Home / Forum / Liebe & Beziehung / Bester Freund wird Lehrer an meiner Schule

Bester Freund wird Lehrer an meiner Schule

26. Juli 2013 um 16:50 Letzte Antwort: 26. Juli 2013 um 21:13

Hey Leute, also ich schreib das mal hier weil ich normalerweiße auch in diesem Forum unterwegs bin (eher still in letzter Zeit aber trotzdem)

Mein bester freund (den ich freundschaftlich über alles liebe) und mit dem ich fast jeden tag zusammen bin,weil wir auch in einer bandspielen und wir in unsrer 5er clique fast alles gemeinsam machen, ist ein paar jahre älter als ich. Allerdings nicht viel und ich habenur ältere freunde. Weil ich generell einerder ältesten war und durch krankheit sowie auslandsjahr zwei jahre 'verloren' hab und er mit seinem studium schnell fertih war, geht es sich so aus,dass er sein Jahrespraktikum dann macht wenn ich noch in der schule bin. Dummerweiße wurde ihm meine Schule zugeteilt was nicht zu ändern ist... Wie sollen wir uns verhalten?? Er wird mich zwar nicht unterrichten da er fächer unterrichtet die ich nicht habe,aber nachdem er der schule vorgestellt wurde ist es jetzt schon ein beliebtes gerücht,dass wir beide uns kennen. Angeblich gehen auch schon fotos unserer band und (sehr harmlose!) partyfotos rum..
Was tun?

Mehr lesen

26. Juli 2013 um 18:53

Mach dir keinen Kopf!
Er unterrichtet dich nicht, also kann dir niemand unterstellen, du würdest Vorteile daraus ziehen, also kannst du da einfach drüber stehen. Wenn ihr euch begegnet, seit freundlich, aber macht nicht einen auf dicke Freunde und dann wird sich das Gerede auch schnell legen. In ein paar Wochen wird das niemanden mehr interessieren.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. Juli 2013 um 20:35

Noch was....
Erstmal danke für eure Antworten! Das sogar selber eine bald-lehrerin dabei ist!
Nur habe ich vor lauter Schreiben vergessen, dass er zwar MICH nicht unterrichten wird aber 3/4 meiner restlichen Klasse....
Dass ich aber versuchen würde für meine Klasse irgendwelche Vorteile rauszuschlagen kommt sowiso nicht infrage!
1. weil ich diese Bekanntschaft für beide Seiten nicht ausnutzen werde und 2. weil ich mit meiner Klasse ohnehin nicht die beste Beziehung habe... (sie finden mich zu alt, zu hippig, zu quirlig... )
Aber ich werde halt jetzt schon von Mitschülern gefragt wie er denn so is und ob wir oft saufen gehen (wesentlich weniger als der Rest meiner Klasse) und ob wir was hatten bzw. gleich ob er gut f*ckt...

Das is eigentlich das eigentliche Problem aber ich war anscheinend irgendwie unfähig, das oben zu beschreiben....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. Juli 2013 um 20:49

Eigentlich nichts, aber...
... falls du es mal von einer anderen sicht sehen willst:
(eigentlich bin ich der Meinung der Anderen)
Ich bin bis vor Kurzem selbst noch zur Schule gegangen, und war auch immer so ein bissl 'die Strange` (längere Geschichte..)
Aber worauf ich eigentlich hinauswollte ist, dass wenn bei uns herausgekommen wäre,dass der Klassenexot ABF mit dem neuen Referendar ist, hätte bei uns auch jede versucht erstmal alles ber die beiden rauszufinden. Und wenn ihr mit eurer BAnd aucg richtige Gigs spielts bzw. in Zeiten von Facebook ist es generell in leichtes das ein oder andere Foto von euch zu finden und es dann aufzupushen...
und als Nächstes hätte bei uns auch jeder versucht an Informationen über den Lehrer ranzukommen.. Die Welt ist nunmal sensationsgail... Is einfach so..

Also mach dir kein Kopf, überleg dir wieviel dier die Freundschaft wert ist und mach dein ding!!

~Keep calm and delete facebook~ )

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. Juli 2013 um 21:13
In Antwort auf an0N_1191633299z

Noch was....
Erstmal danke für eure Antworten! Das sogar selber eine bald-lehrerin dabei ist!
Nur habe ich vor lauter Schreiben vergessen, dass er zwar MICH nicht unterrichten wird aber 3/4 meiner restlichen Klasse....
Dass ich aber versuchen würde für meine Klasse irgendwelche Vorteile rauszuschlagen kommt sowiso nicht infrage!
1. weil ich diese Bekanntschaft für beide Seiten nicht ausnutzen werde und 2. weil ich mit meiner Klasse ohnehin nicht die beste Beziehung habe... (sie finden mich zu alt, zu hippig, zu quirlig... )
Aber ich werde halt jetzt schon von Mitschülern gefragt wie er denn so is und ob wir oft saufen gehen (wesentlich weniger als der Rest meiner Klasse) und ob wir was hatten bzw. gleich ob er gut f*ckt...

Das is eigentlich das eigentliche Problem aber ich war anscheinend irgendwie unfähig, das oben zu beschreiben....

Auf solche
Fragen musst du prinzipiell so reagieren, wie es für seinen Ruf als Lehrer am besten ist. Auf die Frage, ob ihr oft saufen geht, also ein klares "nein", auf die Frage nach dem Sex ebenfalls "nein, haben wir nicht" usw. Biete ihnen durch deine Antworten keine Möglichkeiten, die seine Autorität untergraben könnten. Einfach ablehnen, weil wenn du sagst, du sagst ihnen nichts wirkt das auch verdächtig.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club