Home / Forum / Liebe & Beziehung / Betrogen auf Montage

Betrogen auf Montage

22. Mai 2008 um 14:32

Hallo,
ich habe von einer Freundin erfahren, dass es möglich ist hier in diesem Forum über die verschiedensten Dinge auszutauschen.
Sooo.. jetzt bin ich gelandet und hoffe auf Unterstützung.
Wie ich schon festgestellt habe, bin ich wohl nicht die einzige uf dieser Welt die von solchem Dingen betroffen ist.
Bis vor kurzen war es mir noch nicht möglich darüber so offen zu sprechen , da ich sehr verletzt war aber nun wende ich mich an EUCH und hoffe ich könnt mir vielleicht Tips und Anregungen geben wie ich mit der derzeitigen Sitution umgehen kann.

Mein Name ist Monja und ich bin 28 Jahre alt.Ich bin derzeit mit meinen Freund "Mann" welcher 29 Jahre alt ist 6 1/2 Jahre zusammen und wir haben eine 3 Jährige Tochter ...also das sogenannte "verflixte siebente Jahr"Wir haben schon viele höhen und tiefen in unserer Beziehung durchlebt. Doch als ich vor kurzen in sein Handy schaute und eine Nachricht entdeckte die folgendermaßen lautete: " Ich werde dich nie vergessen..."
war es mit meinen Nerven volkommen vorbei.
Mein Mann arbeitet als Montagearbeitet und ist des öfterin 1-2 Woche weg.
Ein mal war er am Bodensee wo sich wohl die ganze Sche abgespielt hatte.
Ich sprach ihn auf die Nachricht an und schwieg erst und meinte da wäre nichts gewesen.
Er gab es nach einer Weile zu. Mein freund erzählte mir , dass er 2 Tage bei dieser Frau war und sie dort auch miteinander geschlafen hätten.Ich entschloss mich nun diese "tolle " Frau anzurufen.Ich tauschte mich mit ihr aus , was da alles so gelaufen ist. Sie meinte dann wohl ich müsse nicht alles wissen weil es mir nur weh tun würde. Eine Woche später bekam ich dann einen Anruf von ihr und erfuhr eine für mich unfassbare "Tat"
Mein sogenannter "Mann" war 2 Wochen (in der Zeit der Montage)bei ihr und hat dort geschlafen, gegessen und gewohnt sozusagen.Er hatte sie wohl in einer Bar kennengelernt.
Jedenfalls rufte mich diese Frau nicht nur einmal an sondern die telefonate vermehrten sich.
Immer wieder kamen neue Dinge raus.(Gefühle/viel Zärtlichkeit/liebe Worte etc.)
Ich frage mich nun oft wie ich damit umgehen soll. Ich erwarte nun von ihm mein 2. Kind und ich liebe ihn wirklich sehr.
Er sagt mir immer , dass er nicht weiß warum er dass getan hat und bei mir istsozusagen das Rätsel nie geklärt warum dass jeh pasieren musste. War es wegen unserem Sex, war ich ihm nicht mehr attraktiv genug oder warum?
Sicherlich gibt es mehrere Leute die diese Proleme mit mir teilen aber ich würde mich sehr freuen wenn andere Betroffene sich melden würden um mir zusagen wie sie damit umgehen.
Ich schwanke derzeit immer noch hin und her. Seit diesem Vorfall tut er wirklich viel für mich und zeigt mir irgendwie schon dass er sich für seine familie entschlossen hat aber anderseits, ist da immer diese frau in meinen gedanken und ich kann einfach nicht abschalten. Ich weiß nicht ob ich wütent sein soll oder einfach die sache vergessen soll und einen Neuanfang starten.
Fragen über Fragen...
Wie gesagt, falls Antworten kommen sollten würde ich mich sehr darüber freuen.
Liebe Grüße Monsky

Mehr lesen

23. Mai 2008 um 12:49

Ich denke
dir bleibt nichts anderes übrig als dich mit deinem mann, sehr intensiv zu unterhalten. wenn er euch eine chance geben will, dann darf er jetzt nicht kneifen und muss auspacken, was ihn dazu gebracht hat. war es wirklich das erste mal? was fehlt ihm in eurer beziehung? auch wenn es schmerzhaft ist, denke ich dies ist der einzig weg, wie ihr eure beziehung retten könntet.

viel glück

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen