Anzeige

Forum / Liebe & Beziehung

Beziehung auf einer Lüge aufgebaut,wie kann ich je wieder vertrauen?

Letzte Nachricht: 15. November 2015 um 9:22
R
ronit_11971315
12.11.15 um 8:12

Hallo,dies ist mein erster Eintrag in ein Forum. Ich weiß einfach nicht mehr weieter. Letztes Jahr im Oktober hatte ich mit mein erstes Daten mit meinem freund. Ich hatte schon lange Interesse aber es ist nie dazu gekommen. Ende November haben wir es dann offiziell gemacht. Uns beiden War relativ schnell klar,wir beide möchten unser Leben miteinander teilen und mal Kinder bekommen. Unser Beziehung lief wunderbar.alles traumhaft. Jetzt stellt sich heraus das der zweite Name an seiner klingel nicht wie behauptet seiner Cousine gehört sondern seiner exfreundin mit der die gemeinsame EigentumsWohnung noch bezahlt sie aber nicht mehr dort lebt. ( das War offensichtlich da kaum persönliche Dinge von ihr in der Wohnung waren) sie War auch noch regelmäßig dort um den gemeinsamen Hund abzuholen oder mal zu übernachten. Er War immer viel bei mir. Wir haben uns täglich gesehen. Nun erwarte ich im Mai unser Baby und bin total entsetzt das er mich 1. Jahr lang angelogen hat. Alles nur auf lügen aufgebaut war. Ich weiß einfach nicht wie ich ihm wieder vertrauen soll. Nichts fühlt sich mehr richtig an. Er ist jetzt sofort dort ausgezogen Und bei mir ein. Sie geben die Wohnung an die Bank zurück aber das reicht mir alles nicht. Sie ist so präsent. Morgen bringen wir wieder den hund in die Wohnung. Ich weiß nicht wie es weiter gehen soll.....

Mehr lesen

A
an0N_1189750099z
12.11.15 um 9:02

Das klingt...
.... als hätte sich da etwas selbstständig gemacht...
Wenn man jemanden kennenlernt und "sich da etwas entwickelt", ist es noch nicht ernst und man hat vielleicht bissl Bammel, die erwählte Dame einfach nur zu verschrecken, wenn man mit der Ex um die Ecke kommt, der die Wohnung mit gehört. Wenn es dann ernst wird, hat man die ganze Zeit etwas anderes erzählt, wie also wieder zurück...
Das soll keine Entschuldigung sein, er hat da einen grossen Fehler gemacht, da steht auch für mich ausser Frage - aber eine Erklärung.

Dazu darfst Du nicht vergessen, dass eine Schwangerschaft bei uns Frauen oft einen ziemlichen Gefühlsfasching auslöst.
Mal im Ernst: Du kanntest die Situation, dass die Ex so "präsent" ist die ganze Zeit, nur wusstest Du nicht, dass sie Anteile an der Wohnung hat - aber Du hast Dich davon nie so bedroht gefühlt. Aus eigener Erfahrung: dass Du das jetzt so anders bewertest kann gut auch (zum Teil natürlich, der Schock gehört da selbstverständlich auch dazu) mit der Schwangerschaft zusammen hängen.
Dein Partner hat sofort die Konsequenzen gezogen und sich klar hinter Dich gestellt - und Ihr erwartet ein Baby... willst Du das alles wegwerfen?

Vertrauen ist das Wichtigste in einer Beziehung, das finde ich auch. Aber "alles auf einer Lüge aufgebaut"? Ja, gab es nichts anderes wichtiges zwischen Euch als die Frage, wem die Wohnung nun gehört? Oder waren da noch mehr Lügen?

Gefällt mir

R
ronit_11971315
12.11.15 um 13:00

Leider nicht nur das!
Ich wusste bis vor vier Wochen leider nichts von der ex. Ich habe sie einmal angetroffen in der Wohnung als ich ihn überraschen wollte vor unserem Urlaub. Da hat er mir dann erzählt es wäre seine ex S. War es aber nicht sondern k. Die rief mir aus dem Fenster hinte " ich solle mich verpiss und sie wäre seid 15 Jahren mit ihm zusammen". Er hat da schon eine Lüge aufgetischt das es eine ganz andere Frau wäre und diese nur den hund abholt obwohl er mir vorher gesagt hat das dieser den urlaub über bei seinen Eltern ist. Das akam aber erst jetzt ans Licht.

Sie hat wohl auch ab und an in der Wohnung noch übernachtet. Er hat dann immer gesagt das seine Mutter dort eine Art verkaufsparty macht. Wir waren dann immer bei mir. Sie wohnt jetzt wieder in der Wohnung bis zum verkauf. Das ist auch klar an der deko Veränderung zu sehen.

Er hat sich zu Beginnder Beziehung auch mit einer andere getroffen. Angeblich nur zum Gassi gehen. Sie hat uns zufällig auf einem fest getroffen und gesagt sie wäre seine Freundin. Da passten allerdings die meisten ihrer Angaben nicht zu den Zeiten wo wir zusammen waren. Ich denke sie wollte ihm einfach eins auswischen weil sie eine verflossenen ist und nie mehr als eine Affäre war. Lässt mich aber alles an seiner Glaubwürdigkeit zweifeln. Wenn ich nichts zu verheimlichen habe muss ich nichts löschen oder lügen. Was meint ihr? Ich War wohl leider ziemlich naiv. Jetzt habe ich den Salat

Gefällt mir

A
an0N_1189750099z
12.11.15 um 13:43
In Antwort auf ronit_11971315

Leider nicht nur das!
Ich wusste bis vor vier Wochen leider nichts von der ex. Ich habe sie einmal angetroffen in der Wohnung als ich ihn überraschen wollte vor unserem Urlaub. Da hat er mir dann erzählt es wäre seine ex S. War es aber nicht sondern k. Die rief mir aus dem Fenster hinte " ich solle mich verpiss und sie wäre seid 15 Jahren mit ihm zusammen". Er hat da schon eine Lüge aufgetischt das es eine ganz andere Frau wäre und diese nur den hund abholt obwohl er mir vorher gesagt hat das dieser den urlaub über bei seinen Eltern ist. Das akam aber erst jetzt ans Licht.

Sie hat wohl auch ab und an in der Wohnung noch übernachtet. Er hat dann immer gesagt das seine Mutter dort eine Art verkaufsparty macht. Wir waren dann immer bei mir. Sie wohnt jetzt wieder in der Wohnung bis zum verkauf. Das ist auch klar an der deko Veränderung zu sehen.

Er hat sich zu Beginnder Beziehung auch mit einer andere getroffen. Angeblich nur zum Gassi gehen. Sie hat uns zufällig auf einem fest getroffen und gesagt sie wäre seine Freundin. Da passten allerdings die meisten ihrer Angaben nicht zu den Zeiten wo wir zusammen waren. Ich denke sie wollte ihm einfach eins auswischen weil sie eine verflossenen ist und nie mehr als eine Affäre war. Lässt mich aber alles an seiner Glaubwürdigkeit zweifeln. Wenn ich nichts zu verheimlichen habe muss ich nichts löschen oder lügen. Was meint ihr? Ich War wohl leider ziemlich naiv. Jetzt habe ich den Salat


also das klingt für mich jetzt nach einer völlig anderen Geschichte, als ich (und wohl nicht nur ich) Deinen Startbeitrag verstanden habe.

Ok und warum hat er Dir nicht die Wahrheit gesagt über seine Ex? Warum sagt er nicht, dass K ist statt S? Warum sagt er nicht, dass sie manchmal noch in der Wohnung übernachtet (die ihr schliesslich zum Teil auch gehört) sondern phantasiert von Mamis Verkaufsparty? Dafür gibt es immer noch 2 mögliche Erklärungen: er vertraut Dir nicht - oder er möchte etwas verbergen. Beides keine Basis für eine Beziehung - schon gar nicht mit Kind ^^

Gefällt mir

Anzeige
py158
py158
12.11.15 um 14:09

Ich finde es ja immer wieder erstaunlich,
dass Menschen zwar Körpersäfte austauschen, auf den Austausch von persönlichen Details jedoch völlig verzichten können. Manchmal wissen sie gerade den Vornamen der Person, welche sie aktuell gerade glücklich macht.

Ich weiß ja nicht, wie ihr das seht, aber bevor ICH meinen Schwanz wo reinstecke, kenne ich üblicherweise den Namen der Dame und zumindest einen Teil ihres Umfeldes. Umso mehr, wenn ich mit der/demjenigen auch noch ein Kind fabriziert habe.

Insofern kann ich der TE den Vorwurf nicht ersparen, dass ich es für reichlich naiv halte, wenn man sich von jemandem schwängern lässt, der noch mit seiner Freundin zusammen wohnt. Und vor allem keine Änderung zu erwarten ist, da eine Eigentumswohnung über die nächsten 25 Jahre zu finanzieren ist und selbstverständlich keiner von beiden die nötige Kohle hat um seinen Partner auszuzahlen. Sorry, aber solche Dinge kläre ich, BEVOR ich mir einen dicken Bauch machen lasse....

Es grüßt kopfschüttelnd,
Onkel Christoph

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

A
ashley_12845630
12.11.15 um 20:36

Überhaupt
nicht. Aber, mit seinen Lügen könnte er Dich dann doch noch überzeugen. Du glaubst Ihm doch, oder? Na ja ...

Alles Gute,

lib

Gefällt mir

R
ronit_11971315
12.11.15 um 22:07

...
Sie hat dort nicht mehr gewohnt bis jetzt. Wir haben da regelmäßig geschlafen und es sind keine damendinge in der Wohnung. Das sieht man bekanntlich. Die beiden sind seid mehr als 4,5 Jahren getrennt. Die Wohnung geht bereits an die Bank zurück. Sie zahlt uns den teil aus den er mehr bezahlt hat in der zeit wo er alleine dort gewohnt hat. Also für den trennungszeitraum. Also soviel dazu. Ich sehe aber gerade das mein Mann sich gleich um alles gekümmert hat was er wohl oder übel verbogt hat.
Lieber Christoph, ich kenne Familie, Freunde und Arbeitskollegen. Ich habe mich bestimmt nicht willkürlich schwängern lassen! Ich habe mit diesem Mann fast jeden Tag verbracht in unserer Zeit.

Gefällt mir

Anzeige
R
ronit_11971315
12.11.15 um 22:34

Es geht mir....
mir um das Vertrauen das ich verloren habe. Das er mich angelogen hat ist klar.

Gefällt mir

A
an0N_1276970499z
15.11.15 um 9:22

Hallo
Hat er dich nur wegen der Name an der Klingel angelogen oder auch wegen vieles mehr?

wenn es nur um den Namen geht dann kann es sein das er Angst hatte dich zu verlieren. Aus diesem Grund hat er wahrscheinlich gelogen. Nur weil er 1x mal gelogen hat heißt es ja nicht das er ein ... ist und du eine alleinerziehende Mutter sein wirst. Klar ist lügen doof aber jeder tut mal einen Fehler.

wenn es nur dieser Fehler ist dann vergiss es einfach. Und genießt die Schwangerschaft und freut euch auf das Baby

Gefällt mir

Anzeige