Forum / Liebe & Beziehung

Beziehung aufrecht erhalten oder nicht

Letzte Nachricht: 14. Mai um 13:06
S
sun_98
14.05.22 um 11:54

Hallo an alle

ich denke sehr viel in letzter Zeit nach und würde mich über einen Austausch bzw. um eine Meinung anderer freuen.

Zu mir, weiblich 23 Jahre, seit 7,5 Jahren mit meinem Partner, männlich 27 Jahre zusammen.

Seit längerer Zeit denke ich darüber nach, ob ich noch Gefühle für meinen Partner habe oder nicht. Wir sind relativ jung zusammen gekommen und er ist sehr bald bei mir eingezogen. Wir vertrauen einander, können sehr gut über alles reden und der Alltag stimmt überein bzw. gibt es nie Streitigkeiten. Ich habe mich weiterentwickelt und bin sehr selbstbewusst geworden und bin auch in meinem Beurfsleben sehr erfolgreich. 

Ein Problem ist, dass wir sehr selten etwas getrennt unternehmen und wenn ich einmal etwas ohne ihm machen möchte, dann kommen immer die Fragen, wo bist du, mit wem bist du unterwegs, von wann bis wann etc. Er sagt zwar immer er vertraut mir aber irgendwie habe ich das Gefühl das er sehr anhänglich ist und auch klammert, obwohl ich ihm keinen Grund dazu gebe.

Des weiteren habe ich betreffend dem Thema Sexualleben nicht mehr wirklich Lust auf ihn. Wir haben auch schon mehrere Sachen probiert, um die Lust wieder zu erwecken aber ich kann einfach nicht aus meiner Haut. Er nimmt mich auch ab und zu in den Arm, aber ich kann das irgenwie nicht mehr erwidern.

Bei dem Thema Familie haben wir auch unterschiedliche Ansichten bekommen. Mir ist meine Familie sehr sehr wichtig und möchte auch den regelmäßigen Kontakt. Er hingegen ist eher distanziert zu seiner Familie.

Es fühlt sich an als wäre er ein sehr guter Freund von mir aber kein Partner mehr.  Wir haben auch immer wieder Gespräche geführt wo ich ihm gesagt habe was mir fehlt. Unter anderem dass ich keine Aufmerksamkeit mehr von ihm bekomme und es sich anfühlt, als Leben wir einfach zusammen aber das wars. Ich habe mir oft die Mühe gemacht, ihm dann Aufmerksamkeiten zu machen wie z.B.  einen langen Brief geschrieben oder eine Kleinigkeit gekauft. Er macht das dann immer direkt nach dem Gespräch und somit ist das eigentlich erzwungen und ich möchte, dass das von ihm alleine kommt, jedoch erfolglos.

Er sagt jeden Tag zu mir, dass er mich liebt aber es fällt mir mittlerweile schwer, dies zu ihm zurück zu sagen. Kann ich irgendwas noch versuchen um die Beziehung zu retten bzw damit Gefühle bei mir wieder kommen oder hat es keinen Sinn mehr weiter zu kämpfen und soll einen Schlussstrich ziehen? Falls ich einen Schlussstrich ziehen sollte, wie soll ich das angehen ohne ihn extrem zu verletzen? Hatte jemand eine ähnliche Situation wo es doch gut ausgegangen ist?

Ich bin um jede Nachricht von euch dankbar!

Mehr lesen

D
det92
14.05.22 um 13:06

Das ist in deinem Alter normal. Das Frauen mit Mitte 20 ins grübeln kommen. Partner, Lebensziele, Beruf u.s.w. hinterfragt werden. Wars das schon ? Wann geht mein Leben so richtig los ? Kommt da nicht noch ein Besserer ?

Eine Garantie dafür, das andere Männer alle postiven Eigenschaften deines langjährigen Freundes haben und gleichzeitig alles, was dir derzeitig fehlt, mitbringen, gibt's nicht. Und die Routine, bei euch offensichtlich, hast du in JEDER BBeziehung. Ich befürchte die Erkenntnis, dass ihr ALLES zusammenmacht, kommt zu spät. Das zurückzudrehen, ist nicht einfach ohne das ihr falsche Schlüsse zieht jeweils... Dabei sind getrennte Aktionen so wichtig in Beziehungen ! Hättet ihr das früher gemacht und seinen Einzug etwas später, gäbe es heute möglicherweise keine Probleme.

Wir kennen euch nicht, können also auch schlecht einschätzen wie gut ihr zusammenpasst. Oder ob du dich tatsächlich so extrem weiterentwickelt hast und er gar nicht. 

Dein Schreibstil klingt allerdings ziemlich entschlossen und als ob du eher Bestätigung möchtest für deine bereits getroffene Entscheidung anstatt Denkanstöße in beide Richtungen. Gefühle kann man nicht erzwingen 😐 Treffen wird es ihn auf jeden Fall ob seines Alters und der langen Dauer eurer Beziehung. Ich glaube er wird aus allen Wolken fallen. Das einzige Gute, was du für ihn tun kannst, es bald zu tun. Und nicht erst wenn du einen (vermeintlich)Neuen gefunden hast oder noch schlimmeres geschieht, was ihn noch stärker kränkt. Mit 27/28 findet er auch recht einfach eine neue Partnerin, später wird das immer schwerer.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?