Home / Forum / Liebe & Beziehung / Bevormundung durch Partner?!

Bevormundung durch Partner?!

30. August 2011 um 14:02

Hallo ihr Lieben,
letztens war ich (28) mit meinem Freund (27) spazieren. Saßen dann auf einer Bank bei einer Kirmes udn beobachteten die Leute und freuten uns über die strahelnden Kindergesichter. Hatte plützlich auch so Lust, eine Zuckerwatte zu essen, aber mein Geld lag zuhause. Bat meinen Freund um 2 Euro, ich würde es ihm später auch wiedergeben. Er aber meinte nur: "Immer bist Du wie ein Kind. Wozu Zuckerwatte? Jetzt?" Wies ihn darauf hin, dass ich mich eben auch wie die Kinder hier an kleinen Genüssen freuen würde, und es sei ja mein Geld, mein Körper, mein freuer Tag etc. Aber er weigerte sich schlichtweg, indem er mich für unvernünftig erklärte. Sagte ihm dann, dass ich enttäuscht wäre, denn jeder Mann in der Phase der Verliebtheit will seiner Liebsten alles kaufen, aber er leiht mir nicht mal Geld für ne Zuckerwatte. Er sah sehr betroffen aus, weil ich das sehr ernst sagte, schlich paarmal um den Stand rum, aber führte mich dann am Arm nach Hause, ohne Zuckerwatte. Sicher ist mir eine Zuckerwatte nicht so wichtig, aber irgendwie empfinde ich das als Machtspiel und krieg bisschen Angst, wenn das schon so anfängt, wie soll es dann noch werden? Finde keine Worte für meine sehr negative Verblüffung, dass jemand so was mit mir macht!!! Bitte gebt mir eure Worte, und sagt mir, ob das eurer Meinung nach ein schlechtes Zeichen für die Beziehung ist. Sonst ist er der liebevollste Mann der Welt, einfach nur klasse durch und durch. Umso mehr hat mich das hier ratlos dastehen lassen. Danke euch sehr
GLG
eure Schokoflash

Mehr lesen

30. August 2011 um 14:22

Wie ein kind sein können
das ist so ein schönes gefühl.
er lehnt das für sich ab, und du darfst das auch nicht ?
wär für mich persönlich absolutes nogo !

ich war zu ostern mit meinem partner und meiner grossen tochter auf der kirmes. er hat dort eine teppichrutsche gesehen und mich gefragt ob ich das machen will. ich bin mit meiner tochter drauf, und wir hatten einen riesen spass.
er sagte: ich liebe es wenn du an sowas spass hast.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. August 2011 um 14:53


Ich "Bettel" meinen Mann immer um Eis an. Am besten Nußeis, ich darf keine Nüße esen allergie etc. Aber wenn er dabei ist nasche ich gerne und bekomme eigentlich immer meinen Willen.
Jeder sollte das Kind im Partner so lassen wie es ist und einfach mal genießen können.
Kleinigkeiten helfen für ein wenig pep in der Beziehung und der Lebensfreude.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. August 2011 um 15:16


Wie bitte? Wie ist denn der drauf. Zuckerwatte hat doch nichts mit kindisch sein oder sonst was zu tun.
Noch überraschter bin ich über die aussage das ihr ja noch in der verliebtheitsphase seid. Wie du sagst, gerade dann erfüllt man seiner Partnerin jeden Wunsch.
Ich kann seine reaktion absolut nicht nachvollziehen, da es doch wirklich jedem selbst überlassen ist was er essen oder trinken will.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. August 2011 um 15:32

Seine Fehler vorhalten
In dem Moment wo Dein Freund das gesagt hat hätte ich mir schon überlegt wo er seine "Macken" hat.

Ich kenne welche die auch ähnliche Sprüche bringen, aber selbst dann Spielzeugautos, Comichefte oder sowas sammeln, auch mal Zunge rausstrecken, "Ällabätsch" oder sowas machen und deshalb auch kein Paradebeispiel für das "erwachsene Verhalten" sind. Sowas würde ich dann vorhalten.

Was ist denn bitteschön so schlimm daran, wenn man eine Zuckerwatte will? Das ist höchstens etwas beeinflusst worden, wenn man ständig Jemanden sieht der etwas leckeres hat dann will man es irgendwann halt auch.

Ich denke allerdings auch, dass man durch die sprachliche Betonung auch manchmal anders rüber kommen kann als gewollt. dass das vielleicht der Fall war und deshalb anders für ihn rüber kam als Du vielleicht wolltest.

Ansonsten würde ich ihm das nochmal im ernsten Ton aber sagen dass Du das nicht ok fandest und Deine Meinung dazu sagen.

Was die Beziehung angeht ist das schwer zu sagen. Manche haben so eine Art dass sie wie ein Ar*ch wirken, aber es eigentlich gar nicht so meinen bzw nicht bewusst darüber sind dass sie einen damit ins Grübeln bringen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. August 2011 um 16:05

Kleinigkeiten, die man doch ernst nehmen sollte...
oft keine großen sachen, sondern eher kleinigkeiten mit denen man sich in der beziehung konfrontieren muss. sollte man eigentlich keine große sache daraus machen,
denoch ich finde normales verhalten bzw reaktion deines freundes ist diese geschichte nicht!
sollte das geschehen ernst genommen werden und den vorfall besprechen bzw. ausdiskutieren
wovon er angst bekommen hat? für zuckerwatte zwei euro auszugeben? oder ob sich da dir zwecks geld ausborgen daraus "gewohnheit" entwickeln könnte? oder eben die zuckerwatte ihm so peinlich zu sein scheint, hatte angstströmungen vor eventuelle anderen meinungen?
aus welchem grund auch immer er gemacht bzw nicht gemacht hat, ich finde er ist sehr kindisch und nicht die zuckerwatte!




Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. August 2011 um 23:14


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. September 2011 um 19:43

Pass auf!
Der Mann ist nix für Dich. Wenn ich das so lese: eindeutig Bevormundung, er entscheidet ob Du Zuckerwatte isst oder nicht! Er alleine! Er hat das so entschieden, selbst als Du traurig wurdest und ihn erneut gesagt hast, dass Du gerne eine ZW haben würdest. Trotz der Tatsache, dass es sich um so eine Nichtigkeit handelt. Und trotz der Tatsache, dass er Dir damit was vorenthält und Deine Stimmung trübt. Das alles nimmt er in Kauf - hauptsache Er hat entschieden und Du musst das so akzeptieren. Wenn er Dich wegen solcher Nichtigkeiten schon mit einem eindeutigen "Nein" bevormundet ohne mit der Wimper zu zucken...wenn er sich schon so wichtig macht "Nein heißt nein" wegen solcher Nichtigkeiten - und da gehört eine Eises-Kälte dazu - dann wird er Deine Meinung bei wichtigen/großen Entscheidungen auch komplett übergehen!
Ein Exfreund von mir vor langer Zeit war genauso, hat auch mit so ner Nichtigkeit angefangen und wurde schlimmer (hat sich wiederholt). Und Der Mann einer Freundin hat so in den ersten Ehejahren begonnen (sie sind immer noch verheiratet) und es fing auch mit so einer Nichtigkeit an (sie wollte noch ne Kleinigkeit essen, er nicht!) und es wurde immer schlimmer und er entscheidet bis heute alles alles ohne Rücksicht darauf wie sie das sieht! "Doch, das wird jetzt gekauft" "Doch, wir fahren dorthin in den Urlaub! Habe bereits gebucht, es gibt keinen Strand, wir fahren ins Gebirge" "Nein, wir gehen ins Steak-Haus und nicht zum Chinesen"

Mensch, keinem fremden Kind und keiner fremden Omi würde ich die 2 Euro für ne Zuckerwatte ausschlagen können ohne mich scheußlich zu fühlen. Das würde ich ja selbst einem Fremden schenken(!) wenn er mich ansieht und lieb danach fragt.
Und: 2 Euro sind ein echter WITZ. Um so einen Furzbetrag, dem Bruchteil eines einzigen Drinks, kann es ihm nicht gegangen sein.

Du: Sprich es an! Bring es auf den Punkt. Und wenn keine Einsicht kommt, dann trenn Dich!

3 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

3. September 2011 um 19:56

PS: Stell Dir das mal umgekehrt vor...
Stell Dir mal vor was da für eine Gefühlskälte und Durchhaltevermögen dazugehört die Nummer so knallhart durchzuziehen! Stell Dir vor, Du sitzt da neben ihm, alles schön, er schwärmt Dir vor wie sehr er gerade Lust auf eine Zuckerwatte hat und Du sagst "Nein!" und er wiederholt, dass er trotzdem gerne eine hätte, und Du sagst wieder "Nein" egal wie es ihm geht und egal was er dann über Dich denkt und egal ob er sauer wird oder traurig. Und Du weißt er sitzt neben Dir und Du weißt was er will und weißt was in seinem Kopf herumschwirrt (auch wenn er es dann nicht nochmal wiederholt) und Du bleibst dabei! Und dann nimmst Du ihn irgendwann am Arm und gehst nach Hause - ohne die ZW. Du könntest doch selber keine Sekunde mehr genießen.
Und so hätte es ihm gehen müssen - würde er normal ticken!

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Juni 2012 um 9:36

WIe ist denn der neueste Stand?
Seid ihr noch zusammen? Kam das Thema mal zum Gespräch?
Ich hoffe irgendwie, dass Du ihm entweder die Meinung gegeigt und er sich bei dir ernsthaft entschuldigt hat, ...oder dass ihre nicht mehr zusammen seid! Aber das ist ein ernstes Warnsignal gewesen (ich spreche da aus eigener Erfahrung), gerade weils um so eine nichtige Kleinigkeit geht!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen