Home / Forum / Liebe & Beziehung / Betrug innerhalb der Familie

Betrug innerhalb der Familie

27. November 2007 um 14:34 Letzte Antwort: 28. November 2007 um 13:04

Hallo, ich schildere mal kurz meine Geschichte.
Mein Mann hat mich 8 Monate mit der Frau seines Cousin betrogen.
Erfahren habe ich dieses nur durch einen Zufall. Ich war am Computer und habe im Verlauf einen Link zur Grusskarte gesehen, als ich diesen anklickte blieb mir fast der Atem stehen.
Es war eine Karte mit einen Liebestext, der sehr intim und leidenschaftlich war. Ich konnte nicht sehen von wem die Karte kam, es war nur ein Link darauf, wonach die Mail-Adresse dieser Frau aufging. Ich hatte nicht im Traum daran gedacht, dass diese Karte von dieser Frau kam.

Am Abend spach ich meinen Mann an, ob er eine Freundin hätte,er tat völlig empört, wie ich darauf komme würde. Ich zeigte ihn die Karte und er meinte er weis nicht wo die her kommt. Danach tischte er mir eine Geschichte auf, das er im Internet chatten würde und wohl eine dieser Frauen ihm die Karte gesendet hätte. Die Geschichte war gut und ich glaubte ihm erstmal.

In meinem Frust vertraute ich mich ausgerechnet der Frau an, die mich mit meinem Mann betrog.
Ich war in dieser Zeit sehr mißtrauisch und prüfte den Verlauf vom Computer. Ich fand immer wieder den Kontakt zu dieser Frau anhand der Mailanschrift. Ihr Verhalten gegenüber meinen Mann hatte sich auch geändert. Sie nahm ihn teilweise nicht wahr und ignorierte ihn. Wiederum schickte sie ihm Mails mit Herz-Schmerz-Liedern.
Mein Verdacht wurde immer mehr bestärkt, das da was lief.

Ich hatte 2 Monate geforscht, bis ich der Meinung war, hier war was gelaufen. Ich sprach meinen Mann direkt an und war so überzeugend, dass er nicht mehr lügen könnte. Er gab es zu, 8 Monate ein Verhältnis mit der Frau seines Cousin zu haben.

Ich habe mich in dieser Zeit so verarscht von beiden gefühlt. Sie waren gute Schauspieler. Ich bin noch mit meinen Mann zusammen und habe ihm verziehen. Die Frau ist für mich erledigt. Ihren Mann habe ich nichts gesagt, es reicht wenn einer leiden mußte.

Mehr lesen

27. November 2007 um 14:46

Na dann...
... viel Spaß und eine glückliche Zukunft mit deinem Mann!

Wenn Du mit der ganzen Sache keine weiteren Probleme hast...? Dein Mann wird sich sicher freuen, dass du ihm verziehen hast.
Da hat er einen Freifahrtschein würde ich sagen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. November 2007 um 14:48

Schlechte Entscheidung
sag es ihrem Mann.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. November 2007 um 21:58

Sag es ihm!!!!
Ich hab eine ähnliche Geschichte durch.Bei mir war es die Schwägerin(damals auch meine beste Freundin).Ich hätte es niemals ertragen,wenn ihr Mann es nie erfahren hätte.Sie soll doch dafür gerade stehen,für denn Scheiß, den sie vebockt hat.Natürlich würd es für ihren Mann hart werden, genauso,wie es für dich ist,aber warum soll er weiter verarscht werden.Er hat genauso ein Recht auf die Wahrheit.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. November 2007 um 22:20
In Antwort auf selina_12871829

Na dann...
... viel Spaß und eine glückliche Zukunft mit deinem Mann!

Wenn Du mit der ganzen Sache keine weiteren Probleme hast...? Dein Mann wird sich sicher freuen, dass du ihm verziehen hast.
Da hat er einen Freifahrtschein würde ich sagen...

So einfach kann man das nicht sehen
In Punkto " Sag es ihrem Mann " Es kommt immer drauf an was man ( Frau ) will. Sie schreibt, daß sie sich entschieden hat ihrem Mann zu verzeihen und bei ihm zu bleiben. Dann würd ich auch nichts sagen. Denn, nur mal so aus gekränkter Eitelkeit den Mann anrufen. Dieser wirft daraufhin seine Frau raus. Und dann???? Was hält die dann noch??? Dann wird sie anfangen die Ehe zu zerstören. Ne, den Streß bräucht ich auch nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. November 2007 um 9:15
In Antwort auf evelyn_12712223

So einfach kann man das nicht sehen
In Punkto " Sag es ihrem Mann " Es kommt immer drauf an was man ( Frau ) will. Sie schreibt, daß sie sich entschieden hat ihrem Mann zu verzeihen und bei ihm zu bleiben. Dann würd ich auch nichts sagen. Denn, nur mal so aus gekränkter Eitelkeit den Mann anrufen. Dieser wirft daraufhin seine Frau raus. Und dann???? Was hält die dann noch??? Dann wird sie anfangen die Ehe zu zerstören. Ne, den Streß bräucht ich auch nicht.

Es ist besser so
Ich kann es ihm nicht sagen, er ist ein ganz lieber Mensch und ich will ihm nicht auch noch weh tun. Vom Gedanken hätte sieeine ordentliche Strafe verdient aber nicht mit der Rache an ihren Mann. Damit ist keinem geholfen, zumal ihr Mann Kontakt mit mir und meinem Mann hat (eben Familie). Ich hätte es auch nie gedacht, dass ich so reagieren würde und es verschweige. Aber ich liebe meinen Mann mit dem ich 23 Jahre verheiratet bin, das schmeißt man nicht so einfach weg.

Danke für eure Anworten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. November 2007 um 9:24
In Antwort auf nava_12877185

Es ist besser so
Ich kann es ihm nicht sagen, er ist ein ganz lieber Mensch und ich will ihm nicht auch noch weh tun. Vom Gedanken hätte sieeine ordentliche Strafe verdient aber nicht mit der Rache an ihren Mann. Damit ist keinem geholfen, zumal ihr Mann Kontakt mit mir und meinem Mann hat (eben Familie). Ich hätte es auch nie gedacht, dass ich so reagieren würde und es verschweige. Aber ich liebe meinen Mann mit dem ich 23 Jahre verheiratet bin, das schmeißt man nicht so einfach weg.

Danke für eure Anworten.

Oh glaub mir
sie hat ihre Strafe. Nie zu wissen, wenn ihr Mann von euch wieder nach Hause kommt, ob du es ihm heute gesagt hast, ist eine viel viel slimmere Strafe.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. November 2007 um 9:45
In Antwort auf evelyn_12712223

Oh glaub mir
sie hat ihre Strafe. Nie zu wissen, wenn ihr Mann von euch wieder nach Hause kommt, ob du es ihm heute gesagt hast, ist eine viel viel slimmere Strafe.

Strafe
Danke das Du genau so denkst. Da wir vorher alle 4 viel zusammen waren, habe ich mich natürlich schon gefragt, was ihr Mann wohl jetzt denkt. Denn der Kontakt zu ihr ist völlig unterbrochen. Mein Mann und ich fahren nicht mehr hin. Aber wer weiß was sie ihren Mann aufgetischt hat.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. November 2007 um 9:52
In Antwort auf nava_12877185

Strafe
Danke das Du genau so denkst. Da wir vorher alle 4 viel zusammen waren, habe ich mich natürlich schon gefragt, was ihr Mann wohl jetzt denkt. Denn der Kontakt zu ihr ist völlig unterbrochen. Mein Mann und ich fahren nicht mehr hin. Aber wer weiß was sie ihren Mann aufgetischt hat.

Das kann dir ja egal sein
aber sie muß jede Sekunde, Tag und Nacht damit rechnen, daß ihr Kartenhaus zusammenfällt. Und das macht kaputt. Glaub mir. Und wie schon gesagt, würdest du es ihrem Mann sagen, hätte sie freie Fahrt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. November 2007 um 13:04
In Antwort auf evelyn_12712223

Das kann dir ja egal sein
aber sie muß jede Sekunde, Tag und Nacht damit rechnen, daß ihr Kartenhaus zusammenfällt. Und das macht kaputt. Glaub mir. Und wie schon gesagt, würdest du es ihrem Mann sagen, hätte sie freie Fahrt.

Das Problem dabei ist..
.. wie fühlt sich der arme Kerl wenn er es rausbekommt und noch erfahren muss das alle davon wussten nur er nicht. Letztlich kann man sich da nicht wirklich heraushalten. Entweder man sagt es oder man verschweigt es. Beides ist eine Entscheidung.

Grüße
Torrin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram