Home / Forum / Liebe & Beziehung / Beziehingspause

Beziehingspause

31. März 2018 um 12:36 Letzte Antwort: 31. März 2018 um 17:13

Hallo ihr lieben

Ich habe mich heute hier angemeldet, weil ich in einer Situation bin bei dem ich nicht mehr weiter weiss. 

Ich bin mit meinem Freund seit 2 Jahren zusammen. Bei uns in der Beziehung ging alles sehr schnell, da mein Freund nach 2/3 Monaten mir schon „Ich liebe dich“ gesagt hat. Ich konnte erst nach einem Jahr „ich liebe dich“ sagen. Da bei uns dann gerade nach den 2/3 Monaten Anfangsbeziehung mein Freund ins Militär für 1 Jahr musste haben wir uns nur Samstags gesehen. Jetzt als er fertig mt dem Militär ist, streiten wir sehr oft und seit Anfangs Januar 2018 bis jetzt sind wir nur am streiten und er sagt mir immer das er nicht mehr mit mir zusammen sein will (aber dann küsste er mich). Da ich sehr hilflos war, schlug ich ihm eine Beziehungspause vor. Die Pause geht vom 25.3.18 bis 28.5.18 (ohne schreiben/treffen). Jetzt ist fast 1 Woche vergangen und ich gehe kapputt ab dieser Pause. Jeden Tag habe ich Angst, dass er mich vergessen hat oder das er sich in jemand anderem verliebt. Ich weiss einfach nocht mehr was machen. Diese 2 Monaten halte ich nicht durch.
Habt ihr irgendwelche Tipps für mich, wie ich diese Zeit durchstehe oder wie ich mich bei ihm melden kann ohne das er wütend wird (da ich ihm versprochen habe mich nicht zu melden 2 monate lang) ??? 

Danke für eure Hilfe 

Mehr lesen

31. März 2018 um 12:47

Uff.. sag Mal, wie klar muss ein Mann dir noch sagen, dass er nicht mit dir zusammen sein will? Du machst eine Pause, die ihm gelegen kommt, weil er dann endlich Mal Ruhe vor dir hat und hofft, dass du es nach diesen Monaten auch endlich Mal kapierst. Daher müsstest du ihm das Versprechen geben, dich nicht zu melden. Nach einer Woche stehst du schon nicht mehr zu deiner Entscheidung? Lass es einfach gut sein und akzeptiere das er dich einfach nicht mehr will.

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. März 2018 um 13:01

Wir streiten uns wegen Religösen Dingen, da er Angst hat das er mich wegen diesen Unterschieden die wir beide haben (sind beide Moslem aber verschieden) irgendwann ein Problem bekommen, was jedoch nicht der Fall sein wird. Da er vor mir geweint hat und mich noch bei unserem letzten Treffen geküsst hat, weiss ich das er mich liebt und das dieser Streit der Auslöser ist. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. März 2018 um 13:24
In Antwort auf leas

Wir streiten uns wegen Religösen Dingen, da er Angst hat das er mich wegen diesen Unterschieden die wir beide haben (sind beide Moslem aber verschieden) irgendwann ein Problem bekommen, was jedoch nicht der Fall sein wird. Da er vor mir geweint hat und mich noch bei unserem letzten Treffen geküsst hat, weiss ich das er mich liebt und das dieser Streit der Auslöser ist. 

Liest du das was du so schreibst auch nochmal durch? Du sagst, ihr streitet wegen religiösen Dingen und er hat Angst, dass ihr deswegen Probleme bekommt, du dir aber sicher bist, dass es nicht passiert? Ähm ja.. ne ist klar. Ihr habt da ja schon offensichtlich Probleme, sonst würdet ihr darüber nicht ständig streiten. Es mag sein, dass er das alles etwas erwachsener sieht und deswegen auch eigentlich die Trennung möchte, weil er weiß, dass ihr da nie auf einen Nenner kommt und das Thema immer präsent sein wird. Sowas ist schädlich für eine Beziehung. Und egal wie er reagiert, wenn er dir mehrfach sagt dass er die Beziehung nicht mehr will, dann solltest du es auch irgendwann Mal akzeptieren.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. März 2018 um 17:13

Ja kenn ich 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Frühere Diskussionen
Startschwierigkeiten in der Beziehung und so weiter....
Von: cilppa123
neu
|
31. März 2018 um 12:13
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen