Home / Forum / Liebe & Beziehung / Betrügt er mich????

Betrügt er mich????

26. April 2011 um 11:05

Hallo zusammen,

hab mich hier mal angemeldet um mal ein paar andere Meinungen zu hören.

Ich bin jetzt 2 Jahre mit meinem Freund zusammen, vor drei Monaten kam unsere kleine süße Tochter zur Welt die wir beide über alles lieben. Nur bei uns läuft es seit einem halben Jahr nicht mehr wirklich gut und mittlerweile bin ich so verbissen darauf das er mich betrügt. In der Schwangerschaft dachte ich immer er will keinen Sex weil er Angst hat unserer Maus weh zu tun das hat er auch immer gesagt, war auch total ok aber jetzt nach der Geburt fällt ihm immer was anderes ein...er hat keine Lust, er muss früh raus, ich soll ihn in Ruhe lassen usw. Dann fährt er total oft weg ist dann immer Stunden unterwegs und wenn ich ihn anrufe geht er nie ran. An den Wochenenden hat er oft Volleyballtuniere die komischerweise immer den ganzen Tag dauern jeden Mittwoch hat er Training das geht um sieben los und war sonst immer um neun zu Ende jetzt fährt er schon immer halb fünf los und ist meistens erst nach elf zu hause. Und was mich daran richtig stutzig macht...bevor er zum Sport fährt geht er immer duschen...wozu? Wenn ich ihn darauf anspreche bekomm ich nie ne vernünftige Antwort meistens gar keine oder nur sowas wie du wäscht dich doch auch...

Da ich ja nun Gewissheit haben möchte versuche ich jetzt schon seit drei Wochen mal sein Handy zu durchschnüffeln...aber keine Chance das nimmt er überall mit hin und der Ton ist immer aus. Er nimmt das sogar mit ins Bad wenn er duschen geht. Nachts liegt es dann auf seinem Nachttisch und ist ausgeschaltet. Um SMS zu schreiben geht er dann immer in Garten oder aufs Klo und denkt warscheinlic ich bin so blöd und merk das nicht.

Und wenn ich ihn dann mal auf das ganze Thema anspreche kommt nur "Ne Beziehung wird nun mal nach Jahren so." (Nach 2 Jahren?)

Wäre schön wenn ihr mir eure Meinung dazu mal sagen könntet bin echt verzweifelt ob ich wirklich nur übermäßig eifersüchtig bin oder es wiklich so sein könnte?

LG Kathi

Mehr lesen

26. April 2011 um 11:14


Also wäre es bei mir so, würde ich auch stark davon ausgehen, dass er was am laufen hat.

Was sagt er denn, wenn du fragst, wieso er so früh hinfährt, wieso er so spät kommt? Kannst ja mal nachfragen, um wie viel das Turnier am Wochenende anfängt und wann es zu ende ist? Wieso er SMSs aufm Klo schreibt oder das handy beim duschen dabei haben muss? Man sollte schließlich in einer Beziehung keine SOLCHE gehemnisse haben (geheimnisse hat jeder mal).

Dass er während der schwangerschaft kein Sex wollte, kann ich etwas verstehen... Nach der Schwangerschaft, habe ich gehört, wollen manche Männer auch selten Sex, weil sie da komische Gedanken sich machen (ausgedeht, Kind rausgekommen, bla bla, etc)

Kümmert er sich denn gut um das gemeinsame Kind? Ist er denn sonst außer Mittwoch und Samstag zu dir lieb und nett?
Ich würde ihn nochmal darauf ansprechen und aussprechen, was du darüber denkst und was für ein Bild er in deinem Kopf erzeugt. Vllt kann er das ja irgendwie erklären!

Viel Glück!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. April 2011 um 11:27

Ich
an deiner stelle würde das gleiche denken.wie ist er denn sonst zu dir?hat er sich verändert?menschen die was zu verbergen haben die verhalten sich auch entsprechend,zb. wenn du ihn drauf ansprichst ,reagiert er dann nervös oder genervt?es gibt ein paar sachen die d tun kannst um es rauszukriegen und zwar entweder es irgendwie aus ihn herauslocken oder aber auch wenn es scheiße ist,ihn zu testen!und da gibt es genügend wege und mittel.da reicht schon alleine mal jemanden hinterherschicken z.b um zu sehen was er macht ,ob er sich evtl.mit ner anderen triff,denn anders wirst du das bestimmt nicht so leicht rauskriegen.es ist zwar scheiße ,ich weiß aber ihr habt ein kind zusammen und es geht jetzt um dich und um euer kind ,wenn da wirklich was sein sollte dass ihr das klären könnt und evtl. ein neustart wagt oder eben getrennte wege geht ,denn früher oder später wird es für dich immer unerträglicher und euere tochter wird das auch irgendwann mitbekommen und sie hat verdient ein wohlbehütetes zuhause und zufriedene eltern zu bekommen.und manchmal ist ja eine treunnung sogar besser .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. April 2011 um 11:27


seh ich auch so

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. April 2011 um 19:07

...
Um unsere Kleine kümmert er sich liebevoll wenn er denn mal da ist. Und ob er nett zu mir ist naja mal so mal so das schwankt von Minute zu Minute meistens hat er irgendwas zu mekern und wenn ich ihn dann frage warum er so blöd zu mir ist dann kommt bin ich doch gar nicht....und auf die handysache hab ich ihn vorhin mal drauf angesprochen und da kam wow was für eine Ausrede: Ja falls mich einer an ruft muss ich das doch bei mir haben. Hab ich gesagt dann mach den Ton an dann hörst das doch und man staune über seine Antwort: Nee meine Klingeltöne nerven mich alle! Ich hätte ja in die Luft gehen können vor Wut! Und warum er immer so früh los fährt zum Training...seine ganz einfache Antwort war wir fangen jetzt halt früher an. Ja ja wer es glaubt... Und einen Privatdedektiv...was kostet sowas? Naja an ausgedehnt Kind raus gekommen kann es nicht liegen hatte leider einen Kaiserschnitt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. April 2011 um 7:49

Was ich tun würde wenn er fremdgeht?
Also wenn das wirklich schon ein halbes Jahr laufen würde dann würde ich mich trennen denn das kann dann schon kein Ausrutscher mehr sein ich glaube das könnte ich ihm auch nicht verzeihen da er mich in anderen Dingen schon oft enttäuscht hat. Wenn es nur ein oder zwei mal passiert ist würde ich denk ich versuchen ihm zu verzeihen schon allein wegen unserer Tochter ich möchte das sie Mama und Papa bei sich hat aber andersrum muss ich auch an mich denken ob ich das kann denn es gibt nichts schlimmeres als Eltern die sich nur streiten und ich möchte nur das Beste für meine kleine Prinzessin!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. April 2011 um 11:50

2 Dinge.
In meinen langjährigen Beziehungen hab ich alles rumliegen lassen und ich glaub auch heute noch das ich eher am Anfang auf mein Handy achte, als nach 2 Jahren.
Anfangs nur wegen vielen weiblichen Bekannten, wird oft falsch verstanden.
Mit zum duschen nehmen ist wirklich kein gutes Zeichen.
Schnüffeln aber auch nicht, stört dich wirklich nur das er dich eventuell betrügt? Was ändert es wenn du es weißt, kann mich schlecht in die Lage einer Frau versetzen, aber allein sein Verhalten wäre Grund über Konsequenzen nachzudenken.
Und dann komm ich zur zweiten Sache...

Was mich als Mann noch viel mehr stört an deinem Freund, er vernachlässigt seine Tochter, so klingt es zumindest. Was fährt er stundenlang weg und vor allem ist dann nicht zu erreichen, wo er ein kleines Kind daheim hat? Du machst das wenn schon, hm? Unglaublich.
Scheinbar hat er für alles mehr Zeit auf einmal und das nachdem er Vater geworden ist? Hier läuft was sehr falsch.

Es kann durchaus sein das nach einer Schwangerschaft Männer Probleme mit dem Sex bekommen, selten aber kommt wohl vor.
So wie du schreibst klingt es aber eher nicht danach.

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. April 2011 um 12:06
In Antwort auf antje_12460047

...
Um unsere Kleine kümmert er sich liebevoll wenn er denn mal da ist. Und ob er nett zu mir ist naja mal so mal so das schwankt von Minute zu Minute meistens hat er irgendwas zu mekern und wenn ich ihn dann frage warum er so blöd zu mir ist dann kommt bin ich doch gar nicht....und auf die handysache hab ich ihn vorhin mal drauf angesprochen und da kam wow was für eine Ausrede: Ja falls mich einer an ruft muss ich das doch bei mir haben. Hab ich gesagt dann mach den Ton an dann hörst das doch und man staune über seine Antwort: Nee meine Klingeltöne nerven mich alle! Ich hätte ja in die Luft gehen können vor Wut! Und warum er immer so früh los fährt zum Training...seine ganz einfache Antwort war wir fangen jetzt halt früher an. Ja ja wer es glaubt... Und einen Privatdedektiv...was kostet sowas? Naja an ausgedehnt Kind raus gekommen kann es nicht liegen hatte leider einen Kaiserschnitt.

Wenn er denn mal da ist?
ER ist Vater einer Neugeborenen und hat erreichbar zu sein, also ich wäre es rund um die Uhr, bei einem halbjährigen Kind. Selbst mit einer Affäre, die ich nicht hätte, nur theoretisch.

Wer weiß, eventuell hab ich da so eine total andere Sicht, für mich ist das Mobiltelefon gerade dafür eine tolle Sache. Wo es mir bei anderem ein Graus ist.

Ist mit dem Kind etwas will ich das sofort wissen, ob ich an der Arbeit wäre, beim Sport, beim vögeln, beim bummeln, beim Kumpel, mir wärs egal.

Ach ich les grad andere sollen ihn erreichen können? Kein Wunder das aus den meisten Kindern, Psychosozialfälle werden. Du hast geschrieben für dich ist er oft nicht zu erreichen, so er unterwegs ist. Hallo?
Drum kümmern wenns passt, bedeutet bei mir nicht Vater sein.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. April 2011 um 19:05

Genau nur dumme Lügen bekommen!!!
hat sich aus allem raus geredet und irgendwelche anderen belanglosen Sachen vorgeschoben die ihn sonst auch nicht gestört haben und auf meine unangenehmen Fragen wie warum der Handyton nie an ist oder warum er vorm Sport duschen geht hab ich erst gar keine Antwort bekommen. Und dann hat er versucht mich wieder um den Finger zu wickeln mit "Schatz ich würde dich niemals betrügen." Ja ja... Hab ihm natürlich vorgespielt das alles wieder gut ist aber das Thema ist noch nicht durch. Natürlich ist er heute nicht früher zum Sport gefahren und hat vorher nicht geduscht...wie blöd kann man sein! Aber ich krieg ihn noch...er wird schon noch einen Fehler machen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. April 2011 um 19:20

Du kannst davon ausgehen
dass er dich betrügt, das war bei meinem Ex nichts anderes. Das Handy war immer sauber, 2 Jahre betrog er mich, dann flog es auf, irgendwann wurde er unvorsichtig, wichtige SMS für ihn, die ihm wichtig ware, löschte er nicht mehr und irgendwann kam er mal angeheitert heim, vergaß das Handy auszumachen und er schlief durch. Ich hatte genug Zeit, mir seine SMS zu sichern und war dann 1 Monat später ausgezogen. Schlimm, wäre ich damals von ihm schwanger geworden, so hätte ich das Kind bekommen, wäre es so gekommen, so wäre ich jetzt alleinerziehende Mutter.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. April 2011 um 11:05

Das
hört sich alles nicht gut. Weder auf deiner noch auf seiner Seite sehe ich irgendwie Vertrauen zum Partner.

Aber vielleicht magst du uns etwas mehr von euch erzählen! War das Kind ein Wunschkind von euch beiden oder ist es einfach so passiert und du hast ihn dann vor vollendetete Tatsachen gestellt?

Du hattest einen Kaiserschnitt, okay! Aber inwieweit sind bei dir nach der Schwangerschaft wieder die Pfunde gepurzelt? Hast du deine ehemaligen Maße wieder erreicht?

Warum fährst du auf einen Sonntag nicht mal mit der Kleinen mit zum Volleyball?

Und wie alt seid ihr überhaupt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. April 2011 um 16:25
In Antwort auf asya_12525814

Das
hört sich alles nicht gut. Weder auf deiner noch auf seiner Seite sehe ich irgendwie Vertrauen zum Partner.

Aber vielleicht magst du uns etwas mehr von euch erzählen! War das Kind ein Wunschkind von euch beiden oder ist es einfach so passiert und du hast ihn dann vor vollendetete Tatsachen gestellt?

Du hattest einen Kaiserschnitt, okay! Aber inwieweit sind bei dir nach der Schwangerschaft wieder die Pfunde gepurzelt? Hast du deine ehemaligen Maße wieder erreicht?

Warum fährst du auf einen Sonntag nicht mal mit der Kleinen mit zum Volleyball?

Und wie alt seid ihr überhaupt?

Sie war und ist ein absolutes Wunschkind
haben uns vorher ewig lange drüber unterhalten und Monate überlegt und wir waren uns beide zu 100% sicher ein Kind haben zu wollen. Und ich hab in der gesammten Schwangerschaft 6 kg zugenommen die jetzt alle wieder weg sind hab weder Schwangerschaftsstreifen noch Hängebrüste deswegen versteh ich es nicht. Wenn ich irgendwas davon hätte würde ich ihn ja verstehen aber so....
Warum ich nicht mit fahre? Er möchte es nicht. In der Schwangerschaft meinte er es sei zu gefährlich wenn ich mal nen Ball ab bekomme (sah ich allerdings genauso) und jetzt ist er der Meinung es sei für die Kleine zu gefährlich.
Und wie alt wir sind...ich bin 26 und er 28 eigentlich alt genug für ein Kind und Familie.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Mai 2011 um 1:31

...
hallo liebe kathi

tut mir leid, aber ich möchte offen mit dir sein:

- keine lust auf sex
- handy verstecken
- übermässige, oder ungewohnte körperhygiene/pflege
- stundenlanges "weg-sein"

.. sind alles typische anzeichen fürs fremdgehen..

hol dir trotzdem gewissheit..

viel glück..
lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Mai 2011 um 2:28


Nein, ich finde nicht, dass Beziehungen irgendwann so sind. Auch nach 50 gemeinsamen Jahren gibt es noch einen liebevollen Umgang bei Manchen...

Da ihr eine gemeinsame Tochter habt, ist das etwas schwieriger, ansonsten hätte ich Dir nämlich geraten, sofort abzuhauen.
Aber so: Rede nochmal mit ihm und mach ihm klar, dass Du sein Verhalten nicht akzeptierst, dass Du Dir eine Beziehung anders vorstellst und dass Du über Trennung nachdenkst, wenn es so weitergeht. Mach ihm ruhig ein bisschen Druck!

Ich denke, dass er sich auf jeden Fall abkapselt. Ob er fremdgeht, weiß ich nicht. Vielleicht trifft er auch Kumpels oder macht exzessiv Sport. Er muss nicht unbedingt fremdgehen. Aber auch so ist sein Verhalten UNTRAGBAR. Sein Platz ist bei seiner Familie: bei eurer Tochter und bei Dir. DAS sind seine Pflichten und eigentlich auch Freuden...

Heart

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. April 2013 um 22:41

Eine weile...
Ist das ganze ja jetzt durchaus schon her. Wie ist's dir denn letztendlich ergangen?

Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. April 2013 um 2:11

Zu viel für Ihn
Leider weiss ich ja nicht,wie alt ihr beide seid,aber wenn ihr ein ziemlich junges Paar sein solltet (und Er vll erst um die 20) dann kann ich mir gut vorstellen,das es einfach zu viel Verantwortung für ihn ist bzw. er seine Freizeit vermißt.

Es war bei mir früher auch mal so ungefähr die selbe Situation,sodass ich z.B nacher lieber mit dem Bike zum Sport gefahren bin,anstatt mit dem Auto,weil ich dann länger "weg war" und ein wenig relaxen konnte auf dem weg,also den Stress entfliehen,was aber nicht heißt,das ich meine Freundin nichtmehr geliebt habe.

Ich glaube,das er für das Familienleben noch nicht so ganz bereit ist und das er seine Freiheit doch sehr braucht,vor allem,wenn ich mit dem Alter ungefähr Recht habe.

Greez Honso

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. April 2013 um 11:10
In Antwort auf isador_12103584

Zu viel für Ihn
Leider weiss ich ja nicht,wie alt ihr beide seid,aber wenn ihr ein ziemlich junges Paar sein solltet (und Er vll erst um die 20) dann kann ich mir gut vorstellen,das es einfach zu viel Verantwortung für ihn ist bzw. er seine Freizeit vermißt.

Es war bei mir früher auch mal so ungefähr die selbe Situation,sodass ich z.B nacher lieber mit dem Bike zum Sport gefahren bin,anstatt mit dem Auto,weil ich dann länger "weg war" und ein wenig relaxen konnte auf dem weg,also den Stress entfliehen,was aber nicht heißt,das ich meine Freundin nichtmehr geliebt habe.

Ich glaube,das er für das Familienleben noch nicht so ganz bereit ist und das er seine Freiheit doch sehr braucht,vor allem,wenn ich mit dem Alter ungefähr Recht habe.

Greez Honso

?!
Dir ist hoffentlich bewusst, dass der Eintrag 2 Jahre her ist?!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram