Anzeige

Forum / Liebe & Beziehung

Betrogen mit der Freundin

Letzte Nachricht: 22. März 2010 um 19:09
L
linnea_12312856
16.03.10 um 16:41

Hallo Ihr lieben es ist mittlerweile ein halbes Jahr her als sich mein verdacht bestättigte und ich rausfand das mein Mann sich heimlich mit einer meiner angeblichen freundin trifft.Sie hatten zwar noch keinen sex laut den beiden aber es wurde Küsse ausgetauscht. mittlerweile habe ich unser 2. kind im Dezember auf die welt gebracht und mein Mann berreut es zu tiefst und sagt mir immer wieder wie sehr er mich liebt und das er es nie so weit kommen lassen wollte.Bei mir schwirrt es jeden Tag im Kopf rum und wenn ich diese Frau auch nur sehe könnte ich mich vergessen(sie wohnt eine Straße weiter.
Vielleicht hat jemand Lust mir zu schreiben der auch schon sowas erlebt ich würde mich freuen.
Vielleicht hört es irgendwann mal auf wehzutun

Mehr lesen

Anzeige
H
helena_11875241
22.03.10 um 19:09

Betrogen von der freundin!!!!!
hi, auch ich habe vor ein paar wochen, genau gesagt am am 6. februar diesen jahres, von dem verhältnis von meinem mann und meiner besten freundin(waren fast 5 jahre sehr eng befreundet, sie war mein ein und alles), die 7 monate bei uns lebte erfahren und sie im gleichen moment vor die tür gesetzt. ich hatte schon länger das gefühl und bin dann irgendwann intensiver danach gegangen und hätte nicht damit gerechnet, dass ich mit meinem verdacht richtig liege.
mein mann(wir sind schon 10 jahre zusammen und 6 jahre davon verheiratet) sagt, er hat sich innerlich leer und nicht mehr geliebt von mir gefühlt und da sie wegen der trennung von ihrem mann zu uns zog, fehlte ihr wohl auch die liebe und hat sich angeblicht ganz arg in meinen mann verliebt. am anfang wohl er auch, weil er dachte, ich liebe ihn nicht mehr und die beziehung zu ihm wäre mir egal.als es raus kam und er merkte, dass ich um ihn kämpfe, hat er sich besonnen und sich für mich und die kinder entschieden.heute sagt er, so wie es jetzt zwischen ihm und mir läuft, wäre er nie auf den gedanken gekommen, fremd zu gehen und es wäre so, wie er es sich schon immer gewünscht hat. wir haben sogar gelernt, wieder miteinander zu reden, aber das thema nicht zu sehr in dem mittelpunkt zu setzen, damit es irgendwann wieder in den hintergrund rückern kann. vergessen werd ich es wohl nie und verzeihen wird noch lange zeit dauern, aber ich habe gemerkt, dass ich doch sehr liebe und die vorstellung ihn zu verlieren nie verkraften würde. ich denke wir haben eine reelle chance, immerhin haben wir 6 kinder. nun muss sie es nur noich begreifen, dass sie keine chancen mehr bei ihm hat. ich hoffe ich kann meinem mann irgendwann wieder vertrauen, denn ich war mir seiner liebe und treue einfach zu sicher, was ein riesen fehler war.
sie hat selber drei kinder, um die sie sich in den 7 monaten kaum gekümmert hat und sie hat sich nicht um arbeit, oder um mittel von der arge bemüht. wir haben nach ihrem rausschmiss bei uns(weswegen sie auch bei ihrem mann schon rausgeflogen ist)eine plastikbox versteckt gefunden, wo sämtliche mahnbescheide, justizbriefe und sogar haftbefehl, wegen nicht gezahlten rechnungen drinne waren unter anderem auch die anträge für die arge, die sie nicht abgegeben hat. mein mann ist alleinverdiener, da ich noch im erziehungsjahr bin. wir sind ein von haus aus schon acht personenehaushalt, was sie nicht davon abhielt, sich vorsätzlich von uns aushalten zu lassen und uns im glauben zu lassen, dass sie ihre rechnungen von der nachzahlung von der arge begleicht. damit sind nicht lebens und verbrauchskosten gemeint. wie unterkunft, strom, wasser, lebensmittel, pflege und genussmittel, sondern kleidung, die sie im katalog über mich bestellt hatte. als das mein mann von mir erfahren hatte, sah er sie augenblicklich in einem anderen lich und hatte nur noch verachtung und mitleid für sie übrig und vor allem sehr große enttäuschung. jetzt liegt sie ihrem bruder(selbst nur harz 4 empfänger mit zwei kindern, weil die frau verstarb) auf der tasche, trotz dass sie bei ihrem nochehemann im unternehmen mitarbeitet, bettelt sie ihn regelmäßig um 10 euro an. ich habe mich so sehr in ihr vertan und jetzt trachtet sie mir mit hetzerein und unwahrheiten nach, nur weil ich meinen mann nicht kampflos frei gebe und durch meinen kampf ihr einen strich durch die rechnung gemacht habe. sie wusste, dass ich immer gesagt habe, wenn mein mann nur einmal fremd geht, dann gehe ich ohne ein wort zu sagen, aber theorie und praxis sind halt doch grund verschieden. ich kann es einfach nicht. sie dachte, sie könnte haus und hof übernehmen, ohne einen finger zu grümmen und hätte wieder einen ernährer, denn sie hat die ganzen letzten jahre nur die schreibarbeit für ihren nochehemann machen müssen und der rest der freizeit war ihre und geld spielte keine rolle. da ihr plan nun nicht aufgegangen ist, versucht sie bei ihrem nochehemann wieder zu kreuze zu griechen, damit sie weiterhin das arbeitsamt meiden kann und in eine finanziell abgesicherte zukunft blicken kann. ich bin so entsetzt, dass ich diese frau so weit in mein leben gelassen habe,ich habe ihr so sehr vertraut und soooooooooo unendlich viele stunden erlebt, wo ich mal wieder lachen konnte, was ich vor ihrem kennenlernen kaum noch kannte. an die wahre freundschaft und an die treue des partners glaube ich seither nicht mehr. das schlimmste ist, dass das vertrauen in alle richtungen auf null gesunken ist. ich hoffe mich hier mit gleichgesinnten austauschen zu können, da es sehr schwer ist, alleine damit klar zu kommen und ich denke, dass nur betroffene einen richtig verstehen können. vlg manu

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige