Home / Forum / Liebe & Beziehung / Betrogen von der besten Freundin

Betrogen von der besten Freundin

6. August 2017 um 16:34

Ich bin jetzt seit fast einem Jahr mit meinem Freund zusammen. Eigentlich genieße ich die Zeit und schönen Momente mit ihm, wie zum Beispiel gerade unseren Urlaub, aber leider gibt es da einen Hacken...
Am Anfang unserer Beziehung im, 1.Monat, hat er mich mit meiner besten Freundin betrogen. Erfahren habe ich es von meiner Freundin. Er hatte am Anfang öfters mit meinen Grfühlen gespielt und mir öfters von anderen Mädchen erzählt oder Bilder geschickt, wie von meiner besten Freundin, nur ohne Gesicht. Wahrscheinlich denken sich die ersten jetzt, warum ich überhaupt noch bei ihm geblieben bin. Die Antwort ist: Naivität und der Wille ihn für mich zu gewinnen. Die beiden haben ca. 5 mal miteinander geschlafen. Kurz nach Neujahr hat meine beste Freundin es mir dann gebeichtet, weil sieAngst hatte, dass er es sonst tut. Es hat mir regelrecht das Herz gebrochen. Hauptsächlich jedoch wegen ihr. Zu dieser Zeit war es erst eine Schwärmerei noch in meinen Augen und von Vertrauen könnte man auch noch nicht großartig in dieser kurzen Zeit sprechen. Bei der besten Freundin kann man sich denke ich jedoch vorstellen, dass dies anders war. Ich habe noch versucht die Freundschaft aufrecht zu halten, jedoch keine Chance. Meinem Freund habe ich verziehen. Und das wahrscheinlich zu schnell. Wir haben uns so gut wie jeden Tag danach gesehen, für ein paar Stunden. Jedes Treffen fing mit einer Anschuldigung von mir an und endete damit, dass wir uns sagten, dass wir uns vermissen würden.
Im Endeffekt war und bin ich eigentlich zufrieden mit meiner Entscheidung. Und seitdem ist auch nichts mehr passiert und zu Mädchen hat er auch keinen Kontakt mehr, um mir zu zeigen, dass er nur mich braucht. Trotzdem habe ich vor einer Wiederholung Angst und ich muss des öfteren an die beiden zusammen denken und an de Bilder die er mir von ihr geschickt hatte (auf denen wie gesagt nicht zu erkennen war, dass sie es ist). Er tut sehr viel für mich, aber ich weiß nicht, ob unsere Beziehung dem Ganzen stand halten kann, denn in letzter Zeit streiten wir uns auch öfters und vor allem in diesen Momenten muss ich an das Ganze zurückdenken.
Hat jemand Tipps dagegen?
LG

Mehr lesen

6. August 2017 um 16:58

Nein ich habe keinen Kontakt mehr zu ihr.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. August 2017 um 17:13
In Antwort auf krokodil14

Ich bin jetzt seit fast einem Jahr mit meinem Freund zusammen. Eigentlich genieße ich die Zeit und schönen Momente mit ihm, wie zum Beispiel gerade unseren Urlaub, aber leider gibt es da einen Hacken...
Am Anfang unserer Beziehung im, 1.Monat, hat er mich mit meiner besten Freundin betrogen. Erfahren habe ich es von meiner Freundin. Er hatte am Anfang öfters mit meinen Grfühlen gespielt und mir öfters von anderen Mädchen erzählt oder Bilder geschickt, wie von meiner besten Freundin, nur ohne Gesicht. Wahrscheinlich denken sich die ersten jetzt, warum ich überhaupt noch bei ihm geblieben bin. Die Antwort ist: Naivität und der Wille ihn für mich zu gewinnen. Die beiden haben ca. 5 mal miteinander geschlafen. Kurz nach Neujahr hat meine beste Freundin es mir dann gebeichtet, weil sieAngst hatte, dass er es sonst tut. Es hat mir regelrecht das Herz gebrochen. Hauptsächlich jedoch wegen ihr. Zu dieser Zeit war es erst eine Schwärmerei noch in meinen Augen und von Vertrauen könnte man auch noch nicht großartig in dieser kurzen Zeit sprechen. Bei der besten Freundin kann man sich denke ich jedoch vorstellen, dass dies anders war. Ich habe noch versucht die Freundschaft aufrecht zu halten, jedoch keine Chance. Meinem Freund habe ich verziehen. Und das wahrscheinlich zu schnell. Wir haben uns so gut wie jeden Tag danach gesehen, für ein paar Stunden. Jedes Treffen fing mit einer Anschuldigung von mir an und endete damit, dass wir uns sagten, dass wir uns vermissen würden. 
Im Endeffekt war und bin ich eigentlich zufrieden mit meiner Entscheidung. Und seitdem ist auch nichts mehr passiert und zu Mädchen hat er auch keinen Kontakt mehr, um mir zu zeigen, dass er nur mich braucht. Trotzdem habe ich vor einer Wiederholung Angst und ich muss des öfteren an die beiden zusammen denken und an de Bilder die er mir von ihr geschickt hatte (auf denen wie gesagt nicht zu erkennen war, dass sie es ist). Er tut sehr viel für mich, aber ich weiß nicht, ob unsere Beziehung dem Ganzen stand halten kann, denn in letzter Zeit streiten wir uns auch öfters und vor allem in diesen Momenten muss ich an das Ganze zurückdenken. 
Hat jemand Tipps dagegen? 
LG

Deinem Freund konntest du den Seitensprung verzeihen, aber deiner besten Freundin nicht? Du hast jemanden verziehen den du gerade einmal einen Monat kennst, der dich von Anfang an nicht gut behandelt hat... Das ist tatsächlich naiv. Es war ja kein Ausrutscher. Die beiden haben es fünf Mal miteinander gemacht. Das du keinen Bock auf deine beste Freundin hast, kann ich verstehen, aber warum du bei dem geblieben bist, nicht. Vertraust Du deinem Freund? Ich denke nicht. Ich könnte so jemanden auch nicht Vertrauen. Wenn kein Vertrauen in einer Beziehung herrscht, dann kann man es auch gleich lassen. Es tut nur weh und bringt leider keinem etwas. Außerdem scheint der Verrat von den beiden noch tief in dir zu sitzen, darum kannst du auch nicht aufhören mit deinen Vorwürfen, und das ist zusätzliches Gift für eine Beziehung. Überlege dir gut ob du eine Beziehung weiterführen möchtest mit jemanden der dich in der Anfangszeit betrogen hat, gerade in dieser Zeit schwebt man eigentlich auf Wolke Sieben und hat für niemand anderen ein Auge. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen