Home / Forum / Liebe & Beziehung / Betrügt mich mein Ehemann?

Betrügt mich mein Ehemann?

3. Juli 2014 um 11:09

Hallo ... Ich weiß nicht, ob ich mir alles nur einbilde, aber es gibt ja die sogenannte "Intuition" ... Also, was meint Ihr: Wir sind schon seit vielen Jahren verheiratet und haben noch unmündige Kinder. Mein Ehemann hat vor einem Jahr per sms mit einer Frau geschrieben, Perverses Zeug ... Auch im Erotik-Chat war er, ich bin da so nach und nach draufgekommen. Großes Aussprechen, entschuldigen, neues Vertrauen wagen folgten ... Nun war da gestern eine merkwürdige Situation - ich habe ihn darauf angesprochen, warum er eigentlich immer so lange arbeite (9 Stunden täglich).Wir sind aus Österreich. Da arbeitet man ja normalerweise nur 8 Stunden, nicht? Vielleicht dumm,ihn erst jetzt zu fragen, wo das schon länger so läuft, aber so war es nun mal. Er hat mir geantwortet, er müsse eine "Überstundenpauschale" machen, das seien 20 Überstunden im Monat, um einen besseren Lohn zu bekommen. (Wir haben viele Schulden wegen unserem Haus) 5 x 4 = 20, okay, das würde stimmen. Aber dann meinte ich noch, dass er ja nicht nur diese 20 Stunden im Monat mehr als die normale Arbeitszeit arbeiten würde sondern auch an allen vier Samstagen des Monats je 7 - 8 Stunden - was allein an diesen Samstagen dann schon 28 noch einmal zusätzliche Überstunden im Monat ausmacht! Er meinte kurz angebunden, "die brauchen wir eh" und wirkte dabei äußerst nervös, hat sich dazu auch in keiner Weise weiter geäußert und vermied den Blickkontakt. Ich bin ganz aufgeregt und fassungslos und weiß nicht mehr weiter. Ich habe nun Angst, dass er mich diesmal "wirklich" betrügt und die Samstage bei einer anderen verbringt ... Bitte, weiß jemand einen Rat ...

Mehr lesen

8. Juli 2014 um 9:45

Vielen lieben Dank
Es hat sich alles aufgeklärt, ich habe meinen Mann gebeten, seine Gehaltsabrechnung sehen zu dürfen und es ist alles okay. Hey, ich habe eine ganz üble Angewohnheit, ihn immer zu unterbrechen und im Gespräch mit ihm sagte er mir, deshalb habe er so kurz angebunden "die Überstunden brauchen wir eh" geantwortet, damit er ganz rasch ausdrücken konnte, was er sagen wollte, damit ich ihm nicht wieder ins Wort fallen konnte! Machts gut und nicht wie ich, danke fürs Zuhören!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen