Forum / Liebe & Beziehung

Beste Freundin hat mir den Mann genommen

Letzte Nachricht: 10. Januar 2007 um 15:35
A
afon_12577234
06.01.07 um 14:37

Meine ehemalige beste Freundin, mit der ich 10 Jahre befreundet war, hat mir durch zahlreich durchdachte Intrigen den Mann ausgespannt. Mein Mann und ich waren fast 20 Jahre verheiratet, als es deswegen zur Scheidung kam. Wir haben zwei Kinder zusammen, mit denen er wenig kontakt pflegt. Sie möchte ihn am liebsten für sich ganz alleine und legt z. B. auch einfach auf wenn die Kinder in seiner Autowerkstatt anrufen. Das schlimmste ist sie ist zu ihm gezogen, wohnt jetzt in meinem Ort und ich muss bald das Haus mit meinen beiden Kindern räumen. Würde mich gerne mit euch ausstauschen und eure Meinung hören, ich bin echt verzweifelt da das ganze schon seit sechs jahren geht, genauso wie der Gerichtsstreit. Ich würde gerne euren Rat hören, oder vielleicht Frauen antreffen die das gleiche erlebt haben wie ich.

Mehr lesen

I
ige_12290614
07.01.07 um 5:02

...was erwartest du???
hallo du,
was erwartest du denn von der situation? möchtest du ihn etwar wieder zurückhaben? ich hoffe doch nicht. denn wenn dein mann sich für deine ehemalige freundin entschieden hat, scheint er dich ja nicht mehr zu lieben.
vergiss den kerl und beginn mit deinen kindern ein neues leben - dein ex hat dies schon getan, dafür wird seine jetzige freundin schon gesorgt haben.
...warum regst du dich noch darüber auf? das verstehe ich nicht so ganz - wenn das ganze doch schon sechs jahre geht.
setzte die scheidung durch und beginne mit deinen kindern ein neues leben - die brauchen dich, er nicht mehr.....

beginne ein neues leben - das leben ist zu kurz, um in der vergangenheit zu wühlen und um ihr nachzuweinen.

alles gute
herzle

Gefällt mir

A
an0N_1249371999z
07.01.07 um 10:17

Nun erst mal kann ich mir überhaupt
nicht vorstellen, dass deine freundin es einfach so geschafft haben soll - nach 20 jahren ehe wohlgemerkt - dir den mann auszuspannen. ich denke also mal, dass es zwischen euch als ehepaar schon einige zeit enorme differenzen gegeben haben muss, denn sonst wäre er nicht bereit, sich so ohne weiteres auf was neues einzulassen.

und zweitens:
weine ihm nicht nach. von einem menschen, der nach 20 jahren so mir nichts dir nichts geht, ohne darüber nachzudenken, an den problemem zu arbeiten und sie zu beseitigen (sofern das bei euch NICHT geschehen sein sollte), der könnte bei mir an deiner stelle keinen blumentopf mehr gewinnen.

kümmere dich jetzt um dich und dein neues leben. vergiss diesen mann - er ist es nicht mal wert, sich weiterhin gedanken über ihn zu machen.

l.g. sky

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

M
myf_11895328
10.01.07 um 15:35
In Antwort auf ige_12290614

...was erwartest du???
hallo du,
was erwartest du denn von der situation? möchtest du ihn etwar wieder zurückhaben? ich hoffe doch nicht. denn wenn dein mann sich für deine ehemalige freundin entschieden hat, scheint er dich ja nicht mehr zu lieben.
vergiss den kerl und beginn mit deinen kindern ein neues leben - dein ex hat dies schon getan, dafür wird seine jetzige freundin schon gesorgt haben.
...warum regst du dich noch darüber auf? das verstehe ich nicht so ganz - wenn das ganze doch schon sechs jahre geht.
setzte die scheidung durch und beginne mit deinen kindern ein neues leben - die brauchen dich, er nicht mehr.....

beginne ein neues leben - das leben ist zu kurz, um in der vergangenheit zu wühlen und um ihr nachzuweinen.

alles gute
herzle

Hallo...
... es ist gar nicht so leicht, nicht zu weinen. Man muss doch die Dinge verarbeiten - auch wenn das Leben kurz ist. So viel Zeit muss sein...

Gefällt mir