Home / Forum / Liebe & Beziehung / Betrogen und trotzdem ein Happy End(?)

Betrogen und trotzdem ein Happy End(?)

8. September 2008 um 12:07

Ich hatte mal hier darüber geschrieben, dass mein Freund mit einer anderen rumgeknutscht hat - und ich habe mich entschieden, bei ihm zu bleiben.
Natürlich kamen aus meinem persönlichen Umfeld und hier im Forum gleich Ausrufe wie "mach Schluss!" oder "wer das ein mal macht, machts immer wieder!"
Ich muss zwar grad eine relativ schwere Zeit durchmachen, weil mir das ziemlich auf den Magen schlägt, aber ich hoffe, dass ich irgendwann einmal darüber hinweg komme und frei von den schlimmen Gedanken bin.
Die einzige Person, die mir gesagt hat, dass es das Richtige ist, was ich mache, ist eine sehr gute Freundin von mir, die in etwa dasselbe durchgemacht hat wie ich, nur in krasserer Form. Sie führt inzwischen wieder eine glückliche Beziehung mit ihrem Freund und hat trotz allem nie aufgegeben.

Nun wollte ich eben einmal fragen, ob es denn noch solche Fälle gibt, in denen man nicht den Schlussstrich gezogen hat, sondern sich entschlossen hat, den Schmerz zu ertragen, weil einem die Beziehung nun mal wichtiger war und man nicht alles wegen einem Ausrutscher wegwerfen wollte.

Wer hat denn so was schon mal mitgemacht,hat verziehen und ist mittlerweile drüber weg und wieder glücklich? Mich würde mal ein Erfahrungsaustausch interessieren, gerne auch über PN.

Danke und LG

Mehr lesen

8. September 2008 um 12:56

Aufrichtigkeit
Liebe Malery,

ich denke, man fühlt meist doch sehr genau, ob jemand mit einem Fehler aufrichtig umgeht oder nicht.

Wer seinen Partner als verlogen erkennt, der darf sich getrost auch bereits beim ersten Sündenfall trennen.

Wenn dein Partner sich aber halbwegs nachvollziehbar zu einer kleinen Dummheit verleiten lässt und ihm dies aufrichtig Leid tut, dann ist so eine Beziehung meist noch zu retten.

Liebe Grüße,
Sanlina


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. September 2008 um 13:08

@coleen41
Hallo,

ja, ich wusste nicht, wie ich das in Worte fassen sollte. Für mich ist es eigtl auch erst richtig fremdgehen/betrügen wenn der Partner mit jemand anderem schläft. Ich wollte das eben einmal so neutral wie möglich ausdrücken, ich weiß nicht, wie man sonst dazu sagen könnte...

Ja, den Fehler mit dem wieder aufwärmen habe ich desöfteren gemacht und ich bereue dies. Ich werde diesbezüglich auch nicht nochmal mit meinem Freund darüber reden, weil das nichts mehr bringt, da alles gesagt wurde.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. September 2008 um 13:23
In Antwort auf kirsi_12724627

@coleen41
Hallo,

ja, ich wusste nicht, wie ich das in Worte fassen sollte. Für mich ist es eigtl auch erst richtig fremdgehen/betrügen wenn der Partner mit jemand anderem schläft. Ich wollte das eben einmal so neutral wie möglich ausdrücken, ich weiß nicht, wie man sonst dazu sagen könnte...

Ja, den Fehler mit dem wieder aufwärmen habe ich desöfteren gemacht und ich bereue dies. Ich werde diesbezüglich auch nicht nochmal mit meinem Freund darüber reden, weil das nichts mehr bringt, da alles gesagt wurde.

LG

Mhhh
für mich fängt Betrug definitiv bei einem Kuss mit Zunge an !!! Da gibt es kein wenn und kein aber. Wenn ich jemanden liebe küsse ich einfach keinen anderen leidenschaftlich.

Ich bin in dem Sinne ein mehrfach gebranntes Kind, war ein dummes Naivchen und bin immer wieder zum Betrüger zurück. Das alles ist jetzt 2 Jahre her (der letzte Betrug) seidher sind wir sehr glücklich. Vertraue ihm wieder und weiß mittlerweile dass er es nicht wieder tun wird.

Jedoch und das wird sich wohl nie ändern, bekommt er bei jedem Streit seine Fehler aufs Butterbrot geschmiert. Was mir sehr leid tut, da er mir seine Liebe wirklich ständig beweist, seid 2 Jahren.

Du musst für dich entscheiden ob du die situation schauckeln kannst oder nicht. Ich hab damals den schmerz durchstanden und bin heute stolz auf mich.

Meinen letzten freund habe ich nach seinem betrug in die wüste geschickt und auch da bin ich stolz drauf... man muss immer abwegen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. September 2008 um 13:32

@coleen41
Ja, ich habe ihn öfter drauf angesprochen wenn ich wieder so eine Tiefphase hatte in der es mir deswegen schlecht ging oder habs ihm im Sarkasmus vorgeworfen - und ich habe gemerkt, dass es ihn mittlerweile aggressiv macht. Deswegen werde ich mich zurückhalten und ihn auch nicht noch zum 100. Mal darauf ansprechen, wenn es mir wieder schlecht geht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. September 2008 um 13:34
In Antwort auf ashton_12851753

Mhhh
für mich fängt Betrug definitiv bei einem Kuss mit Zunge an !!! Da gibt es kein wenn und kein aber. Wenn ich jemanden liebe küsse ich einfach keinen anderen leidenschaftlich.

Ich bin in dem Sinne ein mehrfach gebranntes Kind, war ein dummes Naivchen und bin immer wieder zum Betrüger zurück. Das alles ist jetzt 2 Jahre her (der letzte Betrug) seidher sind wir sehr glücklich. Vertraue ihm wieder und weiß mittlerweile dass er es nicht wieder tun wird.

Jedoch und das wird sich wohl nie ändern, bekommt er bei jedem Streit seine Fehler aufs Butterbrot geschmiert. Was mir sehr leid tut, da er mir seine Liebe wirklich ständig beweist, seid 2 Jahren.

Du musst für dich entscheiden ob du die situation schauckeln kannst oder nicht. Ich hab damals den schmerz durchstanden und bin heute stolz auf mich.

Meinen letzten freund habe ich nach seinem betrug in die wüste geschickt und auch da bin ich stolz drauf... man muss immer abwegen.

@19honey86
Am Anfang habe ich auch immer gesagt, dass für mich Betrügen mit einem Kuss anfängt. Aber als ich mir dann so im Kopf vorgeredet habe "mein Freund ist fremdgegangen" hat sich das irgendwie viel schlimmer angehört, als es eigtl war... deswegen habe ich das ganze für mich neu definiert. Klar ist es eine Form von Betrug... aber Fremdgehen?...

Was mich interessiert ist, wie du es geschafft hast, über die Betrügereien deines Freundes hinweg zu kommen und wieder ganz normal glücklich zu werden? Mir fällt es nämlich ziemlich schwer, die Bilder aus meinem Kopf zu verdrängen und nicht mehr ständig daran zu denken.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. September 2008 um 13:36

@coleen41
Naja, da muss ich zugeben, dass ich auch noch nicht sonderlich alt bin - 22. Aber ich denke, dass ich da schon nicht so kurzsichtig bin wie die meisten...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club