Home / Forum / Liebe & Beziehung / Betrogen nach 2,5 jahren.. ich kann nicht loslassen ..was soll ich tun? bitte viele vorschläge

Betrogen nach 2,5 jahren.. ich kann nicht loslassen ..was soll ich tun? bitte viele vorschläge

3. Januar 2010 um 1:14 Letzte Antwort: 3. Januar 2010 um 12:44

hallo leute.. ich erzähl euch mal meine geschiche.. ich bin soo verzweifelt... brauche antworten was ich tun soll:

mein freund und ich waren 1 jahr sehr gut befreundet bevor wir zsmkamen.. er wollte unbedingt ne beziehung mit mir.. hat mich sogar angebettelt, mir alle wünsche von den augen abgelesen usw.. es war ehrlich gesagt einfach perfekt.. als wir zsmkamen liefs am anfang auch sehr gut.. er tat alles für mich stritt sich sogar mit seinem bruder stand immer hinter mir... nach ca 6 monaten stellte er mich seinen eltern vor und wollte mich heiraten weil er meinte ich sei seine traumfrau.. am anfang verstand ich mich sehr gut mit den eltern doch nach ein paar monaten überredete ich ihn ein auto zu kaufen damit er öfter zu mir kommen konnte.. doch seine eltern meinten er solls nicht machen er wär ja noch in der lehre usw. er hörte dennoch nicht auf sie und kaufte es.. ab da an war seine mutter gegen mich weil sie meinte ich hetze ihren sohn gegen die familie usw. er stritt sich mit seiner ganzen family&verwandtschaft für mich sagte ihnen ich sei ihm wichtiger als alle zsm.. so sehr liebte er mich,.. wenn wir streit hatten weinte er er war einfach mein traummann.. das problem war ich wollte nicht mit ihm schlafen was er zwar respektierte aber es fehlte ihm da er vor mir ja ein erfüllendes sexualleben hatte. nach knapp 2 jahren passierte es und ich erfuhr durch einen zufall das er mich mt einer betrogen hatte.. es war ein one night stand doch hätte ich es nicht rausbekommen wäre daraus wahrscheinlich eine sexbeziehung geworden.. ich machte daraufhin schluss und war so am boden zerstört das ich mich 1 woche volllaufen liess mit alk und mich sturzbetrunken bei ihm meldete und am tel rumheulte und meinte ich vermiss ihn usw. er fuhr sofort los (er wohnt ca 100 km weiter weg) sein bruder stellte sich ihm in den weg weil er meinte er wäre betrunken er kann nicht fahren ( er säufte sich die ganze woche auch voll aus kummer weil ich schluss gemacht hatt) daraufhin prügelte er sich mit seinem bruder fuhr los und kam zu mir..er meinte dann ganz traurig ich würde ihm nur in diesem moment verzeihen weil ich betrunken war und wenn ich nüchtern wäre würde ich ihn fortschickn.. er übenachtete in der nacht im auto und am nächsten morgen fuhren wir zu ihm.. er stritt es immer noch ab.. als wir bei ihm waren meinte ichzu ihm es kann nicht sein das das alles zufälle sind er hätte mich bestimt betrogen.. am ende gab er es zu und ich bekam einen heulkrampf.. als er sah wie es mir ging weinte er mehr als ich bat um verzeihung und machte aus trauer den spiegel kaputt und schnitt sich an der hand.. er meinte zu ihm er hätte nie gedacht wie schlimm ich das aufnehme weil ich regelrecht am durchdrehen war und versprach mir hoch und heilig es nie wieder zu machen.. daraufhin wurde alles wieder gut für ein paar monate.. mein problem von anfang an war das ich bei jeder klinigkeit mit ihm schluss gemacht hab was er nachner weile nicht mehr ernst nahm..
weil ich es aber nicht vergessen konnte betrogen worden zu sein. ihn aber auch nicht verlassen konnte beschliess ich aus verzweiflung mit him zu schlafen damit ich falls es mir wieder schlecht ging nicht mit ihm schluss machen konnte, ich tat es und alles lief wunderbar.. bis er anfing mit seinem bruder zsmzuarbeiten und keine zeit mehr für mich hatte.. ich machte erneut schluss und sagte dinge zu ihm die ihn sehr verletzten was er mir später gestand.. er meinte er hätte niemals damit gerechnet das ich sowas zu ihm sagen würde.. als ich mich wieder meldete meinte er es is endgültig er will nichts von mir wissen usw. nach 2 wochen kamen wir dennoch nach langen versöhnungskünsten wieder zsm woraufhin er später meinte er hätte nur ja gesagt weil ich ihm auch oft chancen gab.. ob er das wirklich so meinte weiss ich nicht.. aufjeden fall war er nicht mehr derselbe nach diesem streit.. er wurde immer kälter zu mir bis ich ihn drauf ansprach und er meinte er hat nicht mehr dieselben gefühle zu mir wie früher.. früher hätte er sich wie ein kind gefreut mich zu sehen jetzt würde s ihm vorkommen als würde er mich jeden tag sehen.. wir haben beide gheult als er mit mir schluss machte und am ende als er auch nicht loslassen konnte beschlossen wir nie wieder ohne grund uns gegenseitig zu verletzen.. er wurde dennoch immer kälter zu mir.. mal war er voll lieb wie früher mal ganz kalt... auf jeden fall hab ich ihm vor ein paar tagen eine sms geschrben hab meinje gefühle beschriben und hab gemeint wenn er wieder der junge wird inden ich mich verliebt habe sehe ich ne chance für die beziehung.. wenn er jedoch die person is dem ich scheissegal bin soll er sich entscheiden.. er schreib daraufhin nur ok lebe wohl.. ich war fassungslos.. am nächsten tag bekam ich eine vermutung das er mich nochmal betrogen hat denn da waren komische "zufälle".. so jetz hab ich aber viel geschroben sry ... was denkt ihr.. kommt er zurück? was soll ich machen? warum ist er so zu mir.. bitte viele meinungennn

Mehr lesen

3. Januar 2010 um 1:40

Huuiii...
...muss ich erstmal sacken lassen! Ist ja eine Bilderbuchbeziehung...zumindes t im ersten Teil Deiner Geschichte.

Ich kann mir vorstellen - so rein zwischen den vielen Zeilen gelesen - dass Ihr wie füreinander geschaffen seid.

Der Fremdgang ist ne total blöde Sache. Und ich weiß ganz genau, dass man als Betrogene(r) an sämtlichen Stellen einen neuen Betrug vermutet. Die Verarbeitung ist sehr langwierig und nur mit einem verständnisvollen Partner gemeinsam(!) zu schaffen. Hier gilt übrigens die Regel: "Wenn einem etwas Schlimmes widerfährt, dann passiert es in der Regel kein Zweites Mal. Wenn es aber ein zweites Mal passiert, dann passiert es auch immer wieder!"

Versucht Euch langsam wieder näher zu kommen. Laßt die ollen Kamellen, wo sie sind und versucht eine Art Neuanfang. Und wenn es klappt - was ich Euch von Herzen wünsche - dann mach nicht ständig Schluß! Schluß sollte man nur dann machen, wenn man es auch wirklich so meint. So nen Pseudoschlußgetue macht unglaubwürdig und ist wirklich nervig.

Alles Gute,
Hamlet

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Januar 2010 um 1:57

Ups
da hab ich ja noch vergessen zu erwähnen warum ich denke das er mich nochmal betrogen hat... sylvesterabend sollte er in einer disko arbeiten.. ne einmalige sache.. am tag davor hatte ich schlussgemacht.. als ich ihn am slyvesterbend anrief drückte er auf abweisen und schalt sein handy aus.. ich dachte haja mal gucken ob der bruder dabei is und ruf die "nr von dem bruder " an und er geht rannn also mein (ex).. er hatte mir erzählt das er vor 2 monaten diese nr mit telefon seinem bruder als gebgeschenk gekauft hatte.. aber er benutzt die karte.. merkwürdig oder? und 4 tage davor lässt er sein handy daheim und geht mit einem angeblichen kumpel raus.. ich ruf daheim an der bruder geht ran und meint er is mit nem kumpel unterwegs.. als ich ihm sage kann ich die nr haben meint er ruf in 10 min an.. gesagt getan nach 10 min meinrt er der kumpel will die nr net geben.. obwohl ich den kumpel kenne.. ich meine das is soo merkwürdig.. auf jeden fall hab ich dann 10 min vor sylvester ihm ne sms geschriben o getan als ob ich es wirklich rausgefunden hätte das er mich betrügt und das ich ihn hasse usw. kam nix zurück.. und gestern sehe ich wie er in msn online kommt und mich gleich blockiert.. das komishe dabei is das er mir vor 2 monaten gesagr hat als ich sein msn pw wollte das ers net mehr weiss.. sind das nicht ein paar komische zufälle auf einmal?? und wieso geht er mir aus dem weg?
ich verstehe nicht das jemand der früher so zu mir war jetzt so istttt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Januar 2010 um 2:07
In Antwort auf an0N_1194463299z

Ups
da hab ich ja noch vergessen zu erwähnen warum ich denke das er mich nochmal betrogen hat... sylvesterabend sollte er in einer disko arbeiten.. ne einmalige sache.. am tag davor hatte ich schlussgemacht.. als ich ihn am slyvesterbend anrief drückte er auf abweisen und schalt sein handy aus.. ich dachte haja mal gucken ob der bruder dabei is und ruf die "nr von dem bruder " an und er geht rannn also mein (ex).. er hatte mir erzählt das er vor 2 monaten diese nr mit telefon seinem bruder als gebgeschenk gekauft hatte.. aber er benutzt die karte.. merkwürdig oder? und 4 tage davor lässt er sein handy daheim und geht mit einem angeblichen kumpel raus.. ich ruf daheim an der bruder geht ran und meint er is mit nem kumpel unterwegs.. als ich ihm sage kann ich die nr haben meint er ruf in 10 min an.. gesagt getan nach 10 min meinrt er der kumpel will die nr net geben.. obwohl ich den kumpel kenne.. ich meine das is soo merkwürdig.. auf jeden fall hab ich dann 10 min vor sylvester ihm ne sms geschriben o getan als ob ich es wirklich rausgefunden hätte das er mich betrügt und das ich ihn hasse usw. kam nix zurück.. und gestern sehe ich wie er in msn online kommt und mich gleich blockiert.. das komishe dabei is das er mir vor 2 monaten gesagr hat als ich sein msn pw wollte das ers net mehr weiss.. sind das nicht ein paar komische zufälle auf einmal?? und wieso geht er mir aus dem weg?
ich verstehe nicht das jemand der früher so zu mir war jetzt so istttt

Du willst die Nummer....
...seines Freundes und das Passwort für sein MSN? Das grenzt ja an Kontrollzwang...
Ich kann verstehen, dass du nach dem Vorfall (Betrug) misstrauisch bist aber deinen Freund bei jedem Schritt und Tritt zu verfolgen macht überhaupt keinen Sinn....dann kannst du es gleich dabei belassen und dein Glück bei jemanden anderen versuchen...
Was eure Beziehung angeht, ihr habt anscheinend ein schweres Kommunikationsproblem, das ständige Auf und Ab, heute ist Schluss morgen seit ihr wieder zusammen....das tut keiner Beziehung gut und das er früher oder später genug von allem hat kann ich auch nachempfinden...
Ob ihr wirklich noch eine Zukunft habt, bezweifle ich eher, es ist einfach zu viel passiert und das Vertrauen neu aufbauen bedeutet viel Arbeit und Geduld, natürlich müssen hierbei auch beide mitspielen...
Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Januar 2010 um 2:15
In Antwort auf lari_12363879

Du willst die Nummer....
...seines Freundes und das Passwort für sein MSN? Das grenzt ja an Kontrollzwang...
Ich kann verstehen, dass du nach dem Vorfall (Betrug) misstrauisch bist aber deinen Freund bei jedem Schritt und Tritt zu verfolgen macht überhaupt keinen Sinn....dann kannst du es gleich dabei belassen und dein Glück bei jemanden anderen versuchen...
Was eure Beziehung angeht, ihr habt anscheinend ein schweres Kommunikationsproblem, das ständige Auf und Ab, heute ist Schluss morgen seit ihr wieder zusammen....das tut keiner Beziehung gut und das er früher oder später genug von allem hat kann ich auch nachempfinden...
Ob ihr wirklich noch eine Zukunft habt, bezweifle ich eher, es ist einfach zu viel passiert und das Vertrauen neu aufbauen bedeutet viel Arbeit und Geduld, natürlich müssen hierbei auch beide mitspielen...
Lg

--
ich wollte die nr von seinem freund weil ich ihn dringend erreichen musste.. in den moment hab ich mir ja nichts dabei gedacht als ich die nr wollte... das mit dem pw hatte nichts mit kontrolle zu tun sondern ich hatte mal auf seine addy einen link für ne ferienwohnung geschickt die meine freundin an dem tag von mir wollte..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Januar 2010 um 2:17


Ich versuchs mal für mich zusammenzufassen...du fandest es toll,wenn er weint,wenn ihr euch gestritten habt...du magst es also,wenn es ihm wegen dir schlecht geht....hmmm...ist für dich ein Zeichen von Liebe...aha...
Gut...also Sex hattest du auch nicht mit ihm...2 Jahre lang...und wunderst dich,wenn er fremdgeht...öhm...wie alt seid ihr?
Du hast dann mit ihm geschlafen,weil du dann nicht einfach so Schluss machen kannst und dann doch wieder schlussgemacht ?
Und dann habt ihr euch nach mehrmaligen Schlussmachen versprochen,euch ohne Grund nicht mehr zu verletzen?Wir genau durfte denn der Grund aussehen,der eine Berechtigung zum Verletzen des Partners darstellt?
Also sorry...von Beziehung sehe ich da irgendwie nicht soviel...Dramatik,Verletzen,Sc hlussmachen...kein Sex...
Was genau willst du denn eigentlich wiederhaben? Er hat,glaube ich,begriffen,dass das,was ihr als Beziehung bezeichnet habt,nicht so sein sollte...
Ihr tut euch irgendwie nicht gut...und eigentlich solltest du froh sein,wenn er NICHT wiederkommt...sonst verlängert sich dein Elend nur,oder glaubst du im Ernst,das es nochmal etwas Beziehungsähnliches werden wird?
Wie soll denn das gehen,nach diesen ganzen Verletzungen?
Bei ihm hat es die Gefühle erkalten lassen...und sorry...nachdem ich diese Geschichte gelesen habe,wundert es mich nicht wirklich...

sky

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Januar 2010 um 2:18
In Antwort auf hamlet64

Huuiii...
...muss ich erstmal sacken lassen! Ist ja eine Bilderbuchbeziehung...zumindes t im ersten Teil Deiner Geschichte.

Ich kann mir vorstellen - so rein zwischen den vielen Zeilen gelesen - dass Ihr wie füreinander geschaffen seid.

Der Fremdgang ist ne total blöde Sache. Und ich weiß ganz genau, dass man als Betrogene(r) an sämtlichen Stellen einen neuen Betrug vermutet. Die Verarbeitung ist sehr langwierig und nur mit einem verständnisvollen Partner gemeinsam(!) zu schaffen. Hier gilt übrigens die Regel: "Wenn einem etwas Schlimmes widerfährt, dann passiert es in der Regel kein Zweites Mal. Wenn es aber ein zweites Mal passiert, dann passiert es auch immer wieder!"

Versucht Euch langsam wieder näher zu kommen. Laßt die ollen Kamellen, wo sie sind und versucht eine Art Neuanfang. Und wenn es klappt - was ich Euch von Herzen wünsche - dann mach nicht ständig Schluß! Schluß sollte man nur dann machen, wenn man es auch wirklich so meint. So nen Pseudoschlußgetue macht unglaubwürdig und ist wirklich nervig.

Alles Gute,
Hamlet

--
danke hamlet.. aber wie soll ich denn einen neuanfang machwn wenn nix von ihm kommt.. besser gesagt er mir aus dem weg geht ohne eine erklärung und gar nix?? ich versteh nicht wie es dazuv kommt das ein mensch sich auf 180 ändert

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Januar 2010 um 2:25
In Antwort auf skyeye70


Ich versuchs mal für mich zusammenzufassen...du fandest es toll,wenn er weint,wenn ihr euch gestritten habt...du magst es also,wenn es ihm wegen dir schlecht geht....hmmm...ist für dich ein Zeichen von Liebe...aha...
Gut...also Sex hattest du auch nicht mit ihm...2 Jahre lang...und wunderst dich,wenn er fremdgeht...öhm...wie alt seid ihr?
Du hast dann mit ihm geschlafen,weil du dann nicht einfach so Schluss machen kannst und dann doch wieder schlussgemacht ?
Und dann habt ihr euch nach mehrmaligen Schlussmachen versprochen,euch ohne Grund nicht mehr zu verletzen?Wir genau durfte denn der Grund aussehen,der eine Berechtigung zum Verletzen des Partners darstellt?
Also sorry...von Beziehung sehe ich da irgendwie nicht soviel...Dramatik,Verletzen,Sc hlussmachen...kein Sex...
Was genau willst du denn eigentlich wiederhaben? Er hat,glaube ich,begriffen,dass das,was ihr als Beziehung bezeichnet habt,nicht so sein sollte...
Ihr tut euch irgendwie nicht gut...und eigentlich solltest du froh sein,wenn er NICHT wiederkommt...sonst verlängert sich dein Elend nur,oder glaubst du im Ernst,das es nochmal etwas Beziehungsähnliches werden wird?
Wie soll denn das gehen,nach diesen ganzen Verletzungen?
Bei ihm hat es die Gefühle erkalten lassen...und sorry...nachdem ich diese Geschichte gelesen habe,wundert es mich nicht wirklich...

sky

..
ich hab nie gesagt das ichs toll fand wenn er geweint hat oder wegen mir leiden musste.. ich hab nur aufgezählt wie er früher zu mir war und jetzt zu mir ist..
ja ich hatte 2 jahre kein sex mit ihm und bin 22.. das hat wohl nichts mit dem alter zu tun sondern jeder kann für sich entscheiden wann er diesen schritt wagen möchte und wann nicht..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Januar 2010 um 2:46
In Antwort auf an0N_1194463299z

..
ich hab nie gesagt das ichs toll fand wenn er geweint hat oder wegen mir leiden musste.. ich hab nur aufgezählt wie er früher zu mir war und jetzt zu mir ist..
ja ich hatte 2 jahre kein sex mit ihm und bin 22.. das hat wohl nichts mit dem alter zu tun sondern jeder kann für sich entscheiden wann er diesen schritt wagen möchte und wann nicht..


Wenn DU keinen Sex möchtest,ist das völlig in Ordnung...ist nur schwierig,einem jungen Mann seine Bedürfnisse abzusprechen.
Sorry...ich hab Verständnis für einen Mann in den Zwanzigern,wenn er Sex haben möchte.
Was natürlich nicht in Ordnung ist,das er dich betrogen hat.Für klare Verhältnisse sollte man schon sorgen.
Nur diese ewige Hin und Her ist der Grund,warum seine Gefühle für dich nicht mehr die Selben sind,das sollte dir klar sein.
Schlussmachen und dann doch wieder nicht...und nochmal Schlussmachen...und dann doch wieder nicht...das ist Emotionsstress PUR...und dann kann es eben auch passieren,das es Einem von Beiden irgendwann egal wird,ob man zusammen ist,oder nicht...und das ist wohl bei euch passiert.
Wie stellst du dir denn die "Beziehung" vor,wenn er wiederkommt?
Er hat dich betrogen...also ist das Vertrauen hin...eine größere Verletzung als Vertrauensmissbrauch kann es kaum geben...das heisst,du wirst ihm immer wieder Vorwürfe machen...ob bewusst,oder unbewusst..du wirst es tun...DAS hält kein Mann auf Dauer aus...eine Freundin,die nur noch Stress in ihm auslöst...also wird er Schluss machen...menschliche/männliche Psychologie...er ist Anfang 20,oder?
Und da seine Gefühle sowieso nicht mehr so sind,wie am Anfang...hast du ja so schön beschrieben ...wirst DU mehr leiden wie er...willst du dir das wirklich antun?
Also nochmal die Frage...wie stellst du dir eure "Beziehung" vor?
Realistisch...und nicht erträumt
Sorry...es mag Beziehungsprobleme geben,da gibt es sicher noch Hoffnung...bei euch sehe ich die Chancen auf eine längere Beziehung bei Null
sky


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Januar 2010 um 2:46

stellte er mich seinen eltern vor und wollte mich heiraten weil er meinte ich sei seine traumfrau
warum habt Ihr denn nicht geheiratet. Und dann kann alles andere auch kommen oder. Dieses Bedürfnis ist ein natürliches. Die Ehe und gute Absichten schützen vor dem fremdgehen und auch davor einfach nur so für kurze Zeit eine Freundin zu haben. Wenn es nur eine Freundschaft ist ohne weitteren Sinn und Ziel, kann schnell etwas dazwischen kommen. Ob von außen durch die Eltern oder auch von einem selber. Und schon ist man auseinander. Kann in der Ehe natürlich auch passieren, dass man sich streitet. Aber wenn zwei sich wirklich füreinander entschieden haben, gehen sie da durch und machen das Beste daraus.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Januar 2010 um 2:49
In Antwort auf china_12830654

stellte er mich seinen eltern vor und wollte mich heiraten weil er meinte ich sei seine traumfrau
warum habt Ihr denn nicht geheiratet. Und dann kann alles andere auch kommen oder. Dieses Bedürfnis ist ein natürliches. Die Ehe und gute Absichten schützen vor dem fremdgehen und auch davor einfach nur so für kurze Zeit eine Freundin zu haben. Wenn es nur eine Freundschaft ist ohne weitteren Sinn und Ziel, kann schnell etwas dazwischen kommen. Ob von außen durch die Eltern oder auch von einem selber. Und schon ist man auseinander. Kann in der Ehe natürlich auch passieren, dass man sich streitet. Aber wenn zwei sich wirklich füreinander entschieden haben, gehen sie da durch und machen das Beste daraus.

Weil
wir beide noch in der lehre sind.. unsere eltern wollten sich jetzt in 2 wochen kennenlernen und dann verlobung und alles.. der zeitpunkt war halt schlecht gewählt als wir zsmkamen,,, ich hab noch schule gemacht und er hatte noch keine lehrstelle.. jetz wo alles organisiert war is das passiert

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Januar 2010 um 2:56
In Antwort auf china_12830654

stellte er mich seinen eltern vor und wollte mich heiraten weil er meinte ich sei seine traumfrau
warum habt Ihr denn nicht geheiratet. Und dann kann alles andere auch kommen oder. Dieses Bedürfnis ist ein natürliches. Die Ehe und gute Absichten schützen vor dem fremdgehen und auch davor einfach nur so für kurze Zeit eine Freundin zu haben. Wenn es nur eine Freundschaft ist ohne weitteren Sinn und Ziel, kann schnell etwas dazwischen kommen. Ob von außen durch die Eltern oder auch von einem selber. Und schon ist man auseinander. Kann in der Ehe natürlich auch passieren, dass man sich streitet. Aber wenn zwei sich wirklich füreinander entschieden haben, gehen sie da durch und machen das Beste daraus.


Sie ist noch relativ jung, ihre Beziehung ist von einem ständigen ON and OFF geprägt, da halte ich eine Ehe für den größten Fehler überhaupt....
Vielleicht ist hier meine Einstellung dazu etwas altmodisch aber für mich muss es in einer Beziehung wirklich gut laufen damit ich so einen Schritt wage...die nötige Sicherheit und das Vertrauen sind das A und O...
Den Eindruck habe ich hier leider nicht...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Januar 2010 um 2:59
In Antwort auf skyeye70


Wenn DU keinen Sex möchtest,ist das völlig in Ordnung...ist nur schwierig,einem jungen Mann seine Bedürfnisse abzusprechen.
Sorry...ich hab Verständnis für einen Mann in den Zwanzigern,wenn er Sex haben möchte.
Was natürlich nicht in Ordnung ist,das er dich betrogen hat.Für klare Verhältnisse sollte man schon sorgen.
Nur diese ewige Hin und Her ist der Grund,warum seine Gefühle für dich nicht mehr die Selben sind,das sollte dir klar sein.
Schlussmachen und dann doch wieder nicht...und nochmal Schlussmachen...und dann doch wieder nicht...das ist Emotionsstress PUR...und dann kann es eben auch passieren,das es Einem von Beiden irgendwann egal wird,ob man zusammen ist,oder nicht...und das ist wohl bei euch passiert.
Wie stellst du dir denn die "Beziehung" vor,wenn er wiederkommt?
Er hat dich betrogen...also ist das Vertrauen hin...eine größere Verletzung als Vertrauensmissbrauch kann es kaum geben...das heisst,du wirst ihm immer wieder Vorwürfe machen...ob bewusst,oder unbewusst..du wirst es tun...DAS hält kein Mann auf Dauer aus...eine Freundin,die nur noch Stress in ihm auslöst...also wird er Schluss machen...menschliche/männliche Psychologie...er ist Anfang 20,oder?
Und da seine Gefühle sowieso nicht mehr so sind,wie am Anfang...hast du ja so schön beschrieben ...wirst DU mehr leiden wie er...willst du dir das wirklich antun?
Also nochmal die Frage...wie stellst du dir eure "Beziehung" vor?
Realistisch...und nicht erträumt
Sorry...es mag Beziehungsprobleme geben,da gibt es sicher noch Hoffnung...bei euch sehe ich die Chancen auf eine längere Beziehung bei Null
sky


"beziehung"
was meinst du eigentlich damit wenn das wort "beziehung" in anführungsstrichen schreibst? wür mich mal echt interessieren..

um aber auf deine frage zurückzukommen, ich selle mir meine beziehung ganz normal vor wenn er wieder zurückkommen würde und es sich herausstellen würde das er mich nicht betrogen hat.. ich sehe es anders als du.. wenn man zsm vieles durchmacht schweißt es einen zsm und nicht auseinander, wenn es so wäre wie deiner meinung nach wäre es schon längst weg gewesen.. oder hast du jemals in deinen 39 jahren einen freund gehabt der nur um dich länger sehen zu können tagelang im winter in einem auto schläft, seine familie für dich aufgibt weil du probleme mit ihnen hast und alles macht um dich glücklich zu machen.. ich bezweifle es das es so jemanden oft gibt.. und alleine schon deswegen halte ich deine sichtweise für falsch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Januar 2010 um 3:34
In Antwort auf an0N_1194463299z

"beziehung"
was meinst du eigentlich damit wenn das wort "beziehung" in anführungsstrichen schreibst? wür mich mal echt interessieren..

um aber auf deine frage zurückzukommen, ich selle mir meine beziehung ganz normal vor wenn er wieder zurückkommen würde und es sich herausstellen würde das er mich nicht betrogen hat.. ich sehe es anders als du.. wenn man zsm vieles durchmacht schweißt es einen zsm und nicht auseinander, wenn es so wäre wie deiner meinung nach wäre es schon längst weg gewesen.. oder hast du jemals in deinen 39 jahren einen freund gehabt der nur um dich länger sehen zu können tagelang im winter in einem auto schläft, seine familie für dich aufgibt weil du probleme mit ihnen hast und alles macht um dich glücklich zu machen.. ich bezweifle es das es so jemanden oft gibt.. und alleine schon deswegen halte ich deine sichtweise für falsch


Muss dich leider enttäuschen...auch das hab ich in meinen 39 Jahren alles erlebt...auch Heiratsanträge, in Autos schlafen...in fremde Länder fahren,nur um zusammenzusein...das gibt es häufiger...das ist eben Liebe...aber erst später lernt man,was eine Beziehung wirklich ausmacht...und das sind eben nicht nur diese Aktionen...sondern der Alltag...bei der sich die Liebe bewähren muss...
Ob du meine Sichtweise für falsch hälst,bleibt dir überlassen...
Ich halte es für falsch,sich an die Vergangenheit zu klammern und zu glauben das wird auch die Zukunft sein,wenn die Gegenwart schon völlig im Eimer ist
sky

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Januar 2010 um 4:07
In Antwort auf skyeye70


Muss dich leider enttäuschen...auch das hab ich in meinen 39 Jahren alles erlebt...auch Heiratsanträge, in Autos schlafen...in fremde Länder fahren,nur um zusammenzusein...das gibt es häufiger...das ist eben Liebe...aber erst später lernt man,was eine Beziehung wirklich ausmacht...und das sind eben nicht nur diese Aktionen...sondern der Alltag...bei der sich die Liebe bewähren muss...
Ob du meine Sichtweise für falsch hälst,bleibt dir überlassen...
Ich halte es für falsch,sich an die Vergangenheit zu klammern und zu glauben das wird auch die Zukunft sein,wenn die Gegenwart schon völlig im Eimer ist
sky

Mhh
du hast meine frage net beantwortet..

ich frage mich warum du so verbissen bist.. darf ich dich denn fragen ob du momentan eine beziehung hast nachdem du ja früher so schönes erlebt hast?

hmm naja.. ich hoffe ich kann dich eines besseren belehren.. wenn es soweit ist meld ich mih .. für mich klingt es jedenfalls sehr eifersüchtig was und vor allem wie du schreibst.. gönn den leuten dochmal hoffnung oder teil mit ihnen ihre freude...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Januar 2010 um 12:44
In Antwort auf an0N_1194463299z

Mhh
du hast meine frage net beantwortet..

ich frage mich warum du so verbissen bist.. darf ich dich denn fragen ob du momentan eine beziehung hast nachdem du ja früher so schönes erlebt hast?

hmm naja.. ich hoffe ich kann dich eines besseren belehren.. wenn es soweit ist meld ich mih .. für mich klingt es jedenfalls sehr eifersüchtig was und vor allem wie du schreibst.. gönn den leuten dochmal hoffnung oder teil mit ihnen ihre freude...


Ich setzte das Wort "Beziehung" mit deiner Geschichte in Zusammenhang...und ich habe dir meine Sicht erklärt.
Für mich ist das keine Beziehung,in der man ständig Schluss macht,den anderen verletzt ...und hinterher auch noch abspricht,dass man OHNE Grund den anderen nicht verletzt.
Du hast mir auch noch nicht darauf geantwortet,wie denn der Grund aussehen darf,der eine Verletzung des Anderen rechtfertig. Für mich sind Beziehungen etwas anderes und ich bin sicher nicht eifersüchtig auf so ein Theater
Ganz sicher bin ich auch nicht verbiestert, nur weil ich Dinge auchmal realistisch betrachten kann.
Du hast um Meinungen gebeten...und nur weil ich eine andere habe,als du,ist es trotzdem eine Meinung.
Wenn du hier ständig getröstet werden willst,dann musst du das nur schreiben...dann machen wir das...dann schreib das gleich in deinen Eingangsthread.
Wird dir aber auf Dauer nicht weiterhelfen.
Ich hatte dir die Frage gestellt,wie du dir die Beziehung vorstellst,wenn er wieder kommt...hier kommt noch eine andere Frage hinterher....hast du darüber nachgedacht,wo DEINE Fehler bei der ganzen Geschichte sind...hast du sie erkannt und kannst du daran arbeiten?
Wenn soetwas passiert,gehören im Normalfall Zwei dazu.
Du möchstest ihn UNBEDINGT wieder an deiner Seite haben...und was ist dann?
Wenn ihr eure Probleme,die dazu geführt haben,nicht abstellt,landest du genau wieder an der selben Stelle.
Liebe allein reicht eben nicht immer.
Klar gönn ich dir deine Hoffnung...er ist ja bis jetzt immer wieder gekommen...nur solltest du mal einer anderen Meinung zumindest die Wertschätzung erweisen und darüber nachdenken,das du nicht immer wieder die selben Fehler machst und mich nicht gleich angreifen.
Und du brauchst mich auch nicht eines Besseren belehren...Beziehungen führtst du sicher nicht meinentwegen...aber danke für die Blumen
Es mag ja sein,das er wiederkommt und auch nochmal und nochmal und nochmal,aber es gibt noch andere Meinungen ...und meiner Meinung nach,wird das eben auf Dauer nichts werden... zumindest nichts,was in meinen Augen das Wort BEZIEHUNG verdient

sky


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest