Home / Forum / Liebe & Beziehung / beste Freundin vom Freund

beste Freundin vom Freund

28. Dezember 2016 um 15:52

Heeii
Ich bin 18 und mache im Sommer mein Abi. 
Ich bin seit Mai mit meinem Freund zusammen. Er ist mein erster Freund und wir sind einfach nur glücklich zusammen. 
Am 24 war er bei mir und hat meine ganze Familie kennen gelernt. Er hat sich super mit meiner Familie verstanden und auch total viel mit meiner Nichte und meinem Neffen gespielt. 

Mein Freund hat keinen Kontakt mehr zu seiner Familie. Mit 16 war er von zu Hause abgehauen und für 2 Jahren bei seiner besten Freundin eingezogen. Deren Eltern haben ihn für den 25. zum Abendessen eingeladen. 
Ich war auch eingeladen und bin dann natürlich auch mit. 
Er hatte mir einige Tage vorher gesagt dass er mal was mit seiner besten Freundin hatte. Sie waren 18 und es war wohl nur eine Nacht. Ich fande es scheiße aber dachte mir dass ich daran nichts ändern kann. 
Als wir dann dort waren lernte ich sie so rictig kennen. Sie war sehr herzlich zu mir aber ich musste halt daran denken dass sie und mein Freund mal was miteinander hatten. Ihr Freund war auch da und ich habe dann erfahren dass sie schon zusammen waren als sie mit meinem Freund schlief. Mein Freund sagte mir dass er davon nichts weiß. 
Sie hatten viel über "früher" geredet und sie fragte mich auch total viel über uns. 
Die erkenntnis die die beiden hatten war dass sie sich viel öfters sehen müssen. Zum Abschied küsste sie meinen Freund auf die Wange. 
Ihre Eltern hatten gesagt dass wir auch in seinem alten Zimmer schlafen können. Aber ich wollte das nicht. 

Seitdem habe ich die ganze Zeit Bilder von ihnen beiden im Kopf. Am Anfang konnte ich das noch verdrängen aber jetzt wo ich da war, muss ich mir die ganze Zeit vorstellen wie sie dort gemeinsam gelebt haben und sich über den Freund lustig gemacht haben und es noch tun weil er nichts ahnt. 
Mein Freund sagte schon dass ich komisch geworden bin. 

Ich weiß nicht ob ich übetreibe. Schließlich ist das mit ihnen 3 Jahre her :/

Lg cecilia

Mehr lesen

28. Dezember 2016 um 21:35

Es ist aber irgendwie so komisch!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Dezember 2016 um 22:28

Hallo cilia,

zu allererst: dass die beste Freundin ihren jetzigen Freund damals mit deinem Freund betrogen hat (hoffe ich habs richtig verstanden), ist doof, aber nicht deine Sache. Du musst dir vor Augen halten: sie war damals vergeben, er war ungebunden, sie war in der Verantwortung, treu zu sein und nicht dein Freund! Heißt nicht, dass es total okay ist, aber ich würde es deinem Freund drei Jahre später nun nicht unbedingt groß ankreiden. Abgesehen davon, dass es lang vor deiner Zeit war - also vergiss das "Betrugsding".

Problematischer finde ich, dass sie und dein Freund mal was hatten - und dass sie ihn auf die Wange küsst etc, macht dich selbstverständlich misstrauisch. Einerseits finde auch ich Freundschaften, in denen zwischendurch was läuft, schon fragwürdig, andererseits haben sie zusammen gelebt - dass er sie und ihre Familie nicht abschreiben kann, ist ja irgendwo auch klar. Sie wird wohl in seinem Leben bleiben, zumindest in gewissem Maße, und vermutlich musst du dich damit arrangieren. Trotzdem sollten deine Sorgen keinesfalls unter den Teppisch gekehrt werden, denn ich finde sie berechtigt.

Wie wärs, wenn du mal offen mit ihm sprichst? Dass du dir Gedanken machst und etwas eifersüchtig bist. Mach ihm dabei am besten keine Vorwürfe, er hat ja dir ggü. nichts groß verbrochen, wenn ich es richtig gelesen habe. Aber vielleicht hilft es dir, wenn du deine Sorgen raus lässt, und könnte er Küsse auf die Wange etc ja künftig unterbinden, wenn du dich ihm öffnest. Überleg dir doch mal, was für dich okay ist und was nicht, und dann sprich es in Ruhe an. Vielleicht hilft es auch, öfter was gemeinsam (also ihr 3 und ggf noch andere, damit es ungezwungener ist?) zu machen. Ich hoffe, ihr findet einen gemeinsamen Weg. LG (w,21)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Dezember 2016 um 22:31
In Antwort auf xfleure

Hallo cilia,

zu allererst: dass die beste Freundin ihren jetzigen Freund damals mit deinem Freund betrogen hat (hoffe ich habs richtig verstanden), ist doof, aber nicht deine Sache. Du musst dir vor Augen halten: sie war damals vergeben, er war ungebunden, sie war in der Verantwortung, treu zu sein und nicht dein Freund! Heißt nicht, dass es total okay ist, aber ich würde es deinem Freund drei Jahre später nun nicht unbedingt groß ankreiden. Abgesehen davon, dass es lang vor deiner Zeit war - also vergiss das "Betrugsding".

Problematischer finde ich, dass sie und dein Freund mal was hatten - und dass sie ihn auf die Wange küsst etc, macht dich selbstverständlich misstrauisch. Einerseits finde auch ich Freundschaften, in denen zwischendurch was läuft, schon fragwürdig, andererseits haben sie zusammen gelebt - dass er sie und ihre Familie nicht abschreiben kann, ist ja irgendwo auch klar. Sie wird wohl in seinem Leben bleiben, zumindest in gewissem Maße, und vermutlich musst du dich damit arrangieren. Trotzdem sollten deine Sorgen keinesfalls unter den Teppisch gekehrt werden, denn ich finde sie berechtigt.

Wie wärs, wenn du mal offen mit ihm sprichst? Dass du dir Gedanken machst und etwas eifersüchtig bist. Mach ihm dabei am besten keine Vorwürfe, er hat ja dir ggü. nichts groß verbrochen, wenn ich es richtig gelesen habe. Aber vielleicht hilft es dir, wenn du deine Sorgen raus lässt, und könnte er Küsse auf die Wange etc ja künftig unterbinden, wenn du dich ihm öffnest. Überleg dir doch mal, was für dich okay ist und was nicht, und dann sprich es in Ruhe an. Vielleicht hilft es auch, öfter was gemeinsam (also ihr 3 und ggf noch andere, damit es ungezwungener ist?) zu machen. Ich hoffe, ihr findet einen gemeinsamen Weg. LG (w,21)

Anhang: Sie machen sich immer noch über den Freund lustig und reden immer noch über ihren Sex von damals? Okay, also vielleicht bin ich spießig, aber das seh ich dann schon kritisch.. einfach weil das Thema "Sex von damals" vom Tisch sein sollte, er hat jetzt dich und zwischen den beiden hat nichts mehr zu sein außer eine platonische Freundschaft ohne sexuelle Inhalte.

Aber auch hier das gleiche: Sprich mit ihm.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen