Home / Forum / Liebe & Beziehung / Bester Freund und beste Freundin kommen sich näher

Bester Freund und beste Freundin kommen sich näher

31. Januar 2017 um 12:32

Hallo Leute!
Ich habe mir eben diesen Account erstellt, weil ich einfach nicht weiß was ich machen soll.

Mein bester Freund steht auf meine beste Freundin. Sie sind noch nicht zusammen, aber da förmt sich etwas, das kann jeder Blinde sehen. Das Problem allerdings ist, dass ich das einfach nicht möchte.. ich bin nicht mal in meinen besten Freund verliebt. Er und ich reden dauernd über andere Frauen/Männer, Beziehungen mit XYZ und ich war nie eifersüchtig.

Ich habe letzte Nacht sogar davon geträumt, dass sie ein Paar sind, ich konnte mir das gar nicht angucken

Ich erzähl mal die Story, ich muss es einfach rauslassen, tut mir leid falls der Text etwas lang wird..

Als wir uns alle drei mal getroffen haben (meine beste Freundin kennt ihn durch mich), haben sie sich gut verstanden, was mich auch total gefreut hat! Die nächsten Tage wollten meine beste Freundin und ich uns treffen, als ich nach dem Treffpunkt gefragt habe, meinte sie "Blabla ich mit mit Ihm (also meinem besten Freund). Okay, dachte ich mir jetzt nichts Böses dabei und hab mich auch gefreut, dass sie sich schon gut verstehen. Doch als ich dann da war, war es für mich echt komisch.. sie haben nicht miteinander geflirtet aber man hat gemerkt, dass sie Interesse haben..

Ich weiß auch nicht, warum mich das so stört, ich meine kann ja sein, dass ich mir das ganze nur einbilde aber ich hab einfach diese Angst, dass sie ihn mir wegnimmt.
Ich möchte mich da auch nicht einmischen bzw ich hab ja auch keine Gefühle für meinen besten Freund, aber ich wünsche mir, dass sie von alleine darauf kommen sollen, dass es mich verletzen könnte. Ich weiß, das ist total egoistisch und ich schäme mich auch dafür, dass ich solche Gedanken habe, aber ich möchte es einfach nicht.. wenn sie mich fragen würden, ob ich ein Problem mit ihrer Beziehung hätte, dann werde ich natürlich mit "Nein" antworten.

Habe ich vllt doch Gefühle für meinen besten Freund? Wir hatten damals schon ein Gespräch darüber, ob wir Gefühle füreinander hätten, bei ihm waren ein paar da und bei mir auch, diese habe ich allerdings verleugnet, da ich nicht wollte, dass unsere Freundschaft dadurch kaputt geht..ich habe ihm dann etwas Freiraum gegeben bzw Abstand gehalten. Ca 3-4 Monate später haben wir nochmal darüber geredet und es war alles wieder gut! Und unsere Freundschaft war wieder wie früher.

Wie gesagt, wir reden oft darüber das wir uns gegenseitig mit XYZ verkuppeln wollen und all sowas und es hat keinen von uns gestört.
Jetzt ist meine beste Freundin da und ich bin total eifersüchtig..

Was soll ich machen? Ich möchte beide nicht verlieren und einen zu fragen, ob denn da was läuft traue ich mich auch nicht..
Ach keine Ahnung, ich bin grad einfach nur wütend, eifersüchtig und verletzt..

Mehr lesen

31. Januar 2017 um 15:25

Aufgrund deiner Schilderungen kannst Du Liebesgefühle zu Deinem besten Freund ausschliessen. Du konntest ja andere Frauen akzeptieren, die seine Freundin war, oder? Du kannst mit ihm offen über Sex reden, interpretiere ich hinein, und es machte Dir nichts aus, dass er mit anderen Frauen Sex hatte, oder? Wenn dem so ist, dann kannst Du keine Gefühle für ihn haben, weil Du das akzeptieren konntest. Aber es hat was mit Deiner Freundin zu tun. Am ehesten scheinen Verlustängste hineinzuspielen. Verlustig könnten beide gehen, aber vor allem er, weil Du eine Frau bist und eine beste Freundin kein Problem sein dürfte, aber ein bester Freund vielleicht schon. Entweder für Deinen Partner (momentan nein) oder für seine Partnerin - Deine beste Freundin! Das ist nicht Eifersucht, sondern Angst, Verlustangst. So interpretiere ich das.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Januar 2017 um 17:41

Mein Freund hatte eine so genannte 'beste Freundin'. Ich betone HATTE.... Sie war auch sehr eifersüchtig auf mich, denn so eine enge Bindung wie mit mir, hatte bisher keine Frau mit ihm. Sie hat sich mit ihrem Verhalten, ohne ein böses Wort meinerseits, ins Aus katapultiert. Ich denke dir könnte es ähnlich ergehen, wenn du nicht akzeptieren kannst, dass er eben 'nur' dein bester Freund ist und sich Prioritäten mit einer im Leben nun mal verändern. Das Selbe gilt auch für deine beste Freundin.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Januar 2017 um 17:45
In Antwort auf sonija03

Mein Freund hatte eine so genannte 'beste Freundin'. Ich betone HATTE.... Sie war auch sehr eifersüchtig auf mich, denn so eine enge Bindung wie mit mir, hatte bisher keine Frau mit ihm. Sie hat sich mit ihrem Verhalten, ohne ein böses Wort meinerseits, ins Aus katapultiert. Ich denke dir könnte es ähnlich ergehen, wenn du nicht akzeptieren kannst, dass er eben 'nur' dein bester Freund ist und sich Prioritäten mit einer im Leben nun mal verändern. Das Selbe gilt auch für deine beste Freundin.

Mit einer Beziehung... sollte es heissen....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Februar 2017 um 20:03

Hallo,
erstmal danke für deinen Beitrag
ich weiß leider auch nicht genau was ich möchte und finde mein Verhalten ebenso total sinnlos und verwirrend..
Ich weiß nicht, ich denke wenn die beiden mal Schluss machen, dass ich mich quasi für eine Seite entscheiden muss und das ist wieder sehr egoistisches Denken von mir.. oder das irgendwann mir der Kontakt zu ihm verboten wird oder irgendwie sowas..
Mal hab ich Phasen, in denen ich diese Situation akzeptiere bzw in denen es mir sogar egal ist, dass die Zwei zusammen kommen werden. Und dann kommt wieder eine Phase, in der genau das Gegenteil eintritt.. 

Wie gesagt, ich weiß selber nicht was ich will und verstehe auch mein Verhalten überhaupt nicht, da ich beide liebe und ihnen nur das Beste wünsche.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Februar 2017 um 20:07

Ja und um sowas rauszufinden, muss man dem ganzen eine Chance geben.
Ich kenne beide seit mittlerweile 4 Jahren und da wir alle aus der Schulzeit raus sind und quasi im "Erwachsenenleben" leben, läuft das bis jetzt schon gut (bis auf diese Sache halt)

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Februar 2017 um 2:47
In Antwort auf ladyglassdress

Hallo Leute!
Ich habe mir eben diesen Account erstellt, weil ich einfach nicht weiß was ich machen soll.

Mein bester Freund steht auf meine beste Freundin. Sie sind noch nicht zusammen, aber da förmt sich etwas, das kann jeder Blinde sehen. Das Problem allerdings ist, dass ich das einfach nicht möchte.. ich bin nicht mal  in meinen besten Freund verliebt. Er und ich reden dauernd über andere Frauen/Männer, Beziehungen mit XYZ und ich war nie eifersüchtig.

Ich habe letzte Nacht sogar davon geträumt, dass sie ein Paar sind, ich konnte mir das gar nicht angucken 

Ich erzähl mal die Story, ich muss es einfach rauslassen, tut mir leid falls der Text etwas lang wird..

Als wir uns alle drei mal getroffen haben (meine beste Freundin kennt ihn durch mich), haben sie sich gut verstanden, was mich auch total gefreut hat! Die nächsten Tage wollten meine beste Freundin und ich uns treffen, als ich nach dem Treffpunkt gefragt habe, meinte sie "Blabla ich mit mit Ihm (also meinem besten Freund). Okay, dachte ich mir jetzt nichts Böses dabei und hab mich auch gefreut, dass sie sich schon gut verstehen. Doch als ich dann da war, war es für mich echt komisch.. sie haben nicht miteinander geflirtet aber man hat gemerkt, dass sie Interesse haben.. 

Ich weiß auch nicht, warum mich das so stört, ich meine kann ja sein, dass ich mir das ganze nur einbilde aber ich hab einfach diese Angst, dass sie ihn mir wegnimmt. 
Ich möchte mich da auch nicht einmischen bzw ich hab ja auch keine Gefühle für meinen besten Freund, aber ich wünsche mir, dass sie von alleine darauf kommen sollen, dass es mich verletzen könnte. Ich weiß, das ist total egoistisch und ich schäme mich auch dafür, dass ich solche Gedanken habe, aber ich möchte es einfach nicht.. wenn sie mich fragen würden, ob ich ein Problem mit ihrer Beziehung  hätte, dann werde ich natürlich mit "Nein" antworten. 

Habe ich vllt doch Gefühle für meinen besten Freund? Wir hatten damals schon ein Gespräch darüber, ob wir Gefühle füreinander hätten, bei ihm waren ein paar da und bei mir auch, diese habe ich allerdings verleugnet, da ich nicht wollte, dass unsere Freundschaft dadurch kaputt geht..ich habe ihm dann etwas Freiraum gegeben bzw Abstand gehalten. Ca 3-4 Monate  später haben wir nochmal darüber geredet und es war alles wieder gut! Und unsere Freundschaft war wieder wie früher.

Wie gesagt, wir reden oft darüber das wir uns gegenseitig mit XYZ verkuppeln wollen und all sowas und es hat keinen von uns gestört. 
Jetzt ist meine beste Freundin da und ich bin total eifersüchtig..

Was soll ich machen? Ich möchte beide nicht verlieren und einen zu fragen, ob denn da was läuft traue ich mich auch nicht..
Ach keine Ahnung, ich bin grad einfach nur wütend, eifersüchtig und verletzt.. 
 

Ich glaube, Du willst doch mehr von Deinem besten Freund und das ist auch die typische Konstellation: dass einer von beiden eigentlich mehr wollte/will.

Was genau stört Dich an der Vorstellung, dass sie zusammen sind?
Vielleicht liefert Dir die ehrliche Antwort darauf einen Hinweis.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. April um 13:26
In Antwort auf ladyglassdress

Hallo,
erstmal danke für deinen Beitrag
ich weiß leider auch nicht genau was ich möchte und finde mein Verhalten ebenso total sinnlos und verwirrend..
Ich weiß nicht, ich denke wenn die beiden mal Schluss machen, dass ich mich quasi für eine Seite entscheiden muss und das ist wieder sehr egoistisches Denken von mir.. oder das irgendwann mir der Kontakt zu ihm verboten wird oder irgendwie sowas..
Mal hab ich Phasen, in denen ich diese Situation akzeptiere bzw in denen es mir sogar egal ist, dass die Zwei zusammen kommen werden. Und dann kommt wieder eine Phase, in der genau das Gegenteil eintritt.. 

Wie gesagt, ich weiß selber nicht was ich will und verstehe auch mein Verhalten überhaupt nicht, da ich beide liebe und ihnen nur das Beste wünsche.

Mich würde interessieren, wie es bei dir ausgegangen ist? Befinde mich momentan genau in derselben Situation und ich habe dieselben Gefühle wie du. So richtig freuen für die beiden kann ich mich irgendwie (noch) nicht. Ich kenne wie die beiden ticken in Bezug auf Beziehungen und finde es ist komisch. Ich hab sie mal mitgenommen zum Spieleabend und seit dem haben sie wohl begonnen sich öfters zu treffen und sind seit ein paar Tagen zusammen. Das ganze schon nach 2-3 Wochen des öfteren sehens. Schließlich hab ich mit beiden mich oft getroffen davor schon und beide sagen, dass sie auf jedenfall mit mir befreundet sein wollen und möchten mich weiterhin einbeziehen in Treffen (Spieleabende und Unternehmungen). Aber dieses Gefühl jetzt das fünfte Rad am Wagen zu werden geht irgendwie nicht weg.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. April um 14:13
In Antwort auf ladyglassdress

Hallo Leute!
Ich habe mir eben diesen Account erstellt, weil ich einfach nicht weiß was ich machen soll.

Mein bester Freund steht auf meine beste Freundin. Sie sind noch nicht zusammen, aber da förmt sich etwas, das kann jeder Blinde sehen. Das Problem allerdings ist, dass ich das einfach nicht möchte.. ich bin nicht mal  in meinen besten Freund verliebt. Er und ich reden dauernd über andere Frauen/Männer, Beziehungen mit XYZ und ich war nie eifersüchtig.

Ich habe letzte Nacht sogar davon geträumt, dass sie ein Paar sind, ich konnte mir das gar nicht angucken 

Ich erzähl mal die Story, ich muss es einfach rauslassen, tut mir leid falls der Text etwas lang wird..

Als wir uns alle drei mal getroffen haben (meine beste Freundin kennt ihn durch mich), haben sie sich gut verstanden, was mich auch total gefreut hat! Die nächsten Tage wollten meine beste Freundin und ich uns treffen, als ich nach dem Treffpunkt gefragt habe, meinte sie "Blabla ich mit mit Ihm (also meinem besten Freund). Okay, dachte ich mir jetzt nichts Böses dabei und hab mich auch gefreut, dass sie sich schon gut verstehen. Doch als ich dann da war, war es für mich echt komisch.. sie haben nicht miteinander geflirtet aber man hat gemerkt, dass sie Interesse haben.. 

Ich weiß auch nicht, warum mich das so stört, ich meine kann ja sein, dass ich mir das ganze nur einbilde aber ich hab einfach diese Angst, dass sie ihn mir wegnimmt. 
Ich möchte mich da auch nicht einmischen bzw ich hab ja auch keine Gefühle für meinen besten Freund, aber ich wünsche mir, dass sie von alleine darauf kommen sollen, dass es mich verletzen könnte. Ich weiß, das ist total egoistisch und ich schäme mich auch dafür, dass ich solche Gedanken habe, aber ich möchte es einfach nicht.. wenn sie mich fragen würden, ob ich ein Problem mit ihrer Beziehung  hätte, dann werde ich natürlich mit "Nein" antworten. 

Habe ich vllt doch Gefühle für meinen besten Freund? Wir hatten damals schon ein Gespräch darüber, ob wir Gefühle füreinander hätten, bei ihm waren ein paar da und bei mir auch, diese habe ich allerdings verleugnet, da ich nicht wollte, dass unsere Freundschaft dadurch kaputt geht..ich habe ihm dann etwas Freiraum gegeben bzw Abstand gehalten. Ca 3-4 Monate  später haben wir nochmal darüber geredet und es war alles wieder gut! Und unsere Freundschaft war wieder wie früher.

Wie gesagt, wir reden oft darüber das wir uns gegenseitig mit XYZ verkuppeln wollen und all sowas und es hat keinen von uns gestört. 
Jetzt ist meine beste Freundin da und ich bin total eifersüchtig..

Was soll ich machen? Ich möchte beide nicht verlieren und einen zu fragen, ob denn da was läuft traue ich mich auch nicht..
Ach keine Ahnung, ich bin grad einfach nur wütend, eifersüchtig und verletzt.. 
 

Hallo ladyglassdress,


es ist total normal, dass du das nicht möchtest, denn weißt du auch warum? Du verlierst dann beide als Freunde, das ist so.
Du kannst mir ihm dann nicht mehr über alles reden, auch nicht über Sexsachen und du kannst auch nicht mit deiner besten Freundin mehr über alles reden - auch nicht mehr über Sexsachen, denn die beiden sind zusammen...ich kann das total verstehen. Beide haben dann irgendwann nur Augen füreinander - schön für die beiden - aber du verlierst gleich beide besten Freunde und nicht irgendwelche Freunde.
Machen kannst  du da natürlich leider gar nichts. Das Leben spielt manchmal so...ärgere dich nicht, sei ruhig traurig, denn du wirst bei beiden bald nicht mehr die beste Freundin sein, sondern sie werden sich gegenseitig die wichtigsten Menschen werden...

2 LikesGefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

27. April um 23:08

Ja das auch, aber nicht nur. Für mich fühlt sich das auch etwas falsch an, vor allem weil seine Scheidung noch nicht durch ist und weil ich das total dumm finde nach 2-3  Wochen von Beziehung zu reden. Desweiteren hat er auch gar nichts mir gesagt darüber...Beim Treffen zuletzt mit den beiden hab ich mich echt schlecht gefühlt, weil nur sie mir das gesagt hat und auf einmal haben die beiden sich in meiner Anwesenheit geküsst. Wir sind dann noch draußen rumgegangen und er hat (seiner Meinung nach nicht absichtlich) so leise gesprochen, dass ich nicht verstanden habe was die beiden reden. Er hat normale Fragen auch nur an sie gerichtet. Ich hab mich an dem Abend extrem schlecht gefühlt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Fremdgehen verzeihen?
Von: lena.meiers21
neu
27. April um 22:53
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen