Home / Forum / Liebe & Beziehung / Betrogen u massensammlung an frauenbildern aus i-net * lang aber ungeheuerlich

Betrogen u massensammlung an frauenbildern aus i-net * lang aber ungeheuerlich

30. November 2010 um 11:28

Um mal die familiensituation kurz vorzustellen. Er 43 j., 3 kinder (13/15/18, bei ihm lebend) u. ich 38 j. mit sohn 16 J., leben seit 1 j. zus., alle verstehen sich super u. normalerweise ist alles super harmonisch, von beiden seiten die große liebe, super sex, wenn da nicht seine dunkle seite wäre.
Lernten uns vor knapp 2 j. im i-net kennen, wohnten über 400 km auseinander, trafen uns alle paar wochen u. immer öfter werdend, mal paar stunden oder auch mal ne woche. Waren beide in beziehung u. in trennung. Seine exfreundin, lebte 1 j. bei ihm u. sollte ausziehen, sie ließ sich zeit bei der whg-suche. Sie wußte auch von mir, also die fronten waren geklärt.er schlief seit nem halben jahr nur auf dem sofa, was mir seine kinder später auch bestätigten. im okt. 2009 schrieb mich seine tochter an voll panik: der paps ist jetzt mit der in der wanne. Er war ca. 4 std tel. nicht erreichbar. Hat es abgestritten, hat nur auf dem klodeckel gesessen u. geredet. Er war auch hinterher sehr verändert, hat sich nach ner weile wieder gegeben. Ende okt. 2009 ist sie ausgezogen, wobei sie vorher noch sagte, sie will gar nicht ausziehen. er kam währenddessen zu mir. Er war die erste zeit viel bei ihr helfen u. sie in baumärkte fahren usw. weil sie kein führerschein u. auto hatte. Er hat mir immer bescheid gesagt, daß er jetzt fährt u. sich beeilt u. hat sich dann auch kurze zeit später zurückgemeldet. Ich bin am 02.01.2010 eingezogen, ging ja auch net anders über die entfernung. Hab ziemlich am anfang sms gefunden, wo ich sah, daß der kontakt weiter ging, wo ich noch nicht hier wohnte u. danach auch noch aber eingeschränkt. (hi meine maus; hab dich lieb; werde dich immer lieb haben, vlt. Auch mehr)häää, hab dann angefangen hier u. da mal zu spionieren, weil ich mehr vermutete. Fand noch nachrichten auf pc, wo sie schreibt können die finger sowieso net voneinander lassen, wenn wir uns sehen *grins*. Er streitet immer alles ab, bzw. verharmlost es. Später ne nachricht, wo ich rauslese, sie haben tel. u. er hat mit ihr über unsere probleme geredet. Dann finde ich ordnerweise pornos, pornobilder (z.b. 1 ordner beinhaltet 48000 dateien in 582 ordnern) aus dem netz geladen, über jahre gesammelt, in ausmaßen wie man es sich net vorstellen kann u. auch wo ich hier wohnte gings weiter. Hinzu kommen bilder von fremden frauen aus foren, u.a. auch ihm bekannte frauen aus seinem wohnort. Diese in ordnern angelegt, die bilder mit namen versehen u. die ordner nach ihnen benannt, damit diese im netz wieder gefunden werden können oder gleich deren komplette seite als link gespeichert. Hat für mich was stalkerhaftes. Dann hab ich noch gefunden, daß er in nem sexforum angemeldet ist u. bilder seines besten stückes eingestellt hat, auf beiträge geschrieben hat, u.a. reale treffen (dies war aber vor meiner zeit). Im aug. 2010 fand ich eine cd mit bildern wo er mit seiner ex sich beim sex fotog. hat. Das datum der bilder war allerdings ende okt. 2009, kurz vor ihrem auszug. Erst stritt er es ab, dann gab er es zu u. die begründung war: ihm gings ja so schlecht wegen mir u. er hat nur rotz u. wasser geheult, weil er net wußte wann er mich wieder sieht, da kam sie mit ner flasche wein, hat ihn getröstet u. hat das ausgenutzt u. er hatte einen dunklen moment u. sie wollte die bilder u. hatte schon die kamera da liegen. Er würde gern alles rückgängig machen. Vor ein paar tagen hab ich wieder auf dem stick in seinen betriebsdaten einen ordner mit frauenbildern, angezogen aber in sexy posen, gefundennatürlich mit namen. Die waren von ende mai u. er meint das wäre das letzte mal gewesen. Klardas erzählt er immer. Ich denke mir manchmal, ich hab mir den größten stricher u. notorischen lügner an land gezogen.
So ich fasse nochmal zusammen, er hat mich betrogen, wo ich versuchen würde darüber hinwegzukommen. Die ganzen anderen sachen, sind virtuelle dinge, wo ich gesagt habe, ich komme net damit klar u. er will jetzt eine therapie machen, weil sonst zieh ich ende jan. aus. Er sagt, er macht es nicht mehr, es bedeutet ihm nichts, ich bin seine große liebe, er will nix anderes. Er gibt sich auch so sehr viel mühe, mir vieles recht oder ne freude zu machen. Ich bin der meinung er kann es net lassen u. kommpensiert das ganze nur, indem er ständig andere sachen downloadet. Ich denke er ist in irgendeiner form süchtig. Einerseits versuche ich ihm zu glauben, weil ich auch merke, daß er sehr darunter leidet u. ziemlich fertig ist, zumal er unsere hochzeit, deren termin für nächstes j. stand, somit schon in den sand gesetzt hat. Andererseits bin ich auch psych. am ende u. will prof. hilfe in anspruch nehmen u. machmal möchte ich alles hinschmeißen u. frag mich, ob der kerl es überhaupt wert ist.
sorry für die länge u. danke fürs lesen.

Mehr lesen

25. Dezember 2010 um 1:13

Der Fremde in meinem Bett
Ich habe den Eindruck dass Du den Mann nicht wirklich kennst und es auch wirklich schwer ist ihn zu erfassen.

Nun ja, von solchen Internetgeschichten halte ich ohnehin nicht viel. Da kann man sich auch ziemlich komische Gesellen an Land ziehen und fällt mit der Zeit aus allen Wolken.
Es ist alles einfach so fremd und zusammen gewürfelt und bei euch ein Beispiel wie es nicht laufen sollte.
Klar gibt es auch Erfolgsstories im Internet, aber eben auch solche Geschichten wie Deine.

Ok, er hatte etwas mit der Ex. Nun Ja, er wohnte immerhin noch mit ihr zusammen und Du wusstest es. Ich finde es da nicht so weit hergeholt, wenn da noch etwas läuft wenn sie noch zusammen wohnen, egal ob er auf der Couch schläft,.
Ich persönlich hätte mich auf keinen Mann eingelassen der noch mit der Ex wohnt, weil ich mich nicht hinterher mit so etwas rumschlagen will und es absehbar ist.

Dass er Bilder und Ordner von ihm bekannten Frauen sammelt, macht für mich auch den Eindruck eines Stalkers.
Ich finde es auch befremdlich, da er scheinbar ein enormes Interesse am weiblichen Geschlecht hat und die Frauen auf eine Weise konsumiert.
Da kann es passieren dass man sich als Partnerin als eine Frau von vielen vorkommt und sicht fragt was man eigentlich für diesen Menschen darstellt, ob man im Geiste austauschbar ist und ob Interesse an den anderen Frauen besteht und er sie nur nicht bekommen hat und man selbst diejenige ist, die er abbekommen hat.

Ich kann verstehen dass Du Dich schlecht fühlst und ein ungutes Gefühl hast.

Prof. Hilfe wäre hier wirklich anzuraten. Allein schon damit Du Dir alles von der Seele reden kannst und Beistand hast.
Es liest sich alles recht anstrengend und ich kann das fehlende Vertrauen gut nachvollziehen.

Das Internet bietet wirklich für manchen viel zu viele Möglichkeiten und irgendwann muss auch mal gut sein. Er hat nun eine Beziehung und sollte sich auf sein reales Leben besinnen und sich nicht weiter im virtuellen Bereich austoben.
So kann er keine Beziehung führen und bleibt binungsunfähig.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Dezember 2010 um 1:24

Finde es
echt bewundernswert, dass du überhaupt in der wohnung wohnen kannst, wo er mit seiner ex drin gewohnt hat. du wirkst da sehr großzügig und tolerant.

meine meinuzng ist einfach die: man merkt, dass es dir nicht gut geht, das vertrauen ist gleich null. du spionierst ihm hinterher, weil du endlich den beweis finden willst, damit es eine ende nehmen kann.
ich verstehe voll und ganz, dass dich das stört. also klar, viele kerle haben pornos auf ihrem pc und holen sich auch darauf einen runter. aber sobald es real wird, und es die frauen echt gibt, auch noch in seiner umgebung und er mit diesen kontakt hat - dann ist das für mich schon betrug.
wohl fühlen tust du dich jedenfalls - nachvollziehbarerweise - nicht. frag dich mal selbst, was passieren müsste, damit du dich wieder wohl fühlen kannst. das sollte das ziel sein. du bist nicht für ihn verantwortlich, sondern nur für dich selber. ich drück dich! lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Dezember 2010 um 15:01

Ich
finde den Kerl, den Du Dir "an Land gezogen hast" interessant

Entweder Du akzeptierst ihn so wie er ist oder Du lässt es

Er hat anscheinend einen Hang zum sexuellen Kick Dass er denn dann auch gleich ordnet mit Namen und Adressen - wie unser Gehirn tickt, ist für andere unergründlich...

Es wäre besser für ihn seinen sexuelle Lust für Dich mit professioneller Hilfe zu untersuchen, aber heilen kann man das nicht wie einen Schnupfen, der dann weg ist.

Also, entweder er geht beide aufeinander zu oder bewegt euch voneinander weg. Ersteres wäre besser mit prof. Hilfe.

Denk in Ruhe darüber nach, was Du akzeptieren kannst und was nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Dezember 2010 um 10:31

Danke für eure antworten
danke erstmal für eure antworten.
wir waren bei einer sprechstunde zur paarberatung, er hat dort nur geweint u. gemeint, er würde alles für mich tun, um mir zu beweisen, daß es ihm ernst ist, er die ganze scheiße nicht mehr braucht u. er noch nie solche wahnsinns gefühle für jemanden hatte u. er mich über alles liebt. es kam raus, daß wir kein problem haben, sondern nur er u. er muß prof. hilfe in anspruch nehmen u. ich darf ihn dabei nicht helfen, ähnlich wie bei alkoholismus.
also stand der dinge ist, daß er sich eine liste von psychologen von der krankenkasse hat schicken lassen, bei einem auserwählten in der 1. jan-woche nochmal wegen termin anrufen soll. bin mal gespannt, ob er es durchzieht u. was bei raus kommt. insgesamt eine sehr langwierige sache.
er ist ansonsten sehr bemüht, was er eigentlich schon immer war u. zeigt mir immer wieder, wie sehr er mich liebt. vom herzen her fühle ich es auch, wenn die sache mit dem vertrauen nicht wäre, wo ich die angst habe, irgendwann macht er weiter u. wenn erst in 2 jahren. ich hoffe, er schafft es erfolgreich eine therapie zu machen u. daß am ende noch etwas von meinen gefühlen übrig ist, die schon mächtig geschrumpft sind, weil man automatisch nach all so ner scheiße alles in frage stellt u. irgendwie das negative alles schöne, was man schon gemeinsam erlebt hat, überschattet u. dies alles so null u. nichtig wird.
ich wünsch euch allen einen guten rutsch u. alles gute fürs neue jahr.
lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen