Home / Forum / Liebe & Beziehung / Betrogen mit der Exfrau

Betrogen mit der Exfrau

15. Dezember 2009 um 16:29

ich weiß ehrlich gesagt nicht wie ich mit der situation umgehen soll und würde mich über neutralen rat sehr freuen, denn mit wem spricht man schon über so etwas.

2005 bin ich mit meinem mann zusammengegangen. er hatte sich gerade von seiner frau nach 12 ehejahren getrennt. anfangs hatte er noch ab und an dort übernachtet um auf die kinder aufzupassen. für mich war das absolut ok und überhaupt kein thema. nun habe ich 4 jahre später - nach wirklich wunderschönen 4 jahren mit ihm - erfahren das er mich damals 4x mit seiner exfrau betrogen hat.

sie hat ihn angemacht und wollte das nur für sich - so ihre worte - mein mann hat sich darauf eingelassen und 4x sexuell mit ihr was gehabt.

nun erfahre ich das nach 4 jahren und weiß nicht wie ich damit umgehen soll.
mein mann beteuert das er nicht weiß warum er sich darauf eingelassen hat und beteuert das es nichts bedeutet hat - ich kann aber nicht verstehen warum er das getan hat - gerade als wir so frisch zusammen waren - in einer schweren zeit mit einem neuanfang - gerade da wo man nicht damit rechnet. und vor allem das es nicht ein einmaliger seitensprung war, sondern mehrfach.

nun waren die letzten jahre sehr schön, kaum streitereien, viel harmony und wir hatten tolle jahre und sind auch mittlerweile verheiratet.
soll ich das jetzt alles wegschmeissen...
ich muss ab und an daran denken und die vorstellung daran lässt es mir schlecht gehen. soll das jetzt jahre so sein? wie kann man das bewältigen sodass man damit leben kann? kann mir jemand einen rat geben?

Mehr lesen

16. Dezember 2009 um 18:11

Hört man öfter.......
........von gerade getrennten, dass sie mit dem Ex noch mal in die Kiste steigen.

Warum das so ist kann man nur vermuten. Vielleicht eine Art von Abschied, um sich zu vergewissern, dass der neue Part, der neue Abschnitt die bessere Wahl ist. Hört sich blöde an.

Anstatt von meinem Mann zu hören, dass es nichts von Bedeutung war, würde ich wirklich gerne die Beweggründe kennen.

Mich deshalb trennen- nein, ich glaube das würde ich nach den glücklichen Jahren die ihr hattet wohl nicht.
Leider kann ich dir nicht sagen, wie du am besten mit der Situation fertig werden kannst, ich war noch nie in solch Einer.
Aber ich wünsche dir alles Gute.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Dezember 2009 um 9:30
In Antwort auf hande_12098282

Hört man öfter.......
........von gerade getrennten, dass sie mit dem Ex noch mal in die Kiste steigen.

Warum das so ist kann man nur vermuten. Vielleicht eine Art von Abschied, um sich zu vergewissern, dass der neue Part, der neue Abschnitt die bessere Wahl ist. Hört sich blöde an.

Anstatt von meinem Mann zu hören, dass es nichts von Bedeutung war, würde ich wirklich gerne die Beweggründe kennen.

Mich deshalb trennen- nein, ich glaube das würde ich nach den glücklichen Jahren die ihr hattet wohl nicht.
Leider kann ich dir nicht sagen, wie du am besten mit der Situation fertig werden kannst, ich war noch nie in solch Einer.
Aber ich wünsche dir alles Gute.

LG

Danke
danke eeveel für die netten und wirklich aufbauenden worte, das tut wirklich gut neutrale meinungen zu hören. und du hast recht, die letzten jahre waren wunderschön, wir haben uns viel geschaffen, viel erlebt und waren füreinander da. ich weiß auch - und vertraue auch - das da seitdem nie wieder was war - man fragt sich halt nur warum es passieren konnte - warum er sich darauf eingelassen hat obwohl er sich nach langer und schwerer zeit mir zugewandt und ihr abgewandt hat. eine richtige antwort gibt es nicht.
er schämt sicher sehr, bereut es auch - hat auch ihr nachdem ich es erfahren habe, gesagt das es das blödste war was er machen konnte und er mir alles gesagt hat...
na ja vielleicht brauch es einfach nur zeit um die gedanken daran in den hintergrund zu schieben.
Danke nochmal für die lieben worte.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Dezember 2009 um 13:20

Habe das auch schon oft gehört
daß es während der Trennung zu Sex kommt. Ich denke, das hat meißtens damit zu tun, weil einer von beiden die Trennung nicht wirklich will und der andere irgendwo Schuldgefühle hat und es deswegen soweit kommt.
Ich denke, da es solange her ist und nun mittlerweile seit 4 Jahren nicht mehr vorgekommen ist, solltest du versuchen, es unter Vergangenheit abzulegen. Jeder von euch beiden hat eine Vergangenheit und sie gehört einfach dazu. Du schreibst selbst, ihr habt eine glückliche Zeit miteinander und alles ist gut. Mach dir das nicht kaputt, es hat zu seiner Trennung dazu gehört. Ich will deinen Mann nicht in Schutz nehmen aber man sollte auch nicht die Macht der "Mutter seiner Kinder" unterschätzen.

lg Dani

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Dezember 2009 um 9:31
In Antwort auf esin_12075657

Habe das auch schon oft gehört
daß es während der Trennung zu Sex kommt. Ich denke, das hat meißtens damit zu tun, weil einer von beiden die Trennung nicht wirklich will und der andere irgendwo Schuldgefühle hat und es deswegen soweit kommt.
Ich denke, da es solange her ist und nun mittlerweile seit 4 Jahren nicht mehr vorgekommen ist, solltest du versuchen, es unter Vergangenheit abzulegen. Jeder von euch beiden hat eine Vergangenheit und sie gehört einfach dazu. Du schreibst selbst, ihr habt eine glückliche Zeit miteinander und alles ist gut. Mach dir das nicht kaputt, es hat zu seiner Trennung dazu gehört. Ich will deinen Mann nicht in Schutz nehmen aber man sollte auch nicht die Macht der "Mutter seiner Kinder" unterschätzen.

lg Dani

Mir fällt ein Stein vom Herzen
danke für die aufbauenden Worte. Es tut soooo gut und es hilft sehr. wenn ich deine zeilen so lese, sehe ich die situation mal aus einer anderen brille und kann es so wirklich verstehen...scheinbar war dieses ganze durcheinander und die schuldgefühle meines mannes seiner kinder gegenüber damals dafür verantwortlich das es soweit gekommen ist. er schämt sich auch sehr dafür.
DANKE an dich, ich habe ein angenehmes gefühl im bauch, es ist als wenn ein stein von mir abfällt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Dezember 2009 um 21:54

Mir ist es fast genauso ergangen
Mein Freund hat mich zu Beginn unserer Beziehung mit seiner Ex-Freundin betrogen. Warum er es getan hat, kann er mir nach mittlerweile mehreren Jahren Beziehung immernoch nicht plausibel erklären. Seine Ex-Freundin hat uns viele Probleme bereitet, nachdem er (oder besser ich) alles aufgeklärt hat und Sie sich als Opfer sah. Sie wußte das er eine neue Freundin hatte und trotzdem mit ihm geschlafen. Ich wußte leider garnichts und leide immernoch unter dem Betrug. Es ist mir immernoch nicht gelungen die Verletzungen aus meinem Gedächnis zu löschen. Ich fühle mich traumatisiert und falle oft in ein tiefes Loch, wenn die Vorstellungen und Erinnerungen wieder hoch kommen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Dezember 2009 um 0:29
In Antwort auf bryana_12466135

Mir ist es fast genauso ergangen
Mein Freund hat mich zu Beginn unserer Beziehung mit seiner Ex-Freundin betrogen. Warum er es getan hat, kann er mir nach mittlerweile mehreren Jahren Beziehung immernoch nicht plausibel erklären. Seine Ex-Freundin hat uns viele Probleme bereitet, nachdem er (oder besser ich) alles aufgeklärt hat und Sie sich als Opfer sah. Sie wußte das er eine neue Freundin hatte und trotzdem mit ihm geschlafen. Ich wußte leider garnichts und leide immernoch unter dem Betrug. Es ist mir immernoch nicht gelungen die Verletzungen aus meinem Gedächnis zu löschen. Ich fühle mich traumatisiert und falle oft in ein tiefes Loch, wenn die Vorstellungen und Erinnerungen wieder hoch kommen.

Mir ist es auch nicht gelungen...
die erinnerungen an den betrug aus dem gedächtnis zu löschen.
ich kenne das gefühl der ohnmacht, alles kommt irgendwann und zu den unmöglichsten zeiten wieder hoch und
leider gibt es noch keine medizin dagegen.
mittelfristig kann man zwar "verdrängen", aber das problem bleibt.
eine antwort auf das "WARUM" wird man niemals herausfinden, alle erklärungsversuche scheitern letztendlich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Immer wieder das gleiche Muster
Von: kalila_12558214
neu
28. Dezember 2009 um 22:41
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook