Home / Forum / Liebe & Beziehung / Beste Freundin nun vergeben

Beste Freundin nun vergeben

31. Juli 2011 um 19:57

Hallo ihr Lieben!
Ich hab irgendwie ein echt komisches Problem.
Ich hab meine beste Freundin schon über 10 Jahre lang.
Sie ist 21 und ich 20 und wir hatten beide noch keine großen Erfahrungen mit Männern bzw Beziehungen.
Ich hatte mal mit 16 jemand,aber,das war einfach nix,eigentlich auch nur Verarsche.
Nun sie ist nun 21,und hat endlich jemanden gefunden.
Da sollte man als beste Freundin sich ja eigentlich richtig freuen,dass die schüchterne von beiden nun doch jemand hat.
Aber ich hab ein Riesenproblem damit.
Ich hab Angst nie jemanden zu finden,nun immer zuhause sitzen zu müssen,und Sex haben werd ich auch nie.
Ich weiss ja schon,dass das doof ist,aber,die Vorstellung,dass sie einfach nun endlich jemanden hat,und ich das 3. Rad am Wagen bin,sie mir immer was vorturtelt,und alles iss ja so toll....ich könnt einfach kotzen.
Und die Vorstellung,dass sie nun einfach die erste von uns beiden sein wird,die sex hat,ist auch dumm.
Ich weiss,dass meine Denkweise total kindisch ist,aber ich hab da n riesenproblem mit.
Ich will einfach endlich auch glücklich sein,jemanden habenv mit dem man alles teilen kann.Und sie,die schüchternere von uns,die hat nun jemand....Es beschäftigt mich schon seit 2 Wochen.Ich hab angst sie zu verlieren,und ich mein ich merk ja,dass da nun jemand anderees iss,mit dem sie nun halt viel mehr zeit verbringt....
Zumal ich auch nich weiss,wieso es bei mir nich klappt.
Ich bin nett,aufgeschlossen,nicht doof,vom äusseren her denk ich mal ansehnlich.

Und eigentlich möcht ich mich einfach nur freuen,und ich kann es nicht.

Mehr lesen

31. Juli 2011 um 21:13


Wie sagt man so schön geteiltes Leid ist halbes Leid.

Dein Problem ist nicht, dass deine Freundin einen Freund hat und glücklich ist, sondern du bist mit deinem Leben unzufrieden, daran solltest du schnellstens arbeiten.

Auch wie du Freundschaften führst, empfinde ich nicht als gesund, kann es sein das du mit dieser Freundin genau darum so gut befreundet bist, weil du sie nicht als "Gefahr" gesehen hast, du dich durch sie besser gefühlt hast, weil du dachtest, dass sie durch ihre Schüchternheit nicht vor dir jemanden findet?

Übrigens Schüchternheit finden einige Männer sehr interessant!!

Ich weiß es ist einfacher gesagt als getan, aber dieses ständige auf der suche sein und diese "ich will" Einstellung bringt dir garnichts, genieß dein Leben hab spaß, sei nett zu deinem Umfeld, dann kommt alles andere von allein!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Juli 2011 um 21:23
In Antwort auf kerena_12679618


Wie sagt man so schön geteiltes Leid ist halbes Leid.

Dein Problem ist nicht, dass deine Freundin einen Freund hat und glücklich ist, sondern du bist mit deinem Leben unzufrieden, daran solltest du schnellstens arbeiten.

Auch wie du Freundschaften führst, empfinde ich nicht als gesund, kann es sein das du mit dieser Freundin genau darum so gut befreundet bist, weil du sie nicht als "Gefahr" gesehen hast, du dich durch sie besser gefühlt hast, weil du dachtest, dass sie durch ihre Schüchternheit nicht vor dir jemanden findet?

Übrigens Schüchternheit finden einige Männer sehr interessant!!

Ich weiß es ist einfacher gesagt als getan, aber dieses ständige auf der suche sein und diese "ich will" Einstellung bringt dir garnichts, genieß dein Leben hab spaß, sei nett zu deinem Umfeld, dann kommt alles andere von allein!

Danke für die antwort!
Danke für deine Antwort!

Ich denke nicht,dass ich sie als Gefahr sehe,aber mit dieser Freundin habe ich auch seit längerem meine "probleme".
Sie hat sich in den letzten jahren meiner meinung nach verändert,zuvor haben wir jeden tag in der schule aneinandergeklebt natürlich werd auch ich mich verändert haben,das habe ich ihr auch gesagt.

Ich habe auch irgendwie nur mit dieser besten Freundin dieses Problem,andere gute Freundinnen,bei denen macht mir das nich so viel aus. Vielleicht,weil ich sie eben schon seit 14 Jahren kenne.

Ich habe aber schon länger irgendwie das Gefühl,dass sich irgendwas verändert hat. 'Wir erzählen uns alles,sie weiss alles von mir,und ich von ihr,wir gehen auch gemeinsam weg,ich nehm sie auch mit nach Berlin.
Aber,ich muss nun einfach akzeptieren,dass sie jemanden hat,und ich eben nicht mehr alleine bin.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Juli 2011 um 21:36
In Antwort auf sonnenschein647

Danke für die antwort!
Danke für deine Antwort!

Ich denke nicht,dass ich sie als Gefahr sehe,aber mit dieser Freundin habe ich auch seit längerem meine "probleme".
Sie hat sich in den letzten jahren meiner meinung nach verändert,zuvor haben wir jeden tag in der schule aneinandergeklebt natürlich werd auch ich mich verändert haben,das habe ich ihr auch gesagt.

Ich habe auch irgendwie nur mit dieser besten Freundin dieses Problem,andere gute Freundinnen,bei denen macht mir das nich so viel aus. Vielleicht,weil ich sie eben schon seit 14 Jahren kenne.

Ich habe aber schon länger irgendwie das Gefühl,dass sich irgendwas verändert hat. 'Wir erzählen uns alles,sie weiss alles von mir,und ich von ihr,wir gehen auch gemeinsam weg,ich nehm sie auch mit nach Berlin.
Aber,ich muss nun einfach akzeptieren,dass sie jemanden hat,und ich eben nicht mehr alleine bin.


Also sie hat sich in letzter Zeit schon bevor sie den neuen Freund hatte etwas abegewendet?

Bei der ersten großen Liebe, vergisst man manchmal seine Freunde, lässt den Kontakt etwas einschlafen, die meisten bereuen das im nachhinein, den irgendwann ist diese rosa Brille etwas klarer und man vermisst seine Freunde.

Sag ihr einfach das du etwas Angst hast sie zu verlieren, schlag ihr vor einmal in der Woche einen Mädelsabend zu machen, ohne ihren Freund, dass tut nicht nur dir sondern auch ihr gut.

Kopf hoch eine gute Freundin, weiß ihre Freunde zu schätzen und vergisst sie nicht wegen einem Kerl!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Juli 2011 um 21:45
In Antwort auf kerena_12679618


Also sie hat sich in letzter Zeit schon bevor sie den neuen Freund hatte etwas abegewendet?

Bei der ersten großen Liebe, vergisst man manchmal seine Freunde, lässt den Kontakt etwas einschlafen, die meisten bereuen das im nachhinein, den irgendwann ist diese rosa Brille etwas klarer und man vermisst seine Freunde.

Sag ihr einfach das du etwas Angst hast sie zu verlieren, schlag ihr vor einmal in der Woche einen Mädelsabend zu machen, ohne ihren Freund, dass tut nicht nur dir sondern auch ihr gut.

Kopf hoch eine gute Freundin, weiß ihre Freunde zu schätzen und vergisst sie nicht wegen einem Kerl!


Ja,meiner Meinung nach hat sie sich in den letzten beiden Jahren verändert. Ich wechselte die Schule,sie war dann in irhrer Stufe "alleine" und sie war dann ein Jahr früher mitm Abi fertig als ich. Und ich hab einfach das Gefühl,dass sie sich verändert hat,gerade,wenn man ja nich mehr jeden tag aufeinander klebt merkt man ja sowas.

ich gönn ihr das ja auch schon,aber,man hat angst,dass man niiiiiieeeee jemanden finden wird,und sozusagen versauert
eigentlich isdt das ja auch humbug,und das sagen alle zu mir.

sie bemüht sich auch schon,dass wir uns nich verlieren,aber,diese ungewohntheit ist halt da.
jetzt turtelt sie eben mit ihm rum,und sieht ihn jeden tag,und ich selbst,hab eben (noch) niemanden,und sitz dann über die -wochentage zuhause....

am wochenende ist ja dann schon ausgehzeit

man denkt eben,mit 20 jahren findet man halt nie das glück und man wird ganz verbittert ^^

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Juli 2011 um 21:57
In Antwort auf sonnenschein647


Ja,meiner Meinung nach hat sie sich in den letzten beiden Jahren verändert. Ich wechselte die Schule,sie war dann in irhrer Stufe "alleine" und sie war dann ein Jahr früher mitm Abi fertig als ich. Und ich hab einfach das Gefühl,dass sie sich verändert hat,gerade,wenn man ja nich mehr jeden tag aufeinander klebt merkt man ja sowas.

ich gönn ihr das ja auch schon,aber,man hat angst,dass man niiiiiieeeee jemanden finden wird,und sozusagen versauert
eigentlich isdt das ja auch humbug,und das sagen alle zu mir.

sie bemüht sich auch schon,dass wir uns nich verlieren,aber,diese ungewohntheit ist halt da.
jetzt turtelt sie eben mit ihm rum,und sieht ihn jeden tag,und ich selbst,hab eben (noch) niemanden,und sitz dann über die -wochentage zuhause....

am wochenende ist ja dann schon ausgehzeit

man denkt eben,mit 20 jahren findet man halt nie das glück und man wird ganz verbittert ^^


Jeder hat mal solche Phasen in denen man sich schlecht fühlt, gerade wenn manche Sachen nicht so laufen wie man sich das vorstellt, solange man sich da immer wieder selbst rausziehen kann ist alles gut.

Realistisch gesehen, ist die Wahrscheinlichkeit, dass du nie jemanden findest wirst und wie du so schön sagst versauen wirst, sehr sehr sehr sehr gering!!

Also Kopfhoch!! Nächste Woche kann schon alles anders sein

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Juli 2011 um 22:05
In Antwort auf kerena_12679618


Jeder hat mal solche Phasen in denen man sich schlecht fühlt, gerade wenn manche Sachen nicht so laufen wie man sich das vorstellt, solange man sich da immer wieder selbst rausziehen kann ist alles gut.

Realistisch gesehen, ist die Wahrscheinlichkeit, dass du nie jemanden findest wirst und wie du so schön sagst versauen wirst, sehr sehr sehr sehr gering!!

Also Kopfhoch!! Nächste Woche kann schon alles anders sein

Richtig....
ja,das sag ich mir ja auch immer. ^^
aber,ich glaube,es ist immer doof,wenn die beste freundin,der beste freund einen partner hat,und man selbst nicht.
da fühlt man sich öfters mal vielleicht als 3. rad am wagen.

ich hab halt da irgendwie nich so glück ^^ ich fand auf anhieb seinen Kumpel ja nett und symphatisch,hab mich dann halt auch in ihn verguckt,aber er hat eben kein interesse an mir.
und das ist eben sehr doof,denn sie ist nun mit dem anderen nun zusammen

aber nun gut...ich muss es so akzeptieren wie es ist.
ich vermute eh,dass es sich ändern wird,da beide in 2 Monaten anfangen zu studieren,in unterschiedlichen Städten.

Ich bin eben auch wählerisch,und leider gottes ist bei mir das aussehen auch schon wichtig. nicht,dass er ein topmodel sein muss,aber,er muss für mich gut/ansprechend aussehen.
und das ist als mal nich so einfach ,dass derjenige dann auch noch nett und symphatisch UND single ist ^^

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Juli 2011 um 22:24
In Antwort auf sonnenschein647

Richtig....
ja,das sag ich mir ja auch immer. ^^
aber,ich glaube,es ist immer doof,wenn die beste freundin,der beste freund einen partner hat,und man selbst nicht.
da fühlt man sich öfters mal vielleicht als 3. rad am wagen.

ich hab halt da irgendwie nich so glück ^^ ich fand auf anhieb seinen Kumpel ja nett und symphatisch,hab mich dann halt auch in ihn verguckt,aber er hat eben kein interesse an mir.
und das ist eben sehr doof,denn sie ist nun mit dem anderen nun zusammen

aber nun gut...ich muss es so akzeptieren wie es ist.
ich vermute eh,dass es sich ändern wird,da beide in 2 Monaten anfangen zu studieren,in unterschiedlichen Städten.

Ich bin eben auch wählerisch,und leider gottes ist bei mir das aussehen auch schon wichtig. nicht,dass er ein topmodel sein muss,aber,er muss für mich gut/ansprechend aussehen.
und das ist als mal nich so einfach ,dass derjenige dann auch noch nett und symphatisch UND single ist ^^


Gehst du auch studieren?
Also falls ja, kann ich dir schon mal sagen, dass du dann sicher nicht lange alleine bist!!

Ich kenn das selbst, meine erste richtige Beziehung hatte ich mit 21, ich war wirklich auch recht wählerich, ich hab bei jedem etwas gefunden was mich stört, meine Freundinnen sind fast an mir verzweifelt, sie meinten ich soll es doch einfach mal mit einem versuchen, einem mal ne Chance geben, hab ich dann auch gemacht, doch nach einem halben Jahr wars dann vorbei, auch weil er optisch einfach nicht mein fall war.

Meinen jetztigen Freund find ich optisch nahezu perfekt, obwohl er kein Topmodel ist und es sicherlich Frauen gibt, die das nicht so sehen würden.

Was ich damit sagen will, Ansprüche sind nichts Schlechtes und sich nur auf jemanden einzulassen bei dem man sich zumindest Anfangs sicher ist, dass es was werden kann auch nicht. Oft genug lassen sich manche auf Beziehungen ein nur damit sie nicht alleine sein müssen, was schlussendlich für mindestens einen schmerzlich endet.

Außerdem mit 20 da lernst du noch jedemenge Männer kennen und da sind auch sicherlich genug dabei, die deinen Anspruchen entsprechen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Juli 2011 um 22:33
In Antwort auf kerena_12679618


Gehst du auch studieren?
Also falls ja, kann ich dir schon mal sagen, dass du dann sicher nicht lange alleine bist!!

Ich kenn das selbst, meine erste richtige Beziehung hatte ich mit 21, ich war wirklich auch recht wählerich, ich hab bei jedem etwas gefunden was mich stört, meine Freundinnen sind fast an mir verzweifelt, sie meinten ich soll es doch einfach mal mit einem versuchen, einem mal ne Chance geben, hab ich dann auch gemacht, doch nach einem halben Jahr wars dann vorbei, auch weil er optisch einfach nicht mein fall war.

Meinen jetztigen Freund find ich optisch nahezu perfekt, obwohl er kein Topmodel ist und es sicherlich Frauen gibt, die das nicht so sehen würden.

Was ich damit sagen will, Ansprüche sind nichts Schlechtes und sich nur auf jemanden einzulassen bei dem man sich zumindest Anfangs sicher ist, dass es was werden kann auch nicht. Oft genug lassen sich manche auf Beziehungen ein nur damit sie nicht alleine sein müssen, was schlussendlich für mindestens einen schmerzlich endet.

Außerdem mit 20 da lernst du noch jedemenge Männer kennen und da sind auch sicherlich genug dabei, die deinen Anspruchen entsprechen


hihihihihi

Nein ich geh vorerst erstmal nicht studieren,ich habe aber vor,ein paar praktika zu machen,um ein bisschn mehr in bestimtmen Berufssparten mehr einblicken zu können

Nächstes jahr ,sagt mami,muss ich aber wissen was ich tu.
ein jahr sollte genügen um zu wissen,was man beruflich dann auch machen möchte.

Ja,ich kenn Männer,die würden wollen,wenn ich wollen würde,aber entweder sind sie zu alt,optisch nicht mein fall,oder einfach doof.
ich hab mir vorgenommen,den,oder die,die ich in nächster zeit kennenlern,auch ne chance zu geben,und mich mit denen auch mal zu treffen (denn auch meine freundin sagt,ohne treffen,merkt man auch nich obs passt,oder nicht ) ich möcht ja nichts total aussergewöhnliches haben. ich bin ja jetz auch nich das deutsche topmodel
lieb,nett,äusserlich ansprechend,ausfgeschlossen,in telligent,keine couchpotato,so sollte er sein

ja,ich kann mir vorstellen,dass das vielleicht sogar einige so tun,auf die art "ja ich find ihn ja schon nett,und symphatisch,mal schaun wie es sich weiterentwickelt"
manchmal merkt man dann vielleicht nach ner zeit,dass man wirklich verliebt ist,bzw den partner liebt,aber genauso gut kann es sein,dass man nach 4 monaten sagt "nein,iss nix"

aber,geht man so ein "risiko" nich immer ein?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Juli 2011 um 22:51


Ja,also man muss nun auch schon sagen,dass sie sich jetz nich vor mich setzt und wild rumknutscht.
sie versucht auch schon,denke ich hoffe ich und hat se selbst gesagt ^^,dass sie die mädelsabende schon lassen will,denn die brauch sie auch.

aber am wochenende isses halt doof,wenn man selbst mal zurückstecken muss,weil halt der freund da iss.
aber wenn ich ehrlich bin,ich würds ja genauso tun.
das isses ja. wenn man dann halt jemanden hat,dann iss man auch mal eher mit demjenigen zusammen und unternimmt was....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Juli 2011 um 23:10
In Antwort auf sonnenschein647


hihihihihi

Nein ich geh vorerst erstmal nicht studieren,ich habe aber vor,ein paar praktika zu machen,um ein bisschn mehr in bestimtmen Berufssparten mehr einblicken zu können

Nächstes jahr ,sagt mami,muss ich aber wissen was ich tu.
ein jahr sollte genügen um zu wissen,was man beruflich dann auch machen möchte.

Ja,ich kenn Männer,die würden wollen,wenn ich wollen würde,aber entweder sind sie zu alt,optisch nicht mein fall,oder einfach doof.
ich hab mir vorgenommen,den,oder die,die ich in nächster zeit kennenlern,auch ne chance zu geben,und mich mit denen auch mal zu treffen (denn auch meine freundin sagt,ohne treffen,merkt man auch nich obs passt,oder nicht ) ich möcht ja nichts total aussergewöhnliches haben. ich bin ja jetz auch nich das deutsche topmodel
lieb,nett,äusserlich ansprechend,ausfgeschlossen,in telligent,keine couchpotato,so sollte er sein

ja,ich kann mir vorstellen,dass das vielleicht sogar einige so tun,auf die art "ja ich find ihn ja schon nett,und symphatisch,mal schaun wie es sich weiterentwickelt"
manchmal merkt man dann vielleicht nach ner zeit,dass man wirklich verliebt ist,bzw den partner liebt,aber genauso gut kann es sein,dass man nach 4 monaten sagt "nein,iss nix"

aber,geht man so ein "risiko" nich immer ein?


Ein Risiko besteht immer, da hast du sicher recht. Nur wenn ich jemanden von Anfang an optisch nicht ansprechend finde, ändert sich zumindest bei mir auch in laufe der Zeit nichts daran, im Gegenteil bei meinem Exfreund war es irgendwann so, dass ich total darauf fixiert war und ihn optisch noch unatraktiver fand.

Damit will ich dich nicht von deinem Vorhaben sich einfach mal auf jemanden einzulassen abbringen, vielleicht läufts bei dir anders.

Jedenfalls wünsch ich dir viel Glück!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Juli 2011 um 23:13
In Antwort auf kerena_12679618


Ein Risiko besteht immer, da hast du sicher recht. Nur wenn ich jemanden von Anfang an optisch nicht ansprechend finde, ändert sich zumindest bei mir auch in laufe der Zeit nichts daran, im Gegenteil bei meinem Exfreund war es irgendwann so, dass ich total darauf fixiert war und ihn optisch noch unatraktiver fand.

Damit will ich dich nicht von deinem Vorhaben sich einfach mal auf jemanden einzulassen abbringen, vielleicht läufts bei dir anders.

Jedenfalls wünsch ich dir viel Glück!!


ja,das kann ich nachvollziehen. ich muss auch jemanden sofort attraktiv/anziehend/optisch ansprechend finden,ansonstn gibts nix...da kann derjenige halt auch noch so nett sein.....mehr werden könnt da von meiner seite aus nicht.

aber,vielen dank für deine antworten und dafür dass du mein rumgenörgel ausgehalten hast hat gut getan!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. August 2011 um 9:22

Du hast mein vollstes Verständnis
Hallo,

ich verstehe Deinen Neid durchaus. Mir ging es früher auch nicht anders mit einer guten Freundin von mir. Wir hatten beide unseren 1. Freund. Meiner hat mich nach 1,5 Jahren fallenlassen, ihrer liebt sie heute noch, obwohl sie ihn nach 4,5 Jahren verlassen hat. Ich muss ehrlich gestehen: Ich habe sie glühend beneidet und gönne es ihr schon ein bisschen, dass sie jetzt dieselbe Datingsch* durchmachen muss, wie ich früher. Nun bin ich es, die nach fast 3 Jahren mit ihrem Freund zusammengezogen ist und sie sie ist es, die einen Idioten nach dem anderen trifft. Klar ist ihr Gezeter nun groß. Mir hat sie damals zu mehr Toleranz und Optimismus geraten. Hat sie nun auch nicht.

Versuche dennoch, nicht zu verbittert zu werden. Es gibt immer welche, die mit mehr gesegnet sind, als man selber. Aber es gibt auch immer welche, denen es schlechter geht. Versuche, das ein bisschen zu relativieren. Sonst hast Du (bald?) diese pessimistische Ausstrahlung und es findet Dich erst recht niemand mehr interessant.

Man findet den Richtigen immer durch einen besonders dummen Zufall. Wenn man sucht, findet man niemanden oder nur eine halblebige Sache.
Du kannst natürlich Deine Chancen erhöhen, indem Du Dich einem Verein anschließt, oft weggehst, unternehmungslustig und aktiv wirst. Aber letztendlich wird es eine ganz lustige Story werden, wie Du Deinen ersten Freund kennenlernst, glaub mir!

Und übrigens: Sex kannst Du auch so haben.
Ich bereue es sehr, mein 1. Mal damals so verkitscht zu haben (1. Freund, Valentinstag). Ich hätte mich besser von irgendjemandem entjungfern lassen, der mir am A* vorbei ging. Denn nach der Trennung hatte ich lange das Gefühl, dass er mir etwas Wertvolles gestohlen hat. Ich habe danach mit vielen Männern geschlafen und gemerkt, dass Sex auch nur Sex ist.

Solche Freundinnen, die sich, sobald sie vergeben sind, zurückziehen, finde ich übrigens nicht so toll. Klar hat man sie trotzdem noch gern, aber letztendlich ist es auch respektlos. Es tut auch der Beziehung nicht gut, wenn man nur aneinander klettet. Später muss man eh viele Durstrecken in Kauf nehmen (Umzug, evtl. Fernbeziehung, täglich getrennt durch Arbeit).
Ich habe diesen Fehler damals bei meinem 1. Freund auch gemacht. Ich war naiv und unheimnlich verliebt. Heute, in meiner jetzigen Beziehung, habe ich mein Leben weitergelebt und ihn erst langsam daran teilhaben lassen. Das nahm dem Ganzen die Wucht. Und es hält auch.
Deine Freundin wird das sicher nicht verstehen, wenn Du genervt bist. Lass sie in Ruhe machen. Es ist nicht schlimm, wenn ihr euch ein bisschen voneinander entfernt. Nach einer so langen Freundschaft findet man auch wieder zueinander.

Kopf hoch; Du wirst auch noch jemanden finden!

Heart

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. August 2011 um 9:55
In Antwort auf heartsease

Du hast mein vollstes Verständnis
Hallo,

ich verstehe Deinen Neid durchaus. Mir ging es früher auch nicht anders mit einer guten Freundin von mir. Wir hatten beide unseren 1. Freund. Meiner hat mich nach 1,5 Jahren fallenlassen, ihrer liebt sie heute noch, obwohl sie ihn nach 4,5 Jahren verlassen hat. Ich muss ehrlich gestehen: Ich habe sie glühend beneidet und gönne es ihr schon ein bisschen, dass sie jetzt dieselbe Datingsch* durchmachen muss, wie ich früher. Nun bin ich es, die nach fast 3 Jahren mit ihrem Freund zusammengezogen ist und sie sie ist es, die einen Idioten nach dem anderen trifft. Klar ist ihr Gezeter nun groß. Mir hat sie damals zu mehr Toleranz und Optimismus geraten. Hat sie nun auch nicht.

Versuche dennoch, nicht zu verbittert zu werden. Es gibt immer welche, die mit mehr gesegnet sind, als man selber. Aber es gibt auch immer welche, denen es schlechter geht. Versuche, das ein bisschen zu relativieren. Sonst hast Du (bald?) diese pessimistische Ausstrahlung und es findet Dich erst recht niemand mehr interessant.

Man findet den Richtigen immer durch einen besonders dummen Zufall. Wenn man sucht, findet man niemanden oder nur eine halblebige Sache.
Du kannst natürlich Deine Chancen erhöhen, indem Du Dich einem Verein anschließt, oft weggehst, unternehmungslustig und aktiv wirst. Aber letztendlich wird es eine ganz lustige Story werden, wie Du Deinen ersten Freund kennenlernst, glaub mir!

Und übrigens: Sex kannst Du auch so haben.
Ich bereue es sehr, mein 1. Mal damals so verkitscht zu haben (1. Freund, Valentinstag). Ich hätte mich besser von irgendjemandem entjungfern lassen, der mir am A* vorbei ging. Denn nach der Trennung hatte ich lange das Gefühl, dass er mir etwas Wertvolles gestohlen hat. Ich habe danach mit vielen Männern geschlafen und gemerkt, dass Sex auch nur Sex ist.

Solche Freundinnen, die sich, sobald sie vergeben sind, zurückziehen, finde ich übrigens nicht so toll. Klar hat man sie trotzdem noch gern, aber letztendlich ist es auch respektlos. Es tut auch der Beziehung nicht gut, wenn man nur aneinander klettet. Später muss man eh viele Durstrecken in Kauf nehmen (Umzug, evtl. Fernbeziehung, täglich getrennt durch Arbeit).
Ich habe diesen Fehler damals bei meinem 1. Freund auch gemacht. Ich war naiv und unheimnlich verliebt. Heute, in meiner jetzigen Beziehung, habe ich mein Leben weitergelebt und ihn erst langsam daran teilhaben lassen. Das nahm dem Ganzen die Wucht. Und es hält auch.
Deine Freundin wird das sicher nicht verstehen, wenn Du genervt bist. Lass sie in Ruhe machen. Es ist nicht schlimm, wenn ihr euch ein bisschen voneinander entfernt. Nach einer so langen Freundschaft findet man auch wieder zueinander.

Kopf hoch; Du wirst auch noch jemanden finden!

Heart


vielen dank
Ja,ich muss einfach eingestehen,dass ich total neidisch bin,dass sie nun jemanden hat,und ich nicht.
Ich bin ja nun auch nich so dass ich sag "also ich will von deiner beziehung nichts wissen,brauchst garnich zu mir zu kommen" so isses auch nicht. aber,es ist dennoch sehr komisch,wenn se erzählt,was se net getan haben,und man selbst sitzt eben nebendran,und kann nichts dergleichen erzählen.

Wie gesagt,ich bin eigentlich keine,die sich verkriecht,die extrem schüchtern ist,oder so.ich gehe liebend gerne weg,brauch das feeling,das tanzen,die laute musik
ich bin unternehmungslustig,asufgeschl ossen....^^

ja,das mit dem sex,das ist so ne sache,auf der einen seite denk ich,mensch,es wär schon toll,wenn du das mit deinem partner hättest...auf der anderen seite,ich verspüre ja schon gelüste und dann sag ich mir halt auch,mensch,wenns jetz mit einem passiert,dann isses so. ich bin so hin und her gerissen,weil man gerne BEIDES zur gleichen zeit hätte.

ich habe ja auch schon vorher meine probleme mit ihr gehabt.
man merkt eben,dass man sich mit der zeit verändert,und nicht jeder seinen weg auf gleiche art und weise macht.

es ist eben immer nur die frage,wann man jemanden trifft )

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. August 2011 um 9:59
In Antwort auf sonnenschein647


vielen dank
Ja,ich muss einfach eingestehen,dass ich total neidisch bin,dass sie nun jemanden hat,und ich nicht.
Ich bin ja nun auch nich so dass ich sag "also ich will von deiner beziehung nichts wissen,brauchst garnich zu mir zu kommen" so isses auch nicht. aber,es ist dennoch sehr komisch,wenn se erzählt,was se net getan haben,und man selbst sitzt eben nebendran,und kann nichts dergleichen erzählen.

Wie gesagt,ich bin eigentlich keine,die sich verkriecht,die extrem schüchtern ist,oder so.ich gehe liebend gerne weg,brauch das feeling,das tanzen,die laute musik
ich bin unternehmungslustig,asufgeschl ossen....^^

ja,das mit dem sex,das ist so ne sache,auf der einen seite denk ich,mensch,es wär schon toll,wenn du das mit deinem partner hättest...auf der anderen seite,ich verspüre ja schon gelüste und dann sag ich mir halt auch,mensch,wenns jetz mit einem passiert,dann isses so. ich bin so hin und her gerissen,weil man gerne BEIDES zur gleichen zeit hätte.

ich habe ja auch schon vorher meine probleme mit ihr gehabt.
man merkt eben,dass man sich mit der zeit verändert,und nicht jeder seinen weg auf gleiche art und weise macht.

es ist eben immer nur die frage,wann man jemanden trifft )


Such dir eine neue Freundin!

...
Denn diese hat garantiert eine besser verdient!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. März 2015 um 20:27

Kann das verstehen
Bitte melde dich mal
andere verstehen es nicht weil sie meistens im Alter 14 bis 17 sind und da ist es meist nur Schwärmerei

610 194 886 ist meine icq Nummer

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Gefühlschaos mit 2 verschiedenen Männern
Von: sonnenschein647
neu
4. März 2012 um 13:51
Noch mehr Inspiration?
pinterest