Home / Forum / Liebe & Beziehung / Betrug, Vertrauen, Sex

Betrug, Vertrauen, Sex

4. Januar 2015 um 5:44

Hallo liebe Damenwelt,
ich verfasse diesen Beitrag, da ich vor nicht allzu langer Zeit etwas durchlebt habe, dass mich traumatisierend schockiert, mein Leben beeinflusst, aber auch sehr wichtiges gelehrt hat und ich im Prinzip damit inzwischen umgehen kann, nur die mit stark verbundenden Emotionen von damals sich nicht so schnell vergessen lassen - und ich sehr dankbar für neue Perspektiven wäre.

Eine Frau, optisch reizend. Anfanglicher Gedanke : Ist die Süß/Hübsch. Ihre Art anfangs etwas eigenartig - viel zu früh, viel zu persönliches aus ihrem Leben erzählt (schwierige Kindheit durch Stiefvater, Armut (kommt aus der ehemaligen Udssr), Hunger, Einsamkeit). Jedenfalls hat es mich emotional immer mitgezogen - gute anfängliche Strategie - und ich hab mich für Sie geöffnet. Sie arbeitete an der Tanke und ich hab ab und an mit ihr Schicht verbracht (in den Semesterferien wir besuchen die selbe Hochschule). Sie begann irgendwann im Gespräch dann immer von irgendwelchen Typen zu reden, minimal schwärmerisch, und dann denkt man sich als Typ entweder ist die behindert oder will mich nur testen. Aber da sie zuerst Vertrauen aufgebaut hat, bin ich vom letzteren immer ausgegangen. ---> emotionales Auf und ab (Mitleid vs Selbstzweifel- wegen ihren Aussagen zu den Typen).Natürlich hat sie mir zwischendurch ein Komliment gemacht, sodass ich nicht irgendwann komplett die Lust verliere. Normalerweise würde ich solche Tussen abschießen, aber hat wohl so sein sollen...
Wir begannen uns dann auch in der Uni zu treffen fast jeden Tag in der Mittagspause inzwischen waren die Gespräche auch lustiger/positiver und wir hatten Spaß. Inzwischen war ich schon mit den Gedanken an Beziehung - also nicht einfach Nageln und fertig sondern..Ich sah sie nicht mehr als Frau an sondern als Wesen, gar Engelsgleich.
Eines Tages sind wir in die Stadt gegangen nach der Uni um einen Kaffee zu trinken als ich sie zum ersten Mal fragte (nach ca 2Monaten) : Wie lange bist du schon Single? -Ich bin nicht Single.
Erster Schock. " Ich habe niemanden im Leben" + geredet über gefühlte 100 Typen..aber den eigenen Freund nicht erwähnt ? Jedenfalls habe ich es an dem Tag bis wir es zum Bahnhof geschafft hatten (insklusive Zugfahrt) mir nichts anmerken zu lassen. Wir verabschiedeten uns sie sagte noch "Schreib mir" ich "Mach ich" und lächelte. Und mir schien das alles keinen Sinn zu ergeben. Zuhause dachte ich nur drüber nach : WIESO ? WHY ? PORQUE? STO ? ( Da sie mir anfänglich ein engelhaftes Bild im Kopf hängengeblieben war, ist mir die Antwort : Dauerfremdgängerin nicht eingefallen).
Ein Monat nicht gesehen : Wenn man aus der gleichen Stadt kommt und die selbe Schule besucht ist ein Aufeinandertreffen abzusehen : Jedenfalls zog sich das selbe Muster in die Länge - beim Widersehen ich kam von hinten, wollte es mir nur beweisen dass ich ein echter Mann bin und keinen Groll "deswegen" hege. Ein schockierter Blick, mit zitternder Stimme : "ie gehts dir? und eine lange andauernde feste Umarmung haben gereicht, dass ich wieder anbeiße.Weiterhin die Frage : Was will sie von mir ? Nach einer Zeit bin ich zu der Überzeugung gekommen, dass ich der Ritter aufm weißen Pferd bin, der dieses engelhafte Geschöpf aus ihrer Beziehung retten muss. Ihr Geburtstag : sie lädt mich am gleichen Tag ein um 11 Uhr Abends. (Da es ab dieser Stelle keine Verwechslungsmöglichkeit mehr gibt, ... dich, falls du das liest). Es kam zum Rumgelecke im Park, ich wollte mehr, sie wollte mehr - hab es beim Küssen belassen, da ich nicht wollte dass meine nächste Beziehung auf dem Fremdgehen meiner Geliebten basiert (Auch wenn ich weiß, dass bei einer Frau nach dem Sex erst so richtig der Beziehungsknopf aktiviert wird, habe ich ein ungutes Verhältnis zu Karma und ich wollte nichts riskieren) Von Abends 12 bis Morgens 11 Uhr ( es war Sommersemesterferien) haben wir die Nachtdurchgemacht dann habe ich sie nachhause gebracht- ca 2km zu Fuß (Bei echter Liebe kommt der Gentleman in vollster Vollendung zum Vorschein). Geiles Gefühl wie schon lange nicht mehr, Männlicher Gefühlt als nach dem Sex mit irgendeiner, obwohl wir uns nur geküsst und Händchen hielten. Gut, fummeln war auch dabei. Den kompletten nächsten Tag damit verbracht Gute Laune zu haben und zu verteilen.
WENDEPUNKT DER GESCHICHTE
Am übernächsten Tag bekomme Ich aufeinmal ein Ekelgefühl vor ihr und weiß nicht warum.Macht mich fertig, da das wofür ich die letzten 6 Monate gelebt habe, auf einmal mir das Gefühl zubereitet. (Ich merke grade meine Schreibenskunst lässt nach, also sorry dafür).3 weitere Tage ohne Kontakt (am Tag darauf habe ich sie angeschrieben ob es Ärger zuhause gab "Gits nie "; lebt mit ihrem Freund zusammen- wo ich anfangs dachte dass er sie immer scheiße behandelt und das Übelste ... ist, dass sie sich verängstlicht zu mir gesellt und vertraut und mich auch mag) schrieb ich sie an weil ich es nicht aushalten konnte ihr nun so gegenüber zu empfinden und fragte nach einem Treffen : " Ich schau mal " Ich wollte nicht bedürftig klingen (was ich rückwirkend betrachtet die ganze Zeit schon war), und sagte ok abe res machte mich innerlich fertig und ich war sehr traurig.
Ich nahm mein Auto und fuhr durch die Gegend und fragte mich wieder wieso ich mich jetzt vor ihr ekele- und da hatte ich plötzlich diese Eingebung ( Gelobt sei der Herr) : an einem Tag wo ich mit ihr ihre Schicht verbrachte ist sie ins Taxi eingestiegen und eine andere Strecke gefahren als es ihrer Beschreibung nach zu ihrem Wohnort geht. Direkt neben der Tankstelle am Rathaus war eine Strasse wo man das Ende nicht sehen konnte. Ich blickte damals dem Taxi hinterher und mir fiel die sehr langsame Geschwindigkeit auf und dass sie den Weg fahren. Ich wurde misstrauisch, aber das Engelsbild war so stark ausgeprägt, dass ich mir nichts dabei dachte. Ich fuhr sofort an diese Strasse und ca 150m von der Tannke...Genau wo das Sichtfeld aufhörte - Sackgasse.
Ich stand 10 minuten in Schock mein Kiefer war erstarrt, und eine Welt brach für mich zusammen. Ich konnte es nicht glauben und wollte auch nicht. Sie hat sich weiterhin nicht gemeldet und in den nächsten 7 Tagen stalkte ich wie es das Zeug hält : an unserer Schule war sie bevor ich draufkam ( war im 2Semester, sie 2Semester im Master), schon häufig allein mit Typen gesichtet und hab daraus ne stichprobe gemacht. Die indirekte bestätigung hatte ich erhalten weil der Typ am Telefon voll nervös wurde.
Genau eine Woche nach dem letzten Schreiben beschloss ich um 4 uhr nachts zu spazieren. Ging zur Tanke, vielleicht war sie da - war sie nicht aber dafür ein anderes sehr hübsches Mädel mit der ich ne halbe stunde geflirtet und auch die Nummer bekomme hatte. Langsam wollte ich auf die andere auch scheißen, musste aber nochmal am Park vorbeigehen wo ich mit ihr geküsst hatte und - sehe sie da mit nem anderen Typen auf der GLEICHEN BANK am saufen. Da konnte ich die Ruhe nicht bewahren, in einem Gespräch unter 4 Augen war ich am ausrasten und sie hat nur gelacht. " Er wäre nur ein guter Freund der sogar bei uns pennt" - ich glaube das war die Wahrheit..gefühlsmäßig und ich bin ihr " Freund-Freund" xD
Nach weiteren hin und her und ner verabredung für den nächsten Tag dass sie erst absagen wollte weil ihre mutter kommt, hinterher dann doch konnte und ich nicht konnte haben wir es verschoben. Ein Tag vor meinem Geburtstag um ca 22:45 kam es zum Treffen. Die angesprochenen Sachen hat sie alle abgewhert ich würde ihr vorwürfe machen Bla Bla. Hab da bisschen subtiler agiert und testend und wieder ruhig. Das Main-Event war immer noch : Du wusstest doch dass ich einen Freund habe. Spätestens jetzt ist auch bei mir der Groschen gefallen.An dem Weg vorbeigehend wo sie mit dem Taxifahrer (OMG?) reingefahren ist und ich sie darauf angesprochen habe hat sie mir tief in die Augen sehend gesagt : Nein wir sind DEN weg gefahren (ein komplett anderer Weg, das schwachsinnig wäre) ---> Lüge. ich habe so g etan als würd ich ihr glauben. Wir verabschiedeten uns an der Tanke, sie sagte irgendiwe bla bla freundschaftlich was unternehmen. Ich wieder : KLAR DOCH meine Freunde warteten und wir sind meinen Geburtstag dann feiern gegangen.

Hab die Tage danach so rumgehurt wie nichtmal zur Pubertärszeit. Alte Bekanntinen und auch neue beim Kennenlernen (ironischerweise waren die zu 90% vergeben, anfangs war ich skeptisch, doch dann bin ich von meiner passiven-geduldigen, ja etwas weicheihaften Rolle in meinen Normalen Offensivmodus gegangen - charmant, bisschen ... und vorallem sexuell. Denn Frauen sind Frauen und keine Wesen. Musste feststellen, dass Beziehungen heutzutage einen Scheiß Wert sind. War anscheinend noch zu grün und die Lehrstunde war echt nötig.

Gut Einen Monat später war es 22:20 Uhr, Donnerstags, wo sienormalerweise immer um 11 Uhr anfängt zu arbeiten. Ich brauchte Kippen und Eistee. Die nächstgelegene Tanke 5min zu Fuß. Glücklicherweise musste sie heute um 10 uhr anfangen halbe Stunde geredet als wär nichts passiert. gelacht gespasst. aber ch hab immer im Bewusstsein gehabt : Die nie wieder.
Als ich ging,ging sie mir die nächsten 2wochen immer wieder durch den Kopf (Gedankenübertragung?). AM Tag genau, zweiwochen später...18.09.14 beschloss ich (wieder innere Eingebung) zur Tanke zu gehen. Da stand sie mit 2 Typen. Sie stand erst mit dem Rücken zu mir, als der eine Typ mich bemerkte : Oh auf ihn haben wir gewartet (kannte den nicht). Sie dreht sich um, schockiert. Ich ging auf die kleine Gruppe zu bliebdirekt vor ihr stehen : Ängstliche Stimme (kann man sowas eigentlich einstellen?) : " Was machst du denn hier?" " hatte keine Kippen mehr " - der Typ irgendwas gelabert, ich drauf :" Schnauze und trink weiter dein Bier"und wendete mich zu ihr..sie bisschen gelacht...mir tief in die Augen schauend : ""Um die Uhrzeit noch?" " wenn man keine (Kippen) mehr hat...mir war klar..sie hat sich ertappt gefühlt, bei was auch immer. eifersucht empfand ich nicht weil a) die Typen richtige Opfer waren und b)dieses Gefühl bei mir nur sehr selten auftaucht. Sie nach ca 5Sekunden " Warte ich hol dir gleich die Kipen", wollte ihren Becher abstellen. War glaub ich Capri Sonne...Beim ersten Schritt den sie machte schoss mir (weiß der Kuckuck warum) : "DALI ! " aus dem Mund. Ich ging zum Schalter sie wie angewurzelt...Sie ging rein brachte mir die Kippen ohne was zu sagen und mich auch nur anzusehen ( 2 Gute freundinnen meinen sie ist vor Scham in den Boden gesunken). Die nächsten drei Tage habe ich mich Bosshaft gefühlt, weil ich die 3 auseinander genommen hatte, jedoch kam es immer wieder emotionale Rückfälle.Ja seitdem kein Kontakt.
In der Uni hat sie 3-4 Mal versucht Kontakt aufzunehmen.2 Mal ein direktes Haaaaaaallllloooo mit einem Hi erwidert und weitergegangen. Weil ich einerseits nicht weiß, was es zu besprechen gibt und andererseits wenn ich sie was fragen würde würd sie eh nur abblocken..und hey...ich wusste ja, dass sie einen Freund hat. Aber scheint sie auch etwas mitzunehmen...wie sehr, weiß nur sie und Gott.

FRAGEN : - Wie geht ihr mit emotionalen Rückfallen um ?
- Würdet ihr als Frau, wenn ihr ein Mann wärt, eine Frau nehmen die sich ihre Heimfahrten ( Wert einer Big-Box Zigaretten Schachtel) mit Oralsex vlt auch Sex begleicht.

- Wieso hat sie so eine Scheiße abgezogen? Vertrauen aufgebaut und übelst gefaket ?

-Bin ich wirklich so dumm, darauf reingefallen zu sein ?

- Wird überhaupt jemand auf diesen Roman antworten ?

- Ist der Freund wirklich so dumm, um nach 6 Jahren Beziehung nicht zu checken, dass seine Freundin ne ... ist? ( Hab sie gefragt ob sie Swinger sind, hat nur doof geguckt)

- Sind am Bahnhof mal so komischen Litauern(Menschen mit denen sie sich umgibt sind unterste Schicht der Gesellschaft) begegnet, als wir uns unterhielten, kam der an sagte doof grinsend : HIIIIII und ging weiter. Sie war daraufhin voll scheiße drauf. Hab sie gefragt wieso : Kam keine Antwort. Nur dass sie mit denen mal feiern war weil sie ihnen leid täten. Vermutungen? nicht schwierig oder

Ich danke für jede Antwort

Mehr lesen

4. Januar 2015 um 10:07

Danke
Ne hab ich ja erst gecheckt als ich begann zu stalken, sonst hab ich immer an braves liebes Mädchen festgehalten ..
Danke für die Antwort

Gefällt mir

4. Januar 2015 um 10:09

Happy
Ne war alles Zum Glück fresh, will nicht wissen was ich beim Akt eingefangen hätte...

Bin ein Mensch der schnell Mitgefühl zeigt weil ich davon ausgehe dass der andere das auch so meint...leider

Gefällt mir

4. Januar 2015 um 12:21

Hi
Tja das machen sehr viele Männer wenn sie noch jung sind falsch, stellen die Mädels auf ein Podest, sehen in ihnen kleine Engel, sagen sich die würde "so etwas" doch niemals machen.

Die Einsicht, wie sie wirklich sind kommt denn ja aber zum Glück, wie bei dir jetzt auch, lerne einfach draus.

Gefällt mir

4. Januar 2015 um 12:49

Hi
Es ist vorbei und das ist gut so. Und es sind nicht alle Frauen so nur manche brauchen das um sich Begehrenswert zu fühlen, da reicht ein mann nicht. Aber das der Freund das nicht mitbekommt glaub ich nicht aber wer weis was sie den für lügen auftischt? Und er sie dann sogar noch glaubt? Oder will das ganze nicht wahrhaben oder der Freund ist auch er logen nur um zu sagen hab nen Freund.
Wie gesagt lern aus der Geschichte und gut is es.

Ps: Es gibt noch anständige Frauen

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Hydro Boost

Teilen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen