Forum / Liebe & Beziehung

Beste Freundin - oder mehr?

6. September 2015 um 0:32

Hallo meine Lieben
Ich erzähl euch mal die Geschichte zu meiner Frage (sorry könnte länger werden)
Ich (weiblich) bin schon seit 1 Jahr in meine beste Freundin verliebt (wir sind beide 17), war mir darüber aber nicht im Klaren. Wir waren im selben Zimmer in einem Internat. Wir kuschelten jeden Abend, was für Mädchen jetzt ja nichts Besonderes ist. Aber nach einiger Zeit kamen wir uns viel näher und fingen plötzlich an uns zu küssen. Am Anfang eher vorsichtig, doch dann wurden es richtig intensive Küsse. Ich hatte vorher noch nie Erfahrungen mit dem anderen Geschlecht, und war deshalb etwas verwirrt. Aber uns gefiel es und so machten wir eben weiter. Nach den Winterferien sagte sie, dass sie mich nicht mehr küssen will, weil es ihr komisch erscheint. Ich habe es so akzeptiert und hatte auch kein Problem damit. Ich war danach ca. 1 Monat mit einem Jungen zusammen, wobei ich dann merkte, wie sehr sie mir fehlt und ich habe sie sogar über meinen Freund gestellt. Ich hatte keine Gefühle für den Jungen mehr und habe dann mit ihm Schluss gemacht. Danach machten sie und ich wieder mehr miteinander, kamen uns wieder näher und fingen wieder an, uns zu küssen. Diesmal war es sogar noch intensiver. Natürlich wusste niemand davon, wir sprachen aber auch selbst nie so wirklich darüber, aber mir wurde klar, dass ich mehr für sie empfinde als nur Freundschaft. Da ich es ihr persönlich nicht sagen konnte, schrieb ich ihr einen Brief. Sie reagierte etwas unentschlossen darauf, da sie noch nie einen Freund hatte oder richtig verliebt gewesen war. Sie war verwirrt. Ich sagte, dass ich ihr alle Zeit lassen würde, die sie braucht. Wir haben uns in den Sommerferien auch ab und zu mal gesehen (da wir 1 Stunde auseinander wohnen ist das etwas schwierig). Ich sagte ihr dann, dass ich jetzt eine Antwort möchte und sie dachte ein paar Tage darüber nach. Aber sie sagte mir, dass sie mich zwar liebt, aber nur freundschaftlich und dass sie keine Beziehung mit mir will. Aber sie wirkte so, als hätte sie gelogen. (Vielleicht war sie durch ihr Umfeld eingeschüchtert, denn Lesben haben es am Land nicht gerade leicht). Ich wollte es akzeptieren, aber das wird immer schwerer, ich könnte mir sogar eine gemeinsame Zukunft mit ihr vorstellen. Und jetzt weiß ich nicht, ob ich lesbisch oder bi bin.
Meine Frage: Kann ich sie irgendwie zurückgewinnen ? Wenn ja wie ? Ich möchte doch nur ihre wahren Gefühle wissen
Ihr könnt mir aber auch schreiben was ihr davon haltet.
Tut mir nochmal leid, dass es so lang geworden ist (aber dann könnt ihr euch die Situation besser vorstellen).
Danke schon mal für eure Hilfe

Mehr lesen