Home / Forum / Liebe & Beziehung / Besuchsrecht ? Auch wenn Kinder kran

Besuchsrecht ? Auch wenn Kinder kran

30. November 2005 um 19:51

Vielleicht weiß jemand, ob der Vater, der ein Besuchsrecht hat, die Kinder auch holen darf, wenn sie krank sind.
D.h. Fieber, Husten ....etc.
Ich muss dazu sagen, sie müssten dann noch eine über 1-stündige Autofahrt über sich ergehen lassen.

Mehr lesen

30. November 2005 um 21:49

Ein Anruf.
Ich würd einfach mal beim Jugendamt anrufen. Ich denke die können Dir da gleich weiterhelfen. Aber mal ehrlich: welcher Vater besteht denn drauf das Kind zu holen, wenns krank ist? Hat doch keiner von beiden was davon. Klar, wenn die Kinder komischerweise immer an *seinem* Wochenende krank sind wird er sich schon Gedanken machen, aber wenns nur ein oder zweimal vorkommt? Also dafür muß er doch Verständnis haben?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Dezember 2005 um 7:47

Besuchsrecht männer
hallo beloved70,

wenn die kinder krank sind -fieber haben wird sie ein vernünftiger vater nicht aus dem bett holen, zum wohle des kindes - oder glaubst du will er eine herzmuskelentzündung provozieren und dir das kind so wegnehmen?
willst du, dass der vater deiner kinder sich un die kinder kümmert oder duldest du es nur weil es das jugendamt so vorschreibt und er soll zahlen
zahlt er für die kinder unterhalt? - liebt er seine kinder?
wenn ja warum soll der vater

-der eine besuchsrecht hat, warum sollte er keines haben
- hat er die kinder geschlagen?, ist er sich an den kindern vergangen?

- die kinder nur einen tag weniger sehen als die mutter
erkläre mir das mal - außer die kinder wollen das nicht und sind in der lage das zu sagen

warum immer solche fragen?
wenn ich als vater sowas höre, dann würde ich mich zunächst mal persönlich davon überzegen ob die kinder auch wirklich krank sind
ich höre immer raus - wie kann ich verhindern oder eine ausrede finden dass der vater die kinder doch nicht sieht
aber zahlen soll er und wenn möglich auch noch für die frau
also bei mir ist mein kind jeden zweiten tag und einen tag am wochenende und unterhalt gibta natürlich keinen - komepensiert sich ja und das kind will es so
fertig 50:50
nur so kann ich als vater auch in die entwicklung des kindes eingreifen - oder glaubt ihr , dass männer die erziehung und entwicklung der kinder gerne anderen männern und der mutter überlassen - ich auf jeden fall nicht
ein kind hat eine recht auf eine mutter und einen vater solange es die natur zulässt
und das ist zu respektieren - dazu sind wir auf der welt - sonst hätte man keine kinder in die welt setzen dürfen
ich bin jedes mal zutiefst erschrocken, frage mich aber trotzdem was dahinterstecken könnte
ich strafe keine kind für die unfähigkeit der erwachsenen - mit sicherheit nicht

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Dezember 2005 um 10:34
In Antwort auf goofy2005

Besuchsrecht männer
hallo beloved70,

wenn die kinder krank sind -fieber haben wird sie ein vernünftiger vater nicht aus dem bett holen, zum wohle des kindes - oder glaubst du will er eine herzmuskelentzündung provozieren und dir das kind so wegnehmen?
willst du, dass der vater deiner kinder sich un die kinder kümmert oder duldest du es nur weil es das jugendamt so vorschreibt und er soll zahlen
zahlt er für die kinder unterhalt? - liebt er seine kinder?
wenn ja warum soll der vater

-der eine besuchsrecht hat, warum sollte er keines haben
- hat er die kinder geschlagen?, ist er sich an den kindern vergangen?

- die kinder nur einen tag weniger sehen als die mutter
erkläre mir das mal - außer die kinder wollen das nicht und sind in der lage das zu sagen

warum immer solche fragen?
wenn ich als vater sowas höre, dann würde ich mich zunächst mal persönlich davon überzegen ob die kinder auch wirklich krank sind
ich höre immer raus - wie kann ich verhindern oder eine ausrede finden dass der vater die kinder doch nicht sieht
aber zahlen soll er und wenn möglich auch noch für die frau
also bei mir ist mein kind jeden zweiten tag und einen tag am wochenende und unterhalt gibta natürlich keinen - komepensiert sich ja und das kind will es so
fertig 50:50
nur so kann ich als vater auch in die entwicklung des kindes eingreifen - oder glaubt ihr , dass männer die erziehung und entwicklung der kinder gerne anderen männern und der mutter überlassen - ich auf jeden fall nicht
ein kind hat eine recht auf eine mutter und einen vater solange es die natur zulässt
und das ist zu respektieren - dazu sind wir auf der welt - sonst hätte man keine kinder in die welt setzen dürfen
ich bin jedes mal zutiefst erschrocken, frage mich aber trotzdem was dahinterstecken könnte
ich strafe keine kind für die unfähigkeit der erwachsenen - mit sicherheit nicht

lg

@goofy2005
Hi !
Er darf seine Kinder immer sehen. Ich bin da sehr offen, nur leider hält er sich nur an die besagten We und dann wenn es mal Verschiebungen gibt, regt er sich auf und pocht auf "sein" Recht ! Z.B. bei Einladungen zu Veranstaltungen die ich schon 6 Monate vorher angekündigt habe. Für mich klar oder selbstverständlich, dass er dafür gerne an einem anderen Zeitpunkt seine Kinder sehen kann. Sie haben ihn auch schon mehrmals gefragt, ob sie vorbei kommen könnten (habe nur 5 Fußweg entfernt gewonht), aber er hatte leider nie außer der Reihe Zeit.
Und nun ist ein Kind krank, Fieber, etc...starker Husten.
Ich habe ihn gebeten, sie doch an nächstes We dann abzuholen, aber pocht auf "sein" Recht.
Außerdem habe ich ihn mal auf die Wetterbedingunen angsprochen, denn er muss mit den Kindern 1 Stunde Autobahn fahren und auch noch ein wenig über Land. Aber die Gefahr siehr er auch nicht. Er ist einfach ein EGOIST !
Und ich gebe ihm jede Chance die Kinder zu sehen ! Immer !
Meine Kinder lieben ihren Vater und das ist auch gut so.
Daran möchte ich bestimmt nie etwas ändern ! Ich bin nur enttäuscht wie wenig er sich um sie kümmert ! Und nur an sich denkt ! Weil er ja an den anderen We schon was vorhat.
Das musste ich mal sagen !
Zu dem Thema zahlen....da könnte ich hier auch noch so einiges loslassen....
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Dezember 2005 um 13:01
In Antwort auf malena_12734005

@goofy2005
Hi !
Er darf seine Kinder immer sehen. Ich bin da sehr offen, nur leider hält er sich nur an die besagten We und dann wenn es mal Verschiebungen gibt, regt er sich auf und pocht auf "sein" Recht ! Z.B. bei Einladungen zu Veranstaltungen die ich schon 6 Monate vorher angekündigt habe. Für mich klar oder selbstverständlich, dass er dafür gerne an einem anderen Zeitpunkt seine Kinder sehen kann. Sie haben ihn auch schon mehrmals gefragt, ob sie vorbei kommen könnten (habe nur 5 Fußweg entfernt gewonht), aber er hatte leider nie außer der Reihe Zeit.
Und nun ist ein Kind krank, Fieber, etc...starker Husten.
Ich habe ihn gebeten, sie doch an nächstes We dann abzuholen, aber pocht auf "sein" Recht.
Außerdem habe ich ihn mal auf die Wetterbedingunen angsprochen, denn er muss mit den Kindern 1 Stunde Autobahn fahren und auch noch ein wenig über Land. Aber die Gefahr siehr er auch nicht. Er ist einfach ein EGOIST !
Und ich gebe ihm jede Chance die Kinder zu sehen ! Immer !
Meine Kinder lieben ihren Vater und das ist auch gut so.
Daran möchte ich bestimmt nie etwas ändern ! Ich bin nur enttäuscht wie wenig er sich um sie kümmert ! Und nur an sich denkt ! Weil er ja an den anderen We schon was vorhat.
Das musste ich mal sagen !
Zu dem Thema zahlen....da könnte ich hier auch noch so einiges loslassen....
LG

Kinder
hi,
will hier natürlich nicht alle über einen kamm scheren
es gibt solche und solche bei frauen und männern und will dich auch nicht beurteilen, weil ich dich nicht kenne und das auch nicht kann
wenn er sich um die kinder nicht kümmert dann ist er selber schuld, dann soll er zahlen - ganz egal warum die beziehung getrennt wurde - due kinder können nichts dafür
aber ich weiß aus vielen fällen bei kollegen wies bei denen abläuft und abgelaufen ist
die können sich nie mehr im leben was neues aufbauen - nie nie mehr - und
die gesetzeslage dazu ist ein witz - als mann bei einer scheidung ist es besser mann erschießt sich - mann wird jede lebensgrundlage genommen - ich weiß nicht wieso das so ist - jedenfalls tolleriere ich sowas nicht
ich sehe es vielleicht ein, wenn ein mann eine frau betrügt sich vertschüsst und die frau mit den kindern alleine läßt - alles legitim - aber sonst - nicht mal im entferntesten
aber sonst - warum soll das kind nur bei der mutter aufwachsen - warum - sag mir einen vernünftigen grund
und wieso soll ich als mann auf das kind verzichten - alle 14 tage zu sehen ist gleich viel wie gar nicht - ich kann gar nichts beeinflussen und steuern - gar nichts - und zahlen darf ich obendrein für das kind und vielleicht auch noch für die frau - gehts noch
wer garantiert mir, dass frau das geld nicht zweckentfremdet und mit ihrem neuen lover das geld verpraßt und dem kind dann gar nciht der lebensstandard geboten wird den es voher hatte - davon geht die höhe des unterhalts aus - wer sagt das ich mit dem einverstanden bin was die frau kauft - jajaja
da gäbe es noch hunderte sachen
wie auch immer - du scheinst eine der wenigen frauen zu sein die vernünftig denken und der das wohl der kinder mehr bedeutet als ein rosenkrieg mit dem ex den sie zerstören will mich der macht des gesetzes
toll zu hören, dass es solche frauen auch noch gibt
lg









Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Dezember 2005 um 13:15
In Antwort auf goofy2005

Kinder
hi,
will hier natürlich nicht alle über einen kamm scheren
es gibt solche und solche bei frauen und männern und will dich auch nicht beurteilen, weil ich dich nicht kenne und das auch nicht kann
wenn er sich um die kinder nicht kümmert dann ist er selber schuld, dann soll er zahlen - ganz egal warum die beziehung getrennt wurde - due kinder können nichts dafür
aber ich weiß aus vielen fällen bei kollegen wies bei denen abläuft und abgelaufen ist
die können sich nie mehr im leben was neues aufbauen - nie nie mehr - und
die gesetzeslage dazu ist ein witz - als mann bei einer scheidung ist es besser mann erschießt sich - mann wird jede lebensgrundlage genommen - ich weiß nicht wieso das so ist - jedenfalls tolleriere ich sowas nicht
ich sehe es vielleicht ein, wenn ein mann eine frau betrügt sich vertschüsst und die frau mit den kindern alleine läßt - alles legitim - aber sonst - nicht mal im entferntesten
aber sonst - warum soll das kind nur bei der mutter aufwachsen - warum - sag mir einen vernünftigen grund
und wieso soll ich als mann auf das kind verzichten - alle 14 tage zu sehen ist gleich viel wie gar nicht - ich kann gar nichts beeinflussen und steuern - gar nichts - und zahlen darf ich obendrein für das kind und vielleicht auch noch für die frau - gehts noch
wer garantiert mir, dass frau das geld nicht zweckentfremdet und mit ihrem neuen lover das geld verpraßt und dem kind dann gar nciht der lebensstandard geboten wird den es voher hatte - davon geht die höhe des unterhalts aus - wer sagt das ich mit dem einverstanden bin was die frau kauft - jajaja
da gäbe es noch hunderte sachen
wie auch immer - du scheinst eine der wenigen frauen zu sein die vernünftig denken und der das wohl der kinder mehr bedeutet als ein rosenkrieg mit dem ex den sie zerstören will mich der macht des gesetzes
toll zu hören, dass es solche frauen auch noch gibt
lg









Es gibt nochmehr davon, glaub mir...
aber manche Männer wollen das aus lauter verletzter Eitelkeit heraus nicht einsehen. Lassen sich von irgendwelchen Leuten die keine Ahnung von dem Leben der eigenen Familie haben reinreden anstatt auf ihr eigenes Wissen zu vertrauen...Ich hab so ein Exemplar zuhause!!! Oftmals vergessen auch die Männer: Es geht ausschließlich um die Kids und nicht darum eine Beziehung und deren Fehler aufzuarbeiten! Bin sauer, nicht falsch verstehen...;-(

lG littlefoot

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Dezember 2005 um 9:52
In Antwort auf goofy2005

Kinder
hi,
will hier natürlich nicht alle über einen kamm scheren
es gibt solche und solche bei frauen und männern und will dich auch nicht beurteilen, weil ich dich nicht kenne und das auch nicht kann
wenn er sich um die kinder nicht kümmert dann ist er selber schuld, dann soll er zahlen - ganz egal warum die beziehung getrennt wurde - due kinder können nichts dafür
aber ich weiß aus vielen fällen bei kollegen wies bei denen abläuft und abgelaufen ist
die können sich nie mehr im leben was neues aufbauen - nie nie mehr - und
die gesetzeslage dazu ist ein witz - als mann bei einer scheidung ist es besser mann erschießt sich - mann wird jede lebensgrundlage genommen - ich weiß nicht wieso das so ist - jedenfalls tolleriere ich sowas nicht
ich sehe es vielleicht ein, wenn ein mann eine frau betrügt sich vertschüsst und die frau mit den kindern alleine läßt - alles legitim - aber sonst - nicht mal im entferntesten
aber sonst - warum soll das kind nur bei der mutter aufwachsen - warum - sag mir einen vernünftigen grund
und wieso soll ich als mann auf das kind verzichten - alle 14 tage zu sehen ist gleich viel wie gar nicht - ich kann gar nichts beeinflussen und steuern - gar nichts - und zahlen darf ich obendrein für das kind und vielleicht auch noch für die frau - gehts noch
wer garantiert mir, dass frau das geld nicht zweckentfremdet und mit ihrem neuen lover das geld verpraßt und dem kind dann gar nciht der lebensstandard geboten wird den es voher hatte - davon geht die höhe des unterhalts aus - wer sagt das ich mit dem einverstanden bin was die frau kauft - jajaja
da gäbe es noch hunderte sachen
wie auch immer - du scheinst eine der wenigen frauen zu sein die vernünftig denken und der das wohl der kinder mehr bedeutet als ein rosenkrieg mit dem ex den sie zerstören will mich der macht des gesetzes
toll zu hören, dass es solche frauen auch noch gibt
lg









Bin zwar eine Frau...
..aber da geb ich dir vollkommen recht.
Von so vielen "Müttern" werden die Kinder als Druckmittel benutzt...Besuchsrecht, wenn ich das schon höre!Als Mann hast einfach überhaupt keine Chance - ausser du hast eine Frau mit Charakter!Das Gesetz ist einfach ein Witz - Zahlen, Zahlen, Zahlen aber dafür darf man seine eigenen Kinder nur alle 14 Tage sehen.
Gott sei Dank hatte mein Freund eine sehr sehr charaktervolle Frau - sie haben sich sogar auf gemeinsames Sorgerecht geeinigt...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Dezember 2005 um 11:11
In Antwort auf medusa_12662532

Bin zwar eine Frau...
..aber da geb ich dir vollkommen recht.
Von so vielen "Müttern" werden die Kinder als Druckmittel benutzt...Besuchsrecht, wenn ich das schon höre!Als Mann hast einfach überhaupt keine Chance - ausser du hast eine Frau mit Charakter!Das Gesetz ist einfach ein Witz - Zahlen, Zahlen, Zahlen aber dafür darf man seine eigenen Kinder nur alle 14 Tage sehen.
Gott sei Dank hatte mein Freund eine sehr sehr charaktervolle Frau - sie haben sich sogar auf gemeinsames Sorgerecht geeinigt...

@tjeerd
Ich bin eine von den Frauen die Charakter haben!!!!
"Er" hat leider keinen. Ich habe ihm angeboten seine Kinder jederzeit zu sehen. Aber er hat sie, bis auf einmal (während eines Jahres!!!!), nie aussser an den regelm. We abgeholt !
Leider ! Zum Leidtragen meiner + seiner Kinder!
Zu dem Thema Sorgerecht : Es gibt nur noch das gemeinsame und das ist auch gut so ! Nur in Ausnahmefällen, bei Gewalt, Alkohlmissbrauch o.ä. nicht !
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Dezember 2005 um 9:41
In Antwort auf malena_12734005

@tjeerd
Ich bin eine von den Frauen die Charakter haben!!!!
"Er" hat leider keinen. Ich habe ihm angeboten seine Kinder jederzeit zu sehen. Aber er hat sie, bis auf einmal (während eines Jahres!!!!), nie aussser an den regelm. We abgeholt !
Leider ! Zum Leidtragen meiner + seiner Kinder!
Zu dem Thema Sorgerecht : Es gibt nur noch das gemeinsame und das ist auch gut so ! Nur in Ausnahmefällen, bei Gewalt, Alkohlmissbrauch o.ä. nicht !
LG

@beloved70
In Österreich nicht...da müssen beide einwilligen.Weiß ich von meinem Schwager...darf seinen Jungen nur alle 14 Tage für 3 Stunden sehen, hat er an diesem Wochenende Dienst, hat er Pech gehabt, dann sieht er ihn eben vier Wochen nicht.Finds einfach nur unfair, wenn die Wut über eine kaputte Beziehung auf dem Rücken der Kinder ausgetragen wird.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram