Home / Forum / Liebe & Beziehung / Betrogen

Betrogen

8. November 2009 um 1:24

Hallo zusammen,
ich möchte euch mal mein Erlebnis mitteilen und um eure Meinung bitten.
Also, mein freund und ich sind seit 7/1/2 jahren zusammen. Die Beziehung lief immer recht gut. Er war immer der Typ, der freizügige Frauen verachtet hat und er hat auhc immer gesagt, dass er NIE fremdgehen könnte, eben weil er so eine krasse Einstellung hatte.
Naja, dann hat er über ein PC spiel ein Mädel kennengelernt und sie haben sich im März getroffen. Ich habe schon gemerkt, dass da etwas nicht stimmt und habe ihn öfters drauf angesprochen. Aber er hat alles abgestritten. Nun gut, sie haben sich in einer Stadt weiter weg getroffen, haben sich einen schönen Tag gemacht und sind abends dann ins Hotelzimmer gegangen, wo es dann 2x passiert ist. Als er von seinem eintägigen Ausflug wieder kam, hat er 2 tage später schluss gemacht. Den Grund konnte er mir nicht sagen, außer, dass er sich seinen Gefühlen bewusst werden muss. Er hat mir aber auch gesagt, es sei keine andere im Spiel gewesen. Die Zeit war die Hölle für mich. EIne woche später kam er wieder an und meinte dass er mich liebt. Ich war sooo glücklich. Doch damit fing das ganze ''unglück'' kann man sagen erst an. Wir waren zwar zusammen, aber von ihm aus kam überhaupt nichts. Ich habe bis vor einem monat jeden Tag gekämpft, dass er mir einmal ein wenig Aufmerksamkeit schenkt. Nichts!!! Wisst ihr wie sich das anfühlt wenn man eine Person über alles liebt, einfach alles für sie tut und es kommt rein gar nichts zurück? ich habe fast jede Nacht geweint weil ich nicht wusste was mit ihm los war. Ich habe ihn unzählige mal druaf angesprochen ob er mir nicht was zu sagen hat usw, er hats immer wieder abgestritten und meinte, ich soll mal rnter kommen und nicht so ein Müll erzählen.
Tja, vor einem Monat habe ich es dann erfahren. Aber NICHT VON IHM. Für mich ist eine Welt zusammengebrochen. Das hätte ich nie gedacht und das ist das schlimmst was er mir hätte antun können. Ich fühle mich jetzt sooo verarscht, ausgenutzt und dreckig. Er hat mir ein halbes jahr so dreist ins gesicht gelogen und war nicht einmal so aufrichtig mir die wahrheit zu sagen. Das tut sooo weh. Er habe sich wohl danach in sie verliebt und ihr das blaue vom himmel erzählt. Er hat ihr am selben tag als ich es erfahren habe geschrieben, wie leid ihm das täte, wie er es wieder gut machen könnte und dass er für sie alles stehen und liegen lassen würde....

Dann 3 tage funkstille. Dann rief er an. Es täte ihm so leid, er liebt ja nur mich und er will mich zurück etc. Er hat mir sehr gezeigt dass er mich liebt und war völlig anders zu mir als davor. Das hatte ich sooo sehr vermisst. Also gab ich ihm noch eine chance.

es ist nun etwas über einen monat her. vorher habe ich nicht so oft daran gedacht wie jetzt. Vorher hat mein herz nur gesehen wie liebevoll er aufeinmal zu mir ist. und jetzt bin ich fassungslos. ich habe solche angst, dass ich meine gedanken nicht in den griff bekomme. es tut sooo sehr weh. aber ich liebe ihn ja noch. Aber dass er mir so dreist ins gesicht lügen kann hätte ich nie gedacht. Jetzt habe ich höllische angst, dass er mir nochmal sowas antun könnte.
Wenn ich ganz ehrlich bin, dann überwiegt die angst so sehr, dass ich mir gar nicht die möglichkeit gebe glücklich zu sein und mich an seinen zärtlichkeiten zu erfreuen. villt auch weils noch so frisch ist?!

Würde mich über ähnliche erfahrungen, tipps oder so freuen.

Liebe grüße

Mehr lesen

8. November 2009 um 21:02

Ich kenne das Gefuehl
wenn man jemanden ueber alles liebt, man alles fuer einen tut und rein gar nichts zurueck kommt. Es ist fast als ob ich meine eigene Geschichte lese, auf jeden Fall zum Teil. Ich habe es auch nicht von ihm erfahren. War ein "dummer" Zufall. Bevor ich es erfuhr, habe auch ich geweint, fragte was los sei. Wurde belogen, genau wie Du, mitten ins Gesicht. Kein Mut die Wahrheit aus zu sprechen. Ich habe die Beziehung beendet. Fast 3 Monate nachdem ich es herausfand. Ich konnte nicht damit Leben. Mit den Luegen, dem Verrat. Der Angst dass es wieder passiert. Ich liebe ihn trotzdem immer noch, merkwuerdigerweise, wie ich selber zu geben muss. Aber 20 Jahre wischt man nicht so einfach weg. Er schon, ich leider nicht.

Ich kann Dir nicht sagen wie Du damit umgehen sollst oder besser umgehen kannst. Was mir geholfen haette, waere Ehrlchkeit gewesen nachdem ich es heraus gefunden habe. Aber selbst dann kamen noch Luegen, Schuldzuweisungen. Reden ist wichtig, aber das konnte er auch nicht. Ich habe auch jetzt noch viele Fragen die mir nie jemand beantworten kann. Aber ich denke wenn ihr zusammen bleiben wollt, ist Ehrlichkeit, reden ueber alles, alle Gefuehle sehr wichtig. Es braucht Zeit. Ich fand es vor fast 4 Monaten heraus und meine Gedanken drehen sich noch immer im Kreis, es wird dauern. Es waere schoen, wenn es einen Schalter gaebe mit dem man seine Gedanken einfach mal so ausschalten koennte.

Man sagt immer die Zeit heilt alle Wunden, habe es auch hier im Forum oft genug gelesen. Habe auch von Menschen gelesen die trotz Betrugs nun eine gute beziehung fuehren. Es kann also. Gib euch Zeit.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. November 2009 um 23:37

Liebe oder Verlustängste?
Hallo,

ich kann dir sehr gut nachfühlen, mir ist vor 2 Wochen ähnlich ergangen.

Wenn ich deinen Text so lese, sieht es so aus, als ob dein Freund sehr an dir hängt. Allerdings sollte er Verlustängste nicht mit Liebe verwechseln. Das kann ich aber nicht beurteilen. Das müsst ihr selbst herausfinden.
Wichtig ist vor allem die Frage, ob du ihm, nach dem, was er getan hat, noch vertrauen kannst? Ohne Vertrauen hat eine Beziehung keinen Sinn. Ich kann deine Zweifel verstehen. Er hat dich eiskalt angelogen. Es ist total klar, dass du Ängste hast, dass sich das ganze wiederholt.
Die einzige Chance, die euch bleibt, ist offen über eure Gefühle und Ansichten zu reden- keine Geheimnisse mehr! Und auf die Worte müssen Taten folgen. Er muss dir zeigen, dass er die Wahrheit sagt, das ist die einzige Möglichkeit wie du wieder Vertrauen zu ihm gewinnen kannst.
Und wenn ihm wirklich etwas an dir liegt, dann wird er das tun.

Ich wünsche dir alles Gute und dass sich alles nach deinen Wünschen entwickelt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. November 2009 um 20:23

Leider gibt es keine pauschale Lösung...
Auch ich bin in einer ähnlichen Situation.
Mein Freund hat mich nach 12 Jahren glücklicher (so dachte ich jedenfalls..) Beziehung betrogen; er ist nur Stück für Stück mit der Wahrheit raus gekommen, eigentlich weil ich ein Bauchgefühl hatte und ihm dann Löcher in denselbigen gefragt habe...
Dann hat er gedagt, er liebt nur mich und er hätte sich für mich entschieden. Alles war gut: Sex, Freizeit, Urlaub und dann... habe ich eine e-Mail gefunden, in der er ihr geschrieben hat, dass er die letzte Nacht toll fand + dass er sie über alles lieben würde - das gleiche hat er mir praktisch zeitgleich per sms geshrieben.. Tja, was soll ich sagen - er hat glaubhaft dargelegt uns beide zu lieben und dass er sich einfach nicht entscheiden könnte. also musste er ausziehen! Jetzt wohnt er bei seinen Eltern, mit "ihr" ist angeblich Schluss und er möchte zurück zu mir. Ich liebe ihn, auch wenn wir nun schon 2 Monate getrennt sind. Wir sind jedem Tag (schriftlich) in Kontakt und demnächst beginnen wir eine Paartherapie. Ich weiß allerdings nicht, ob ich ihm das verzeiehen kann. ich möchte es gern, aber mein Herz ist zerbrochen... ich liebe ihn, aber ich weiß eben nicht, ob das reicht - weiß nicht, ob er mich genauso liebt und ob wir wieder zusammen finden. Jedes Paar muss das selbst heraus finden, das ist leider so. Jeder Mensch muss nach seinem Gefühl gehen. Handel nach deinem Gefühl!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. November 2009 um 21:04

Vertrauen?!
hmm... ob ich ihm vertraue? Nach der ganzen Aktion leider iwie nicht mehr. Wie kann man auch... er hat mir geschrieben, dass er mich liebt, der anderen auch. Er hat mir dreißt ins Gesicht gelogen, mich verarscht, mich benutzt... Und eben weil ich ihn zich mal drauf angesprochen habe und er mir die Wahrheit trotzdem nicht sagen konnte, fällt es mir ungemein schwer zu glauben, dass er mir jetzt immer die Wahrheit sagen wird. Er wurde nichtmal rot oder sonst iwas. Man hats ihm eig nicht angesehen. Nur das Verhalten mir gegenüber wurde sehr sehr gemein. Das gibt er jetzt auch offen zu, vor allen, dass er mich mies behandelt hat usw. und sagt zu seinen Freunden, ich sei viel zu gut für ihn.
Ich versuche wirklich alles um meine Gedanken zu ordnen und wieder glücklich zu werden, aber nach diesem Vorfall ist es so, als ob sich meine Gefühle runtergeschraubt haben. Ich weiß nicht ob das nur so eine Phase ist oder weil ich zu enttäuscht bin, aber ich habe ihn wirklich über alles geliebt und nachdem ich das erfahren habe, traf es mich wie ein Blitz und die Gefühle zu ihm haben sich geändert, ich will nicht sagen weniger geworden, aber sie sind anders =(
Er war in meinen Augen immer der Mann fürs Leben, das habe ich immer gesagt. Und nu ?!

Nachdem er sich für mich entschieden hat, hat er sich auch vollkommen geändert. Er ist liebevoll, aufmerksam, ich bekomme schöne SMS, er ist einfach sehr lieb und zeigt mir, dass er mich liebt und dass es ihm leid tut. Ich habe Angst, dass wenn der ''Alltag'' wieder eintritt, also wenn ich über das größbste weg bin, dass er nicht mehr so aufmerksam ist, denn dann würde ich villt wieder denken, er hat wieder Kontakt zu ihr.
Ich weiß auch nicht was ich denken soll. Ich dachte immer, wirklich, wenn ich ihn als Freund behalte, dann würde mir das nie passieren. Wirklich, wer ihn kennt, der hätte NIE sowas von ihm gedacht. Er ist nicht mal annähernd der Typ dafür.

Er meinte auch zu seiner Familie und zu seinen Freunden, dass es ihm unendlich leid tut, dass er mir sowas angetan hat und wie er mir sowas antun konnte.... es deutet alles darauf hin, dass es ihm wirklich leid tut, aber iwie sagt mein Verstand was anderes... ich habe jeden Tag mit dem Gedanken gespielt, zumindest eine Pause zu machen, damit ich damit in Ruhe abschließen kann, aber ich kanns einfach nicht übers Herz bringen, weil ich ihn liebe und mir selber iwie damit weh tun würde.

Ich danke euch für eure Antworten. Somit weiß ich, dass ich nicht alleine it solch einem Problem bin =(
Hätte nie gedacht, dass ich das mal schreiben müsste

Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. November 2009 um 13:31
In Antwort auf hmm30

Vertrauen?!
hmm... ob ich ihm vertraue? Nach der ganzen Aktion leider iwie nicht mehr. Wie kann man auch... er hat mir geschrieben, dass er mich liebt, der anderen auch. Er hat mir dreißt ins Gesicht gelogen, mich verarscht, mich benutzt... Und eben weil ich ihn zich mal drauf angesprochen habe und er mir die Wahrheit trotzdem nicht sagen konnte, fällt es mir ungemein schwer zu glauben, dass er mir jetzt immer die Wahrheit sagen wird. Er wurde nichtmal rot oder sonst iwas. Man hats ihm eig nicht angesehen. Nur das Verhalten mir gegenüber wurde sehr sehr gemein. Das gibt er jetzt auch offen zu, vor allen, dass er mich mies behandelt hat usw. und sagt zu seinen Freunden, ich sei viel zu gut für ihn.
Ich versuche wirklich alles um meine Gedanken zu ordnen und wieder glücklich zu werden, aber nach diesem Vorfall ist es so, als ob sich meine Gefühle runtergeschraubt haben. Ich weiß nicht ob das nur so eine Phase ist oder weil ich zu enttäuscht bin, aber ich habe ihn wirklich über alles geliebt und nachdem ich das erfahren habe, traf es mich wie ein Blitz und die Gefühle zu ihm haben sich geändert, ich will nicht sagen weniger geworden, aber sie sind anders =(
Er war in meinen Augen immer der Mann fürs Leben, das habe ich immer gesagt. Und nu ?!

Nachdem er sich für mich entschieden hat, hat er sich auch vollkommen geändert. Er ist liebevoll, aufmerksam, ich bekomme schöne SMS, er ist einfach sehr lieb und zeigt mir, dass er mich liebt und dass es ihm leid tut. Ich habe Angst, dass wenn der ''Alltag'' wieder eintritt, also wenn ich über das größbste weg bin, dass er nicht mehr so aufmerksam ist, denn dann würde ich villt wieder denken, er hat wieder Kontakt zu ihr.
Ich weiß auch nicht was ich denken soll. Ich dachte immer, wirklich, wenn ich ihn als Freund behalte, dann würde mir das nie passieren. Wirklich, wer ihn kennt, der hätte NIE sowas von ihm gedacht. Er ist nicht mal annähernd der Typ dafür.

Er meinte auch zu seiner Familie und zu seinen Freunden, dass es ihm unendlich leid tut, dass er mir sowas angetan hat und wie er mir sowas antun konnte.... es deutet alles darauf hin, dass es ihm wirklich leid tut, aber iwie sagt mein Verstand was anderes... ich habe jeden Tag mit dem Gedanken gespielt, zumindest eine Pause zu machen, damit ich damit in Ruhe abschließen kann, aber ich kanns einfach nicht übers Herz bringen, weil ich ihn liebe und mir selber iwie damit weh tun würde.

Ich danke euch für eure Antworten. Somit weiß ich, dass ich nicht alleine it solch einem Problem bin =(
Hätte nie gedacht, dass ich das mal schreiben müsste

Liebe Grüße

Schluss machen ist besser
so typen werden sowas immer wieder tun. der weiß nicht was er will, ist unsicher und jede x-beliebige, die ihm schöne augen macht wird ihn um den finger wickeln.
wenn es dann mit der anderen nicht läuft, weiß er plötzlich wieder was er an dir hat. und natürlich wie sehr er dich liebt...und und und...

auf dauer wird man mit so einem mann nicht glücklich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Dezember 2009 um 8:12

Und nun? Wie soll ich mich verhalten???
Mein Freund, also wir haben es nochmal mit einander versucht, ist wirklich ganz anders zu mir als vorher. Er ist so liebevoll, aufmerksam und zeigt mir einfach, dass er mich liebt, NUR MICH!!! Das macht mich echt glücklich, obwohl ich über die ganze Sache noch längst nciht weg bin.

Aber ok, jetzt steht das nächste ''Problem'' vor der Tür. Er möchte mir seinem besten Kumpel nächste Woche in den Urlaub fliegen. Er verspricht mir hoch und helig mir nicht mehr weh tun zu wollen, sich jeden Tag zu melden, Fotos zu machen etc. aber die Angst bleibt natürlich. Ich will ihm nichts verbieten, es ist sein leben. würde ich es andauernd machen, würde das eh kacke sein für eine Beziehung und er würde mich villt wieder so verarschen.
Ich gönne ihm ja den Urlaub von ganzem Herzen, nur habe ich wie gesagt tierische Angst, dass er mir wieder sowas antut. Könnt ihr mich verstehen oder übertreibe ich da nun ein bisschen?
Er fragt mich, ob er fliegen soll oder nicht. Ich meinte nur dazu, dass muss er ganz alleine entscheiden.

Was würdet ihr in so einer Situation machen?
Zu ihm sagen: Komm flieg mit deinem Freun, hab ein paar schöne Tage und komm erholt wieder zurück
Oder.... ach weiß auch nicht....

Hoffe auf baldige Antworten, Vorschläge, Tipps =)

Grüßle

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Dezember 2009 um 14:24

Danke
für deine ehrliche Antwort. Klar hast du damit recht, dass er ein Ar... ist, weil er mir sowas angetan hat. Aber ich frage mich auch ständig, wieso ich ihm das ''durchgehen'' lasse. Manchmal bin ich echt blöd und höre auf mein Herz, statt auf meinen Verstand. Ich liebe ihn einfach zu sehr und ich habe nicht umsonst das ganze Jahr über diese Schmerzen ausgehalten und im Verdacht gelebt, dass ich an allem Schuld sei, das was mit mir nicht stimmt, dass ich was falsch mache etc. Dabei habe ich gar keine Schuld. Er hat sich verliebt in eine andere und dann ists passiert. Das ist das mit abstand schlimmste was bis jetzt in meinem Leben passiert ist. Dieser Schmerz will einfach nicht gehen. Heute noch (nach 3 Monaten) liege ich im Bett und weine, weils einfach zu weh tut. Die Enttäuschung ist immer noch riesig und ich weiß einfach nicht mehr wie ich weiter damit umgehen kann/soll. Ich habe aber auch angst ihn zu verlieren, aber manchmal denke ich, eine ''Pause'' würde ganz gut tun. Aber wenn ich damit ankäme, hätte ich iwie ein schlechte Gewissen (ich weiß, ich bin die letzte die das haben müsse von uns 2en), aber er gibt sich so viel mühe...
Was meint ihr dazu? Ging es euch ähnlich??

Zum Thema Urlaub: Ich muss jetzt sagen, dass ich ihm (nach meinem Eintrag) gesagt, habe er soll fliegen, weil ich ihm einfach nichts verbieten möchte. Habe ihm zwar gesagt ich sage nichts dazu, er solls von ganz alleine entscheiden aber naja, ich habs getan. Und was macht er? Er war super glücklich, dass ich über meinen Schatten gesprungen bin und hat den Urlaub direkt abgesagt =) . Mit der Begründung: Ich will erst mit ihm weg, wenn du wieder Vertrauen zu mir aufgebaut hast . Das finde ich echt super, dass er so reagiert hat, oder?! Naja, eig wäre es ja auch normal, aber naja... er ist so der Typ, der nicht sofort über alles nachdenkt, sondern erst handelt/spricht und nach der Reaktion erst darüber nachdenkt (meistens).

Ich wünsche mir sooo sehr, dass wir eine gemeinsame Zukunft haben, aber ich kann nicht zu 100% sagen, dass ich ihm das jemals ''vergessen'' werde was er getan hat. Ich bin soooo fassungslos und enttäuscht, ich glaub das kann sich keiner vorstellen, der nicht sowas erlebt hat. Echt schlimm das Gefühl =(

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Dezember 2009 um 19:27

Hmm...
Genau das habe ich früher auch immer gesagt, dass ich ihm sowas NIEMALS im Leben verzeihen würde. Aber jetzt?! Wie viele haben das auch schon gedacht und als es dann passierte, haben sie auch so gehandelt. Ich denke dazu kann man niemals Nie sagen... Verzeihen werde ich es nie, aber iwie versuche ich damit zu leben, wenns auch nicht immer klappt. Klar, ich komm mir schon manchmal so vor, als wenn ich wertlos bin, weil sowas tut man einem Menschen nicht an. Und über meinen Stolz bin ich auch gesprungen. Aber manchmal liebt man einen Menschen so sehr, dass man es beim 1. Mal doch noch ''wegstecken'' kann... irgendwie... Früher habe ich solche Leute missachtet und verabscheut... Heute bin ich mit ihm zusammen. Für das was er getan hat, werde ich ihn auch auf der einen Seite hassen.

Ach, ich glaube ich weiß selber auch noch nicht so ganz was ich will. Oder besser ausgedrückt: Ich weiß noch nicht was für mich besser ist!

Ich hoffe die Zeit wird es zeigen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Dezember 2009 um 15:02

Hallo hmm
So ungefähr habe ich es auch durch bei mir ging es aber schneller. Mein EX hatte mich mit ner Arbeitskolegin betrogen als sie auf einen seminar waren. Er wuste auch nicht mehr ob er mich liebt und das nach 6 jahren und hate auch solche gefühle aber wir haben es versucht und ich habe auch für die beziehung gekämpft und gekämpft aber von ihm kam nix. So habe ich ihn gefragt was er für mich empfindet aber er wuste es nicht genau. Das war mir zu wenig also haben wir schluss gemacht und ich bin von Berlin wieder in meine Geburtsstadt gezogen. Und jetzt weis ich das ich ihn nicht mehr geliebt habe und das schon lange es ist sehr sehr viel gewohnheit und das man angst hat vor dem aleine sein was man sich aber selbst nicht eingesteht das man nur deswegen mit der person zusammen bleiben will aber im nachhinein ist es die gewohnheit.
Mein Tipp: Trennt euch erst einmal und habt auch kein kontackt zueinander. Geht eure eigenen wege und wenn das Gefühl in einem halben Jahr noch da ist und ihr beide keinen neuen paartner habt. Fangt von vorne an mit kennenlernen und so. Ich weis nun das ich mein EX nicht mehr liebe und ich habe auch einen neuen Partner und bin sehr sehr glücklich mit ihm.

Mitlerweilen bin ich froh das es so gekommen ist und ich dadurch wach geworten bin und richtig in meinem Herzen nach gefohrst habe was ich für ihn noch empfinde und was da raus gekommen ist war erst mal ein schock für mich aber mitlerweilen bin ich sehr froh darüber.

Ich hoffe ich konnte dir vieleicht ein bischen helfen.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Dezember 2009 um 8:46


ich lese und mir kommts heulen, mir giung bzw geht es genauso ich bin seit 3 jahren verheiratet und habe ein kind bin auch wieder im 5 monat schwanger .....
als ich erfahren habe das er sich auf der arbeit mit ner lespe trifft zum ...
wisst ihr hier tut er so ich wär die beste und dann das ich weiss echt nicht weiter ...ich glaube ändern wird sich das niemals ...er hat es schon mal getan mit meiner cousine und da habe ich ihm verziehen ich dumme kuh abernun haben wir ein haus gekauft sind verheiratet und es kommt im mai unser 2.Kind was soll ich denn tun ???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen