber nicht mehr gemeldet. Und er hat dann mehrmals hintereinander gefragt, ob denn kein Interesse mehr besteht.

Krass. Jetzt wird mir das erst nochmal so richtig klar. Hätte das Paar keinen Rückzieher gemacht, hätte er sich mit Sicherheit mit ihnen getroffen oder? Immerhin hätte ich ja nichts davon mitbekommen, ich war ja nicht da. Krass, ich komm nicht drauf klar.

Hätte er sich mit Sicherheit mit ihnen getroffen oder?
... reine Spekulation!

Die Realität ist nicht das, was hätte sein können. Fantasie ist demnach auch keine Realität.

Du brauchst jemanden, der Dich über die Schwelle trägt... Welche Schwelle hättest Du denn gerne:

1. Beziehung bleibt bestehen (dann können wir uns über das WIE erreicht man das unterhalten)

2. Beziehung beenden

?

An seiner Stelle würde ich übrigens 2. wählen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Oktober 2014 um 10:15


Ich kenne das. Ich war auch mal mit so einem Mann zusammen. Er sagte, dass er mich liebt und nicht verlieren wollte. Gleichzeitig war er aber heimlich hinter meinem Rücken in Erotik- und Singlebörsen unterwegs und antwortete auf Kleinanzeigen von Hobbyprostituierten. Ich habe irgendwann alle seine Mails gefunden, irgendwann kamen SMS dazu. Er stritt erst alles ab, dann sagte er, es wäre nur Spaß. Immer wieder sagte er, dass er sich niemals getroffen hätte. Ich wollte ihm glauben, konnte es aber nicht und forschte nach... Und er hat (!) sich getroffen! Nicht mit allen, aber mit einigen. Und er hatte auch Sex. Letztendlich hat er es bis zum bitteren Ende abgestritten, das half der Beziehung aber auch nicht mehr.

Was ich dir damit sagen will: Wer auf solchen Seiten unterwegs ist und Bilder verschickt, der sucht und der ist auch interessiert sich zu treffen. Gut, manchmal kommt es nicht dazu, dafür dann aber ein anderes mal. Die Bereitschaft zählt. Und die hat dein Freund definitiv. Und wer weiß, wie oft er sich schon mit anderen Frauen und Paaren getroffen hat?! Das jetzt wird sicher nicht der erste Versuch gewesen sein, wenn er doch schon vor drei Jahren in solchen Börsen aktiv war. Und frage dich mal, warum er einen Passwortschutz im Handy hat und du dieses nicht kennst...

Ich kann dir versprechen, dass du darunter sehr leiden wirst, wenn du es jetzt einfach so hinnimmst. Ich bin fast wahnsinnig geworden, weil ich keinerlei Vertrauen mehr hatte. Hinter jedem Treffen mit seinen Kumpels habe ich Betrug vermutet. Das macht dich kaputt.

Eure Beziehung ist hinüber, wenn dein Freund jetzt nicht ehrlich sein und dir offen erzählt, warum er das alles macht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Oktober 2014 um 11:16
In Antwort auf umar_12360182

Hätte er sich mit Sicherheit mit ihnen getroffen oder?
... reine Spekulation!

Die Realität ist nicht das, was hätte sein können. Fantasie ist demnach auch keine Realität.

Du brauchst jemanden, der Dich über die Schwelle trägt... Welche Schwelle hättest Du denn gerne:

1. Beziehung bleibt bestehen (dann können wir uns über das WIE erreicht man das unterhalten)

2. Beziehung beenden

?

An seiner Stelle würde ich übrigens 2. wählen.

Meinen Gefühlen nach zu urteilen
tendiere ich momentan auch zu 2.
Allerdings ist mein Kopf nicht 100%ig der gleichen Meinung ... es hägt einfach so viel dran. Der Umzug, die Wohnung, der Hund .
. 4 Jahre ....

ich weiß wirklich nicht was ich machen soll. wobei ich mir momentan sehr schwer vorstellen kann irgendwann wieder mit ihm intim zu werden. igitth!!!!!

meinst du es wäre möglich das irgendwie wieder zu kitten? aber WIE soll das funktionieren? mein Vertrauen ist weg. aber sowas von weg! ich werde ihn wohl immer weiter kontrollieren müssen, aber das geht doch nicht?! v.a. hat er ja eh alles mit passwort geschützt, wirklich alles! ich weiß kein einziges!

ich bin ratlos ((

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Oktober 2014 um 12:38
In Antwort auf fusselbine


Ich kenne das. Ich war auch mal mit so einem Mann zusammen. Er sagte, dass er mich liebt und nicht verlieren wollte. Gleichzeitig war er aber heimlich hinter meinem Rücken in Erotik- und Singlebörsen unterwegs und antwortete auf Kleinanzeigen von Hobbyprostituierten. Ich habe irgendwann alle seine Mails gefunden, irgendwann kamen SMS dazu. Er stritt erst alles ab, dann sagte er, es wäre nur Spaß. Immer wieder sagte er, dass er sich niemals getroffen hätte. Ich wollte ihm glauben, konnte es aber nicht und forschte nach... Und er hat (!) sich getroffen! Nicht mit allen, aber mit einigen. Und er hatte auch Sex. Letztendlich hat er es bis zum bitteren Ende abgestritten, das half der Beziehung aber auch nicht mehr.

Was ich dir damit sagen will: Wer auf solchen Seiten unterwegs ist und Bilder verschickt, der sucht und der ist auch interessiert sich zu treffen. Gut, manchmal kommt es nicht dazu, dafür dann aber ein anderes mal. Die Bereitschaft zählt. Und die hat dein Freund definitiv. Und wer weiß, wie oft er sich schon mit anderen Frauen und Paaren getroffen hat?! Das jetzt wird sicher nicht der erste Versuch gewesen sein, wenn er doch schon vor drei Jahren in solchen Börsen aktiv war. Und frage dich mal, warum er einen Passwortschutz im Handy hat und du dieses nicht kennst...

Ich kann dir versprechen, dass du darunter sehr leiden wirst, wenn du es jetzt einfach so hinnimmst. Ich bin fast wahnsinnig geworden, weil ich keinerlei Vertrauen mehr hatte. Hinter jedem Treffen mit seinen Kumpels habe ich Betrug vermutet. Das macht dich kaputt.

Eure Beziehung ist hinüber, wenn dein Freund jetzt nicht ehrlich sein und dir offen erzählt, warum er das alles macht.

Hey fusselbine,
du hast Recht, die Beziehung ist hinüber, wenn er nicht ehrlich sagt, warum er das macht bzw gemacht hat.
Ich hatte ihn gestern mehrmals nach dem Grund gefragt. Er meinte nur (wie auch schon vor 3 Jahren) dass er es nicht weiß warum er sowas macht, dass das nur dummes Schreiben ist und das real nie machen würde - alles Fantasie. Ich würde es gerne glauben, kann es aber nicht mehr. Er hat alles kaputt gemacht.

Gestern meinte er sogar, dass es ja NUR Schreiben war, andere würden ja ihre Freundin betrügen. Ich dachte echt ich spinne!!!! Da nimmt der sich quasi noch selbst in Schutz.

Ich komm damit nicht klar, was ist das nur füreine verrückte Welt?!?! scheinbar reicht es ihm nicht, dass ich erst die zweite Frau bin, mit der er Sex hat. Scheinbar ist er irgendwie total krank?! wie kann man nur .. ich werde das nie verstehen!!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Oktober 2014 um 1:11
In Antwort auf sandwich91

Meinen Gefühlen nach zu urteilen
tendiere ich momentan auch zu 2.
Allerdings ist mein Kopf nicht 100%ig der gleichen Meinung ... es hägt einfach so viel dran. Der Umzug, die Wohnung, der Hund .
. 4 Jahre ....

ich weiß wirklich nicht was ich machen soll. wobei ich mir momentan sehr schwer vorstellen kann irgendwann wieder mit ihm intim zu werden. igitth!!!!!

meinst du es wäre möglich das irgendwie wieder zu kitten? aber WIE soll das funktionieren? mein Vertrauen ist weg. aber sowas von weg! ich werde ihn wohl immer weiter kontrollieren müssen, aber das geht doch nicht?! v.a. hat er ja eh alles mit passwort geschützt, wirklich alles! ich weiß kein einziges!

ich bin ratlos ((

Ich weiß auch nur MEINE Passwörter!
... und genau das ist Sinn der Sache! Von meiner Freundin weiß ich kein einziges Passwort oder Scheckkarten-Geheimnummer. Wozu auch? Wenn ich wollte, dass sie es weiß, würde ich es ihr sagen - und umgekehrt.

Ich würde mich ja zu gerne mit Dir direkt unterhalten. Im Dialog ist vieles einfacher und verständlicher.

Du hattest - bisher - eine wirklich tolle Beziehung, wie man anhand Deiner Beschreibung doch guten Gewissens behaupten könnte. Nun dieser Fehltritt. Leider aber auch von Dir.

Ja, ich denke schon, dass ihr beiden die Beziehung wieder auf den rechten Pfad bringen könnt. Ich meine zu erkennen, dass er schon Reue gezeigt hat; was mir bei Dir schon noch fehlt. Sicher, er könnte Dir auch noch deutlich mehr entgegen kommen. Aber das liegt vielleicht auch an Dir. Man/frau muss dem Gegenüber auch schon noch einen (wenigstens einen!) Weg offen lassen, auch entgegen kommen zu KÖNNEN, und nicht sämtliche mögliche Wege verbauen.

Dass Dein Vertrauen erschüttert ist, kann ich sehr gut verstehen (ich bin auch ein gebranntes Kind). Vertrauen kannst Du aber nicht durch Kontrolle zurück gewinnen. Der Grund ist denkbar einfach: es gibt keinen totale Kontrolle - schon gar nicht, wenn es um die Gedanken eines anderen Menschen geht. Damit bist Du völlig auf dem Holzweg.

Es gäbe schon einen Weg, ihn zu überführen bzw. den Wahrheitsgehalt seiner Worte zu prüfen... Ich nenne das "den gegenteiligen Weg". Aber das muss VORHER gut durchdacht sein und möglichst viele Eventualitäten sollten VORHER berücksichtigt werden, um sich darauf einstellen zu können. Es ist - genau genommen - nicht wirklich die feine Art. Aber wenn man/frau es "fein" rüber bringt, bemerkt es der jeweils Andere gar nicht.

Ich finde es immer schade, wenn sich zwei trennen, die sich mal geliebt und vertraut haben. Es ist ja immerhin nicht wirklich etwas schlimmes passiert. Das war "nur" Kopfkino - ungefähr vergleichbar mit Porno-gucken.

Wie auch immer Du Dich entscheidest: versuche bitte, vernünftig damit umzugehen. Man/frau kann sich auch - relativ - friedlich trennen. Je "kriegerischer" sowas abgeht, umso mehr tut es weh! Ein - möglichst - klarer Kopf schadet nie!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Oktober 2014 um 1:46
In Antwort auf umar_12360182

Ich weiß auch nur MEINE Passwörter!
... und genau das ist Sinn der Sache! Von meiner Freundin weiß ich kein einziges Passwort oder Scheckkarten-Geheimnummer. Wozu auch? Wenn ich wollte, dass sie es weiß, würde ich es ihr sagen - und umgekehrt.

Ich würde mich ja zu gerne mit Dir direkt unterhalten. Im Dialog ist vieles einfacher und verständlicher.

Du hattest - bisher - eine wirklich tolle Beziehung, wie man anhand Deiner Beschreibung doch guten Gewissens behaupten könnte. Nun dieser Fehltritt. Leider aber auch von Dir.

Ja, ich denke schon, dass ihr beiden die Beziehung wieder auf den rechten Pfad bringen könnt. Ich meine zu erkennen, dass er schon Reue gezeigt hat; was mir bei Dir schon noch fehlt. Sicher, er könnte Dir auch noch deutlich mehr entgegen kommen. Aber das liegt vielleicht auch an Dir. Man/frau muss dem Gegenüber auch schon noch einen (wenigstens einen!) Weg offen lassen, auch entgegen kommen zu KÖNNEN, und nicht sämtliche mögliche Wege verbauen.

Dass Dein Vertrauen erschüttert ist, kann ich sehr gut verstehen (ich bin auch ein gebranntes Kind). Vertrauen kannst Du aber nicht durch Kontrolle zurück gewinnen. Der Grund ist denkbar einfach: es gibt keinen totale Kontrolle - schon gar nicht, wenn es um die Gedanken eines anderen Menschen geht. Damit bist Du völlig auf dem Holzweg.

Es gäbe schon einen Weg, ihn zu überführen bzw. den Wahrheitsgehalt seiner Worte zu prüfen... Ich nenne das "den gegenteiligen Weg". Aber das muss VORHER gut durchdacht sein und möglichst viele Eventualitäten sollten VORHER berücksichtigt werden, um sich darauf einstellen zu können. Es ist - genau genommen - nicht wirklich die feine Art. Aber wenn man/frau es "fein" rüber bringt, bemerkt es der jeweils Andere gar nicht.

Ich finde es immer schade, wenn sich zwei trennen, die sich mal geliebt und vertraut haben. Es ist ja immerhin nicht wirklich etwas schlimmes passiert. Das war "nur" Kopfkino - ungefähr vergleichbar mit Porno-gucken.

Wie auch immer Du Dich entscheidest: versuche bitte, vernünftig damit umzugehen. Man/frau kann sich auch - relativ - friedlich trennen. Je "kriegerischer" sowas abgeht, umso mehr tut es weh! Ein - möglichst - klarer Kopf schadet nie!

Übrigens...
Ich hatte hier:
http://forum.gofeminin.de/forum/couple1/__f128677_couple1-Er-hat-mich-belogen.html#1855601

fälschlicher Weise etwas geschrieben, weil ich glaubte, es ginge um DEIN Thema HIER. Gucks Dir mal an...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Oktober 2014 um 8:11
In Antwort auf sandwich91

Hey fusselbine,
du hast Recht, die Beziehung ist hinüber, wenn er nicht ehrlich sagt, warum er das macht bzw gemacht hat.
Ich hatte ihn gestern mehrmals nach dem Grund gefragt. Er meinte nur (wie auch schon vor 3 Jahren) dass er es nicht weiß warum er sowas macht, dass das nur dummes Schreiben ist und das real nie machen würde - alles Fantasie. Ich würde es gerne glauben, kann es aber nicht mehr. Er hat alles kaputt gemacht.

Gestern meinte er sogar, dass es ja NUR Schreiben war, andere würden ja ihre Freundin betrügen. Ich dachte echt ich spinne!!!! Da nimmt der sich quasi noch selbst in Schutz.

Ich komm damit nicht klar, was ist das nur füreine verrückte Welt?!?! scheinbar reicht es ihm nicht, dass ich erst die zweite Frau bin, mit der er Sex hat. Scheinbar ist er irgendwie total krank?! wie kann man nur .. ich werde das nie verstehen!!!!!

Ja
Das kann man auch nicht verstehen!

Wenn sie das machen, weil sie es brauchen, dann sollen sie doch wenigstens ehrlich dazu stehen und sich nicht um Kopf und Kragen lügen. Kommunikation ist in einer Beziehung das A und O!

Und was machst du jetzt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen