Home / Forum / Liebe & Beziehung / Betrügt er mich wieder oder bewerte ich das über? Bitte um Meinungen

Betrügt er mich wieder oder bewerte ich das über? Bitte um Meinungen

22. Februar 2011 um 14:27 Letzte Antwort: 23. Februar 2011 um 23:08

Hallo, ihr Lieben

Schön, dass ihr meinen Beitrag lest. Ich versuche, mich möglichst kurz zu fassen.
Ich bin mit meinem Freund (49) jetzt seit 3,5 Jahren zusammen, wir leben auch zusammen. Seine Ex-Frau hat ihn vor 6 Jahren sehr unsanft vor die Tür gesetzt, was da abgelaufen ist, darüber könnte man ein Buch schreiben. Als ich ihn kennenlernte, war seine Seele entsprechend verletzt und er war sehr vorsichtig. Trotzdem sprach immer noch für mich zu positiv von seiner Ex-Frau, nach all dem, was da passiert ist. Verstehen konnte ich das nie und deswegen hatten wir auch hin und wieder mal eine kleine Diskussion.
Als wir zusammenzogen, war ich Feuer und Flamme, er war meine große Liebe und ich dachte, ein Mann in diesem Alter, der weiß, was er will.
Damals war er noch als Fernfahrer tätig, war nur am Wochenende zu Hause. Im Sommer 2009 betrog er mich, alles war so komisch. Er war sehr abweisend, immer auf Distanz. Als ich ihn darauf ansprach, leugnete er, bis ich dann im Dezember einen eindeutigen Brief fand, der mit: Guten Morgen, Schatz, hast du gut geschlafen..." begann. Sogar daraufhin leugnete er noch immer und meinte, er hätte dort nur übernachtet, aber nicht mehr. Er log, monatelang und ich gab einfach keine Ruhe. Erst als ich ihm sagte, dass ich mich trennen werde, wenn er mich weiterhin belügt, kam er mit der Wahrheit raus - stückchenweise.
Obwohl ich es die ganze Zeit wußte, trafen mich seine Worte direkt ins Herz. Nach Monaten Schmerz und Gesprächen wurde es dann besser. Ich wollte nicht gleich alles dahin schmeissen, wollte es wenigstens probieren. Er bewies mir die Folgemonate auch, dass ich das Wichtigste für ihn bin, er war aufmerksam, las mir jeden Wunsch von den Augen ab und beteuerte seine Reue. Mein Vertrauen jedoch war dahin, ich konnte nicht aufhören, immer wieder mal zu kontrollieren und machte mich damit fast kaputt.
Eine ganz liebe Freundin brachte mich immer wieder auf den Boden zurück und es wurde wirklich besser.
Letzten Sommer dann ihr Geburtstag, er schrieb ihr eine SMS, ich war fassungslos. Wie konnte er nur wieder Kontakt zu ihr aufnehmen. Am gleichen Tag eröffnete er bei Google Mail ein Konto, eine neue Mailadresse und schon war ich da auch raus. Wie soll ich da Vertrauen schaffen, wenn er sich in Geheimnisse hüllt? Für ihn war die SMS zum Geburtstag ganz harmlos, für mich eben nicht, und er verstand meine Aufregung nicht.

In der Folgezeit habe ich ihn als liebevollen Mann wiederentdeckt, das Vertrauen wuchs wieder, aber dennoch hatte ich manchmal ein komisches Gefühl.
Letzten Montag, es war Valentinstag, kam er 2 h später von Arbeit, sagte, er war noch bei seinen Eltern. Ich hatte ein komisches Gefühl, weil er die 2 Wochen vorher auch schon wieder etwas abweisend war. Ich weiß, dass kann tausend Gründe haben, aber mein Vertrauen ist einfach im Eimer und ich sehe halt immer nur die eine Richtung.
Am Wochenende dann wusch ich seine Arbeitssachen, typische Arbeitshosen in grün. Ich kanns gar nicht schreiben, aber dort waren Spermaspuren drin. Mein Herz stand fast still. Er hat die Hose wirklich nur auf Arbeit an und zieht sich zu Hause gleich um.
Ich kann immer nicht wirklich lange warten und sprach ihn direkt an, er ging und sagte kein Wort. Das ist nun schon 4 Tage her und wir haben kein Wort miteinander gesprochen. Ich habe einfach riesige Angst davor, dass er mich wieder betrügt, möchte ihn allerdings auch nicht zu Unrecht beschuldigen.
Bitte sagt mir doch mal eure Meinung, gern auch per PN. Ist nicht ganz so einfach, dass alles so aufzuschreiben, wenn man die Vorgeschichte nicht so richtig kennt. Im Grunde ist er ein sehr liebenswerter Familientyp und er wäre der Letzte, dem ich überhaupt einen Seitensprung zugetraut habe.
Tut mir sehr leid, das es nun doch so lang geworden ist.
LG Schnuppe

Mehr lesen

22. Februar 2011 um 17:38

Hallo!
Es ist definitiv schwer nach einem Seitensprung/Affaire wieder zu vertrauen. Mir geht es da genauso wie Dir. Ich habe versucht nachdem alles rauskam, wir uns ausgesprochen haben, er sich von der anderen trennte und mich bat bei ihm zu bleiben, nicht mehr hinter ihm her zu schnüffeln. Er hat unregelmäßige Arbeitszeiten und ist auch mal über Nacht beruflich weg. Es war und ist noch sehr schwer.

Aber es gibt Dinge die fallen einen einfach in die Hände, wie bei Dir die Hose mit den Spermaflecken. Was soll man da tun? Das ist eigentlich ziemlich eindeutig, oder? Ich kann mir vorstellen, sowas tut verdammt weh. Schade auch das er sich nicht dazu geäußert hat.

Ich glaube Dir das er ein liebenswerter Familientyp ist. Ich glaube Männer als auch Frauen sind nicht alle für die hundertprozentige Treue, es ist nur für den jeweiligen Parner sehr sehr schwer der betrogen wird, auch wenn sie uns nicht wirklich wehtun wollen.

Die Angst wieder betrogen zu werden ist sehr groß, das verstehe ich. Aber mit dieser Ungewißheit, in der Du Dich zur Zeit befindest, kannst Du nur sehr schlecht weiterleben, als wäre alles in Ordnung. Ich würde auf jeden Fall nochmal das Gespräch mit ihm suchen.

Ich wünsche Dir alles Gute und drücke Dir fest die Daumen.
LG Effi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Februar 2011 um 23:08

Hi
weißt du wie oft ich von bekannten, freunden männlicher Art höre die Menschheit ist nicht für die Monogamie geschaffen. ich kann das nicht mehr hören. ich bin sehr oft betrogen worden in meinen beziehungen. ich war auch mit einem wesentlich äteren mann (19 jahre unterschied) zusammen. man denkt sie sind reifer, aber der großteil der männer denken leider mit dem schwanz. ich kontrolliere meinen derzeitigen freund ständig. da er auch öfter aussagen macht wie die ist hübsch, die gefällt ihm usw. ich vertraue keinem mann mehr, leider . dafür hab ich schon zuviel negatives erfahren. deine eifersucht ist absolut begründet !!!!! ich würde auch mißtrauisch sein. dieser mann ist wie ein ex, man muss handfeste beweise haben dass er alles zugibt ansonst streitet er alles ab. ich weiß nicht was du tun sollst, aber es steht fest das er kein treuer mann ist. von meinem ex hatten alle im dorf die meinung das er ja so ein lieber und netter mann ist. der würde nie irgendetwas schlimmes tun. den eindruck hat ich anfangs auch. aber leider war er der schlimmste betrüger. stille wasser sind tief. es tut mir leid dir das schreiben zu müssen. aber es wäre besser in in den arsch zu treten, sorry aber es ist so. einmal bescheissen immer bescheissen. ich den männern immer verziehen und was war dann sie haben mich wieder beschissen. versuche vielleicht mit ihr kontakt aufzunehmen wenn du eine nummer oder mailadr. herausfinden kannst. vielleicht hilft dir ein gespräch mit der frau, sie weiß vielleicht nichts von dir und wir v ihm auch angelogen ist nur ein tip.

ich wünsch dir alles gute und drück dir die daumen!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram