Home / Forum / Liebe & Beziehung / Beziehung am Ende?

Beziehung am Ende?

6. August um 12:31

 Hallo, 

Dies ist vermutlich das 1000ste Posting zu diesem Thema. Aber ich bin aktuell ratlos und benötige eine Einschätzung. 

Bin jetzt seit gut 1,5 Jahren in einer Beziehung, und an sich läuft es alles gut. Wir verstehen uns, haben eine gute Zeit und persönlich kann ich mir auch mehr vorstellen. 

Jetzt ist es so dass sie wegzieht wegen Beruf, und es wäre eine Fernbeziehung. Ich habe von Anfang an gesagt dass es für mich kein Problem ist, sofern wir gemeinsame Ziele haben, was perspektivischen zusammenzug angeht. 

Sie war seit jeher der Auffassung, dass ihre eigene Autonomie und Entwicklungsziele wichtiger sind als die Versteifung auf eine Beziehung. Wörtlich sagt sie, was, wenn sie sich in 2 Jahren entscheidet ins Ausland zu gehen, dann würde ich ihr im Weg stehen. 

ich habe eh das Gefühl, dass sie unsere Beziehung nicht priorisiert, sondern ihr einfach viele Dinge wichtig sind. Das merke ich dann, wenn es ihr egal ist, ob ich zu feiern mit ihren Freunden mitgehe oder nicht. Für meine Freunde interessiert sie sich nur halbherzig.

sonst ist alles was über "einen netten Abend gemeinsam verbringen" relativ zäh, und ich muss es aktiv forcieren. Von ihr kommt da wenig. Neulich habe ich das thematisiert, sie meinte dann, evtl ist es besser schlusszumachen, sie hat zwar Gefühle, weiß aber nicht ob wir beide dasselbe von einer Beziehung erwarten. 

mich hat es sehr erschrocken dass sie so leicht zu so einem Schluss kommt, und jetzt stehe ich unter dem enormen Druck dass sie wegzieht und mir sagt, dass sie nicht weiß ob das mit uns passt. 

Das blöde ist, ich weiß dass es passt und dass sie meine Traumfrau ist, und ich sehe ein dass ich in der Vergangenheit nicht besonders auf ihre Bedürfnisse eingegangen bin. 

jetzt rennt mir die Zeit davon und ich überlege, soll ich ihr nochmal zeigen was sie mir bedeutet (das weiß sie eigentlich) und auch warum ich der richtige bin, oder gehe ich einen anderen Weg und sage ihr, ich bin bereit mit ihr eine gemeinsame Zukunft zu planen, wenn sie es auch ist, und gebe ihr auch die Zeit die sie benötigt. 

aktuell ich mir einfach nicht sicher. Und sie sich wohl noch weniger. 

 

Mehr lesen

6. August um 12:52

Sie scheint den Beruf erst einmal in den Vordergrund zu stellen. Ich persönlich glaube nicht, dass Deine Freundin schon bereit ist sich festzulegen. Weder jetzt, noch zu einem klar definierten Ziel, bzw. einer gemeinsamen Perspektive. In einer Fernbeziehung wird das eher schlechter werden, als jetzt mit ,mehr Nähe. Ich würde mir da nicht zu viele Hoffnungen machen , da etwas „festes“ draus generieren zu können. Das liegt sicher auch nicht an Dir als Typ, als daran, dass deine Freundin sich noch nicht so weit fühlt, um sich jetzt schon derartig festzulegen bzw. festlegen zu lassen.
 

1 LikesGefällt mir

6. August um 12:56
In Antwort auf beasty.boy_92

 Hallo, 

Dies ist vermutlich das 1000ste Posting zu diesem Thema. Aber ich bin aktuell ratlos und benötige eine Einschätzung. 

Bin jetzt seit gut 1,5 Jahren in einer Beziehung, und an sich läuft es alles gut. Wir verstehen uns, haben eine gute Zeit und persönlich kann ich mir auch mehr vorstellen. 

Jetzt ist es so dass sie wegzieht wegen Beruf, und es wäre eine Fernbeziehung. Ich habe von Anfang an gesagt dass es für mich kein Problem ist, sofern wir gemeinsame Ziele haben, was perspektivischen zusammenzug angeht. 

Sie war seit jeher der Auffassung, dass ihre eigene Autonomie und Entwicklungsziele wichtiger sind als die Versteifung auf eine Beziehung. Wörtlich sagt sie, was, wenn sie sich in 2 Jahren entscheidet ins Ausland zu gehen, dann würde ich ihr im Weg stehen. 

ich habe eh das Gefühl, dass sie unsere Beziehung nicht priorisiert, sondern ihr einfach viele Dinge wichtig sind. Das merke ich dann, wenn es ihr egal ist, ob ich zu feiern mit ihren Freunden mitgehe oder nicht. Für meine Freunde interessiert sie sich nur halbherzig.

sonst ist alles was über "einen netten Abend gemeinsam verbringen" relativ zäh, und ich muss es aktiv forcieren. Von ihr kommt da wenig. Neulich habe ich das thematisiert, sie meinte dann, evtl ist es besser schlusszumachen, sie hat zwar Gefühle, weiß aber nicht ob wir beide dasselbe von einer Beziehung erwarten. 

mich hat es sehr erschrocken dass sie so leicht zu so einem Schluss kommt, und jetzt stehe ich unter dem enormen Druck dass sie wegzieht und mir sagt, dass sie nicht weiß ob das mit uns passt. 

Das blöde ist, ich weiß dass es passt und dass sie meine Traumfrau ist, und ich sehe ein dass ich in der Vergangenheit nicht besonders auf ihre Bedürfnisse eingegangen bin. 

jetzt rennt mir die Zeit davon und ich überlege, soll ich ihr nochmal zeigen was sie mir bedeutet (das weiß sie eigentlich) und auch warum ich der richtige bin, oder gehe ich einen anderen Weg und sage ihr, ich bin bereit mit ihr eine gemeinsame Zukunft zu planen, wenn sie es auch ist, und gebe ihr auch die Zeit die sie benötigt. 

aktuell ich mir einfach nicht sicher. Und sie sich wohl noch weniger. 

 

es scheint eine sehr lose Beziehung gewesen zu sein.

Entsprechend "leicht"könnte eine TRennung fallen.
Ich denke,ihr Interesse an Dir reicht einfach nicht,da was fortzusetzen..mein Eindruck beim Lesen.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Long4Lashes

Teilen

Das könnte dir auch gefallen