Home / Forum / Liebe & Beziehung / Bester Freund im Rollstuhl

Bester Freund im Rollstuhl

20. August 2008 um 12:05

Hallo Ihr,

ich bin momentan fix und fertig und weiß einfach nicht mehr weiter. Mein bester Freund ( Flo, 21 ) ist nach einem schweren Autounfall an den Rollstuhl gefesselt. Die Ärzte wissen nicht ob er überhaupt nochmals gehen kann. Und das alles weil ihm ein LK-Fahrer die Vorfahr nahm. Das ist jetzt genau ein halbes Jahr her.

Ich versuche so viel Zeit wie möglich mit Ihm zu verbringen, 1. weil er mir das wichtigste überhaupt ist und 2. weil er sich so hängen lässt, was ich auch total verstehen kann. Seine Psyche leidet sehr darunter und er ist deshalb in Behandlung. Wir sind seit dem Kindergarten die besten Freunde und haben uns noch nie in die Haare gekriegt. Er ist mir sooo wichtig und ich kann ihn nicht so leiden sehen, aber ich bin hilflos. Ich kann ihm zur beistehen und versuchen ihn etwas aufzubauen. Was soll ich nur tun ???

Im letzten halben Jahr nach diesem schlimmen Unfall spüre ich, dass unsere Freundschaft immer enger wird. Wenn ich ganz ehrlich bin ist es für mich keine Freundschaft mehr, denn ich hab mich in Flo verliebt. Nur das ist absolut der falsche Zeitpunkt, denn ich habe Angst, dass er denkt ich hätte nur Mitleid mit Ihm. Aber so ist es nicht, ich liebe Ihn wirklich. Vor seinem Unfall hatte er sich mit einem gemeinsamen Bekannten unterhalten und dieser sagte mir, dass Flo über mich in den höchsten Tönen schwärmen würde. Ich weiß wirklich nicht was ich tun soll, es ist eine beschissene Situation. Ich will unsere Freundschaft nicht aufs Spiel setzten, dafür ist er mir viel zu wichtig.

Ich kene diesen Menschen inn und auswendig. Er fängt einen Satz an und ich kann ihn zuende bringen, andersrum ist es genauso. Ich schau ihn an und weiß was in ihm gerade vorgeht.

Ich weiß absolut nicht wie ich mich verhalten soll.

Vielleicht könnt ihr mir weiterhelfen.

Liebe Grüsse Blackawa

Mehr lesen

20. August 2008 um 12:31

Ich würde
ihm klipp und klar sagen, dass du dich in ihn verliebt hast.
Klar wird er evt. vermuten, dass du das aus Mitleid sagst.
Andererseits: Es ist relativ unsinnig, jemandem aus Mitleid zu sagen, man hätte sich in ihn verliebt. Dies sollte er vielleicht auch bedenken und dir insofern glauben.
Kann man nur hoffen, dass seine Gefühle für dich genau so sind....
Viel Glück

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. April 2012 um 18:21

Warum holst du dauernd uralte beiträge mit rollstuhlfahrern...
...aus der versenkung wieder raus?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club