Home / Forum / Liebe & Beziehung / Beste Freundin oder Liebe?

Beste Freundin oder Liebe?

23. April um 0:14

Hallo,

ich schreibe hier über ein Thema das mich in letzter Zeit sehr belastet und ich mit meinen Emotionen nicht mehr weiter weiß. Ich habe jemanden kennengelernt, mit der ich nich sehr gut verstehe. Wir verstehen uns sogar etwas zu gut. Zumindest noch vor kurzer Zeit. Wir kennen uns erst seit zwei Monaten und verstehen einander richtig gut. Als würden wir einander die Gedanken vorlesen. Oft denken wir an dasselbe oder beenden unsere Sätze. Auch von den Interessen sind wir wie aufeinander abgestimmt. Die Sache ist, dass wir beide keine Beziehung wollen, weil wir das was wir haben zu sehr schätzen und Freunde bleiben wollen. Allerdings sind wir auch schon 2x im Bett gelandet und beiden Seiten hat gefallen was da pssiert ist. Aber plötzlich sagt sie, es gefällt ihr nicht in welche Richtung die Freundschatt geht und dass sie der Meinugg ist sowas darf nicht mehr vorkommen. Ihr hat das aber mindestens genausogut gefallen wie mir. Nun kommen wir zu meinem Problem. Selbst wenn ich unsere Freundschaft schätze und sie nicht verlieren will, fühle ich trotzdem etwas. Sie ist ein Mensch, der mir extrem wichtig ist und nachdem das alles pssiert ist und wir uns so dermaßen gut verstehen, ist es denke ich auch verständlich dass ich etwas für sie empfinde.
Ich bin in dieser Lage einfach unschlüssig was ich tun soll. Ich will sie nicht verlieren, aber andererseits fällt es mir verdammt schwer, meine Gefühle für sie zurückzuhalten. Es war vielleicht auch nicht hilfreich, dass wir über das, was die 2x passiert ist, nicht geredet haben. Außer dass sie gesagt hat es soll nicht wieder passieren. Soll ich ihr einfach offen und ehrlich meine Gefühle sagen? Sollten wir weniger Kontakt miteinander haben?
Mittlerweile kann ich diese Verwirrtheit meiner Enotionen nicht mehr aushalten, mal will ich weinen, dann bin ich froh oder wütend..
Ich wäre für Antworten und Anregungen von euch sehr dankbar. Das würde mir sehr helfen.

Gruß

Mehr lesen

23. April um 1:43
In Antwort auf xsmokex

Hallo,

ich schreibe hier über ein Thema das mich in letzter Zeit sehr belastet und ich mit meinen Emotionen nicht mehr weiter weiß. Ich habe jemanden kennengelernt, mit der ich nich sehr gut verstehe. Wir verstehen uns sogar etwas zu gut. Zumindest noch vor kurzer Zeit. Wir kennen uns erst seit zwei Monaten und verstehen einander richtig gut. Als würden wir einander die Gedanken vorlesen. Oft denken wir an dasselbe oder beenden unsere Sätze. Auch von den Interessen sind wir wie aufeinander abgestimmt. Die Sache ist, dass wir beide keine Beziehung wollen, weil wir das was wir haben zu sehr schätzen und Freunde bleiben wollen. Allerdings sind wir auch schon 2x im Bett gelandet und beiden Seiten hat gefallen was da pssiert ist. Aber plötzlich sagt sie, es gefällt ihr nicht in welche Richtung die Freundschatt geht und dass sie der Meinugg ist sowas darf nicht mehr vorkommen. Ihr hat das aber mindestens genausogut gefallen wie mir. Nun kommen wir zu meinem Problem. Selbst wenn ich unsere Freundschaft schätze und sie nicht verlieren will, fühle ich trotzdem etwas. Sie ist ein Mensch, der mir extrem wichtig ist und nachdem das alles pssiert ist und wir uns so dermaßen gut verstehen, ist es denke ich auch verständlich dass ich etwas für sie empfinde.
Ich bin in dieser Lage einfach unschlüssig was ich tun soll. Ich will sie nicht verlieren, aber andererseits fällt es mir verdammt schwer, meine Gefühle für sie zurückzuhalten. Es war vielleicht auch nicht hilfreich, dass wir über das, was die 2x passiert ist, nicht geredet haben. Außer dass sie gesagt hat es soll nicht wieder passieren. Soll ich ihr einfach offen und ehrlich meine Gefühle sagen? Sollten wir weniger Kontakt miteinander haben?
Mittlerweile kann ich diese Verwirrtheit meiner Enotionen nicht mehr aushalten, mal will ich weinen, dann bin ich froh oder wütend..
Ich wäre für Antworten und Anregungen von euch sehr dankbar. Das würde mir sehr helfen.

Gruß

Ich denke ich würde ihr sagen was ich für sie empfinde, da sie vielleicht auch das gleiche fühlt wie du. 
Da ihr nach eurem sex mit darüber geredet habt kann es sein dass sie unsicher geworden ist wegen der Stille und hat dir dan ebent gesagt das es nicht mehr vor kommen soll 
was ich eigentlich sagen wollte ist das du ihr es einfach sagen solltest was du fühlst 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper