Home / Forum / Liebe & Beziehung / Betrogen und belogen worden... Und trotzdem der Herz- Kopf- Konflikt

Betrogen und belogen worden... Und trotzdem der Herz- Kopf- Konflikt

7. Dezember 2007 um 1:53

Hallo!
Ich glaube einfach nicht wie mein Lebens von einem auf den anderen Tag aus den Fugen geraten kann.

Ich bekam vor einer Woche eine Mail bei einem Forum für Studenten, in der stand mein Freund wäre mir untreu gewesen.
Ich war zwar etwas verunsichert, habe aber erstmal meinen Freund mit dem ich seit 1 1/2 Jahren zusammen bin angerufen, damit er es mir erklärt.
Er meinte daraufhin, dass die doch krank sei, dass das eine wäre, die früher mal was von ihm wollte, und uns jetzt auseinander bringen will.
Da mir das Komisch vorkam, habe ich weiter mit ihr getextet und sie wusste so intime Dinge von ihm, dass ich ihr mehr und mehr geglaubt hat.
Sie hat erzählt, sie wären im Sommer 2 Wochen "zusammen gewesen", sie hätte ihn beim Feiern kennengelernt, er meinte er wäre Single, darauf hätten sie den ganzen Tag gemailt und telefoniert.
Am nächsten Tag hat sie ihn von der Arbeit abgeholt und sie haben sich noch vorm Auto geküsst, sind dann nachhause und haben miteinander geschlafen.
Immer wenn er daraufhin in diesen 2 Wochen mir erzählte er sei arbeiten, war er bei ihr.
Und immer wenn er abends heim musste (wir wohnen uwar nicht zusammen, aber so gut wie), hat er ihr erzählt er hätte Nachtschicht.
Sie hat ihn dann heim gefahren, immer an der Ecke von meiner Straße abgesetzt und er ist ohne zu duschen zu mir gekommen und hat auch mit mir geschlafen.
Nach zwei Woche meinte er zu ihr, er könne sie nicht mehr sehen, er ziehe nach Berlin und da hätte das keinen Sinn.
Das Mädchen war total fertig und jetzt hat sie halt im besagten Forum gesehen, dass er eine Freundin hat und immernoch hier ist.
Nach vielem Leugnen hat er alles zugegeben

Ich glaube einfach nicht, wie er so eiskalt sein konnte, mir hat noch nie jemand so, so weh getan, ich bin zutiefst verletzt!
Er will eine Zukunft, er meint er liebe mich, er wisse nicht warum er so kalt sein konnte.
Er hätte es beendet als ihm klar wurde, was er anrichtet und konnte es mir nicht sagen, aus Angst mich zu verlieren.
Ich glaube ihm wirklich, dass er mich liebt und dass er es zutiefst bereut!
Aber das ändert nichts an seinem Verhalten und dass er mir sowas ohne mit der Wimper zu zucken antun konnte.

Könntet ihr sowas verzeihen?
Verrauen ist doch die Grundbasis einer Beziehung, ich könnte das Vertrauen nie wieder aufbauen das weiß ich...
Mein Kopf sagt, dass ich ihm auf keinen Fall so einen Betrug und solche Lügen verzeihen kann, aber was ist wenn mein Herz stärker ist?
Das darf einfach nicht sein..

Danke fürs Zuhören, dass musste einfach mal raus

Mehr lesen

7. Dezember 2007 um 8:19

Hallo Mariella..
hier im Forum sind ja relativ viele "ältere" Frauen, viele verheiratet und mit Kindern. Wenn hier der Mann einen Sietensprung oder affäre hatte, wird auch sehr viel von geredet, wie man die Ehe retten kann.
Das ist in dem fall auch richtig so, denke ich.

du bist aber sehr jung und er ist "nur" dein Freund. Dir steht das ganze Leben noch offen, er muss nicht dringend der Mann sein, mit dem du dein ganzes restliches Leben verbringen willst/wirst.
Ich glaube, dies ist besonders in dieser Situation der Hauptaspekt: Ist dein Frreund wirklich der Mann, mit dem du dein leben verbringen willst? oder ist er sowieso nur, evtl. von Anfang an, eine zwischenstation deines Lebens?
Möchtest du wirklich noch lange mit ihm zusammen sein? Welche poitiven Aspekte bringt er dir? Oder ist es nur bequem, einen Freund zu haben, mit ihm zusammenzusleben, die Miete zu teilen?

Eigentlich hast du es nicht nötig, dir solche Lügen und Betrügereien bieten zu lassen!
Du bist wertvoll. Er scheint das so nicht zu sehen, deshalb hat er dich betrogen.
Dir, Mariella, steht die ganze Welt offen! Brauchst du ihn wirklich für deine Welt?

viele Grüße, Michaela

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Dezember 2007 um 2:36

Danke
Danke für eure Antworten!

Das stimmt, am meisten schockt mich diese Berechnung und diese Kälte mit der er das gemacht hat und mich die drei Monate danach anlügen konnte.

Wir haben heute geredet und ich habe ihm gesagt, dass ich mir keine Beziehung vorstellen kann, ihm so auch nicht glauben kann dass er mich liebt.
Er möchte die Chance, es mir zu beweisen und dann eventuell die Beziehung wieder aufzubauen...

Es ist so schwer, mein Kopf sagt "Nein", mein Herz kämpft darum um wenigstens zu gucken wie er mir das zeigen möchte....





Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Dezember 2007 um 8:08
In Antwort auf ida_12875768

Danke
Danke für eure Antworten!

Das stimmt, am meisten schockt mich diese Berechnung und diese Kälte mit der er das gemacht hat und mich die drei Monate danach anlügen konnte.

Wir haben heute geredet und ich habe ihm gesagt, dass ich mir keine Beziehung vorstellen kann, ihm so auch nicht glauben kann dass er mich liebt.
Er möchte die Chance, es mir zu beweisen und dann eventuell die Beziehung wieder aufzubauen...

Es ist so schwer, mein Kopf sagt "Nein", mein Herz kämpft darum um wenigstens zu gucken wie er mir das zeigen möchte....





No way
les dir nochmal appolinaris statement durch, sie trifft es ganz gut. obwohl ich finde, dass jede frau egal in welchem alter die beziehung beenden kann und oft auch sollte.

bei dir halte ich jeden schritt den du weiter mit deinem freund gehst für absolute zeitverschwendung. leg ihn ab, der hat dich nicht verdient.

ich habe meinem mann verziehen und spreche da aus erfahrung. der weg ist viel zu hart und lohnt sich nur in den seltensten fällen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club