Home / Forum / Liebe & Beziehung / Beziehung am Telefon beendet und danach kein Kontakt mehr ...

Beziehung am Telefon beendet und danach kein Kontakt mehr ...

6. Juni 2010 um 21:03

Hallo Zusammen, ich würde mal gerne einige Meinungen zu meiner jetzigen Situation hören.
Ich versuche es mal so kurz wie möglich zu Schreiben.
Also folgendes habe Anfang März eine Frau Alter 30 in der Disco kennengelernt. Sie ist die Cousine von einer Freundin. Ich bin 26.
Lief soweit alles OK öfter getroffen, Telefoniert dann kam halt eins nach dem anderen. Waren dann bis vor kurzen 2 Monate mit ihr zusammen bis sie es beendet hat. Zwischendurch hat sie mit ihrer Cousine mal gesprochen und gefragt wie es so laufen würde? Aussage von ihr ist alles in Ordnung hat sich darüber gefreut wie das alles läuft. Von meiner Seite aus habe ich auch nichts Negatives gemerkt. Bis der der Tag x kam. Ich war mit ihr das ganze Wochende unterwegs ihre Cousine war auch mit unterwegs, wir hatten Spaß zusammen so wie es halt immer war. Sie musste am Tag danach mittags Arbeiten
Normal war es so wenn sie spät nach der Arbeit zuhause war hat sie sich immer gemeldet. An diesem Tag war es nicht so was schon komisch war. Dann habe ich ihr eine SMS geschrieben und Angerufen keine Antwort. Nächsten Tag angerufen gefragt was da los sei ob sie meine Sms nicht bekommen hätte? Doch hat sie bekommen aber sie konnte nicht antworten ??? Begründigung sie hat ein Problem und zwar es passt nicht mit uns und es wäre alles vorbei. Dann habe ich noch ein wenig genauer nachgefragt, das gewisse etwas fehlt aber genau konnte oder wollte sie das nicht sagen.
Frage von ihr ob sie die Sachen von mir ihrer Cousine geben soll, habe ich ihr gesagt nein ich möchte sie Persönlich abholen und auch gerne mit ihr nochmal Persönlich mit ihr reden. Soweit alles mehr oder weniger ok.Dann das Treffen vereinbart doch sie hat es mittags abgesagt weil sie das nicht schafft .was aber eine Ausrede war. Gut treffen auf nächste Woche verschoben. Ihre Cousine wusste bis da noch garnichts,bis ich mit ihr gesprochen habe und ihr das ganze erzählt habe sie meinte das kann alles nicht sein ob sie noch ganz alle Tassen im Schrank hat einen Tag vorher erzählt sie ihr wie toll alles ist. Seit dem das Treffen abgesagt wurde hat sie sich nie wieder gemeldet und reagiert auf keine SMS.
Was ist das für ein Verhalten? Das alles was ich gehört habe passt alles nicht zusammen. Was kann man unternehmen um mit ihr zu reden?
Das schlimme ist einfach dieses ungewisse.


Mehr lesen

6. Juni 2010 um 22:08

Ihr
verhalten soll dir eines sagen- es ist vorbei.

und leider kannst du dagegen im moment nichts unternehmen- denn wenn sie schon nicht mehr auf deine anrufe reagiert und sich nicht mehr meldet- bedeutetet es nix anderes als das für sie die sache gelaufen ist.

so weh es dir auch tut- es bleibt dir nichts anderes als den umstand zu akzeptieren.
laß dir deine restlichen sachen von ihrer cousine geben und melde dich nicht mehr. wenn du ihr nicht mal ein gespräch wert bist, stell du den kontakt ebenfalls ein.

lg

enigma

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Juni 2010 um 9:42

Trennung, enttäuschte Liebe
Ich bin ein echter Widder, wie er leinb und lebt, 2. Dekade. War fast 29 Jahre mit einer Fischefrau zusammen. Wir hatten ein phantastisches Liebesleben, verstanden uns immer, bis auf Meinungsverschiedenheiten wegen Trivialitäten, sehr gut, unsere Beziehung war überwiegend harmonisch. Ich war immer absolut treu, habe Marion nie betrogen, nie mißhandelt, nie belogen und sie immer von ganzen Herzen geliebt mit aller Kraft, derer ich fähig war.
Am 1. Advent 2009 waren wir um letzten mal zusamen, hatten phantastischen Sex, Marion sagte mir danach :Ich liebe Dich"
keine 48 Stunden später, am 02. Dezember, als ich mit einem Rosenstrauß zu ihr ins Büro kam, um ihr, wie ich es es in unregelmäßigen Abständen immer tat, um ihr eine Freude zu machen. Am 18. Dezember 2009 wollten wir zu unserer Zweitwohnung in Bayern abreisen, wo wir immer unsere Urlaube verbrachten. Nun kam es zu folgendem Dialog: Marion: ich kann nicht mir Dir in Urlaub fahren. Ich: Tu mir das nicht an, was ist los. Marion: ich habe mich in einen anderen Mann verliebt, Du mußt alleine fahren, bringst Du mir meine Kleider aus der Wohnung mit? Ich: wie lange geht das schon? Marion: seit drei Wochen. Ich: wer ist das? Marion: das sage ich Dir nicht, aber ich habe noch nicht mir ihm geschlafen.
Ich war am Boden zerstört, habe in der Folgezeit wie ein Löwe um sie gekämpft, und je mehr ich mich um sie bemühte, umso abweisender, hochmütiger, heranlassender, beleidigender und frecher wurde Sie. Was ist hier nur passiert? Sie sagte mir: ich habe Dir so viele Signale gsendet, die Du nicht beachtet hast. Als Widder bin ich immer für klare Worte und habe selbst nie "Signale" gesendet, was ich auch von ihr erwartete. Ich habe ihr dann, als sie sich per E-mail jeglichen Kontakt verbeten hatte, meinerseits über mehrere DIN A 4 Seiten gesagt, was mir im Laufe der fast 30 Jahre an ihr nicht gefallen hat, worauf ich einen eingeschriebenen Brief von ihrem Anwalt erhielt, worin mit bei weiteren Kontakt Strafverfolgung angedroht wurde. Seitdem: Schweigen.
Ich habe ihr fast fünfzehn Jahre lang jedes Jahr sechs bis sieben Wochen in unserer Zweitwohnung den Urlaub finanziert, sie hat nie einen Cent dazu beigetragen, habe ihr viele Geschdenke gemacht, habe sie im unseren gemeinsamen Urlauben nach Strich und Faden verwöhnt ud alles getan, um sie glücklich zu machen. Dass ich manchmal grob und gedankenlos gehandelt habe, ist halt Widderart und mein Schicksal.
Von ihrer Tante erfuhr ich, dass, als die Familie Ostern beisammen war, sei ein "älterer gesetzter Mann" dabei gewesen, wohl der neue Liebhaber, für mich unverständlich, da Marion immer Wert darauf gelegt hat, "etwas fürs Auge haben zu wollen. sehe selbst recht gut aus, sportlich durchtrainiert, muskulös, schlank, ein sogenannter "Frauentyp", was mir von Bekannten, auch Frauen, immer wieder gesagt wurde.
Ich stehe vor einem Rätsel, liebe sie noch immer von ganzem Herzen, leide wie ein Tier unter dieser Trennung.
Wer hat ähnliche Erfahrungen gemacht? ich möchte Marion so gerne wieder zurückgewinen, weiß mir aber keinen Rat mehr und vermeide jeglichen Kontakt. Ihre Muttwer hat fast 29 Jahre lang imer gegen mich polemisiert, intrigiert, gestänkert und mich bei Marion schlecht gemacht und war ihr nur willkommen, wenn ich gewisse Arbeiten für sie verrichten durfte, wie z.B. eine Hollyswoodschaukel zusammen bauen oder diverse Kleinmöbel aus dem Baumarkt zusammenbauen, ihre Heckden schneiden, ihre nicht mehr benutzten Kleiderschränke abbauen und entsorgen. Fühle mich nun materiell, finanziell und auch sexuell ausgenutzt.
Bitte schreibt mir, was ich falsch gemacht habe!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Juni 2010 um 11:10
In Antwort auf enigma1968

Ihr
verhalten soll dir eines sagen- es ist vorbei.

und leider kannst du dagegen im moment nichts unternehmen- denn wenn sie schon nicht mehr auf deine anrufe reagiert und sich nicht mehr meldet- bedeutetet es nix anderes als das für sie die sache gelaufen ist.

so weh es dir auch tut- es bleibt dir nichts anderes als den umstand zu akzeptieren.
laß dir deine restlichen sachen von ihrer cousine geben und melde dich nicht mehr. wenn du ihr nicht mal ein gespräch wert bist, stell du den kontakt ebenfalls ein.

lg

enigma

Trennung, enttäuschte Liebe
ja, so scheint es wohl zu sein. Als ich an jenem 02.12.09 zu ihr ins Büro kam, sagte sie mir als erstes: "ich habe Dich vorhin angerufen, aber Du warst nicht zu Hause". Klar, ich war ja auf dem Weg zu ihr. Wäre ich nicht an jenem Tag zufällig zu ihr ins Buro gekommen, hätte sie die Trennung wohl am Telefon durchgeführt, was ic h feige, schäbig und menschlich erbärmlich finde, und das nach fast einem halben Menschenleben und nachdem sie mir zwei Tage vorher noch sagte: "Ich liebe Dich". Das haben wir uns fast jeden Tag gesagt, und von mir aus war es immer wahr und von Herzen. Ich bin der Meinung, dass eine solche Beteuerung nicht nur für den Augenblick gilt. Ich weiß bis heute nicht, was ich falsch gemacht habe. Gott hat uns Menschen das Geschenk der Sprache mit auf den Weg gegeben, so dass wir uns nicht, wie die Tiere, mit "Signalen" verständigen müssen, sondern miteinander reden können. Mit oft schwer zu dekodierenden Signalen kann der Widder nichts anfangen. Ich habe Marion immer für eine charaktervolle Partnerin gehalten, sehe aber nun, dass sie doch erhebliche charakterliche Mängel mit sich herumträgt.
Peter 419

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper