Home / Forum / Liebe & Beziehung / Betrogen

Betrogen

4. Februar 2014 um 19:52

Hallo ihr Lieben,

ich habe lange still mitgelesen. Nun ist es an mir hier etwas zu schreiben (leider) und hoffe ihr habt ein paar Antworten für mich.

Mein Freund hat mich 1 Jahr lang mit einer Kollegin betrogen. Es war wohl nicht nur Sex sondern mehr... mit Gefühlen etc... Sie war keine Affäre für ihn sondern eine richtige Zweitbeziehung.
Ich würde gerne versuchen ihm zu verzeihen, weiß aber nicht ob ich das schaffen kann. Gibt es hier im Forum Frauen, die ähnliches hinter sich haben? Kann man verzeihen und vergessen? Hat das alles noch einen Wert?
Ich will dies alles nicht einfach wegschmeißen. Wir haben eine gemeinsame Tochter und vor 2 Jahren ein Haus zusammen gekauft. Habe Angst dass ich all das nicht schaffe...

Danke für eure Hilfe

Mehr lesen

5. Februar 2014 um 10:38

Er
beantwortet mir leider wenig. Das hat SIE getan. Ohne ins Detail zu gehen, aber dennoch mit den Beweggründen der BEIDEN , hat sie mir eine ausführliche Emeil geschickt . Sie hat ihn wohl geliebt und er auch sehr viel für sie empfunden. Das hat er mir auch gesagt. Ich weiß nicht ob ich das jemals vergessen kann...

Zum Kopfkino: Das hab ich auch die ganze Zeit im Kopf. Die Vorstellung wie sie in UNSEREM Haus... Wird das wieder besser? Wir hatten nach der Geburt sowieso nur noch sehr selten Sex. Ich hatte einfach keine rechte Lust mehr...

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Februar 2014 um 11:04

Weil
SIE wohl darauf bestanden hat dass er es mir sagt. Die Initiative ging von Ihr aus. Er sagt er wisse nicht ob er das einfach hätte laufen lassen, oder ob er irgendwann gegangen wäre...
Ich will nicht unter den Teppich kehren. Es tut nur arg weh darüber zu reden. Und da er eh nicht der ist der viel redet (und auch wenig Gefühle zeigt) muss man ihm alles aus der Nase ziehen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Februar 2014 um 14:49

Ich mache nicht
Auf heile Familie.

Stelle mir nur die Frage ob man alles wegschmeissen sollte oder ob es sich zu kämpfen lohnt?!
Es tut furchtbar weh!

Darum wollte ich ja auch wissen ob es hier im Forum Frauen gibt die ähnliches erlebt, und es geschafft haben die Beziehung glücklich (!) zu retten... Versauern will ich hier nicht. Aber wenn es einen Weg geben sollte will ich es versuchen...

Viele Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Februar 2014 um 15:05

@cefeu
Glaubst du da ist was zu retten? Auch wenn er reden würde? Kann man einen Betrug in einem solchen Ausmaß jemals aufarbeiten??? Gibt es da Erfolgsgeschichten?

lg
Hexle

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Februar 2014 um 1:15

Die Beziehung war zuvor
für mich in Ordnung. Er sagte er hat sich nicht mehr wohl gefühlt... er war nichts gemeinsames mehr da ausser der Kleinen. Zu wenig Sex.
Sie hat ihm all das gegeben. Sie sind gemeinsam in einem Verein, sie war mit ihm Motorrad fahren, ski fahren, wandern. All das macht mir keinen Spass.
Wenn ich gearbeitet hab und die beiden frei hatten haben sie sich wohl getroffen, war ich mit meinem Verein unterwegs und er hatte die kleine war sie hier bei uns.

Ich weiß, das ist fast mehr wie man ertragen kann. Vergessen wohl nie...
Wir sind seid 7 Jahren zusammen, beide 31. Die Kleine ist gerade 4 geworden.
Er hat einige Zeit auf der Couch geschlafen, Jetzt wieder im gemeinsamen Bett.



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Februar 2014 um 1:40

Hexle
Hallo Hexle, hör auf dein Herz. Du musst dich ja nicht jetzt mit solchen banalen Fragen beschäftigen wie "ob du ihm verzeihen kannst".. Das wird sich nämlich mit der Zeit feststellen..
Ich würde mir die Frage stellen, warum dein Freund Dir fremgegangen ist und für die andere Frau Gefühle entwickelt hat. Nicht immer ist es leicht für eine Beziehung, wenn mein solche grosse Verantwortung trägt wie ein Hauskauf, oder Nachwuchs.. Da kommen mal die Gefühle und der Partner an 2. und 3. Stelle...Somit entstehen auch sehr viele unnötige Streitigkeiten. Vielleicht hat sich dein Freund in dieser Zeit vernachlässigt gefühlt und somit hat dann diese Affäre angefangen...
Ich verstehe dich vollkommen, dass du Angst hast... Meinst du wirklich das es so schlimm ist, diese Angst?
Du brauchst mehr selbstbewusstsein, einen kleinen Lebenswandel, du bist eine BETROGENE FRAU! Mach das beste draus! Geh shoppen, geh feiern, style dich um, seit Selbständiger, mach dir Gedanken um deine Zukunft, wie du alleine auf den Beinen stehen kannst. Ohne ein Mann an deiner Seite. Wenn du weisst, dass du es alleine schaffen kannst. Dann kannst du dir die Frage stellen, ob du ihm verzeihen kannst, oder nicht!
Bis dahin, arbeite an deiner Persönlichkeit, und mach dir auch mal Gedanken was für Fehler und macken du hast. Akzeptiere dich so wie du bist, und wenn du es nicht kannst, dann versuche dich zu ändern! Lenk dich ab!
Geniesse das Leben, und unternimm ganz viele schöne Dinge mit deinem Kind. Versuche soziale Kontakte zu knüpfen, lese Bücher, erweitere Dich. Sei kreativ!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Februar 2014 um 13:59


Naja ich war jetzt vor kurzem so eine "Zweitbeziehung" und ich glaube, dass was mir Sorgen machen würde wäre das emotionale, gar nicht der Sex mit der anderen Frau.

Versuche dir bitte mal ganz klar zu überlegen, was da bei euch noch läuft, so dass er sich in die Arme einer anderen Frau flüchtet, Nähe und Liebe sucht? Ich betone extra diese Aspekte, den diese müssen ja auch irgendwie fehlen wenn so etwas passieren kann.
Zeigst und sagst du ihm noch, dass er der beste Mann der Welt ist? Auch sowas geht ja mit der Zeit unter.
Du sagst, Du hast keine Lust mehr auf Sex, nunja, er aber schon und auch das gehört nunmal zu einer Beziehung dazu um Nähe und das Zusammengehörigkeitsgefühl zu stärken.

Ich will jetzt überhaupt nicht belehren oder ähnliches, bitte versteh das nicht falsch. Ich finde nur, es gehören 2 dazu wenn jmd so einsam innerhalb einer Ehe ist das er sich neu verliebt.

Das er sich mit ihr bei euch usw getroffen hat, finde ich unter aller S... und das gehört sich mal gar nicht, egal was man hat.

Ob es noch einen Sinn macht? Nunja, er hat Verantwortungsbewusstsein augenscheinlich, auch wenn er es erst klärt weil sie ihm die Pistole auf die Brust gesetzt hat. Aber er scheint ja noch einen Versuch zu wollen???

Ich persönlich, ich rede jetzt nur von mir, werde meine Beziehung nach dieser "Zweitbeziehung" die ich hatte, selbst beenden, obwohl mein Partner mich noch will nach dem Geständnis.
Aber ich bin ehrlich, wenn es soweit ist, dass mein Herz nach Liebe sucht, weil ich sie nicht bekomme, dann ist es nur eine Frage der Zeit bis mir etwas begegnet was mich glücklich macht. Augenscheinlich ist dies nicht mein aktueller Partner der dies tut.
Ich wünsche Dir viel Kraft für eine richtige Entscheidung!!!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook