Home / Forum / Liebe & Beziehung / Bester Freund von Partner will sich ohne mich treffen

Bester Freund von Partner will sich ohne mich treffen

18. Oktober um 16:47

Hallo,

mein Freund kommt aus dem angrenendem Ausland und ist zu mir gezogen. Vor ungefähr 2 Monaten. Wir kennen uns 5 Monate.
Ging also alles schnell.
Wir haben uns schon 2x zu Drit getroffen (Ich, er, sein bestser Freund) und es war immer nett. 

Ich weiß aber, dass er teilweise traurig war, dass mein Freund sich nicht richtig von ihm verbaschiedet hatte, er nicht mehr so viel Zeit hat und so weiter und natürlich auch, dass er umgezogen ist.
Die Beiden zocken aber ein paarmal die Woche miteinander und telefonieren dabei, sind also in Kontakt.

Morgen fahren wir zu seiner Familie und am Sonntag will er sich dann mit seinem besten Freund treffen. Er hatte mich automatisch mit eingeplant, ich dachte aber, ich frage ihn lieber mal, was er davon hält... und tja, er will sich mit ihm alleine treffen. Jedenfalls den größten Teil der Zeit und dann einen Teil der Zeit will er noch zu Dritt verbringen, also was essen gehen oder so. Ich werde also ausgeschlossen und darf dann in einem fremden Haushalt, einem femden Land mir irgendeine Beschäftigung suchen... und dann natürlich Zeit haben, wenn er mich dann jetzt auch sehen will. Da das ein Kuhdorf ist fällt mir auch nichts anderes ein, als TV zu schauen oder so oder mich mit den anderen Familienmitgliedern zu beschäftigen. Also werde ich wohl tatsächlich "warten". 

Ich weiß nicht, ich dachte eigentlich, wir verstehen uns echt gut und bin jetzt etwas geknickt. Wir hatten sogar auch mal geschrieben miteinander, wollen mal in Zukunft was zusammen zocken... ich verstehe es nicht. Wie würdet ihr reagieren? Übertreibe ich? Ist alles ok? Sollte ich mal mit dem besten Freund reden?

Mein Freund wollte sogar nochmal mit ihm reden, dass ich doch mitkomme, aber das ist ja total unangenehm. Wenn er das nicht will, will er es halt nicht.
 

Mehr lesen

Beste hilfreiche Antwort

18. Oktober um 16:55

Also ihr fahrt zu dem Kumpel auf besuch/übernachtet bei ihm? Wie wärs, wenn du deinen Freund allein fahren lässt und den männern ein bisschen Zeit zu zweit gibst? Sonst ist es für dich ja wirklich langweilig, aber dass der Kumpel nicht immer Lust auf Zeit zu dritt hat, ist ja auch völlig verständlich. 

Gefällt mir 5 - Hiflreiche Antwort !

18. Oktober um 16:55

Also ihr fahrt zu dem Kumpel auf besuch/übernachtet bei ihm? Wie wärs, wenn du deinen Freund allein fahren lässt und den männern ein bisschen Zeit zu zweit gibst? Sonst ist es für dich ja wirklich langweilig, aber dass der Kumpel nicht immer Lust auf Zeit zu dritt hat, ist ja auch völlig verständlich. 

Gefällt mir 5 - Hiflreiche Antwort !

18. Oktober um 18:14
In Antwort auf tennistoast

Hallo,

mein Freund kommt aus dem angrenendem Ausland und ist zu mir gezogen. Vor ungefähr 2 Monaten. Wir kennen uns 5 Monate.
Ging also alles schnell.
Wir haben uns schon 2x zu Drit getroffen (Ich, er, sein bestser Freund) und es war immer nett. 

Ich weiß aber, dass er teilweise traurig war, dass mein Freund sich nicht richtig von ihm verbaschiedet hatte, er nicht mehr so viel Zeit hat und so weiter und natürlich auch, dass er umgezogen ist.
Die Beiden zocken aber ein paarmal die Woche miteinander und telefonieren dabei, sind also in Kontakt.

Morgen fahren wir zu seiner Familie und am Sonntag will er sich dann mit seinem besten Freund treffen. Er hatte mich automatisch mit eingeplant, ich dachte aber, ich frage ihn lieber mal, was er davon hält... und tja, er will sich mit ihm alleine treffen. Jedenfalls den größten Teil der Zeit und dann einen Teil der Zeit will er noch zu Dritt verbringen, also was essen gehen oder so. Ich werde also ausgeschlossen und darf dann in einem fremden Haushalt, einem femden Land mir irgendeine Beschäftigung suchen... und dann natürlich Zeit haben, wenn er mich dann jetzt auch sehen will. Da das ein Kuhdorf ist fällt mir auch nichts anderes ein, als TV zu schauen oder so oder mich mit den anderen Familienmitgliedern zu beschäftigen. Also werde ich wohl tatsächlich "warten". 

Ich weiß nicht, ich dachte eigentlich, wir verstehen uns echt gut und bin jetzt etwas geknickt. Wir hatten sogar auch mal geschrieben miteinander, wollen mal in Zukunft was zusammen zocken... ich verstehe es nicht. Wie würdet ihr reagieren? Übertreibe ich? Ist alles ok? Sollte ich mal mit dem besten Freund reden?

Mein Freund wollte sogar nochmal mit ihm reden, dass ich doch mitkomme, aber das ist ja total unangenehm. Wenn er das nicht will, will er es halt nicht.
 

Jetzt mal ganz im Ernst .... wieso machst du jeden Tag einen neuen Beitrag auf?

1 LikesGefällt mir 4 - Hiflreiche Antwort !

18. Oktober um 18:15
In Antwort auf coquette164

Also ihr fahrt zu dem Kumpel auf besuch/übernachtet bei ihm? Wie wärs, wenn du deinen Freund allein fahren lässt und den männern ein bisschen Zeit zu zweit gibst? Sonst ist es für dich ja wirklich langweilig, aber dass der Kumpel nicht immer Lust auf Zeit zu dritt hat, ist ja auch völlig verständlich. 

guter Vorschlag...  aber les dir erst ihre anderen Beiträge durch, dann weißt du wie utopisch das ist

1 LikesGefällt mir 3 - Hiflreiche Antwort !

18. Oktober um 18:21
In Antwort auf tennistoast

Hallo,

mein Freund kommt aus dem angrenendem Ausland und ist zu mir gezogen. Vor ungefähr 2 Monaten. Wir kennen uns 5 Monate.
Ging also alles schnell.
Wir haben uns schon 2x zu Drit getroffen (Ich, er, sein bestser Freund) und es war immer nett. 

Ich weiß aber, dass er teilweise traurig war, dass mein Freund sich nicht richtig von ihm verbaschiedet hatte, er nicht mehr so viel Zeit hat und so weiter und natürlich auch, dass er umgezogen ist.
Die Beiden zocken aber ein paarmal die Woche miteinander und telefonieren dabei, sind also in Kontakt.

Morgen fahren wir zu seiner Familie und am Sonntag will er sich dann mit seinem besten Freund treffen. Er hatte mich automatisch mit eingeplant, ich dachte aber, ich frage ihn lieber mal, was er davon hält... und tja, er will sich mit ihm alleine treffen. Jedenfalls den größten Teil der Zeit und dann einen Teil der Zeit will er noch zu Dritt verbringen, also was essen gehen oder so. Ich werde also ausgeschlossen und darf dann in einem fremden Haushalt, einem femden Land mir irgendeine Beschäftigung suchen... und dann natürlich Zeit haben, wenn er mich dann jetzt auch sehen will. Da das ein Kuhdorf ist fällt mir auch nichts anderes ein, als TV zu schauen oder so oder mich mit den anderen Familienmitgliedern zu beschäftigen. Also werde ich wohl tatsächlich "warten". 

Ich weiß nicht, ich dachte eigentlich, wir verstehen uns echt gut und bin jetzt etwas geknickt. Wir hatten sogar auch mal geschrieben miteinander, wollen mal in Zukunft was zusammen zocken... ich verstehe es nicht. Wie würdet ihr reagieren? Übertreibe ich? Ist alles ok? Sollte ich mal mit dem besten Freund reden?

Mein Freund wollte sogar nochmal mit ihm reden, dass ich doch mitkomme, aber das ist ja total unangenehm. Wenn er das nicht will, will er es halt nicht.
 

Völlig normal, dass Männer mal unter Männern sein wollen ohne auf Fraulichkeiten Rücksicht zu nehmen.. 

Und, ja.. dich selbst beschäftigen, ist eine gute Idee oder das nächste mal einfach nicht mitfahren.. 

Gefällt mir 4 - Hiflreiche Antwort !

18. Oktober um 18:51
In Antwort auf coquette164

Also ihr fahrt zu dem Kumpel auf besuch/übernachtet bei ihm? Wie wärs, wenn du deinen Freund allein fahren lässt und den männern ein bisschen Zeit zu zweit gibst? Sonst ist es für dich ja wirklich langweilig, aber dass der Kumpel nicht immer Lust auf Zeit zu dritt hat, ist ja auch völlig verständlich. 

Wir fahren halt danach in den Urlaub mit seiner Familie, deswegen "muss" ich mit... aber das nächste Mal würde ich das bei der Planung auf jeden Fall im Kopf haben und schon mal vorbesprechen...

Was kann es denn für Gründ ehaben, dass er da keine Lust zu hat?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Oktober um 18:52
In Antwort auf jasmin7190

Jetzt mal ganz im Ernst .... wieso machst du jeden Tag einen neuen Beitrag auf?

Weil es mir im Moment schlecht geht und ich viele Gedanken im Kopf hab, die ich los werden möchte und mir das + Gespräche mit Freunden und dem Partner hilft.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Oktober um 18:53
In Antwort auf lacaracol

Völlig normal, dass Männer mal unter Männern sein wollen ohne auf Fraulichkeiten Rücksicht zu nehmen.. 

Und, ja.. dich selbst beschäftigen, ist eine gute Idee oder das nächste mal einfach nicht mitfahren.. 

Eventuell eine gute Idee, ja, da es mich einfach massiv stresst, diese ganze Aktion mit 8 Stundne Zugfahrt hin, dann noch dies, das, ncoh eine Fahrt in den Urlaub mit der mir noch recht fremden Familie, dann wieder Fahrt zurück, DANN am selben Tag Fahrt zurück wieder nach Deutschland zu uns. Halleluja!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Oktober um 19:30
In Antwort auf tennistoast

Hallo,

mein Freund kommt aus dem angrenendem Ausland und ist zu mir gezogen. Vor ungefähr 2 Monaten. Wir kennen uns 5 Monate.
Ging also alles schnell.
Wir haben uns schon 2x zu Drit getroffen (Ich, er, sein bestser Freund) und es war immer nett. 

Ich weiß aber, dass er teilweise traurig war, dass mein Freund sich nicht richtig von ihm verbaschiedet hatte, er nicht mehr so viel Zeit hat und so weiter und natürlich auch, dass er umgezogen ist.
Die Beiden zocken aber ein paarmal die Woche miteinander und telefonieren dabei, sind also in Kontakt.

Morgen fahren wir zu seiner Familie und am Sonntag will er sich dann mit seinem besten Freund treffen. Er hatte mich automatisch mit eingeplant, ich dachte aber, ich frage ihn lieber mal, was er davon hält... und tja, er will sich mit ihm alleine treffen. Jedenfalls den größten Teil der Zeit und dann einen Teil der Zeit will er noch zu Dritt verbringen, also was essen gehen oder so. Ich werde also ausgeschlossen und darf dann in einem fremden Haushalt, einem femden Land mir irgendeine Beschäftigung suchen... und dann natürlich Zeit haben, wenn er mich dann jetzt auch sehen will. Da das ein Kuhdorf ist fällt mir auch nichts anderes ein, als TV zu schauen oder so oder mich mit den anderen Familienmitgliedern zu beschäftigen. Also werde ich wohl tatsächlich "warten". 

Ich weiß nicht, ich dachte eigentlich, wir verstehen uns echt gut und bin jetzt etwas geknickt. Wir hatten sogar auch mal geschrieben miteinander, wollen mal in Zukunft was zusammen zocken... ich verstehe es nicht. Wie würdet ihr reagieren? Übertreibe ich? Ist alles ok? Sollte ich mal mit dem besten Freund reden?

Mein Freund wollte sogar nochmal mit ihm reden, dass ich doch mitkomme, aber das ist ja total unangenehm. Wenn er das nicht will, will er es halt nicht.
 

ja, natürlich will er das, es ist doch der beste Freund von Deinem Partner und nicht von Dir!

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

18. Oktober um 19:36
In Antwort auf tennistoast

Wir fahren halt danach in den Urlaub mit seiner Familie, deswegen "muss" ich mit... aber das nächste Mal würde ich das bei der Planung auf jeden Fall im Kopf haben und schon mal vorbesprechen...

Was kann es denn für Gründ ehaben, dass er da keine Lust zu hat?

Nimm das nicht persönlich.. Mit Frauen ist die Dynamik ganz anders.. 

Am besten du denkst gar nicht mehr drüber nach..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Oktober um 19:45
In Antwort auf tennistoast

Hallo,

mein Freund kommt aus dem angrenendem Ausland und ist zu mir gezogen. Vor ungefähr 2 Monaten. Wir kennen uns 5 Monate.
Ging also alles schnell.
Wir haben uns schon 2x zu Drit getroffen (Ich, er, sein bestser Freund) und es war immer nett. 

Ich weiß aber, dass er teilweise traurig war, dass mein Freund sich nicht richtig von ihm verbaschiedet hatte, er nicht mehr so viel Zeit hat und so weiter und natürlich auch, dass er umgezogen ist.
Die Beiden zocken aber ein paarmal die Woche miteinander und telefonieren dabei, sind also in Kontakt.

Morgen fahren wir zu seiner Familie und am Sonntag will er sich dann mit seinem besten Freund treffen. Er hatte mich automatisch mit eingeplant, ich dachte aber, ich frage ihn lieber mal, was er davon hält... und tja, er will sich mit ihm alleine treffen. Jedenfalls den größten Teil der Zeit und dann einen Teil der Zeit will er noch zu Dritt verbringen, also was essen gehen oder so. Ich werde also ausgeschlossen und darf dann in einem fremden Haushalt, einem femden Land mir irgendeine Beschäftigung suchen... und dann natürlich Zeit haben, wenn er mich dann jetzt auch sehen will. Da das ein Kuhdorf ist fällt mir auch nichts anderes ein, als TV zu schauen oder so oder mich mit den anderen Familienmitgliedern zu beschäftigen. Also werde ich wohl tatsächlich "warten". 

Ich weiß nicht, ich dachte eigentlich, wir verstehen uns echt gut und bin jetzt etwas geknickt. Wir hatten sogar auch mal geschrieben miteinander, wollen mal in Zukunft was zusammen zocken... ich verstehe es nicht. Wie würdet ihr reagieren? Übertreibe ich? Ist alles ok? Sollte ich mal mit dem besten Freund reden?

Mein Freund wollte sogar nochmal mit ihm reden, dass ich doch mitkomme, aber das ist ja total unangenehm. Wenn er das nicht will, will er es halt nicht.
 

Es ist doch das normalste auf der Welt, dass zwei Freunde mal unter sich bleiben möchten. Bleib du mal für dich. 

Gefällt mir 3 - Hiflreiche Antwort !

18. Oktober um 20:15

So ist das wohl

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Oktober um 20:36
In Antwort auf tennistoast

Wir fahren halt danach in den Urlaub mit seiner Familie, deswegen "muss" ich mit... aber das nächste Mal würde ich das bei der Planung auf jeden Fall im Kopf haben und schon mal vorbesprechen...

Was kann es denn für Gründ ehaben, dass er da keine Lust zu hat?

kein Grund!   Männer wollen halt auch mal ohne Frauen Quatschen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Oktober um 20:37
In Antwort auf tennistoast

Weil es mir im Moment schlecht geht und ich viele Gedanken im Kopf hab, die ich los werden möchte und mir das + Gespräche mit Freunden und dem Partner hilft.

aber du siehst sie ja trotzdem

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Oktober um 20:42
In Antwort auf tennistoast

So ist das wohl

Ja, es ist so! Daran gibt es keinen Zweifel 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Oktober um 20:44

Wie viele hier schon gesagt haben: nimm es nicht persönlich. Ich rede auch ganz anders mit meinen Freundinnen wenn ich mit ihnen alleine bin. Wenn mein Freund dabei ist, ist die Atmosphäre ganz anders. Also versuche dich mal in die Lage hineinzuversetzen, dann kann man das vielleicht etwas besser verstehen.  

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Oktober um 21:51

Ja, ginge mir wohl auch so, auch wenn ich an meine Freunde denke. 

Gestern hat er mir auch gesagt, dass er nicht weiß, wie er Essen kaufen soll nächsten Monat und musste seinen Vater um Geld für Bahntickets fragen. Und jetzt kommt er mit Geschenken für 50€ nach Hause für seine Familie. Nur zur Info, nach der Miete hat er nächsten Monat ungefähr 50€ zur Verfügung!!! Ich komm nicht drauf klar. Bin ich mit einem Kind zusammen? Hauptsache lustige Ü-Eier und Bonbons kaufen, letztendlich ist das jetzt das Geld für die Tickets. Super, da freut sich der Vater bestimmt. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Oktober um 6:59

Sind jetzt im Zug. Stimmung komplett daneben. Ich bin jetzt auch noch krank. Psychisch geht es mir elend. Im Kopf kommen schon Gedanken an die Organisation der Trennung. 

Überlege, ob ich besser umkehren soll... statt ihm die Stimmung zu verderben und der Familie und noch wen anzustecken oder so. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Oktober um 9:31
In Antwort auf tennistoast

Sind jetzt im Zug. Stimmung komplett daneben. Ich bin jetzt auch noch krank. Psychisch geht es mir elend. Im Kopf kommen schon Gedanken an die Organisation der Trennung. 

Überlege, ob ich besser umkehren soll... statt ihm die Stimmung zu verderben und der Familie und noch wen anzustecken oder so. 

was meinst du mit Organisation der Trennung denn bitte?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Oktober um 10:03
In Antwort auf tennistoast

Hallo,

mein Freund kommt aus dem angrenendem Ausland und ist zu mir gezogen. Vor ungefähr 2 Monaten. Wir kennen uns 5 Monate.
Ging also alles schnell.
Wir haben uns schon 2x zu Drit getroffen (Ich, er, sein bestser Freund) und es war immer nett. 

Ich weiß aber, dass er teilweise traurig war, dass mein Freund sich nicht richtig von ihm verbaschiedet hatte, er nicht mehr so viel Zeit hat und so weiter und natürlich auch, dass er umgezogen ist.
Die Beiden zocken aber ein paarmal die Woche miteinander und telefonieren dabei, sind also in Kontakt.

Morgen fahren wir zu seiner Familie und am Sonntag will er sich dann mit seinem besten Freund treffen. Er hatte mich automatisch mit eingeplant, ich dachte aber, ich frage ihn lieber mal, was er davon hält... und tja, er will sich mit ihm alleine treffen. Jedenfalls den größten Teil der Zeit und dann einen Teil der Zeit will er noch zu Dritt verbringen, also was essen gehen oder so. Ich werde also ausgeschlossen und darf dann in einem fremden Haushalt, einem femden Land mir irgendeine Beschäftigung suchen... und dann natürlich Zeit haben, wenn er mich dann jetzt auch sehen will. Da das ein Kuhdorf ist fällt mir auch nichts anderes ein, als TV zu schauen oder so oder mich mit den anderen Familienmitgliedern zu beschäftigen. Also werde ich wohl tatsächlich "warten". 

Ich weiß nicht, ich dachte eigentlich, wir verstehen uns echt gut und bin jetzt etwas geknickt. Wir hatten sogar auch mal geschrieben miteinander, wollen mal in Zukunft was zusammen zocken... ich verstehe es nicht. Wie würdet ihr reagieren? Übertreibe ich? Ist alles ok? Sollte ich mal mit dem besten Freund reden?

Mein Freund wollte sogar nochmal mit ihm reden, dass ich doch mitkomme, aber das ist ja total unangenehm. Wenn er das nicht will, will er es halt nicht.
 

Ist normal. Manchmal will man sich einfach nur mit dem besten Freund treffen und einpaar Männergespräche führen. Hat nichts mit dir zutun. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Oktober um 10:13
In Antwort auf tennistoast

Sind jetzt im Zug. Stimmung komplett daneben. Ich bin jetzt auch noch krank. Psychisch geht es mir elend. Im Kopf kommen schon Gedanken an die Organisation der Trennung. 

Überlege, ob ich besser umkehren soll... statt ihm die Stimmung zu verderben und der Familie und noch wen anzustecken oder so. 

Die Stimmung ist komplett daneben u du überlegst ob du besser umkehren sollst....

statt ihm die Stimmung zu verderben.
Kapier ich nicht. Ist das ein Unterschied für dich ?

Wenn du mir sagen würdest (nachdem die Stimmung eh komplett daneben ist ), das du umkehrst, würde ich meine Jacke ausbreiten, mch hinknien u dem lieben Gott danken.

..... Hauptsache lustige Ü-Eier und Bonbons kaufen, letztendlich ist das jetzt das Geld für die Tickets. Super, da freut sich der Vater bestimmt. .....

Vllt freut sich der Vater, vllt auch nicht. Weisst du wie die Wertigkeit  bei seinem Vater abläuft ? Vllt eine Sache zwischen Vater u Sohn,...oder so.

Zu deinem eigentlichem T:

...und dann natürlich Zeit haben, wenn er mich dann jetzt auch sehen will. ...

Ne, Prinzickchen muss da keine Zeit haben, aber sie kann da sie ja eh nichts zu tun hat. Es sei denn TV oder Familienmitglieder sind so spannend,...oder so.

Du hast bei einer richtig dicken Freundschaft nun mal nichts zu suchen. Such dir eigene Dicke.


 

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

19. Oktober um 10:48
In Antwort auf tennistoast

Wir fahren halt danach in den Urlaub mit seiner Familie, deswegen "muss" ich mit... aber das nächste Mal würde ich das bei der Planung auf jeden Fall im Kopf haben und schon mal vorbesprechen...

Was kann es denn für Gründ ehaben, dass er da keine Lust zu hat?

Was ist das für eine Frage? Er ist mit deinem Freund befreundet und mag ihn auch einfach zwischendurch mal wieder für sich haben. Dir ist doch sicher klar, dass Männer untereinander über andere dinge reden und andere Dinge machen, als in einer gemischten runde oder zu dritt oder wenn es eben nicht so persönlich ist?! Das ist doch völlig normal! Wer will schon immer den partner des kumpels/ der freundin dabei haben auch wenn er/ sie nett ist...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Oktober um 11:16
In Antwort auf tennistoast

Sind jetzt im Zug. Stimmung komplett daneben. Ich bin jetzt auch noch krank. Psychisch geht es mir elend. Im Kopf kommen schon Gedanken an die Organisation der Trennung. 

Überlege, ob ich besser umkehren soll... statt ihm die Stimmung zu verderben und der Familie und noch wen anzustecken oder so. 

Und warum hast du nicht beschlossen von vorne weg einfach spärer zu fahren?

So gross kann deine Liebe ja nicht gewesen sein, wenn du wegen so einer Lapalie nun Schluss machen möchtest..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Oktober um 12:00

Wir haben über all meine Ängste geredet, ich hab ein paar mal geheult und konnte alles raus lassen.... er will mich während dem Urlaub unterstützen und mir helfen, obwohl es sein Urlaub ist. Ich habe große Angst vor Nähe und Gruppen, also vor seiner Familie besonders. Mittlerweile tendiere ich dazu, es durchzuhalten. Bis Montag kann ich ja noch zurück und jetzt einfach step by step.

Ja klar, er kann mit seinem Geld machen was er will, aber wenn er dann kein Geld für Essen hat nächsten Monat ist das natürlich schlimm. Aber ok, das weiß ich noch nicht und wenn es denn so ist kann man darüber reden. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Oktober um 12:22
In Antwort auf tennistoast

Wir haben über all meine Ängste geredet, ich hab ein paar mal geheult und konnte alles raus lassen.... er will mich während dem Urlaub unterstützen und mir helfen, obwohl es sein Urlaub ist. Ich habe große Angst vor Nähe und Gruppen, also vor seiner Familie besonders. Mittlerweile tendiere ich dazu, es durchzuhalten. Bis Montag kann ich ja noch zurück und jetzt einfach step by step.

Ja klar, er kann mit seinem Geld machen was er will, aber wenn er dann kein Geld für Essen hat nächsten Monat ist das natürlich schlimm. Aber ok, das weiß ich noch nicht und wenn es denn so ist kann man darüber reden. 

Na dir würde ich geben zu irgenwas zu tendieren. sind das alles Aliens ? und müssen dich verstehen?
Richtig. das hat mit Euch was zu tun, GELD,aber nicht mit seinem Vater.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Oktober um 16:06
In Antwort auf merumeru

Ist normal. Manchmal will man sich einfach nur mit dem besten Freund treffen und einpaar Männergespräche führen. Hat nichts mit dir zutun. 

vor allem will der Kumpel vermutlich nicht dass seine Freundin alles hört...   er will ihm vielleicht was vertrauliches erzählen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Oktober um 16:07
In Antwort auf tennistoast

Wir haben über all meine Ängste geredet, ich hab ein paar mal geheult und konnte alles raus lassen.... er will mich während dem Urlaub unterstützen und mir helfen, obwohl es sein Urlaub ist. Ich habe große Angst vor Nähe und Gruppen, also vor seiner Familie besonders. Mittlerweile tendiere ich dazu, es durchzuhalten. Bis Montag kann ich ja noch zurück und jetzt einfach step by step.

Ja klar, er kann mit seinem Geld machen was er will, aber wenn er dann kein Geld für Essen hat nächsten Monat ist das natürlich schlimm. Aber ok, das weiß ich noch nicht und wenn es denn so ist kann man darüber reden. 

dein Partner muss ein dickes Fell haben.  jeder andere wäre vermutlich längst weg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Oktober um 10:01

Jeder Mensch hat eben so seine Schwächen und Probleme und in einer Beziehung entstehen Konflikte. Dabei ist selten alles rational.
Ich hab eben eine schwere Vergangenheit und gebe mir schon größte Mühe aus meinen ungesunden Mustern auszutesten. Mein Partner sieht MICH und nicht nur meine Ängste, Komplexe und Sorgen und unterstützt mich dahingehend auch.

Schade, wenn ihr das so nicht kennt und bei jeder schweren Zeit und jedem Verhalten, dass daneben ist, schon die Flinte im Korn seht? 

Der Tag gestern verlief dann noch gut. Mit der Familie hab ich mich wieder gut verstanden, meinem Partner habe ich Raum gegeben die Heimat zu genießen und entspannt fühle ich mich hier zwar absolut nicht, aber es ist ok. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Oktober um 10:36
In Antwort auf tennistoast

Jeder Mensch hat eben so seine Schwächen und Probleme und in einer Beziehung entstehen Konflikte. Dabei ist selten alles rational.
Ich hab eben eine schwere Vergangenheit und gebe mir schon größte Mühe aus meinen ungesunden Mustern auszutesten. Mein Partner sieht MICH und nicht nur meine Ängste, Komplexe und Sorgen und unterstützt mich dahingehend auch.

Schade, wenn ihr das so nicht kennt und bei jeder schweren Zeit und jedem Verhalten, dass daneben ist, schon die Flinte im Korn seht? 

Der Tag gestern verlief dann noch gut. Mit der Familie hab ich mich wieder gut verstanden, meinem Partner habe ich Raum gegeben die Heimat zu genießen und entspannt fühle ich mich hier zwar absolut nicht, aber es ist ok. 

"Wir" wollen die Flinte ins Korn werfen? Du hast doch drüber nachgedacht Schluss zu machen.. 

Ich rate dir zu beginnen, deine Gedanken genauer zu beobachten.. und zu hinterfragen warum du gerade so fühlst wie du fühlst.. nur so kann es sich bessern.. 

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

20. Oktober um 13:15
In Antwort auf tennistoast

Hallo,

mein Freund kommt aus dem angrenendem Ausland und ist zu mir gezogen. Vor ungefähr 2 Monaten. Wir kennen uns 5 Monate.
Ging also alles schnell.
Wir haben uns schon 2x zu Drit getroffen (Ich, er, sein bestser Freund) und es war immer nett. 

Ich weiß aber, dass er teilweise traurig war, dass mein Freund sich nicht richtig von ihm verbaschiedet hatte, er nicht mehr so viel Zeit hat und so weiter und natürlich auch, dass er umgezogen ist.
Die Beiden zocken aber ein paarmal die Woche miteinander und telefonieren dabei, sind also in Kontakt.

Morgen fahren wir zu seiner Familie und am Sonntag will er sich dann mit seinem besten Freund treffen. Er hatte mich automatisch mit eingeplant, ich dachte aber, ich frage ihn lieber mal, was er davon hält... und tja, er will sich mit ihm alleine treffen. Jedenfalls den größten Teil der Zeit und dann einen Teil der Zeit will er noch zu Dritt verbringen, also was essen gehen oder so. Ich werde also ausgeschlossen und darf dann in einem fremden Haushalt, einem femden Land mir irgendeine Beschäftigung suchen... und dann natürlich Zeit haben, wenn er mich dann jetzt auch sehen will. Da das ein Kuhdorf ist fällt mir auch nichts anderes ein, als TV zu schauen oder so oder mich mit den anderen Familienmitgliedern zu beschäftigen. Also werde ich wohl tatsächlich "warten". 

Ich weiß nicht, ich dachte eigentlich, wir verstehen uns echt gut und bin jetzt etwas geknickt. Wir hatten sogar auch mal geschrieben miteinander, wollen mal in Zukunft was zusammen zocken... ich verstehe es nicht. Wie würdet ihr reagieren? Übertreibe ich? Ist alles ok? Sollte ich mal mit dem besten Freund reden?

Mein Freund wollte sogar nochmal mit ihm reden, dass ich doch mitkomme, aber das ist ja total unangenehm. Wenn er das nicht will, will er es halt nicht.
 

"Angrenzendes Ausland" - "einem fremden Land"... von was reden wir hier? Oesterreich oder China?
Man merkt gleich du warst noch nie irgendwo, nicht lebensfaehig. Da wuerde ich empfehlen selbstaendiger und aufgeschlossener zu werden und dann nutze doch die Chance die Schwiegereltern richtig kennen zu lernen, wenn du darauf keine Lust hast lass ihn halt alleine fahren. Wenn ich mich mit meiner besten Freundin treffe muss mein Mann auch nicht mit. Man hat halt so seine Themen und warum muss da der Partner immer dabeihocken, passt doch eh wenn ihr euch dann zum Essen wieder trefft.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Oktober um 14:46
In Antwort auf sara88

"Angrenzendes Ausland" - "einem fremden Land"... von was reden wir hier? Oesterreich oder China?
Man merkt gleich du warst noch nie irgendwo, nicht lebensfaehig. Da wuerde ich empfehlen selbstaendiger und aufgeschlossener zu werden und dann nutze doch die Chance die Schwiegereltern richtig kennen zu lernen, wenn du darauf keine Lust hast lass ihn halt alleine fahren. Wenn ich mich mit meiner besten Freundin treffe muss mein Mann auch nicht mit. Man hat halt so seine Themen und warum muss da der Partner immer dabeihocken, passt doch eh wenn ihr euch dann zum Essen wieder trefft.

Angrenzendes Ausland, so wie es da steht. 
Und ich war schon mal "irgendwo", unter anderem habe ich ein Jahr in England gearbeitet, bin mit 18 bei meinen Eltern ausgezogen, kurze Zeit sogar schon mal mit 16. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Oktober um 16:33
In Antwort auf tennistoast

Jeder Mensch hat eben so seine Schwächen und Probleme und in einer Beziehung entstehen Konflikte. Dabei ist selten alles rational.
Ich hab eben eine schwere Vergangenheit und gebe mir schon größte Mühe aus meinen ungesunden Mustern auszutesten. Mein Partner sieht MICH und nicht nur meine Ängste, Komplexe und Sorgen und unterstützt mich dahingehend auch.

Schade, wenn ihr das so nicht kennt und bei jeder schweren Zeit und jedem Verhalten, dass daneben ist, schon die Flinte im Korn seht? 

Der Tag gestern verlief dann noch gut. Mit der Familie hab ich mich wieder gut verstanden, meinem Partner habe ich Raum gegeben die Heimat zu genießen und entspannt fühle ich mich hier zwar absolut nicht, aber es ist ok. 

die Frage ist wie lange er deine Ängste ...  ertragen kann wenn sich nicht bald was bessert!!! 

Ich hoffe nur dass er nicht den fehler macht sich andauernd an dich anzupassen sondern eben auch sein Ding macht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Oktober um 7:54
In Antwort auf jasmin7190

vor allem will der Kumpel vermutlich nicht dass seine Freundin alles hört...   er will ihm vielleicht was vertrauliches erzählen

Eben, man ist ja doch immer etwas anders, wenn noch ein dritter dabei ist. Vielleicht will er sich über Frauen auskotzen und das ist dann blöd, wenn eine dabei ist und wahrscheinlich auf sich bezieht 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Oktober um 15:44

Update:
Der Urlaub war sehr schön. Mit der Familie habe ich mich sehr gut verstanden und wir hatten auch viel Zeit zu zweit. Für die Mutter bin ich wie ein weiteres Kind, hat sie gesagt. Und auch mit den Geschwistern bin ich jetzt um einiges wärmer geworden. 
Ledigilich mit dem besten Freund war es etwas mau. Sie waren dann erst einige Stunden zu zweit und sind dann zu mir gekommen. Er war dann entweder auf mich fokussiert oder auf ihn fokussiert, es gab auch mal eine Gruppendynamik oder dass ich mich mit dem besten Freund unterhalten habe, aber oft war es auch gesplittet, dass ebeneiner außen vor war. Unangenehm!
Da muss man mal schauen. Im Dezember kommt er für ein paar Tage her. Ich denke, ich werde mir dann viel außerhalb des Hauses vornehmen und die 2 machen lassen und eben bei ein paar Aktivitäten dabei sein. 

Ich bin auf jeden Fall sehr froh mitgefahren zu sein. Eine wichtige und schöne Erfahrung für mich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Oktober um 16:01
In Antwort auf tennistoast

Update:
Der Urlaub war sehr schön. Mit der Familie habe ich mich sehr gut verstanden und wir hatten auch viel Zeit zu zweit. Für die Mutter bin ich wie ein weiteres Kind, hat sie gesagt. Und auch mit den Geschwistern bin ich jetzt um einiges wärmer geworden. 
Ledigilich mit dem besten Freund war es etwas mau. Sie waren dann erst einige Stunden zu zweit und sind dann zu mir gekommen. Er war dann entweder auf mich fokussiert oder auf ihn fokussiert, es gab auch mal eine Gruppendynamik oder dass ich mich mit dem besten Freund unterhalten habe, aber oft war es auch gesplittet, dass ebeneiner außen vor war. Unangenehm!
Da muss man mal schauen. Im Dezember kommt er für ein paar Tage her. Ich denke, ich werde mir dann viel außerhalb des Hauses vornehmen und die 2 machen lassen und eben bei ein paar Aktivitäten dabei sein. 

Ich bin auf jeden Fall sehr froh mitgefahren zu sein. Eine wichtige und schöne Erfahrung für mich.

Na siehst du.. ging bei dem Treffen nicht darum, dass dich der Freund NICHT dabei haben wollte.. sondern weil ER sich auf den Menschen mit dem er umgeht fokussiert.. vermutlich ist er einer der Gruppen lieber scheut.. 

Dann solltest genau DU ihn, mit deinen Ängsten vor Menschen, verstehen.. 

Also das nächste mal kein Theater machen.. andere haben auch Bedürfnisse.. 

Danke für das Update..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Oktober um 16:18
In Antwort auf lacaracol

Na siehst du.. ging bei dem Treffen nicht darum, dass dich der Freund NICHT dabei haben wollte.. sondern weil ER sich auf den Menschen mit dem er umgeht fokussiert.. vermutlich ist er einer der Gruppen lieber scheut.. 

Dann solltest genau DU ihn, mit deinen Ängsten vor Menschen, verstehen.. 

Also das nächste mal kein Theater machen.. andere haben auch Bedürfnisse.. 

Danke für das Update..

Ja, sein bester Freund beschreibt sich als introvertierten Menschen und kommt auch so rüber. Ich kann ihn verstehen, finde ihn ja auch sympathisch... nur muss ich denke ich einfach schauen, wie ich dann anders an die Sache ran gehe. Mich anders beschäftigen oder auch gedanklich. Das bespreche ich vor Dezember dann noch mit meinem Partner. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Oktober um 16:22

Du solltest etwas entspannter werden.. was gibt es denn da zu besprechen? 

Dann kann dein Freund das nöchste mal 1 bis 2 Tage früher fahren.. oder was auch immer.. 


Mein gut gemeknter Rat an dich persönlich: Hör auf in Problemen zu denken.. fang an in Lösungen zu denken.

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

28. Oktober um 16:22

Du solltest etwas entspannter werden.. was gibt es denn da zu besprechen? 

Dann kann dein Freund das nöchste mal 1 bis 2 Tage früher fahren.. oder was auch immer.. 


Mein gut gemeknter Rat an dich persönlich: Hör auf in Problemen zu denken.. fang an in Lösungen zu denken.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Abwechselnd sehr distanziert und sehr nah
Von: tennistoast
neu
17. Oktober um 14:12
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen