Anzeige

Forum / Liebe & Beziehung

Betrug verzeihen? Homosexuelle Neigung

Letzte Nachricht: 5. Juni 2007 um 9:49
E
edytha_11885442
04.06.07 um 15:34

Hallo- ich bin mit meinem Freund seit knapp 2 Jahren zusammen. Vor ein paar Tagen waren wir gemeinsam mit einem Bekannten(der gerade zum Freund wurde & schwul ist) und ein paar Freuden feiern. Die Beiden, mein Freund und besagter schwuler Freund, waren am Schluss sehr betrunken. Wir sind mit dem Auto heefahren worden- Ende der Geschichte war, dass die Beiden sich gestreichelt haben- und das nicht oberhalb der Gürtellinie- und als ich zu Hause ausgestiegen bin anschließend noch ziemlich rumgeknutscht haben(wurde mir erzählt).. Beide behaupten mehr sei nicht gelaufen, schwuler Bekannter rief mich an und entschuldigte sich 2 Tage später- mein Freund(besser EX Freund) hat mir geagt er weiß selbst nicht was los war, es habe nichts mit seinen Gefühlen für mich zu tun- da sei nicht mehr gelaufen da ich ihm wieder eingefallen sei.
Gehen wir davon aus ich glaube, dass sie nur rumgeknutscht haben- entschuldigt Alkohol alles? Kann man diesen Vertrauensbruch verzeihen? Zwischen uns lief ja nicht immer alles rosig.. aber die Tage vorher.. er hat mir noch 2stunden vorher gesagt, dass er mich liebt- und wirft es dann weg...

Mehr lesen

M
myf_11895328
04.06.07 um 15:50

Reine Geschmackssache...
... für mich hätte der Mann im selben Moment verloren. Nicht als Mensch, sondern als Mann. Bin da aber auch sehr sehr sehr eigenwillig. Bei mir muss ein Mann nur eine schwule Handbewegung machen oder eine zu hohe Stimme haben - schon ist alles vorbei...

Aber (m)ein Mann, der einen anderen Mann auf der Rückbank befummelt? Das ist für mich kein Mann...

Gefällt mir

E
edytha_11885442
04.06.07 um 16:00
In Antwort auf myf_11895328

Reine Geschmackssache...
... für mich hätte der Mann im selben Moment verloren. Nicht als Mensch, sondern als Mann. Bin da aber auch sehr sehr sehr eigenwillig. Bei mir muss ein Mann nur eine schwule Handbewegung machen oder eine zu hohe Stimme haben - schon ist alles vorbei...

Aber (m)ein Mann, der einen anderen Mann auf der Rückbank befummelt? Das ist für mich kein Mann...

Ein bisschen bi schadet nie
Sorry, weiß auch nicht woher ich meinen Galgenhumor habe. Habe mit dem Thema, dass es ein Mann war kein sooooo großes Problem... Das wir Beide etwas Bisexuelle Tendenzen haben ist ja nix neues- und ich habe damit auch kein Problem.
Mir gehts um den Vertrauensbruch, den Alkohol, das Wegwerfen der "Liebe".. also egal ob die Geschichte mit männlein oder Weiblein gelaufen ist..

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

M
myf_11895328
04.06.07 um 17:04
In Antwort auf edytha_11885442

Ein bisschen bi schadet nie
Sorry, weiß auch nicht woher ich meinen Galgenhumor habe. Habe mit dem Thema, dass es ein Mann war kein sooooo großes Problem... Das wir Beide etwas Bisexuelle Tendenzen haben ist ja nix neues- und ich habe damit auch kein Problem.
Mir gehts um den Vertrauensbruch, den Alkohol, das Wegwerfen der "Liebe".. also egal ob die Geschichte mit männlein oder Weiblein gelaufen ist..

Ja gut...
... das kann ich jetzt noch weniger verstehen als Dein erstes Posting. Aber jedem das Seine... Ihr schafft das schon... viel Glück...

Gefällt mir

Anzeige
E
edytha_11885442
05.06.07 um 9:49

@nicerude - Nein!!
Ob Bi, Homo oder Hetero- mir geht es darum das er mich betrogen hat! Fremdgeknutscht und... *bäh*- versuche gerade diese Bilder aus dem Kopf zu kriegen...

Und das eben unter Alkohol... es geht mir um den Vertrauensbruch als solches- hab ein befreundetes lesbisches Pärchen die sind auch "treu". Habe nur mit dem prinzipiellen Sexuellen Interresse kein Problem- stehe ja auch allgemein auf Männer- deswegen mach ich aber auch nicht volltrunken mit anderen Typen rum mache... und im Moment ist er eh zu feige sich zu melden...

Gefällt mir

Anzeige