Home / Forum / Liebe & Beziehung / Bester Freund - mit "Extras"... Wie das Eis brechen?!

Bester Freund - mit "Extras"... Wie das Eis brechen?!

13. August 2014 um 1:05

Hallo

Ich (23) und mein bester Freund haben beschlossen, aus unserer Freundschaft eine mit Extras zu machen. Wir kennen uns mitlerweile seit knapp 3 Jahren - jedoch sind wir erst seit einem Jahr eng befreundet. Davor waren wir beide im Ausland und haben uns daher nicht oft gesehen - halt geskyped ^^
Ich hab ihn ehrlich gesagt durch meinen Ex kennen gelernt. Jedoch haben wir beide keinen Kontakt mehr zu ihm (das sie beide nicht mehr kontakt haben hat aber nichts mit unserer Trennung zu tun..). Er hat damals - fast vor einem Jahr - mit mir schluss gemacht.

Jedenfalls hab ich ihn daher halt natürlich immer einfach als "Tabu" gesehen - und so kam es, das wir eine sehr enge, platonische Freundschaft schlossen durch gemeinsame Hobbys.

Die Sache ist die - wir könnten uns beide niemals eine Beziehung miteinander vorstellen. Das würde einfach nicht passen. Und wenn ich ihn ansehe, dann denke ich zwar manchmal er ist süss - jedoch ist das einfach weil er so eine nette Ausstrahlung hat und andauernd was zu lachen hat. Jedoch wirklich sexy find ich lediglich seinen Körper... Und im Verlaufe der Zeit haben wir halt auch immer wieder mitbekommen, auf was der andere steht und gemerkt, dass wir wohl im Bett ähnliche Dinge mögen...
Ich bin mir wirklich sicher, dass er mich genauso sieht wie ich ihn. Also eigentlich würde ich sagen soweit kein Problem!

Aber ja - jetzt würds um die Umsetzung gehen... Ich weiss grad gar nicht wie ich mich ausdrücken soll... Ich würde nicht behaupten, wir haben geflirtet die letzten Tage per Chat... Jedoch haben wir uns sehr wohl Lust aufeinander gemacht... Es ist ziemlich schreg sich das vor zu stellen ich weiss aber ich denke wir haben schon ein ziemlich ausergewöhnliches Verhältnis zu einander daher ja.. Ist halt so >.<
Und morgen Abend wollte ich zu ihm gehen, um dann von ihm aus Übermorgen zusammen klettern zu gehen wie sonst auch immer... Mit dem Unterschied das wir diesmal Sex haben wollen.


Und das macht mich doch etwas nervös, weil ich keine Ahnung habe, wie wir das einfädeln sollen... Da wir ja bisher nie die körperliche Nähe zueinander gesucht haben.. Ich kanns mir einfach nicht so richtig vorstellen so den "switch" zu machen...

Wäre echt froh wenn ich mal nen Tipp bekommen könnte, wie ich denn am besten für etwas Stimmung sorgen könnte..

Mehr lesen

13. August 2014 um 9:58

Ou danke...
Hätte nicht schon auf meinen ersten Threat eine so nette und hilfreiche Antwort erwartet!

Gefällt mir

13. August 2014 um 10:14

Wenn du schon
unbedingt mit deinem besten Freund in die Kiste willst, was ich schon per se für ein sehr, sehr dumme Idee halte, solltest du auch selbst wissen, wie du das Eis zwischen euch brechen kannst... Woher sollen wir wissen, was bei euch beiden den Motor ankurbelt?!

Gefällt mir

13. August 2014 um 10:48

..
Ja in etwa so >.<

Im Verlaufe der Zeit, haben wir halt uns unter anderem auch über Sex unterhalten. Dabei ging es jedoch oft halt um blöde Interessensfragen - wie sich etwas bestimmtes fürs andere Geschlecht zum Beispiel anfühlt und ähnliches. Ich bin Bi und seit ich wieder Single bin (mit Ex warens doch einige Jahre), hab ich halt auch angefangen erste "richtige" Erfahrungen mit Frauen zu sammeln.

Und halt auch da haben wir uns halt einfach ausgetauscht. Er half mir, meine Nervosität vor dem ersten Treffen etwas zu nehmen... Und ja natürlich hab ich noch nie zuvor mit einer Frau wirklich geschlaefen, und daher beziehte sich mein ganzes sexuelles Wissen entweder auf Männer oder halt auf Erfahrungen mit dem eigenen Körper. Da wars schon recht praktisch hier und da nen Tipp zu holen.

Also eben da hat sich einfach ein sehr offener Umgang eingependelt wenns drum geht über Sex zu reden. Aber generell ging es immer nur um Sex mit anderen.

Und ja halt vor ein paar Tagen als wir halt mal wieder gechattet haben - sind wir halt irgendwann mal drauf gekommen, dass ja eigendlich wir im Bett oft auf gleiche Dinge stehen. Er ist single, ich bin single und wir können 100% drauf bauen, dass da keine tieren Gefühle mit im Spiel sind... Und uns beiden Fehlt nunmal halt einfach der Sex! (Und ja mein letztes Treffen mit ner Frau ist halt auch wieder ne weile her )

Also meinten wir halt, wieso nicht?!


Aber nein bisher gabs eben nie so diese typischen Annäherungsversuche. Eben gerade weil wir halt einfach nur gut befreundet sind und nicht den Eindruck erwecken wollten, dass da noch weitere Gefühle mit im Spiel wären. Man hat sich nur zur Begrüssung und zum Abschied mal kurz Umarmt. Wenn wir mit Freunden in Ferien gingen mussten wir ab und an mal ein Bett teilen aus praktischen Gründen - aber auch da nie irgendwelche Versuche.. Man ist lediglich nebeneinander weggetreten lol..Wenn ich bei ihm übernachtet hab, konnte ich auch immer im Gästezimmer nebenan schlafen ^^ (wohnen 2h voneinander - daher treffen wir uns meistens für mehrere Tage)


Und ich denk genau wegen dem hab ich halt jetzt etwas Hemmungen, so den "ersten Schritt" zu tun. Ich denk ihm geht es genauso - naja wenn nicht schlimmer, denn ich weiss, normalerweise ist er sehr schüchtern... Also denke ich bleibt es wohl an mir hängen, das Eis zu brechen >.<


Aber ja... Ich hab mir jetzt mal überlegt, mal einfach bei ihm in die Dusche zu springen, und mich danach in das Lederdessous Set reinzuwerfen, das ich letztens bei unserem Kurztrip nach Amsterdam gekauft hab und dann so wieder rüber in sein Zimmer zu kommen... Hoff das sollte von meiner Seite her genügend Inspiration sein, dran anzuhängen .... Ach ich hoff einfach, es wird nicht komisch - oder besser gesagt, dass das komische Gefühl schnell verschwindet und die Lust den rest Regelt *lach*

Bin wohl einfach nervös, mich von meiner "weiblichen Seite" ihm zu Zeigen Wenn wir mit Freunden zusammen Sport machen, wird ich nämlich in der Regel halt einfach als echt taff gesehen... Heul halt nicht grad wenns mal weh tut und steh einfach wieder auf um weiter zu machen.. Schon nicht wie ein Mannsweib (dazu hat mein Gesicht denke ich doch arg feminine Züge) - jedoch halt Chraktermässig bin ich nicht so ein "girly girl"

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Hilfe für meine Mutter
Von: 1ausnein1
neu
13. August 2014 um 10:20

Beliebte Diskussionen

Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen